#1096

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 08:54
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Herzlichen Glückwunsch!! Und herzlich Willkommen auf dieser Welt, kleine Luise, ich wünsche dir ein wunderschönes Kennenlernen mit Mama und Papa 💜

nach oben springen

#1097

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 09:52
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Tina, herzlichen Glückwunsch! Toll, das du eine so schöne Geburt hattest, wünsche euch eine wunderbare Kuschelzeit mit der kleinen Luise Johanna 🥰

nach oben springen

#1098

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 09:53
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Herzlichen Glückwunsch 💐
Und herzlich willkommen kleine Luise 🥰

Wow, das ist ja hier wie beim Brezel back🤭 Das ist so toll 🥰

nach oben springen

#1099

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 11:18
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Herzlichen Glückwunsch liebe Tina! Mein Blasensprung war ja zu einer ganz ähnlichen Uhrzeit und die Geburt auch innerhalb von gut drei Stunden - wunderbar, dass alles gut ging.
Aus dem Frühgeburt-Fenster bist du ja zum Glück auch raus...
Willkommen auf der Welt Luise Johanna. Ein wunderbarer Name.
Genießt eure gemeinsame Zeit! 🥰

nach oben springen

#1100

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 12:29
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Tina so schnell ging es jetzt! Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für euch ❤️🤗

nach oben springen

#1101

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 12:42
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Anja das ist ja schön wie du das gemacht hast mit dem Countdown 😃

Ich war heute früh wieder spontan beim Arzt, gleiches Thema mit den Bakterien. Samstag ging es los, Ausfluss mit Jucken dabei hatte ich noch ein Zäpfchen von den pflanzlichen zu nehmen. Seit einer Woche nehme ich als Teil meines Aufbauprogramms zwei Beutel symbio lact a täglich. Eigentlich hätte ich jetzt vaginal Milchsäurekapseln genommen nun aber erstmal oral eine Woche Antibiotika. Hoffe das war es jetzt damit es sind schon über drei Monate, ein kommen und gehen nur die guten Bakterien bleiben nicht und die schlechten vermehren sich dann zu stark.
Dafür nochmal Ultraschall heute, Versorgung passt und nach der Querlage letzte Woche sitzt die Kleine jetzt mit dem Kopf nach oben und dem Gesicht nach vorne zur Plazenta. Die Nabelschnur hat sie weggezogen als die Ärztin messen wollte, zu schön 😍
Wenn ich von Einleitung bei 38+ ausgehe sind es nur noch bisschen mehr als sechs Wochen. Am Samstag hatte ich wieder so eine Angst das nochmal was ist, Sonntag war es dann wieder besser. Es ist so unverständlich und ungerecht alles, jetzt nicht mal eine ruhige Schwangerschaft obwohl die zu genießen wäre mir wahrscheinlich gar nicht möglich gewesen so oder so. Nicht leicht alles.

nach oben springen

#1102

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 15:06
von Clara • 524 Beiträge | 525 Punkte

Nele, immer dieser Kampf mit den Bakterien, das ist echt so belastend 🥴 Hoffentlich räumt das Antibiotika jetzt endgültig auf. Und zum Glück ist mit der Kleinen alles gut 🙏
Wahnsinn, nur noch sechs Wochen. Mir kommt es vor, als ob eure Schwangerschaft rast und meine vergeht so langsam 😅
Haben Caro und du tatsächlich schon als nächste ihren ET? 💕

nach oben springen

#1103

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 15:36
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Wenn’s bei Nele mit Einleitung stattfindet, ist sie tatsächlich die nächste. Ich hab morgen wieder meinen Gyntermin. Bisher war aber immer alles gut. Heute Abend beginnt mein Geburtsvorbereitungskurs mit drei Partnerabenden. Hab ich irgendwie gar kein Bock drauf😳
Morgen komme ich in die 33. SSW und dann bestimmt auch die Bescheinigung für die KK und für den Mutterschutz. Ansonsten werde ich diese Woche noch in der Klinik anrufen. Wenn es so weiter läuft, wird sich der kleine Mann wohl noch bis Nikolaus Zeit lassen. 🎅🏻😃
Clara wieso denkst du das? Du bist doch auch schon voll weit 😳
Nele hört bei dir nie wirklich auf? Vielleicht musst du dann nach der Geburt mal den Darm richtig sanieren. Wird schon alles gut gehen bei dir. 🍀Mach dir nicht so viel Sorgen. Bekommt dein Kind alles mit😳

nach oben springen

#1104

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 15:48
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Nele, Caro und ich sind ja relativ gleich auf, aber ich denke, es wird wohl genau in der Reihenfolge ablaufen. 🙂
Wie geht es Mika denn eigentlich? Wir haben lange nichts mehr von dir gehört, du müsstest ja dann die letzte im Dezember sein, oder?

Nele, das mit den Bakterien ist echt sehr blöd, ich hoffe, das hat bald mal ein Ende. Aber zum Glück geht's der Kleinen wie gehabt gut, das ist ja das Wichtigste. Hatte ich dir ja schon mal gesagt, aber noch mal: Ich kann es wirklich sehr gut verstehen, wenn du dich wirklich für die Einleitung entscheidest. Nein, es ist nicht ganz natürlich, und vermutlich sind die Schmerzen anders, aber es kann dir sicherlich etwas von der Angst nehmen, jedenfalls kann ich mir das gut vorstellen.

nach oben springen

#1105

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.10.2022 16:17
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Clara mir kommt es umgekehrt auch so vor, die anderen Schwangerschaften vergehen irgendwie schneller 😄

Am Mittwoch bin ich bei 32+0 und auch wieder bei der Hebamme zur Fußreflexzonenmassage das macht mich hoffentlich wieder etwas ruhiger ich konnte ja so lange nicht mehr hin.
Die Angst vor den eingeleiteten Wehen habt ihr mir hier schon etwas genommen. Ohne Schmerzen geht es sowieso nicht und im Moment überwiegen mir die Vorteile. Lieber stärkere wehen und dafür zwei Wochen oder mehr weniger Angst. Außerdem ist es die zweite Geburt da wird es wahrscheinlich sowieso anders laufen. Aber die schnellen Geburten von Tina und Epi sind nicht zu toppen, bei mir war es von Sonntag Nacht bis Dienstag früh das geht jetzt doch hoffentlich schneller. Und Hauptsache es geht der Kleinen gut das stimmt.

Caro vielleicht macht der Kurs dann doch Spaß ich hatte auch keine Lust und besonders hilfreich war das dann auch nicht. Ist es vor Ort oder online? Vor Ort lernst du vielleicht paar nette Leute kennen.

Reb Mika war auch im Dezember. Hoffentlich ist alles in Ordnung und sie nimmt nur Abstand zum Forum.

nach oben springen

#1106

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.10.2022 09:51
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Der Geburtsvorbereitungskurs war wider Erwarten echt interessant und ganz gut gemacht. Ist auf jedenfall eine gute Hebamme, die das nicht so steif macht. Ich bin mir heute 33. SSW auf jedenfall am weitesten.
Sind viele, die erst so Mitte 20. sind. Ist dann schon ein Unterschied. Der Kurs ist live und die Leute alle ganz sympathisch.🙂
Was mich erschrocken hat, ist dann doch die Geburtszeit mit 10-14 Stunden von der ersten belastenden Wehe bis zum Schluss😳
Da hat man hier ja schon anderes gehört.
Nele würdest du denn eine PDA wählen nachdem du das jetzt schonmal durch hast?
Bin mir unsicher, ob ich das ohne Hilfsmittel schaffe. 🙈
Seid ihr denn schon durch mit Babyausstattung Reb und Nele?
Ich muss jetzt nächste Woche nur noch die Kliniktasche packen und die Matratze fürs Babybett fehlt noch.

nach oben springen

#1107

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.10.2022 10:18
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Caro, schön, dass der Kurs so gut lief. Wie viele Male findet der denn statt? Wir bekommen hier von der Krankenkasse 8 Kurse bezahlt, die sind sehr thematisch aufgebaut. Mein erster Kurs letzte Woch war zum Thema Stillen, nächste Woche geht's dann mit PDA weiter (möchte zwar keine, will mich aber trotzdem so gut wie möglich informieren), und dann kommen noch "Pressen", "Wann zum Krankenhaus", "Rückkehr nach Hause", "Geburt" usw. Das sind ganz kleine Gruppen von maximal 3 Paaren, manche sind auch Einzelkurse (die "intimeren"). Habe zwar schon viel gelesen, aber ist schon gut, das noch mal von der eignenen Hebamme bestätigt zu bekommen und nachfragen zu können.

Babyausstatttung ist bei uns eigentlich so weit komplett, jedenfalls das Wichtigste. Ich hätte gerne noch einen schönen Wollwalkanzug für unser Winterbaby. 🥰
Wow, du packst schon die Kliniktasche, so weit bin ich gedanklich noch gar nicht 😂

nach oben springen

#1108

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.10.2022 12:42
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Caro, bei mir war es ja schon die zweite Geburt, daher ging es so schnell. Bei unserer Tochter waren es von "Okay, ich spüre die Wehen deutlich, wir fahren los" bis zur Geburt etwa 14 Stunden. Allerdings kann ich dir sagen, dass auch die deutlich spürbaren Wehen anfangs noch gut zu veratmen sind, mir half es auch dabei ein wenig auf und ab zu gehen. Die tatsächlichen Austreibungswehen (schreckliches Wort) sind eigentlich die, bei denen es an's "Eingemachte" geht, aber die kommen erst zum Schluss 😉 du hast also nicht 14 Stunden lang ein Maximum an Schmerzen.
Und vor einer PDA gibt es ja noch andere Dinge, die man zur Schmerzlinderung machen kann. Ich wollte eigentlich auch gerne mal die Geburtswanne ausprobieren, aber dazu kam es ja gar nicht mehr 😅

nach oben springen

#1109

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.10.2022 12:44
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Ihr Lieben,
ich komme gerade mal wieder ein wenig zum Lesen. 😉
Nele, das mit den Bakterien ist ja wirklich nervig bei dir. Ich wünsche dir, dass du jetzt wirklich bald deine Ruhe hast!
Wegen der Einleitung... ich glaube, ich habe es schon mal geschrieben, mein erster Sohn wurde eingeleitet. Blasensprung, keine Wehen, dann plötzlich sehr starke und Kind innerhalb von 1 Stunde 50 da. Meine zweite Geburt lief ähnlich, ohne Einleitung. Auch wieder Blasensprung, aber mit Wehen, 3 Stunden später Kind da.
Was ich damit sagen will, es kann vielleicht kürzer und etwas heftiger werden. Aber prinzipiell hat mein Körper beide Male gleich reagiert. Deshalb würde ich mir keine Sorgen machen wegen der Einleitung.

Reb, Wollwalkanzüge sind toll! 😍 Für unser Frühchen habe ich einen Fleece- Wollwalkanzug bestellt, der ist noch ein wenig flauschiger. Sicher eine lohnende Investition.

nach oben springen

#1110

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.10.2022 18:30
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Schön, dass eure Kurse was taugen 😃 ich wollte eigentlich keinen machen aber irgendwie hatte mich die Hebamme eingetragen... Die beiden jetzt bieten keine an das ist mir nur recht.

Caro mach dir keinen Kopf das kommt alles wie es kommt. Wenns dann richtig losgeht schaust du eh nicht auf die Uhr man ist da doch sehr auf sich und den Körper konzentriert. Bei mir war die PDA denke ich überdosiert ich habe keine Wehen mehr gespürt hatte aber schlimme Nervenschmerzen in den Beinen, noch viele Wochen danach immer mal wieder. Das war schlimmer als vorher die Wehen und ich glaube die Geburt hätte auch nicht so lange gedauert ohne. Ich war damals einfach, auch psychisch, so fertig und wollte nichts mehr spüren. So das man gar nichts merkt ist das dann aber auch nicht. Aber es war sicher eine Ausnahme, bei manchen, zwei Freundinnen, schlägt die Betäubung dagegen nicht gut an. Und man ist damit ans Bett gefesselt vorher bin ich abwechselnd gelaufen und hab mich zwischendurch hingesetzt das war besser. Aber man kann sich ja auch Schmerzmittel geben lassen, hatte ich vorher aber die haben nur leicht gewirkt. Ich glaube es ist zu schaffen man geht doch mit lebendem Kind mit ganz anderer Motivation ran. Und viele haben mit der PDA auch gute Erfahrungen, ich lasse mir da alles offen aber möchte eigentlich ohne. Damals schon aber wie gesagt ich bin eingeknickt.

Tasche ist gepackt, mir kam im Schrank plötzlich ein Stapel Strampler entgegen da hab ich gleich eingepackt. Davor hatte ich Angst, die Babysachen zu packen. Es war so schlimm im KH das was ich ihm als er lebte eingepackt hatte dann fürs erste und letzte Foto auszusuchen. Gut wenn ich geplant gehe weil zum Schlafen passt mir fast nichts mehr das brauch ich jetzt noch, muss ich dann vorher waschen.

Ausstattung hatten wir komplett ich habe aber noch einiges gekauft weil wir ja jetzt ein Mädchen haben und ich auch wollte, dass sie Sachen hat die ich extra für sie gekauft habe. Und natürlich macht es Spaß 🤗 ein Beistellbett brauchen wir noch die Wiege wird nicht lange reichen.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:
Bonika, Gabi

Forum Statistiken
Das Forum hat 1758 Themen und 46070 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen