#346

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.11.2022 13:15
von LunaBlum • 109 Beiträge | 109 Punkte

Oh je, ich wollte jetzt wirklich keine Impfdebatte auslösen hier. Tut mir leid! Mich hat nur interessiert, wie eure Gyns mit dem Thema umgehen.
Ich hatte meine Gyn explizit nach der 4. Impfung gefragt und sie hat gesagt, sie würde das befürworten, also werde ich es auch machen. Aber diese Entscheidung kann und muss jede für sich alleine treffen und das ist ja auch gut so. Ich kann das auch gut verstehen, wenn man es nicht möchte, für mich in meiner beruflichen Situation finde ich es aber sinnvoll.

nach oben springen

#347

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.11.2022 13:37
von Vanessa • 625 Beiträge | 625 Punkte

Ist ja keine impfdebatte in dem Sinne...mein gyn hat zum Beispiel nichts darüber gesagt 🤷🏼‍♀️ und meine Meinung zur Impfung habe ich nur wiedergegeben 😅 und wie du sagst, jeder muss es im Endeffekt für sich entscheiden 😊

nach oben springen

#348

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.11.2022 15:25
von Fanny • 112 Beiträge | 112 Punkte

Hallo ihr Lieben!
Mal ein paar Tage nicht da und so viele Nachrichten :)

Also ich zähle zu den sogenannten Impfverweigerern, bin kein einziges Mal gegen Corona geimpft worden, hatte es einmal mit leichtem Verlauf und ansonsten gehts mir seit 3 Jahren gut :)
Für mich war das in der (langen) Kinderwunsch-/Still-/Schwangerschaftszeit ein absolutes No-Go und ich bin bisher so froh mich nicht überreden lassen zu haben.

Ansonsten gehts mir gut, mein Mädchen boxt regelmäßig und entspannt mich, manchmal zieht der Bauch/die Beine aber sonst fühl ich mich gut schwanger.

Alles Liebe für euch!

nach oben springen

#349

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.11.2022 15:52
von Gänseblümlein • 414 Beiträge | 414 Punkte

Mit ner Tablette konnte ich ein bisschen schlafen. Mein Hausarzt hat mich wohl vergessen, warte seit 8.30 Uhr auf nen Rückruf und mittwochs ist nur bis 11 Sprechstunde, denk da kommt nix mehr heut… kann ich morgen wieder 20 mal anrufen, bis ich durchkomme 🙈

nach oben springen

#350

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.11.2022 17:46
von LunaBlum • 109 Beiträge | 109 Punkte

Wie gesagt, ich wollte hier wirklich keine Grundsatzdebatte anstoßen. Ich habe zu dem Thema eine sehr klare Haltung. Aber es liegt mir völlig fern hier andere, die ebenfalls eine klare Haltung haben, vom Gegenteil überzeugen zu wollen. Das muss jede für sich selbst entscheiden und das finde ich auch gut so! Also lasst uns das bitte nicht vertiefen...

Gänseblümlein, ich wünsche dir weiter eine gute Besserung. Das mit der telefonischen Nicht-Erreichbarkeit kenne ich von meiner Praxis auch. Sehr nervig! Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand...

nach oben springen

#351

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.11.2022 17:56
von Katrin • 232 Beiträge | 232 Punkte

Oh je, Gänseblümlein, gute Besserung dir!
Bei mir ist es mit dem Impfungen ähnlich wie bei Fanny. Ich bin einmal mit Johnson und Johnson geimpft und danach haben wir 3 Monate wieder verhütet. Das war schon blöd genug. Genesen bin ich auch nicht. Aber jetzt in der Schwangerschaft möchte ich mich auch nicht impfen lassen. Da sind mir die Impfstoffe noch nicht lang genug erprobt. Keuchhusten traue ich mich da viel eher.
Meine Tante, die ich letzte Woche viel gesehen hab, wurde am Montag positiv getestet. Aber sie hat kaum Symptome, da mach ich mir jetzt nicht so Sorgen.
Ich bin auch nicht erkältet. Nur immer noch so müde...Das nervt allmählich schon. Und Bauchweh. So beschwerlich hab ich mir schwanger sein nicht vorgestellt.

nach oben springen

#352

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.12.2022 17:11
von Katrin • 232 Beiträge | 232 Punkte

Ich war heute bei der Frauenärztin. Es sieht alles gut und zeitgerecht entwickelt aus. 😊 Ich war nicht so schrecklich nervös, wie vor den letzten Terminen und trotzdem bin ich jetzt richtig erleichtert. Da starte ich mit guten Nachrichten in die 19. Woche. Das ist richtig gut!
Außerdem hat mich die Ärztin jetzt ins Beschäftigungsverbot geschickt, weil die Müdigkeit einfach nicht besser wird.
Ich hoffe, bei euch ist alles in Ordnung und die Kranken erholen sich schnell!

nach oben springen

#353

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.12.2022 17:20
von Gänseblümlein • 414 Beiträge | 414 Punkte

Oh wie schön dass alles gut ist, immer erleichternd.

Mir gehts immernoch ziemlich elend, aber wenigstens bleibt die Temperatur unter 38.

nach oben springen

#354

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.12.2022 22:40
von Vanessa • 625 Beiträge | 625 Punkte

Sehr schön Katrin das alles gut aussieht und so wie es sein soll 😊 und jetzt da die in Beschäftigungsverbot bist kannst du dich mehr entspannen und auch öfter Mal hinlegen wenn die Müdigkeit zu Doll wird 😊

Gänseblümlein, Mensch was ein Mist...ich hoffe das es dir schnell wieder gut geht 🍀😊

Heute Vertrag für ein neues Auto unterschrieben und nächste Woche Freitag ist der nächste Termin beim Gyn.

nach oben springen

#355

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.12.2022 09:29
von Katrin • 232 Beiträge | 232 Punkte

Gänseblümlein, das klingt ja, als hätte es dich ganz schön erwischt! Alles Gute dir!

Danke, dass ihr euch mitfreut! Das ist echt schön!

Ja, das Beschäftigungsverbot ist jetzt schon gut...wobei ich die letzten 2 Monate auch schon krankgeschrieben war.

Wir waren gestern Abend in einer "Herzenskinder-Andacht" für Sterneneltern. Es war traurig, hat aber auch gutgetan. Gut, dass es solche Angebote gibt.
Als wir dort waren und an unsere Sternenkinder gedacht haben, habe ich unser Baby zum ersten Mal eindeutig gespürt. Davor war ich nie sicher, ob es vielleicht der Darm ist. Und immer nur wenn ich entspannt lag. Aber gestern Abend war die Verdauung ganz ruhig und die Bewegungen deutlicher.
Das war so schön und traurig zugleich. So ein verrückter Zeitpunkt...Und ein aufregender Tag.

nach oben springen

#356

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.12.2022 09:35
von Gänseblümlein • 414 Beiträge | 414 Punkte

Bestimmt wollte dir das kleine sagen, hey Mami es ist alles gut, wir schaffen das 🥰

Mir gehts heut nicht viel besser, Halsschmerzen sind unerträglich und dazu Magenschmerzen und Husten… zum Glück ist die Temperatur weiterhin unten geblieben und die Kopf und Gliederschmerzen etwas besser.

Bin froh, dass diese und nächste Woche keine Termine sind, am 14.12. ist wieder Vorsorge bei meiner Hebamme.

nach oben springen

#357

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.12.2022 14:48
von Gänseblümlein • 414 Beiträge | 414 Punkte

Hab jetzt auf der Seite der Fachgesellschaft gelesen, dass nach einer coronainfektion folgendes vorgesehen ist, da Corona eine Gefäßerkrankung ist und sich auf die Plazenta auswirken kann:
„Bei SARS-CoV-2-positiven Schwangeren bzw. nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion werden ultrasonographische Verlaufskontrollen(Biometrie, Doppler, Fruchtwassermenge) in 2-bis 4-wöchentlichen Abständen sowie RR-Kontrollen empfohlen.“

Als ich wegen dem Schmerzmittel und Fieber angerufen hatte, wurde ich gefragt wann mein nächster Termin ist und ich meinte im Januar. Da hieß es nur naja bis dahin sind sie ja wieder gesund.

Jetzt frag ich mich aber doch, ob ich vor Weihnachten nochmal zur Kontrolle gehen sollte, wenn die Fachgesellschaft es als Handlungsleitfaden rausgibt.

Wie war das bei denen von euch die auch Corona hatten?

nach oben springen

#358

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.12.2022 16:21
von GoldeneHimbeere • 434 Beiträge | 434 Punkte

Hallo Gänseblümlein, tatsächlich ist das so, da hast du richtig gelesen.

https://youtu.be/XXB9K3xQLfI
Ich habe hier ein Video gesehen, schon vor längerem, dad könnte dir weiter helfen.

Nicht wundern, das war mal ein Live, aber die Infos die er hat s7end wirklich gut !
Irgendwann sagt er auch etwas dazu, inwieweit es wichtig ist die Schwangere zu begleiten oder wie es mit den Untersuchungen aussieht.

nach oben springen

#359

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.12.2022 16:22
von Anna90 • 268 Beiträge | 269 Punkte

Also bei mir wurde wegen Corona nichts weiter genau angesehen
🤷‍♀️
Bin aber sowieso alle 4 Wochen dort zur Kontrolle..
Wenn es dich ängstigt, mach lieber einen Termin aus.

Katrin schön dass bei deinem Termin alles gut ausgesehen hat.

Das mit dem Gottesdienst ist ein schönes Angebot. Und es freut mich sehr, dass euer Zwerg dich in dieser schweren zeit unterstützt hat

nach oben springen

#360

RE: Schwanger im zweiten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.12.2022 16:44
von Gänseblümlein • 414 Beiträge | 414 Punkte

Ja das Video kenn ich, dort erklärt er ja genau die Empfehlung.

Ich wäre zum nächsten Ultraschall erst wieder Mitte Januar dran. Mach ja die restlichen Vorsorgen bei der Hebamme, weil mein Arzt sonst auch nix weiter machen würde (wäre dann bei der Praxishebamme).

Ich werd mal wenn’s mir besser geht beim Gyn anrufen und ihn auf die Empfehlung ansprechen, Vll kann man dann vor Weihnachten eine Kontrolle dazwischen schieben. Alles andere bleibt halt abzuwarten. War immer mein Horror Corona in der SS zu bekommen, weil eben gewisse Risiken für Früh und Totgeburt oder schlechtere Versorgung bestehen, aber nun ist es so. Ich hab mich 3 mal impfen lassen und bei großen Menschenansammlungen Maske getragen, ich hab auch keine Ahnung wo ich es her habe.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
Zcally

Forum Statistiken
Das Forum hat 1507 Themen und 34038 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen