#886

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 10:03
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Hallo ihr Lieben,
hier war ja viel los die letzten Tage 🙂 Ich hatte Besuch von meiner Schwägerin und meiner 6-jährigen Nichte, der künftigen großen Cousine, die sich schon sehr freut. Es war schön, aber auch anstrengend, meine Nichte hat schon ihr Temperament 😄 Ich bin wirklich sehr gespannt, was bei unserer Kleinen rauskommt 😅

Dani, bei dir geht es ja wirklich schon Richtung Endspurt, ich habe auch das Gefühl, es war erst gestern, als du uns im Hibbelthread deinen positiven Test angekündigt hast 😃 Schön, dass du wieder in deiner Wunschklinik entbinden kannst.

Clara, du bist ja jetzt auch schon so weit, das ging jetzt irgendwie auch schnell, und ich freue mich sehr für dich, dass du doch viel früher als erwartet Bewegungen spürst, das ist einfach ein so schönes Gefühl 😊 Zur Übelkeit kann ich nichts sagen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das negative Auswirkungen haben könnte, manche Frauen haben ja durchgehend während der gesamten SS Übelkeit.

Anja, deine Meilenstein-Untersuchung wird diesmal super verlaufen 🤞 Und ich spüre die Kleine übrigens auch viel weniger, wenn ich viel unterwegs bin, vor allem als ich so weit war wie du jetzt.

Betsi, ich drück die Daumen, dass die Werte wieder normal sind!

Denise, schön, dass du einen spontanen schönen US hattest 🥰 Mich hatte die FÄ beim US bei 16+5 (?) gefragt, ob ich schon Bewegungen spüre, und ich hatte schon sehr früh das Gefühl, manchmal so ein Blubbern zu spüren, wobei die eindeutigen Bewegungen dann erst etwa in der 18. SSW kamen (glaube ich 🙈).

Ich soll Ende August zum Zuckertest, ich denke, ich werde Ende nächster Woche hin. Ich hoffe, es gibt keine Auffälligkeiten, ich habe nämlich extremen Süßhunger (gestern habe ich eine ganze Tafel Schokolade verputzt ...).

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende mit euren kleinen Bauchbewohnern 🥰

nach oben springen

#887

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 11:51
von Jasinei • 112 Beiträge | 113 Punkte

Guten Morgen ihr Lieben,

Schön, dass es allen gut geht! @clara dir hoffentlich auch bald, dass die erneute Übelkeit dich wieder in Ruhe lässt!

Ich starte heute schon in die 30. Woche - ich kann es nach wie vor kaum fassen!

Ich war heute beim 3. großen us und der kleinen Maus geht es gut, strampelt viel und hat einen kräftigen Herzschlag. Sie ist bereits ca 41 cm groß, sie ist allerdings ein kleines Fliegengewicht mit geschätzt 1300 g. Sie ist lang und sehr zart, aber noch nicht besorgniserregend. Und sie liegt weiterhin brav in schädellage - ich hoffe es bleibt dabei. Hatte zwischenzeitlich Verdacht auf ssd - ich weiß gar nicht mehr, ob ich das geschrieben hatte. Musste also auch zum diabetologen zum gr. Zuckertest, der jedoch unauffällig war. In 3 Wochen bekomme ich dann mein erstes CTG. Wahnsinn! Habe heute auch die keuchhustenimpfung erhalten und schon die Bescheinigung für das mutterschaftsgeld. So langsam freue mich sehr und habe in den letzten Tagen immer wieder das Bedürfnis, dass immer alles sauber ist.

So langsam kann dani schonmal den Endspurt einläuten und dann gehts ja fast schon im wochentakt weiter! Toll!

Habt ein fantastisches Wochenende!!!

nach oben springen

#888

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 12:32
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

@Clara, ja, ich habe ASS verschrieben bekommen.

Ich hoffe sehr, das bei dem Termin alles gut ist. Wenn der geschafft ist, kann ich mir hoffentlich zugestehen mal nach Babyzeug zu schauen.

nach oben springen

#889

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 12:40
von Clara • 533 Beiträge | 534 Punkte

Ich kenne das, habe mich auch noch nicht getraut etwas zu kaufen. Andere haben zu dem Zeitpunkt schon die ganze Babyausstattung beisammen 😅
Ich drücke dir ganz, ganz fest die Daumen. Bald hast du es geschafft und kannst aufatmen.

nach oben springen

#890

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 13:19
von Clara • 533 Beiträge | 534 Punkte

Tina, wie gut, dass alle Untersuchungen unauffällig waren 💕 Wie schnell die Zeit doch verfliegt, schon bist du in der 30. SSW und kannst langsam der Geburt entgegen fiebern 😍

nach oben springen

#891

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 14:09
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Hallo ihr Lieben,

@Tina: schön, mal wieder von Dir zu hören und dass alles gut ist. Da ging es uns ja ganz ähnlich mit diesem bescheuerten Diabetes Test.

@Clara: wenn die Übelkeit immer wieder weggeht, würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn es sehr heftig ist, kannst du vielleicht bei der nächsten Untersuchung deine Blutwerte sicherheitshalber mit checken lassen? Nur um etwas organisches auszuschließen.

@Dani: ich bin sehr gespannt, wann es losgeht bei euch!

@Anja: wir drücken alle die Daumen für den 29.8.! Für mich persönlich ist es ein sehr trauriges Datum und eine Untersuchung an diesem Tag würden meine Nerven vermutlich nicht aushalten. Aber für dich scheint es ein ganz „normales“ Datum. Bestimmt ist alles gut!


Pünktlich zum Wochenende kann ich mich erstmal wieder entspannen - meine Gallensäurenwerte sind im Normbereich. Ich bin soooo erleichtert.

Trotzdem werde ich noch 2 Wochen bibbern... bin heute in die 31. Woche gestartet und üblicherweise tritt Ss Cholestase zwischen der 26. und 32. Woche auf.

Ich weiß nicht, ob ich mich falsch ausgedrückt habe oder diese Seite verdrängt und nicht erwähnt habe - es ist nicht so, dass man die Medikamente nimmt und alles ist gut. Es gibt ja viele Risiken verbunden mit der Erkrankung und außerdem ging es mir wochenlang echt bescheiden. Nachts nie schlafen zu können ist ja auch eine Foltermethode und tagsüber war ich einfach nur fertig. Selbst laufen/Buch lesen fielen mir schwer, weil mir Füße und Hände so wehgetan haben. Wäsche aufhängen, kochen, alles war eine Qual. Und das zu vereinen mit dem Nestbau, schwierig! Ich saß irgendwann nur noch mit Kühlakkus da, bis ich meine Gliedmaßen nicht mehr gespürt habe und sie blau wurden... Ich wünsche das niemandem...

Schönes Wochenende euch allen!

nach oben springen

#892

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 14:27
von Clara • 533 Beiträge | 534 Punkte

Oh Betsi, du Arme, das hört sich wirklich furchtbar an. Ich wusste wirklich nicht, dass es so schlimm ist bzw. die Medikamente die Symptome nicht lindern. Umso mehr drücke ich dir die Daumen, dass alles weiterhin unauffällig bleibt!! ✊

zuletzt bearbeitet 19.08.2022 14:28 | nach oben springen

#893

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 16:01
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Vielen Dank, Clara. 🙏

nach oben springen

#894

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 16:02
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Vielen Dank, Clara. 🙏

nach oben springen

#895

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.08.2022 17:55
von Epiphanie • 731 Beiträge | 733 Punkte

Hallo ihr alle, ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung! Es freut mich zu hören, dass es bei euch allen so wunderbar läuft und dass alle Ängste bisher unbegründet blieben. Wäre unsere Vorgeschichte nicht, würden wir also eigentlich alle eine ganz normale, entspannte Schwangerschaft erleben 🥰

@Betsi: Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut läuft. So schlimm war es bei meiner Schwägerin, glaube ich, nicht, aber ganz genau weiß ich es nicht. Es klingt auf jeden Fall ganz schrecklich, niemandem zu wünschen!

Ich hatte heute wieder einmal einen FÄ-Termin, bin morgen bei 33+0. Alles ist wunderbar, der kleine Mann ist ca. 44cm lang und 2100g schwer, liegt weiterhin "brav" in SL. Nächster Termin ist erst in vier Wochen, ich wechsle alle zwei Wochen zwischen Hebamme und FÄ ab. Beim nächsten Termin im September bekomme ich auch die Keuchhusten-Impfung und es wird auf B-Streptokokken getestet. Und um die Zeit können auch wir uns bei der Klinik anmelden - Es geht plötzlich alles gefühlt so schnell 🤩
Unsere Tochter ist auch schon ganz gut in der Kita angekommen, ich war heute zwei Stunden weg. Nächsten Dienstag probieren wir auch zum ersten Mal, dass sie dort zu Mittag isst. Da ich die Zeit habe und es uns wichtig ist, gehen wir ganz behutsam bei der Eingewöhnung vor, wir haben keinen Druck, dass es möglichst schnell klappen "muss", sondern können ganz in Ruhe auf sie und ihre Signale reagieren.

nach oben springen

#896

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.08.2022 13:31
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Epi, du bist ja auch schon so weit, die Zeit vergeht echt wie im Flug! Toll, dass es deinem Kleinen auch so gut geht und er schon so groß und kräftig ist. 🥰 Das Timing der KiTa-Eingewöhnung ist ja wirklich perfekt, und auch, dass es so gut klappt. Bis zum ET ist sie sicherlich prima angekommen und du kannst entspannt ins Wochenbett (also so entspannt das eben sein kann 😅).

nach oben springen

#897

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.08.2022 17:40
von Epiphanie • 731 Beiträge | 733 Punkte

Ja, ich denke auch, dass sie bis dahin schon gut angekommen sein wird. Wobei wir sie nach der Geburt auch gerne ein paar Tage zuhause haben wollen, damit sie ihren kleinen Bruder richtig begrüßen kann. Das Gute ist ja auch, dass mein Mann mit der Geburt in Elternzeit geht (zumal der ET ohnehin in die Herbstferien fällt, aber wer weiß, wie dicht er an diesem sich auf den Weg macht), wir also viel Zeit als Familie haben werden :)

nach oben springen

#898

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.08.2022 19:42
von Niesi85 • 796 Beiträge | 810 Punkte

Dürfen bei euch in den Kliniken Geschwisterkinder mit zu Besuch kommen?
Bei uns/in meiner Entbindungsklinik noch immer nicht und daran wird sich im Herbst/Winter bestimmt auch nichts ändern. Selbst der Papa darf nur 1 Stunde am Tag kommen.

Ich spiele schon mit dem Gedanken, ambulant zu entbinden. Bis Anfang Februar ist’s zwar noch lange hin und eigentlich würde ich die 3-4 Tage im KH auch gerne als Exklusivzeit mit dem Baby nutzen, aber die ganze Zeit über meinen Sohn nicht sehen zu dürfen finde ich schon heftig.

Wie ist das denn bei euch? Ist das auch so streng, oder wurde da mittlerweile schon gelockert?


Niesi mit ⭐️ im ♥️ , 🌈-Kind an der Hand und Krümel im 🤰
nach oben springen

#899

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.08.2022 21:37
von Epiphanie • 731 Beiträge | 733 Punkte

Das weiß ich noch gar nicht, auf der Homepage des Krankenhauses steht dazu nichts Konkretes. Kann sich natürlich bis Oktober nochmal ändern. Ich würde dann aber auch eher ambulant entbinden wollen, wenn das möglich ist. Bei der Geburt unserer Tochter hatten wir für zwei Nächte noch ein Familienzimmer, das war sehr schön. Wenn ich jetzt aber zwei Nächte und Tage quasi alleine im KH bleiben müsste, fänd ich das schrecklich.

nach oben springen

#900

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.08.2022 10:14
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Hey...
Bei uns ist es leider auch so. Der Papa nur ne Std am Tag und Geschwister gar nicht. Hatte deswegen auch mit dem Gedanken gespielt ambulant zu entbinden. Andererseits hätte ich auch gerne die Exklusivzeit nur mit dem Baby. Außerdem ist die Wöchnerinnenstation in dem Khs ein Traum. Es hat wirklich was von einem Hotel.. Auch das Essen und die Betreuung sind super. Und bei der ambulanten Entbindung muss man dann gleich das Neugeborenenscreening und die U2 machen lassen. Das ist auch wieder Stress. Ich denke, ich bleibe bis zum Abschluss der Untersuchungen.. Und treffe meine Familie einfach auf dem Gelände des Khs. Merkt ja keiner. Habe eh auch nochmal Gespräch mit den Ärzten dort.. Kann sein, dass aufgrund des Heparins und der damit verbundenen Blutungsgefahr ich eh mind. 24 Std bleiben muss.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 3 Gäste sind Online:
Holli, Gänseblümlein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen