#151

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 31.05.2020 22:34
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Teil 2, Kind müßte ins Tuch.

Hebamme läuft gut. Aber haben wenige Besuch ausgemacht. Fphl mich wohl läuft gut.
Kröte ist auch gesund. Gibt nichts zu beanstanden.

nach oben springen

#152

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 31.05.2020 23:30
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Sarah, das stimmt natürlich. Das hatte ich ja neulich auch schon festgestellt, dass man am besten fährt, wenn man einfach das Schreien hinnimmt und begleitet statt zu versuchen, es zu lösen.
Ich ärgere mich heute Abend ein bisschen darüber, dass ich die zwei Wochen, die mein Mann zu Hause war nicht im Bett geblieben bin und Wochenbett gefeiert habe.
Ich lass mich so leicht unter Druck setzen! Ein stinkiger Blick meines Mannes, ein kläglichen "Mama" meines Sohnes und ich steh vier, fünf Tage nach der Geburt wieder am Herd, aufm Spielplatz... Und jetzt muss ich ja ab Dienstag wieder und hab statt Kraft zu tanken welche verschleudert. Einfach nur dumm.
Umut, das mit der Wochenbett Gymnastik guck ich mir mal an! Ich muss definitiv Rückensport machen...

nach oben springen

#153

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.06.2020 08:26
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich hab mich auch nicht geschont, im Gegenteil. Bin auch eher jemand der versucht es allen recht zu machen. Das mit dem begleiten versuch ich gerade auch und heute Nacht hatten wir eine bessere Nacht. Händchen halten hat ihn nachts beruhigt und er konnte dann einschlafen. Irgendwie haben wir aber immer abwechselnd eine schreckliche und eine gute Nacht 😉 Komisch

nach oben springen

#154

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.06.2020 10:06
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Hier wäre schönen gar nicht. Gestern wurde ich freundlich darauf hin gewiesen dass am Grab Unkraut wächst und das weg gemacht werden muß. Danke.
Wenn ich andere sehe wie die betüteln werden... Spätestens nächstes Wochenende muß ich auch wieder in den Garten. Bauch schönen ist hier nicht.

nach oben springen

#155

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.06.2020 12:00
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Ich trauere auch ein bisschen dem Wochenbett nach. Leider hatte ich das nie, weil meine ersten beiden nach der Geburt auf der Intensivstation lagen und ich nur hin und her gelaufen und gefahren bin. Mit zwei Kindern die nicht in die Kita gehen und einem Mann der nicht frei machen kann, war schonung diesmal auch illusorisch. Ich hab als erstes das Haus geputzt und Großeinkauf gemacht als ich zwei Nächte nach der sectio nach Hause kam. Bin was das angeht aber auch echt zwanghaft und setz mich selbst unter Druck. Fühle mich so unwohl wenn es nicht ordentlich ist. Regt mich auch manchmal auf mein Perfektionismus aber ich versuche damit zu leben;-) Nicht hadern, Marbel. Sich über versäumtes zu grämen, frisst auch Energie. Du hast deinen Sohn bestimmt eine große Freude gemacht, dass du mit bist zum Spielplatz. Besser als ich, die zum xten mal den Flur gesaugt hat, wovon keiner was hat außer der staubhassende kleine monk in meinem Kopf:-))) wir geben doch alle irgendwie unser bestes und im Nachhinein könnte man manches anders machen. Geht aber nicht. Also auf in den neuen Tag und lasst es euch gut gehen, Ladies!

nach oben springen

#156

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.06.2020 13:50
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Der kleine Monk in Deinem Kopf 😂 Sein Cousin wohnt in meinem.
Danke, dass Du echt immer so toll Mit machst! Es stimmt natürlich! Tag für Tag. Und halt immer gucken, dass man das beste draus macht. Ich habe auch eigentlich schon einen guten Plan für die nächsten Wochen und kann ja dank Notbetreuung vormittags auch Wochenbett feiern... Das ist mein großer Vorteil!

nach oben springen

#157

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.06.2020 16:15
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Gibt es ein Trick wegen gleich bleiben der Menge?
Heut Nacht und morgen kam gut was mit pumpen. Mittag Nachmittag wieder kaum was. Hatte mich schon gefreut aber geht wieder Berg ab. Leicht frustrierend. Menge steigert sich kaum. Nur wenige ml. Trinken schaff ich recht gut da ständig Durst.

nach oben springen

#158

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.06.2020 20:07
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Jaja, die Monks in unseren Köpfen - wie viel leichter wäre das Leben ohne sie. Wenn man über die eigene Schrulligkeit noch Lachen kann, gibt es immerhin Hoffnung.

Dass du nachts und frühmorgens mehr abpumpen kannst, ist normal, Umut. Da ist der prolaktin Spiegel meist höher. Also ein gutes Zeichen, dass es physiologisch bei dir jetzt in die richtige Richtung geht. Ansonsten gibt es leider keine echten Tricks außer häufigem anlegen/abpumpen. Nimmst du Bockshornklee und oder Mariendistel? Das kann helfen. Powerpumpen wäre auch einen Versuch wert. Google das mal. Nachzulesen zb bei stillkinder.de

nach oben springen

#159

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 01.06.2020 23:25
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich bin gerade ganz guter Dinge und auch ein bisschen stolz auf mich: Ich habe heute für die Woche mein Mittagessen vorgekocht und bekomme morgen Besuch für den Nachmittag, inkl Spielkamerad für den Großen und mentale Unterstützung für mich.
Ich muss mich aber n bisschen über meinen Partner aufregen: heute war ein Kumpel da, der mich zum Hinsetzen aufforderte und mir die letzten Handgriffe beim Vorkochen abnahm, kommt mein Mann um die Ecke und sagt: "Hast Du Dir schon wieder wen beordert, der Deine Sachen erledigt?" Das hat ehrlich gesagt ganz schön weh getan.

nach oben springen

#160

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.06.2020 10:21
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Ui, Dann Wünsch ich dir nachher viel Spaß!
Partner, nicht nett. Dein bekannter hatte es ja angeboten. Man kann auch übertreiben. Und mit 2 Kindern und hausha6hast du doch eh genug zu tun.

Wir hatten heut die erste durchzechte Nacht. 2 Std Wachhund geschrieen. Jiply. Dafür fährt sie jetzt auf Tuch ab. Morgens und abends. Kiwa ist nicht so ihr Ding. Der dient eher dem Transport. Kann jetzt sogar mit Kind im Tuch abpumpen. Und nachher probiere ich mit ihr Sport.

Hat saug Bedürfnis.. Brust ist Kampf. Schnuller bin ich noch nicht bereit. Hab so ein Set bestellt. Mit dem versuche ich es noch. Hilft das nicht fürs stillen geb ich auf und Pump halt nur ab. Aber Schnuller muß trotzdem vor der Übergang Phase in Schlaf raus. Da hat Kröte wegen meinen Fortbildungen einfach Pech.

Heute kommt mit Glück auch die bessere pumpe. Das Power pumpen muß ich mal versuchen wenn Kröte unter ist. Oder ich weiß sie schläft länger.
Abpumpen bin ich bei ca alle 2 Std. Ausser Kröte boykottiert wegen ihren Bedürfnissen. Dann ist der Abstand auch mal länger.

Hilfe im Haushalt hat sich schon komplett verabschiedet. Halt beim Waschen ist noch Hilfe da! Eigentlich soll ich noch nicht schwer heben. Aber Garten müßte ich gießen. Kind bekam ich unter aber gießen wollte keiner. War nur die 5 Liter Gießkanne. Müßte OK sein denke ich.

zuletzt bearbeitet 02.06.2020 10:23 | nach oben springen

#161

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.06.2020 11:23
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Guten Morgen ihr lieben Mamis 😊😉,

ich muss hier mal eben reingrätschen und euch was fragen.
Bin gestern in die 39.SSW gestartet (Endspurt 👏😊) und seit ein paar Tagen habe ich arge Probleme mit der Luft. Je nach dem, wie ich sitze, merke ich einen teilweise echt dollen Druck im Hals. Kann das nicht so genau lokalisieren (Lunge, Speiseröhre, Zwerchfell?!), da es meist auch mit einem Brennen einhergeht.
Ich muss mich dann immer gerade aufsetzen und mehrmals tief ein- und ausatmen.

Trinken hilft da meist nur bedingt, da ich generell oft das Gefühl habe, aufstoßen zu müssen, was zusammen mit den anderen Beschwerden unangenehm ist - obwohl ich nur stilles Wasser trinke.

Das ist alles echt unangenehm 😣 Aber bald ist es ja hoffentlich geschafft.
Hattet ihr das auch kurz vor dem Ende?


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#162

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.06.2020 12:46
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich finde, das klingt sehr nach einer Kombi aus Sodbrennen und Baby schiebt die Lunge zusammen. Es ist ja alles ziemlich eng bevor die Senkwehen einem noch mal zwei, drei Zentimeter schenken.
Wahrscheinlich schiebt Dein Babybauch einfach die Lunge etwas zusammen und gleichzeitig auch den Magen etwas auf.
Ich weiß aber leider auch nicht, was Du da tun kannst, außer aufrechter sitzen. Trinken verdünnt die Magensäure, die Aufsteigt nur und neutralisiert sie nicht. Wenn es zu unangenehm wird, kannst Du ja mal in der Apotheke fragen? Oder frag mal Deine Hebamme, ob sie Dir Luvos Heilerde Kapseln empfehlen würde. Die habe ich in meiner zweiten Schwangerschaft genommen und die haben mir echt geholfen. Da dieses Baby jetzt aber im Friedwald beerdigt ist, würde ich nichts, was ich in der Zeit genommen habe, weiterempfehlen ohne die dringende Bitte, das noch mal auf Schwangerschaftsverträglichkeit zu überprüfen. Auch wenn nichts von all den Dingen verantwortlich sein dürfte.
Ich habe in meiner ersten Schwangerschaft zum Ende ein Kissensessel mithilfe des Stillkissens gebaut und dann quasi im Sitzen geschlafen. So ließ sich das dann aushalten. Jetzt in dieser hab ich das irgendwie nicht wieder so hingekriegt, dass ich aufrecht genug war um mir die Hohlvene nicht abzuquetschen.
Ist das vielleicht was, was helfen könnte? Oder hast Du das gar nicht abends/nachts?

nach oben springen

#163

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.06.2020 13:00
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Oh Mann, Umut, ich hoffe, Du findest dann Zeit, Dich heute den Tag über hinzulegen!!
Und wie blöd mit der Unterstützung. Vielleicht solltest Du "Zeit mit Kröte verbringen" nur noch über Gebühren erlauben. Eine Stunde Kröte haben: Bad putzen/Eine Waschmaschine anmachen und aufhängen. 😬
Ich habe gestern Abend noch mal mit meinem Mann gesprochen und das war richtig gut. Er ist halt manchmal ein alter Asperger...

Was für ein Set hast Du denn da bestellt, Umut? Und tapfer, dass Du Dir das antust, Ihr das Suchtmittel zu entziehen. Beim Großen habe ich mich auch geweigert, ihn in den Schlaf zu stillen, weil das ja irgendwie einen Gewöhnungseffekt mit sich bringen soll, glaube ich. Aber jetzt ... Alles was hilft. Schön, dass ich schon nach knapp drei Wochen alle Ambitionen in den Wind geschossen habe 🤪 Arme Leni.

nach oben springen

#164

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.06.2020 14:26
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Dieses Brust Ernährung Set. Versuche es damit nochmsl. Wenn Milch zum satt werden am richtigen Ort kommt wird Brust villeicht positiver wahr genommen. Jetzt bekommt sie beim Anblick Krise weil kaum was kommt. Wenns nicht klappt auch gut.

Schnuller... Hab blöderweise entsprechend eine Fortbildung gemacht. Da ging es halt drum um ohne Schnuller in Schlaf finden und warum das für später wichtig ist etc. Das ist drin. Und Bislang hat sie nie den Schnuller bekommen. Gestern abgetastet aber beim ziehen des Stöpsel aufgewacht. Dann müßte es so gehen. Bin nicht generell gegen Schnuller. Zum beruhigen usw ja. Aber nicht dauerhaft. Kenn diese kämpfe auch zur Genüge.

Pumpe kam auch nicht an. Wird wohl laut Sendung Verfolgung Donnerstag. Oh Mann. Jeder Tag fühlt sich verloren an.
Durst hab ich ständig, Das ist neu.

Niesi, ich hätte nur manchmal Gefühl Mageninhalt kommt hoch wenn ich mich hinlege. Hab ich lang vorher nix gegessen war es besser oder mit hoch liegen. Kröte hing lange direkt unter dem Magen.

nach oben springen

#165

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.06.2020 15:11
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Fütterst du dann nur Muttermilch oder auch was anderes zu Umut? Meiner lehnt den Schnuller zu 90 %ab und die Brust bekommt er ja auch nicht zum Einschlafen. Böse Rabenmama bin ich. Dafür gibt es Händchen halten und Kopf streicheln oder auf Mama bzw Papa liegen zum Einschlafen.oder etwas herumtragen, wobei wir das nicht so viel machen wie ihr. Muss jetzt auch langsam wieder mehr Sport machen. Meibe Geburtsverletzungen sind verheilt und der Wochenfluss auch nur noch ganz ganz leicht. Hab mir vorgenommen ab heute bisschen aktiver zu werden. Also über die 1 Stunde spazieren gehen mit Kinderwagen hinaus. Werde zur Rückbildungsgymnastik gehen soweit die Hebamme die macht. Auf jeden Fall geh ich Mitte Juni aber zum Kangattraining mit Lio zusammen. Das ist Rückbildung und Tanz und Spaziergänge und Gymnastik mit dem Baby im Tuch oder Kinderwagen. Je nachdem. Einmal die Woche mach ich das mit andten Mamas dann. Muss ich zwar selbst zahlen, aber dafür hat man ja auch Kindergeld. Die ersten 2 Monate hab ich für die Krankenhausrechnung und das Einzelzimmer ausgegeben. Das nächste geht für Kangatraining und das danach für so einen Fahrradanhänger drauf. Was gönnt ihr euch so? Macht ihr auch Rückbildung...

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Nika37, PippiLangstrumpf, Gänseblümlein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46562 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen