#331

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 10:00
von Bine • 914 Beiträge | 922 Punkte

Ich drück dich mal liebe Ira. Schlimm das sie direkt operieren wollen. Und schön das es ein Herzschlag gibt. halte durch!

nach oben springen

#332

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 10:08
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Ich weiß nicht, das mit dem hcg ist schon merkwürdig. Ist ja sogar etwas gesunken und selbst jetzt die Steigerung ist auch eher wenig.
Weiß auch nicht, warum sie gleich ne AS machen wollten. Klar war der hcg für sie eindeutig. Selbst wenn der US nichts gezeigt hätte, wäre mir das aber zu schnell gegangen und ich hätte nicht zugestimmt.

nach oben springen

#333

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 13:40
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Das gibts doch nicht... mensch du Arme, was für ein Auf und Ab! Aber wie schön, dass es einen Herzschlag gibt!!! Das sind doch super Neuigkeiten!!

nach oben springen

#334

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2021 12:02
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

War eben zum US und alles sieht gut aus. Mini schon viel besser zu erkennen als gestern und Herzchen schlägt fleißig. Die Ärztin sagt, sie ist optimistisch und sie würde aus der Sache mitnehmen, dass es eben nicht immer passt mit der HCG Verdoppelung. Außerdem hat sie wohl gestern nachgelesen und meint, dass Prednisolon könnte Einfluss haben .
Sie machen nun meine Entlassungspapiere fertig und ich freue mich auf daheim  Morgen hab ich ja wieder Kontrolle in der KiWu. Mal sehen wie es dann weiter geht. Hab jetzt von einem Arzt gehört 1-2 Wochen daheim bleiben, die Oberärztin eben meinte besser nicht mehr arbeiten, bis es "sicher" ist 
Das Hämatom scheint seit gestern auch etwas kleiner geworden zu sein.

nach oben springen

#335

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2021 12:29
von Haribe • 657 Beiträge | 658 Punkte

Hallo liebe Ira,

das sind schöne Nachrichten. Jetzt kannst du ganz entspannt nach Hause und weist du hast das Herz deines Babys schlagen sehen.

Fühl dich gedrückt.

nach oben springen

#336

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2021 13:38
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Das sind doch wunderbare Nachrichten 😊 freut mich sehr! ☀️💛 Und wie fühlst du dich? Was hast du für Symptome?

Wir sind im Urlaub aber ich kann mich nicht wirklich zu 100% entspannen...mich beschäftigt es die ganze Zeit ob das Herzchen schlägt und ob alles in Ordnung ist. Ich habe nur Müdigkeit und mit dem wandern sogar wenig Müdigkeit und meine Brüste Schmerzen aber das war’s. Der Unterleib macht sich mal bemerkbar...stelle mir immer die Frage ob es normal ist, dass mir nicht übel ist.

nach oben springen

#337

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2021 14:04
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Liebe Eli, mach Dich nicht verrückt uns versuche, nicht zu viel nachzudenken!
Meine beste Freundin ist ebenfalls schwanger und hatte von Anfang an 0 Symptome. Sie sagte immer "Ich fühle mich absolut unschwanger." Inzwischen ist sie in der 20sten Woche.

nach oben springen

#338

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2021 14:35
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Eli, ich merke auch nicht viel. Gestern war mir zwischendurch mal flau, aber vermutlich eher die Aufregung. Die letzten Tage auch kaum Müdigkeit gemerkt, Brüste auch so gut wie nix (beides hab ich letzten Sommer mehr gemerkt). Ziehen im UL ist auch deutlich weniger seit gestern. Eigentlich nix, wo man eindeutig sagen würde "schwanger". Ich kann deine Sorgen mehr als gut nachvollziehen. Versuch den Urlaub trotzdem bisschen zu genießen.

nach oben springen

#339

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2021 16:07
von Bine • 914 Beiträge | 922 Punkte

Ich kann es auch gut nachvollziehen liebe Eli. Ich hatte um die 10 Woche vllt für 2 Wochen etwas mehr Müdigkeit und zum Ende der schwangerschaft wassereinlagerungen. Ansonsten nichts - nur der Bauch wurde dicker.
Versuche es so zu sehen, dein Schicksal möchte dir nach dem was du durchmachen musstest sagen und zeigen, dass hast du dir verdient, dass es dir in deiner SS gut geht ohne probleme. So habe ich es mir zumindest immer gesagt.

nach oben springen

#340

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.05.2021 09:34
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Morgen ist der Tag. Morgen weiß ich, ob das Herzchen schlägt. Irgendwie schwanke ich zwischen absoluter Ruhe und tiefsten Panikgefühlen. Wenn ich mir vorstelle, dass ich mich auf diese liege setzen muss und des Ultraschallbild ist genau gegenüber...mir wird so schlecht.😢

Einerseits denke ich - du doofes Huhn, dir geht es gut, du hast gesund gegessen, Sport gemacht, Medikamente genommen, es ist alles gut. Du wirst in Januar Mama. Anderseits denke ich - was wenn die Eizelle wieder schlecht ist, warum so hoher HCG Wert, kaum Symptome und beide Male, als ich kaum Symptome hatte, war es dann vorbei...verkrafte ich es nochmal?

Das letzte Mal habe ich nie einen Herzschlag oder einen Embryo gesehen. Die erste Schwangerschaft war aber so unkompliziert und so entspannt und dann der große Schock in der SSW13. Ich wollte schon immer eine Mama sein und bis der richtige Mann kam und jetzt PCO und IR...und ich bin fast 33 und möchte eigentlich 2-3 Kinder und das erste kommt schon so schwer. Und meine älteste Freundin postet auf Instagram wie dankbar sie für ihre schöne Schwangerschaft ist und wie sie genießt Mutter zu sein und es macht mich so wütend, weil vor paar Jahren sagte sie - Pfui, die kleinen schreienden mag ich nicht. Und dann alles innerhalb der kürzesten Zeit und einfach und sie kann angeben 😔

Irgendwie muss ich versuchen es alles heute auszublenden und den Tag genießen.

Lydia, wie geht es dir?

nach oben springen

#341

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.05.2021 10:12
von Nelke • 2.210 Beiträge | 2220 Punkte

Eli, ich wünsche dir viel Kraft für morgen. Ich habe eine Woche später den ersten Termin und kann dir gut nachfühlen.
Ob Symptome oder keine Symptome, es sagt gar nichts darüber aus, wie es in dir aussieht.
Seit heute morgen habe ich das typische ziehen im Unterleib. Und was denke ich nun? Hoffentlich setzt keine Blutung ein...
Ich will dir damit sagen, egal was ist oder nicht ist, unsere Angst ist wohl völlig normal. Versuche dich abzulenken, unternimm irgendetwas.
Fühl dich gedrückt 🌸

nach oben springen

#342

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.05.2021 14:57
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Eli, ich werde morgen an dich denken und ganz fest die Daumen drücken. Bestimmt siehst du einen kleinen Embryo mit Herzschlag.
Ich glaube die Angst vorm nächsten Termin wird immer bleiben. In mir kommen auch jeden Tag Zweifel hoch. Ansonsten geht es soweit gut. Etwas Ziehen im UL, bisschen appetitlos, heute generell ein wenig "unwohl" - weiß auch nicht.

nach oben springen

#343

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.05.2021 19:30
von Leona • 445 Beiträge | 453 Punkte

Liebe Eli,
meine Daumen sind ganz feste für morgen gedrückt ✊🍀

nach oben springen

#344

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.05.2021 21:31
von Bine • 914 Beiträge | 922 Punkte

Liebe Eli, ich wünsche dir für morgen einen schönen Termin

nach oben springen

#345

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.05.2021 08:47
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Vielen Dank euch für die lieben Wörter.

Es sind keine guten Nachrichten. Kein Embryo da und eine Struktur in der Fruchthöhle. Später gibt es HCG Werte und je nachdem wie sind sind, muss ich ggf. ins Krankenhaus abzuklären, ob es eine Mole ist. Die Ärztin meinte, dass die HCG Werte auffällig hoch sind.

Ich bin nicht sehr überrascht, ganz ehrlich 6. Woche und kein Dottersack und eine komische Struktur und Werte außer aller Normen...

3. Fehlgeburt. Es ist so hart.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
eligr710, Jessi2193

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46792 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen