#2146

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.04.2024 20:21
von Nine87 • 388 Beiträge | 388 Punkte

Hier ist ja einiges los.

Vielen Dank für die Erfahrungen zum Kindersitz.

Wassertragetuch. wie cool

Boar, ein blaues Baby möchte ich mir gar nicht vorstellen. Zum Glück ist alles gut gegangen.

Wir haben Freitag mit der Beikost angefangen. Baby gefällt es gut. Ist sehr interessiert und isst auch schon etwas

nach oben springen

#2147

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.04.2024 20:41
von Monie • 871 Beiträge | 871 Punkte

Die Zusatznahrung, die sie bekommen sollte, wurde mit Muttermilch angerührt und dann leicht dickflüssig. Wir vermuten, dass die Konsistenz das Problem war: die MM hat den Sauger verstopft und sie dann deshalb trotz Saugen weder Nahrung noch Luft bekommen. Wir schlafen immer mit Nachtlicht.. damit wir, wenn sie unruhig wird, immer sofort sehen, ob alles ok ist.
Den Kinderwagen ins Schlafzimmer zu stellen, haben wir tatsächlich auch schon überlegt. Klingt für mich aber so lieblos und abgeschoben 😂 wir genießen es momentan erst einmal, dass sie die Nähe so sucht. Wir haben ein 2m-Bett, da ist genug Platz :)
Zum Stillen stehe ich sowieso noch auf.. bin einfach zu ängstlich und Alina braucht vor jeder Mahlzeit Magentropfen..

nach oben springen

#2148

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.04.2024 21:52
von Bine • 908 Beiträge | 916 Punkte

Dany, leider nicht. Unsere kleine wird am Mittwoch drei und lutscht noch am Daumen. Aber es wird weniger. Sie hat es für sich selbst immer als selbstregulation genutzt.

Es gibt ne Website Daumenkinder.com...aber ich bin bei uns der Meinung, dass es sich von alleine iwann geben wird. Ich will in unserem Status nicht mehr eingreifen. Kann dich aber super gut verstehen.

nach oben springen

#2149

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 28.04.2024 22:20
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

@Monie wie schön, dass ihr zuhause seid :) das freut mich sehr! Und was für ein Schreck!
Aber sehr schön, dass dein Mann bald zuhause ist und ihr es richtig zusammen genießen könnt! Die kleine scheint ja auf jeden Fall eine richtige Kämpferin zu sein ☺️

@Umut, den Neopren haben wir ein gutes Jahr genutzt oder meinst du im Wasser? Wir waren auf jeden Fall auch schon länger im Nichtschwimmer Becken, gehen aber auch hier in den kalten See. Mittlerweile bewegt sie sich so viel, dass das auch geht.
Bezüglich Schwimmenlernen sind ja schloris meine absolute Empfehlung. Sind viel angenehmer als Schwimmflügel, haben sich nur leider nicht durchgesetzt. (Bisschen öko vielleicht 🤪)

@ Dany wo ich das hier lese geht es dann doch recht schnell bis zum Beikoststart. Geht mir viel zu schnell alles, kann mir gar nicht vorstellen, dass es nur noch 2-3 Monate sind…
Wir haben aber auch BLW (Baby led weaning) gemacht, weil die große kein Brei aber essen wollte.

Wir haben jetzt angefangen zu einer festen Zeit ins Bett zu bringen, einmal fordert sie es ein bisschen ein und es passt auch zum Schlaf der großen, andererseits wollten wir auxh, dass der Abend mehr Struktur bekommt.
Klappt richtig gut, nur dass ich mich jetzt viel direkt selber ins Bett gebracht habe 😅

nach oben springen

#2150

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 29.04.2024 07:43
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Frosch hatte das auch mit Daumen. Wir haben ihr Nacht Socken über die Hände. Hat dann eher Brust gefordert. Tagsüber nimmt sie sb und an Daumen aber genau so oft die Faust. Was ja OK ist. Wollte ungern das sie anfängt nur Daumen zu lutschen. Hatte schiss das sie sich dann nachts nicht mehr meldet wenn Hunger. Und die große war schnullersüchtig. Daumen angewöhnen ist halt etwas schwierig.

Hab jetzt diese Anzüge msl gekauft. Gebraucht. Wir schauen Mal. Beim Tuch hätte Frosch die Füße ja wieder im Wasser. Möchte das echt meiden. Weil eisig. Selbst mit Anzug

Schwimmen lernen wäre eh im Hallenbad. Freibad nimmt erst Kinder ab 6. Angemeldet ist sie bei 2 Anbieter. Aber dauert eher Jahre bis man Platz bekommt. Hab aber auch bei Platz ab Sommer 24 hin geschrieben. Sie ist aber seit einem Jahr schonmal auf der Liste mit drauf. Durch Corona immer noch Rückstau.

nach oben springen

#2151

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 29.04.2024 14:17
von Nelke • 2.184 Beiträge | 2194 Punkte

Umut, ich packe den kleinen in die Babyschale. Wenn er schläft, steht er in Sichtweite neben dem großen Becken. Wenn er wach ist, gehen wir ins Planschbecken. Anders geht es eben nicht.
Kannte diese Neoprenanzüge nicht 🙈 hätte uns mit Sicherheit auch geholfen. Dabke fur den Tipp.

Und das Spielgeld habe ich gleich einmal bestellt 😅 richtig toll, dass es das umsonst gibt. Habe Spielgeld von Müller als Geschenk einmal gekauft und fand es viel zu teuer... Bei den kleinen verschwindet dann doch immer wieder etwas.

nach oben springen

#2152

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 29.04.2024 18:21
von Nelke • 2.184 Beiträge | 2194 Punkte

Moni, puh, diese Erfahrung braucht kein Mensch.
Schön, dass ihr zu Hause seid 😊 die Zeit vergeht momentan sooo schnell.

nach oben springen

#2153

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 02.05.2024 17:34
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Unsere hat ne Phase, puh. Keine Minute ablegen möglich.
Pekip Leitung meint ich würde die trage nur falsch anlegen und deshalb nach paar Stunden den Rücken merken....ich glaube das nicht. It ihr in Rückentrage letzten Tage Sport und Haushalt gemacht. Heut mit ihr auf rücken Hecke geschnitten und Treppenhaus geputzt. Bei 5 Stunden in der trage kann es ja nicht so schlimm gebunden sein.

Tragetasche im Schwimmbad muß ich Mal schauen ob das geht. Autositz hab ich nicht. Wir haben aber noch zwei Sonnenschirm. Weil Segel geht ja eher nicht....und Kinderwagen darf nicht ans Becken. Hab das gestern gefragt.

Große immer noch Sau Laune. Gestern 5 Stunden haben sie abwechselnd gebrüllt. Nix geschafft. Nichtmal meine 20 Minuten Sport. Aber immerhin Vatertag Geschenk basteln ging.

Wir hatten auch heute erste Stunde Babys in Bewegung. Das war echt schön. Auch viele tolle Spielideen und mit Liedchen dabei. Das fehlt mir echt im pekip. So wurde es da aber besser. Diese mega Laber runde war wohl nur einmalig. Und blöd das gerade unsere erste Stunde war. Im Sommer sind wir nochmals bei Baby steps . Delfi hätte mich interessiert. Aber alles voll. Denke bekomm so aber auch genug Anregungen für eine berufliche Veränderung. Frosch tut mir da schon leid das sie so durch muß.

Moni wie geht's euch denn mittlerweile? Ist Ruhe eingekehrt?

nach oben springen

#2154

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.05.2024 09:57
von Dany • 583 Beiträge | 583 Punkte

Ich mal wieder mit einem ganz anderen Thema. Hat jemand Erfahrung mit NFP in der Stillzeit? Ich habe tatsächlich einfach schon wieder meine Periode bekommen 🫣 Hatte gehofft, dass sich die Periode während der Stillzeit noch hinauszögert… wie zuverlässig ist denn die Temperatur, wenn ich nachts doch ständig aufwache und stille? Mein Praxisbuch ist da nicht sehr hilfreich, geht davon aus, dass man eher unfruchtbar während der Stillzeit ist.

nach oben springen

#2155

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.05.2024 10:41
von Epiphanie • 711 Beiträge | 713 Punkte

Ich habe keine Erfahrung, aber du könntest doch schon mal die Temperatur messen, aber zusätzlich noch mit einer Barrieremethode verhüten. So kannst du deinen Zyklus 1, 2, 3 Monate beobachten und schauen, ob du ihn gut auswerten kannst?

nach oben springen

#2156

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.05.2024 10:58
von Gänseblümlein • 605 Beiträge | 605 Punkte

Also ich hab meine Periode nach 10 Monaten wieder bekommen und dann unregelmäßig gemessen, weil es oft einfach auch nicht gepasst hat. Bei mir ist der fruchtbare schleim allerdings sehr eindeutig, sodass ich das als zusätzlichen Indikator hab. Außerdem schmerzt das stillen während dem Eisprung. Meist reicht es grade so dass ich entgegen der Regeln auswerten kann von den Messungen her, sprich ich hab meist zu wenige Werte vor dem Anstieg. Ich mach’s aber nicht zur Verhütung ich will nur wissen wann die nächste Blutung kommt, deswegen ist’s bei mir nicht so schlimm, wenn es nicht auf den Tag genau passt. Glaube nfp sagt 3 Std Schlaf vor dem messen reichen? Ich weiß es aber nicht genau.

nach oben springen

#2157

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 04.05.2024 18:09
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Zum rein kommen ist das Forum my nfp gut. Man kann auch die Kurve online führen und sich austauschen.

Hab ca 10 Jahre mit nfp verhütet. Bei Kröte nur abgepumpt und da tatsächlich die erste Störung genommen zum Messen. Sie hat immer gut geschlafen und ich sie geweckt nach 4 Std . Da passte es gut mit messen . empfohlen sind glaube 6 Std. Ist aber auch immer abhängig wie störanfällig deine Werte sind. Bei manchen sind die Werte bei zu viel oder wenig Schlaf gestört....das muß man halt erst raus finden ob es was ausmacht.
Es gibt auch so ein digitales Thermometer zum einführen das regelmäßige nachts misst. Da hab ich keine Erfahrung aber kenn jmd der das in der Stillzeit gemacht hat um einfacher an Werte zu kommen.

nach oben springen

#2158

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 05.05.2024 01:33
von Monie • 871 Beiträge | 871 Punkte

Hey Mädels,
unsere Nächte sind seit ein paar Tagen so anstrengend 😩 hab heute noch nicht geschlafen, weil die Kleine ständig Hunger hat. Ob sie wohl nicht satt wird? Will morgen (oder eher gesagt nachher) mal abpumpen und schauen, was dabei rumkommt. Ansonsten hab ich die Pumpe nun seit dem Wochenende nicht mehr benutzt ☺️
Und ich hab irgendwie noch nicht den richtigen Dreh mit dem Bäuerchen gefunden.. sie macht zwar jedes Mal eins, aber es scheint nicht zu reichen und ich weiß auch nie so wirklich, wie ich sie halten soll. Sie spuckt einfach auch ständig und verschluckt sich häufig.. wobei das mit dem Verschlucken schon besser geworden ist.

Dany.. ohje. Ich fühle mit dir! Wie lange ist die Geburt nun her? Hab die gleiche Hoffnung wie du.. hatte vor ein paar Tagen allerdings so ein Stechen auf der linken und bin so gespannt, ob ich ehrlich direkt wieder nen Zyklus hab. Glaub das würde mir momentan den Rest geben. Hab nämlich die Hoffnung, dass nach der Geburt die Unterleibsschmerzen weg sind 🙈 mit NFP während des Stillens kenne ich mich leider nicht aus. Würdet ihr das komplett als Verhütung nutzen oder ergänzend?

zuletzt bearbeitet 05.05.2024 01:36 | nach oben springen

#2159

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 05.05.2024 07:17
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Hey monie ich hoffe du konntest heute Nacht noch schlafen!
Für mich klingt das sehr nach Clustern, würde auch denken, dass dann beim pumpen wahrscheinlich nicht allzu viel rum gekommen ist oder?
Und das mit dem Bäuerchen pendelt sich ein denke ich, hast du Bauch zu Bauch stillen bzw rückwärtsgelehnt schon probiert? Das hat bei uns ganz gut geholfen, als jetzt viel gespuckt wurde (so in fontänenladungen 😅). Ist aber jetzt zum Glück besser geworden :)

Dany Mist ey, dass der Zyklus schon zurück ist!

wir haben angefangen die kleine richtig ins Bett zu bringen und der Rhythmus passt gut zur großen Schwester, heißt ab 20:00/20:30 haben wir jetzt wieder unsere Zeit ohne Kids (wenn wir uns nicht gerade selbst ins Bett bringen bei zu Bett bringen 🙈)

Ich hoffe nur, dass das Baby spielen der Großen bald so ganz weg ist. Es ist schon besser geworden, aber es geht mir so dermaßen auf den Geist und es fällt mir schwer ihr da liebevoll zu begegnen und nicht einfach so sagen, rede normal mit mir 🙈 wann war das bei euch weg?

nach oben springen

#2160

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 05.05.2024 08:02
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Moni,
bist du sicher, dass sie trinkt? Für mich klingt das nach nach clustern.
Das Abpumpen lässt nicht darauf schließen, wieviel Milch du hast, das solltest du unbedingt bedenken. Die Babys holen beim saugen viel mehr raus, als es die Pumpe schafft 🙂

Lou,
wir hatten diese Phase auch und ich fand sie echt nervig. Bei uns fing es allerdings erst um dem ersten Geburtstag des Kleinen an und hat dann ein paar Wochen gedauert und ist nun seit 3-4 Wochen wieder vorbei. Manchmal gibt es aber immer noch Momente, in denen der Große den Kleinen nachmacht…das nervt mich besonders beim Essen, wenn der Große dann wieder so viel Sauerei macht, weil er so isst wie der Kleine, obwohl er schon gut und vernünftig essen kann.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ , 🌈-Kind + Folgewunder an der Hand 💙💙
zuletzt bearbeitet 05.05.2024 08:03 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Rina91, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen