#901

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.08.2022 17:49
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Hi ihr,
bei uns ist es auch so - ein Besucher 1 Stunde am Tag. Kann es mir auch schwer vorstellen, meinen Sohn 3 Tage nicht zu sehen.
Aber wie Dani muss ich ja auch bald Heparin spritzen... ich werde nicht länger bleiben, wie nötig, aber möglicherweise muss es sein, das sehen wir dann. 🤷🏻‍♀️

Schönen Sonntagabend wünsche ich euch!

nach oben springen

#902

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.08.2022 13:25
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Hallo,

ich melde mich aus dem Urlaub zurück. Schön, dass bei euch alles in Ordnung ist und einige Mädels schon so weit sind und alles gut aussieht. 😊

Bald sind die kritischen Wochen geschafft danach kommt die Cholestase bestimmt nicht mehr 🤞
Anja so verständlich, mir geht es mit der Geburt ja auch so. Das hat man so drin diesen schlimmen Moment. Aber zwei mal wird nichts sein bestimmt ist alles in Ordnung, die Woche schaffst du noch 🙏

Mein PH wert war vor dem Urlaub (selbst gemessen) wieder normal und bei der letzten Untersuchung auch keine Bakterien mehr. Keine Ahnung warum der trotzdem erhöht war. Am Freitag im Urlaub war dann der Ausfluss so komisch flüssig gelb wie letztes Mal nachdem das Medikament nicht angeschlagen hatte. Ich bin dann zum Bereitschaftsdienst bzw. Weiter ins kh die hatten aber kein Mikroskop (in deutschland wohl gemerkt) und konnten nur nach dem ph wert und nach fruchtwasser schauen da war auch alles ok. Jetzt war nichts mehr und der Ausfluss dort auch normal also warte ich bis Mittwoch da hab ich meinen normalen Termin und Zuckertest. Im kh haben sie wenigstens Ultraschall gemacht, fruchtwasser ausreichend und Durchblutung passt auch, 700 g hat die Kleine. Bin aber froh wenn meine Ärztin nochmal geschaut hat und hoffentlich alles passt. Diese sagte da gibt's keine einheitliche Behandlungsweise und man macht eher nichts mehr als in die Vaginalflora so einzugreifen. Jeder sagt was anderes und ich mache mir sorgen.

Bewegungen wie bei mir in der zehnten Woche oder auch so früher als es als normal gilt fand meine Hebamme, die ja überwiegend Frauen in unserer Situation betreut, nicht ungewöhnlich. Sie sagt die Frauen achten einfach mehr drauf und wenn es nicht die erste Schwangerschaft ist weiß man ja auch wie es sich anfühlt. Außerdem sagt sie auch die Kinder scheinen sich tatsächlich mehr zu melden. Wir haben im Urlaub dann auch unseren Rhythmus gefunden.

Ich arbeite jetzt noch sechs Wochen, dann zwei Monate bis zur Geburt Urlaub und Mutterschutz. Drücke mich noch etwas vor dem Schreibkram (elternzeit beantragen usw) aus Angst obwohl ich die Schreiben schon grob vorbereitet habe.

nach oben springen

#903

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 12:52
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Heute hatte ich den Zuckertest (hat mir gut geschmeckt die Lösung 😂) und bin in der 26. Woche. Die Plazenta ist jetzt vom Muttermund weit genug weg und was das angeht steht der natürlichen Geburt nichts mehr im Wege. Leider hat es kein Bild gegeben die Kleine war sehr munter und lag ganz komisch im Bauch. Fruchtwasser ist ausreichend da und nachdem die Beine lang sind kommt sie wie es aussieht nach mir bzw. ihrem Bruder, groß und schlank. Obwohl ich im Moment nicht so schlank bin hab schon wieder 12 kg mehr allerdings verteilt es sich gut.
Leider hatte ich mit meiner Vermutung recht und es sind Bakterien da, ich muss jetzt wieder das vaginale Antibiotikum nehmen. Der PH wert ist aber immer noch normal das verstehe wer will. Wozu dann überhaupt messen, denke das lasse ich dann bleiben wenn es sowieso nichts aussagt. Hoffentlich habe ich wenn ich das jetzt eine Woche genommen habe endlich Ruhe damit.

nach oben springen

#904

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 16:50
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Nele, schön, dass die Plazenta jetzt oberhalb ist und soweit alles gut ist! Das mit dem ph-Wert kommt jetzt hoffentlich auch endlich mal ins Lot. Ist ja echt belastend, dass es sich bisher nicht einpendelt. Aber wie toll, schon bist du in der 26. SSW!!!
Ich war heute auch wieder bei der Kontrolle. Bin jetzt in der 20. SSW und es war zum Glück soweit alles in Ordnung. Die Plazenta ist bei mir jetzt auch ausreichend weit oben 🙏 Dafür wurde festgestellt, dass der Nabelschnuransatz seitlich ist 🙈 Ich hoffe, das ist nicht allzu schlimm. Die Ärztin meinte, es wäre nur bedenklich, wenn er an den Eihäuten wäre... Zum Glück ist er aber an der Plazenta, halt nur seitlich.. Hat da zufällig jemand von euch Erfahrung?
Ansonsten habe ich in der Kniekehle eine blaue, schmerzende, geschwollene Stelle.. Die Ärztin hat mich gleich zur Radiologie geschickt und zum Glück konnte dort keine Thrombose erkannt werden... Keine Ahnung, was das ist 🙈 Nele, hattest du sowas nicht auch in der Armbeuge?

nach oben springen

#905

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 18:34
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Clara super alles gut die Zeit vergeht und schon ist die zwei davor 😃 hab ich noch nie gehört mit dem Nabelschnuransatz, dass da überhaupt was sein kann. Aber wenn es nicht bedenklich ist was solls, vielleicht einfach wie es angesetzt ist so wie Plazenta vorne oder hinten 🤔

Ja unter der Achsel hab ich was das ist aber Brustgewebe. Hab von meiner Freundin gehört sie hatte Verdacht drauf am Bauch das war dann aber was anderes. Denke so weit unten wächst sowas nicht aber ich weiß es nicht.
Ob es nicht einfach ein Hämatom ist? Ich war in der ersten Schwangerschaft auch beim Arzt und dann Facharzt weil ich am Schienbein eine schmerzende Stelle hatte aber von außen nichts zu sehen war und der Arzt eine Thrombose ausschließen wollte. Das war dann ein altes Hämatom, war lange noch druckempfindlich ich wusste überhaupt nicht mehr wo ich mich gestoßen hatte oder wann.

nach oben springen

#906

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 19:46
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Ja, das mit dem Hämatom wird es hoffentlich auch einfach nur sein... Mit deinem Schienbein, das klingt ja ähnlich.. Mit ASS bekommt man zusätzlich da vielleicht schneller blaue Flecken und merkt gar nichts davon 🤷‍♀️ Hauptsache Thrombose haben sie nicht gefunden dachte ich mir..
Ich hoffe das mit dem Nabelschnuransatz ist vor allem in Ordnung für die Versorgung 🙏
Ja, die Zeit vergeht doch schnell, aber irgendwie bin ich von der magischen 27. SSW noch sooo weit entfernt 😅 ich hoffe einfach so sehr, es auch bis dahin zu schaffen. So schön, dass du nächste Woche schon so weit bist 🍀

zuletzt bearbeitet 24.08.2022 19:46 | nach oben springen

#907

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 20:18
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Clara, bin auch in der 20. Woche. Wann hast du ET?

Mit den blauen Flecken kann ich bestätigen, beim Insulin spritzen hab ich tatsächlich viele davon 😒

nach oben springen

#908

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 20:22
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Anja, ich habe auch schon dran gedacht, dass wir ähnlich weit sind. Ich glaube du bist fast eine Woche weiter als ich.
Mein ET ist am 15.01. und deiner?
Kommst du mit den Spritzen gut klar?

nach oben springen

#909

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 20:25
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Mein et ist der 17.1. 🤭

Es hat sich alles eingespielt. Es nervt nur vorm Essen dran zu denken, wenn man wahnsinnigen Hunger hat 😅

nach oben springen

#910

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.08.2022 20:30
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Ich dachte irgendwie, du seist weiter als ich 😅 Aber dann sind wir ja echt gleich auf, wie schön!!!
Oh das glaube ich, wenn man Hunger hat und dann erst spritzen muss 🙈 wie häufig musst du denn spritzen?

nach oben springen

#911

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.08.2022 13:07
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Anja das ist so fies mit dem insulin spritzen. Wenigstens nimmst du dann wahrscheinlich weniger zu aber Hunger haben und nicht essen dürfen ist ja auch nichts.

Bauchumfang hattest du gefragt Anja, ich messe nicht. Hatte es überlegt aber dann vergessen und jetzt ist er ja schon so groß.

Wegen mehr blauen Flecken durch das ass merke ich nichts aber wenn es wo blutet, Finger oder so, habe ich das Gefühl es dauert länger bis es aufhört aber ob sich das in so kleinen Mengen überhaupt bemerkbar macht keine Ahnung. Gegen Thrombose hilft es nichts das hatte ich gegoogelt. Wie lange sollst du es nehmen Clara? Hatte jetzt gelesen etwa bis zur 33. Woche werde das nächste Mal aber fragen.

nach oben springen

#912

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.08.2022 21:27
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Guten Abend, ich bin seit heute 2 fache Mädchen-Tante 😊

Bin gespannt wann wir die Kleine kennenlernen dürfen 😊

nach oben springen

#913

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.08.2022 08:36
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

So, ich weiß nun wie meine Nichte heißt. Meine süße Nichte heißt Leana 😊

nach oben springen

#914

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.08.2022 08:49
von Epiphanie • 773 Beiträge | 775 Punkte

Herzlichen Glückwunsch zur kleinen Nichte!

nach oben springen

#915

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.08.2022 19:48
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Hi Ihr Lieben.
Bin heute 37 plus 2 und hatte heute wieder Termin. Es war sowohl beim CTG als auch beim US alles bestens. 3300g hat mein Kleiner jetzt. Laut Arzt sieht es noch nicht nach einer nahenden Geburt aus. Was ja auch ok ist. Ist ja noch Zeit. Da ich aber wirklich täglich über Stunden zum Teil schmerzhafte Wehen habe,war ich doch überrascht, dass sich noch so gar nix getan hat. Naja ich halte durch. Muss ich ja. Auch wenn ich echt mega erschöpft bin.

@Anja: Auch von mir Glückwunsch zur Nichte. Schöner Name..

@Nele: Wieso schützt ASS nicht vor Thrombosen? Wenn ich nicht schwanger bin, muss ich es aufgrund des APS täglich nehmen. Und jetzt in der SS ja auch bis zur 33. Woche. Und bei jeder Blutuntersuchung wird nachgewiesen, dass es die Blutgerinnung hemmt. Somit schützt es doch auch vor Thrombosen...

Ich wünsche Euch ein schönes WE.

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 16 Gäste sind Online:
PippiLangstrumpf, Susanne, eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47488 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen