#316

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2021 18:09
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Liebe Lydia,

Ich hatte tatsächlich in meiner ersten Schwangerschaft um die Zeit eine leichte braune Blutung und es war alles in Ordnung. Manchmal kommt ja altes Blut später raus, weil es von der Einnistung kommt und einfach länger drin war.

Wenn die Blutung nicht andauernd ist, dann brauchst du die keine Sorgen machen. Wenn sie länger dauert dann würde ich auch ins Krankenhaus fahren. Vllt sagen sie dann Magnesium Utrogest erhöhen oder paar Tage Ruhe.

Auf jeden Fall bin ich in Gedanken bei dir und drücke dir die Daumen, dass es nicht schlimmes ist! Es ist ja meistens auch nichts schlimmes. Berichte wie es dir geht.

Fühl dich gedrückt 💛

nach oben springen

#317

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2021 18:34
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Hallo liebe Lydia,
Das kann einen natürlich schon ganz schön durcheinander bringen aber ich habe das jetzt echt schon oft gehört, dass Blutungen gerade am Anfang durchaus vorkommen können. Ist verständlicherweise nicht grade beruhigend aber es heißt auch nicht zwingend, dass etwas nicht stimmt. Halt uns auf dem Laufenden! Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es bald aufhört und nur falscher Alarm war!

nach oben springen

#318

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2021 21:14
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Hallo ihr Lieben,

Liege nun im Krankenhaus. War ne ganz liebe Ärztin und ein ewig langer US, weil sie mir so gern nen Embryo gezeigt hätte.
Fruchthöhle ist an Ort und Stelle und gut gewachsen, eher etwas größer als 5+6. Dottersack vorhanden. Am Anfang meinte sie kurz da würde evtl was bubbern, nahm es dann aber eher wieder zurück. So richtig ein Embryo ließ sich noch nicht darstellen.
Gehen jetzt erstmal davon aus, dass die Blutung vom Hämatom ist, heute gemessen mit 14x15mm.

Die Empfehlung lautete hier zu bleiben damit der hcg die nächsten Tage kontrolliert werden kann und man evtl weiß, ob es doch in Richtung FG geht. Ambulant wäre Blutkontrolle nicht machbar. Habe gefragt, weil Krankenhaus und ich?! Geht gar nicht (meine erste Blutdruckkontrolle 150:90).
Nach nun ist es so
Drückt mir die Daumen.

nach oben springen

#319

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2021 21:23
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Oh nein Ira, ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird. Ich bin so ein Beispiel. Bei meinem Sohn hatte ich von Beginn an bis zur 10. Woche ungefähr Blutungen. Fast immer braunes, aber einmal sogar frisches Blut und mein Sohn ist kerngesund zur Welt gekommen. Es kann noch alles gut werden!

nach oben springen

#320

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2021 22:16
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Liebe Lydia, ich denke an dich und schicke dir ganz viele gute Wünsche ❤🍀

nach oben springen

#321

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2021 23:08
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Oh nein, ich hatte gehofft, dass es nur bissl was ist. Aber das wichtigste jetzt ist, dass du dir einfach Ruhe gönnst und lässt dich verpflegen. Ich drücke dir sehr fest die Daumen, dass es alles gut wird und schicke dir ganz viel Kraft.

Ich wünsche dir alles erdenklich Gute. Fühl dich gedrückt!

nach oben springen

#322

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2021 08:15
von Leona • 444 Beiträge | 452 Punkte

Liebe Lydia,
auch ich wünsche dir alles Liebe💚🍀
Fühl dich gedrückt

nach oben springen

#323

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2021 08:16
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Danke ihr Lieben.
Hcg von gestern hätte bei mindestens 32000 liegen müssen und war bei 39000. So weit so gut.
Aktuell scheint kein frisches Blut mehr nachzukommen.
Mein Blutdruck macht, wie gewohnt bei Ärzten, viel Freude 150:100

nach oben springen

#324

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2021 08:52
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Hallo liebe Lydia,
Das hört sich doch alles erst mal gut an! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles in Ordnung ist und du bald wieder heim darfst 🍀

nach oben springen

#325

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2021 09:55
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Das klingt schon mal nicht verkehrt 😊 dein Blutdruck ist ja verrückt...Ärzte sind ja nicht böse, hoffe du kannst dich noch beruhigen 😕 ich habe übrigens in dem all wissenden Internet gelesen, dass man Embryo mit Herzschlag erst ab 50.000 sieht. Also alles nach Plan 😊

nach oben springen

#326

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 08:39
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Wie geht es dir?

nach oben springen

#327

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 09:17
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Bin fertig mit den Nerven. Eben kam Oberärztin und sagte hcg sei nicht gestiegen in 24h. Gar nicht! Bekam kein Frühstück weil sie gleich operieren wollten.
Aber vorher noch US.
Da zeigte sich nun ein Embryo mit Herzschlag und zwei Ärzte waren sprachlos.
Nun heißt es also weiter abwarten. Heute früh wurde nochmal hcg gemacht.

nach oben springen

#328

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 09:27
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Hcg
23.5. 39987
24.5. 39970
25.5. 48285

nach oben springen

#329

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 09:28
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Was ist das für eine Tortur... Ich persönlich würde mich selber entlassen. Alleine schon dass die gleich operieren wollen....

nach oben springen

#330

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2021 09:57
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Oh Gott es tut mir so leid. Es ist wirklich nicht menschlich diese Erfahrung 😢 und was soll’s mit dem direkt operieren? Dein HCG war ganz wunderbar bis vor kurzem und ein kleiner Rückschritt und direkt auf dem Tisch? Furchtbar!

Aber wenn du keine Blutungen mehr hast ist es vielleicht tatsächlich besser nach Hause zu fahren? Du hast ja noch deine normale Kontrolle übermorgen.

Ich schicke dir viel Kraft! 💪🏼 Und schicke nur gute Gedanken für einen guten Ausgang! 🍀 und Glückwunsch zum Herzschlag 😊

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Mom2beOrNot, Alexa_ndra, lou_vah, Nelke, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen