#1276

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.12.2022 03:14
von Cookie89 • 63 Beiträge | 63 Punkte

Hallo Mädels,

Ich bin neu und doch nicht neu hier.
Habe mich endlich auch mal in dieses Forum gewagt, nachdem ich mich schon lange mit Nele in "Eure Geschichte" austausche.
Ich befinde mich jetzt in der 33SSW mit meinem Regenbogen Baby und habe heute erfahren, dass mein Fruchtwasser schon wieder gefährlich knapp wird.
Ich habe im Januar 22 in der 24SSW meinen Sohn aufgrund eines Blasenriss verloren.
Jetzt bin ich natürlich mega getriggert. Wie geht ihr denn mit Triggern um?
LG 🍪


✨️ Alexander 24SSW (28.01.22)
nach oben springen

#1277

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2022 08:39
von Clara • 523 Beiträge | 524 Punkte

Liebe Cookie,
Herzlich Willkommen hier und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 💕
Das kann ich sehr gut nachvollziehen, dass dich das jetzt belastet mit der Erfahrung im Hinterkopf. Wirst du bald wieder einen Arzttermin haben, um es abzuklären? Du bist schon so weit und die Voraussetzungen sind sehr gut, selbst wenn man es jetzt früher holen müsste -wovon ich mal überhaupt nicht von aus gehe. Der Gedanke beruhigt mich manchmal.
Mir hilft es eigentlich nur, alles noch mal in Ruhe mit meiner Ärztin durchzusprechen (habe deswegen auch mal am WE mit ihr telefoniert, weil ich einfach so fertig war) oder mit meinem Partner. Einfach einen Blick von aussen, der mit allen Fakten das besser beurteilen kann als ich mit meiner starken Angst.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass sich das FW wieder normalisiert 🍀Ich habe mal gelesen, dass man sehr viel trinken sollte, aber das machst du sicherlich schon.

nach oben springen

#1278

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2022 10:24
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Hallo Cookie,
ich habe noch so im Ohr, dass die klinische/medizinische Versorgung und das Know How, dort wo Du wohnst, nicht die beste ist, richtig? Du bist ja nun schon recht weit, wird über einen KS nachgedacht?

nach oben springen

#1279

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2022 11:40
von Epiphanie • 687 Beiträge | 689 Punkte

Nele, wie lustig, bei uns ist es andersherum: Unsere Tochter hat einen türkischen Namen, aber viele denken, es sei ein skandinavischer 😊

Cookie, was haben denn die Ärzte gesagt, als die geringe Fruchtwassermenge festgestellt wurde? Wirst du jetzt engmaschiger kontrolliert? Ich nehme mal an, dass du nicht wieder in das Militärkrankenhaus bei euch gehen willst ...?? Hast du noch andere Optionen, falls sich euer Sohn früher auf den Weg machen müsste? Auf jeden Fall ist ein Kind in der 33. SSW sicherlich schon ganz gut überlebensfähig, also eine ganz andere Ausgangssituation als bei Alexander. Ich drücke dir aber die Daumen, dass euer Kleiner noch so lange wie möglich in deinem Bauch bleiben kann!


zuletzt bearbeitet 05.12.2022 11:40 | nach oben springen

#1280

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2022 18:02
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Hallo Ihr Lieben.

Leider komme ich auch nur noch selten dazu hier herein zu schauen. Trotzdem bin ich in Gedanken oft bei Euch nit denen man über so viele Monate schrieb und die gleichen Ängste aber auch Schönes teilte.
Daher etwas spät, aber von Herzen ❤️
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH liebe Caro und liebe Nele.

nach oben springen

#1281

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2022 19:59
von Cookie89 • 63 Beiträge | 63 Punkte

Ich hab mich so über eure Antworten gefreut 😃 das tut gut.

Hallo Clara,
Ich habe zum Glück schon am Freitag wieder einen Termin mit Ultraschall und CTG und hoffe da mehr Antworten zu bekommen. Momentan zähle ich fleißig Tritte und zun Glück schaffen wir es auf 10 pro 2 Stunden obwohl ich ihn immer noch als zu ruhig empfinde. Wie weit bist du denn? 🍀💕

Susanne, ja du hast Recht, medizinisch ist es hier nicht so der Hit aber ich habe zum Glück nun einen guten FA. Allerdings muss ich auf einige Untersuchungen, die in Deutschland normal wären, selbst bestehen. Ein KS wird hier leider strikt abgelehnt und nur im Notfall durchgeführt obwohl ich echt nicht abgeneigt wäre.🤞

Hey Epiphanie,
Danke für deine Antwort 😊. Ich habe es tatsächlich geschafft einen anderen FA zu bekommen und muss auch nicht im Army Krankenhaus entbinden. Darüber bin ich sehe froh. Ich werde in einem Krankenhaus mit Frühchenstation entbinden aber hoffe sehr dass wir sie nicht brauchen. Der kleine Mann wiegt schon 2100g und hat somit tatsächlich viel bessere Chancen als Alexander damals mit knapp 500g.
Wie alt ist denn deine Tochter jetzt wenn ich fragen darf? 🌺

Glückwunsch an Caro unbekannterweise 💐💐💐


✨️ Alexander 24SSW (28.01.22)
nach oben springen

#1282

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.12.2022 14:34
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Hallo Cookie, ich habe deine Geschichte in dem anderen Thread ein bisschen mitverfolgt. Schön, dass du jetzt hier zu uns gestoßen bist! Ich hatte ab der 31. SSW auch wieder verstärkt etwas Angst, weil die Kleine schon so tief lag. Mir hatte da geholfen zu wissen, dass die Chancen zu dem Zeitpunkt für ein Frühchen wirklich schon sehr gut stehen und mit jeder Woche steigen. Du bist jetzt schon so weit, da wird mit dem Kleinen alles gut gehen! Und ganz bald bist du schon im letzten Monat, dann ist er eh kein Frühchen mehr. Und medizinisch scheinst du ja diesmal auch in wesentlich bessern Händen zu sein. Bald hältst du deinen kleine Schatz in den Armen. 🧡

Ich bin leider seit dem Wochenende krank. Am Sonntag dachte ich, es wäre besser, aber gestern Nachmittag kam dann die völlige Abgeschlagenheit wieder zurück, mit laufender Nase, aber bisher zum Glück ohne Halsschmerzen und Husten. Gestern Abend dachte ich dann, es könnte in der Nacht losgehen, aber die Kleine will wohl doch noch warten, bis es mir besser geht. So möchte ich auch irgendwie nicht entbinden müssen. Habe heute dann noch mal meine Hebamme zum CTG gesehen, sie meinte, dass ich, wenn ich bei der Entbindung noch krank bin, danach zum Kuscheln Maske tragen soll. 😓 Jetzt trink ich Tee und esse Orangen ohne Ende, um mich wieder aufzupeppeln.

nach oben springen

#1283

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.12.2022 07:25
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich heute auch mal wieder. Bei uns ist es im Moment ganz ruhig. Bin heute 34/35+2 und die kleine Maus wird langsam ein wenig ruhiger. Aber wenn die mal wach ist, hat sie meine Blase und meine Rippen fest unter Kontrolle 🙈🤭

Ich habe nun ein kleines Problem, vielleicht kann mir jemand einen Tip geben. Ich habe Hämorrhoiden bekommen und mein Pops tut weh 🙈 Gibt's Hausmittelchen? Über was ich sie lese, da steht gleich OP mit rausschneiden oder anbinden 🙈 Muss doch noch was anderes geben.

Letzte Woche hatten wir ein wunderschönes Babybauchshooting. Es war so toll und ich hab es total genossen meine Murmel in den Vordergrund zu schieben... okay... ist gerade nicht allzu schwer 😄 Ich hänge euch mal ein weihnachtliches Motiv hier dran. 🥰

LG Anja

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 8c02cccf.jpg 
nach oben springen

#1284

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.12.2022 07:44
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Ach wie schön! Vielleicht fragst du mal Sonja alchemilla?

nach oben springen

#1285

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.12.2022 11:04
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Danke auch nochmal an die restlichen Gratulanten ☺️
Wir haben uns inzwischen gut zuhause eingelebt und Emil ist weiterhin sehr entspannt 🥰
Ich bin gespannt, wie es hier weitergeht.

nach oben springen

#1286

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.12.2022 12:04
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Hallo Anja, schön, mal wieder von dir zu hören. 😊 Und so ein schönes Bauchfoto, ich habe viel zu wenige Fotos von der Schwangerschaft, ein Shooting haben wir auch nicht gemacht. 😥
Ich habe ja auch Hämorrhoiden, schon seit ca. dem 6. Monat. Ich hatte damals von der FÄ eine Zinksalbe verschrieben bekommen, die man hier aber auch freiverkäuflich in der Apotheke bekommt. Wie so oft steht ein Warnhinweis für Schwangere drauf, aber meine FÄ hat mir explizit gesagt, dass das trotzdem kein Problem sei. Und sie hatte mir tatsächlich Linderung verschafft. Vielleicht einfach mal in der Apotheke nachfragen? Die Hämorrhoiden sind nicht weggegangen, schmerzten aber nicht mehr. Allerdings ist jetzt vor gut einer Woche ein neuer schmerzender Knubbel dazugekommen, vermutlich wegen des immer stärker werdenden Gewichts auf den Beckenboden. Ich creme wieder ein und danach ist's auch immer besser, aber allgemein ist es diesmal hartnäckiger. Ich hoffe jetzt einfach, dass es dann nach der Geburt ausklingt, das konnte ich jedenfalls zu dem Thema lesen. Wichtig ist auch, dass der Stuhl nicht zu hart ist, also viel ballaststoffreiche Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Leinsamen etc. essen, und am besten beim Stuhlgang die Beine auf einen Hocker stellen, das ist eine natürlichere Position und verhindert zu starkes Pressen, was auch Hämorrhoiden fördert.

nach oben springen

#1287

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.12.2022 20:36
von Epiphanie • 687 Beiträge | 689 Punkte

@Cookie: Unsere Tochter ist 3,5 und ihr kleiner Bruder kam Anfang Oktober zur Welt 😊

@Reb: Gute Besserung! Ich war ja auch während der Geburt erkältet, das war nicht so wirklich schön - nach der Geburt im Kreißsaal war ich auch ordentlich heiser 🤣 Aber so hatte ich noch einen Grund mehr, das Wochenbett richtig auszukosten. Drücke dir trotzdem die Daumen, dass du das nicht erleben musst, sondern eure Tochter noch länger im Bauch kuschelt!

@Anja: Ein wunderschönes Babybauchfoto 🥰 Zu Hämorrhoiden kann ich leider nichts sagen ...

nach oben springen

#1288

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.12.2022 11:22
von Clara • 523 Beiträge | 524 Punkte

Liebe Cookie, wie ist denn dein Kontrolltermin gelaufen? Ich hoffe sehr, dass alles gut war 🍀 Ich habe auf jeden Fall fest an dich gedacht.
Reb, du Arme, gute Besserung, ich hoffe du kurierst dich schnell aus und bist fit für die Geburt!
Anja, hattest du denn deinen Termin wegen der Geburtsplanung schon? Schön, dass es dir gut geht!
Bei mir ist auch alles soweit ruhig, ich bin jetzt am Ende der 35. SSW 🙏

zuletzt bearbeitet 10.12.2022 11:30 | nach oben springen

#1289

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.12.2022 20:22
von Cookie89 • 63 Beiträge | 63 Punkte

@Reb, ja ich habe mich lange nicht in dieses Forum getraut falls es wieder "schiefgeht" aber langsam habe ich Hoffnung. Danke für deinen Tipp. Ich muss mir immer wieder vor Augen führen, dass wir schon im Endspurt sind. Dir wünsche ich Gute Besserung. Ich hoffe sehr dass du nicht mit Maske kuscheln musst. 😵‍💫🍀

@Anja, Ich habe leider schon immer mit Hämorrhoiden zu kämpfen und kann dir in der Schwangerschaft nur empfehlen zu kühlen bzw ein warmes Sitzbad abwechselnd zu machen. Ein sehr sehr leidiges Thema. ��

@Clara, danke fürs Daumendrücken. Leider hat sich der Fruchtwasser Stand nicht geändert und ich liege aktuell bei 5%. 50% wäre wohl Standard. Laut Arzt ist das aktuell auch ok so und es wird nun wöchentlich ein US gemacht. Beängstigend ist es trotzdem. Ist bei dir ein KS oder eine spontane Geburt geplant? Bin noch so unentschlossen 🤔


✨️ Alexander 24SSW (28.01.22)
nach oben springen

#1290

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.12.2022 20:42
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Hi, ich bin heute 34+4 (laut Frauenärztin) bzw 35+4 (laut Uniklinik) 🤷‍♀️

Ich habe nächste Woche in der Uniklinik das Geburtsplanungsgespräch. Bin schon sehr gespannt. Hab natürlich einen Plan dabei und mit auch schon ein paar Fragen aufgeschrieben.
Es wird tatsächlich langsam ernst 🙈
Morgen kommt meine Schwester mit Familie und meine Eltern zum Kaffee trinken. Mein Sohn hat sich gewünscht, das alle etwas kleines auf meinen Bauch malen und nicht ein großes Bild entsteht. Bin schon ganz aufgeregt. Bin gespannt was sich jeder so ausgedacht hat 🤭
Dann wollen wir nächstes Wochenende einen Bauchabdruck mit Gips machen. Und dann ist ALLES erledigt 🥰

Danke für eure Tips bzgl Hämorrhoiden. Es hat sich ein wenig gebessert nach einem Sitzbad.

LG Anja

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Nelke, Ganzanderername, Vanny

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen