#646

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.06.2022 12:57
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Sternchen das beobachten wenns auf den Geburtstermin geht machen sicher fast alle und dann kommen nochmal andere Sorgen wann es losgeht, ob alles gut läuft usw. Aber ruckzuck ist die Zeit dann rum 😃 ich hatte nur Klamotten für mich und den kleinen eingepackt und Handtücher (die wir im Auto vergessen hatten und dann wegen corona nicht mehr holen durften) den Rest hab ich bevor wir gefahren sind rein, hab nichts vermisst nur konnten wir leider vom Kreißsaal nicht aufs Zimmer noch was holen wie das Deo, war ja alles verboten.

Cooles Nachthemd perky 👍😃 ich hatte eines von der Klinik an und das dann einfach hinten zu gehalten Besuch war eh keiner da, und vor personal und Mitpatienten ist mir das auch wurscht 😂

Epi das glaube ich auch, dass dein Sohn leben will solange er kann (wer denn nicht) und es ist ja alles unauffällig gewesen die Zeichen stehen gut. Man kann (wie mir auch der Genetiker sagte in Bezug auf Tests und Screening) auch nicht alles vorher erkennen und abklären auch wenn man keine translokation hat es gehört auch noch ein Stück "gute Hoffnung" zu jeder Schwangerschaft. Und es wird alles gut bleiben bei euch🍀
Wir wollten jetzt hauptsächlich wegen Trisomien bei denen das Kind nicht lebensfähig wäre testen. Einerseits möchte ich, dass mein Kind so lange wie möglich lebt aber nochmal ein Kind austragen bis zum Ende das bei oder nach der Geburt stirbt das kann ich nicht. Es war so schlimm zu wissen, dass die ganzen Schmerzen der Geburt umsonst sind weil das Baby schon tot ist bzw. schon mit den ersten leichten wehen gestorben war. Aber ich bin mir ziemlich sicher es ist alles gut und das Schicksal trifft uns nicht nochmal. Nur an manchen Tagen kommen Zweifel, wie das eben leider so ist.

Den Rückbildungskurs wollte ich mit Baby machen weil ich niemanden zum aufpassen habe und um dadurch (denke ich) leichter mit anderen in kontakt zu kommen weil ich so nicht viele kenne die in der nähe wohnen und kinder in dem alter haben. Beim Vorbereitungskurs waren die Mädels (vielleicht auch wegen corona war ja 2020) sehr kontaktscheu und jetzt mache ich keinen.

Im Wochenbett ist es auf jeden Fall gut den Mann zur Unterstützung zu haben. Epi dann hast du den kleinen ja gar nicht für dich wenn dein Mann mit da ist so lange 😂 nee, aber schöne sache als familie Zeit zusammen zu haben. Viele Männer können nur paar Tage bleiben das Ist doch schade. Ich bin bald aufgestanden und hab leichte Sachen gemacht weil mir im Liegen einfach der Rücken weg getan hat und es mir körperlich schnell wieder gut ging. Außerdem habe ich wegen der ganzen Sache Ablenkung gesucht. Die Hebamme meinte (die zwei mal die sie überhaupt da war) ich mache zu viel zu schnell aber das muss doch jeder selbst einschätzen.

Mutterschutz ist schon sinnvoll auch wenn man es nicht immer körperlich braucht muss man sich doch geistig drauf einstellen gerade wenn man vorher noch voll arbeitet und sich mit kind daheim dann das ganze Leben ändert, und zum vorbereiten gibt's auch immer was. Wenn ich denke in der Arbeit sitzen und bei leichten wehen überlegen geht's jetzt los und ich fahre heim oder sind es nur Übungswehen das ist ja nochmal irgendwie stress man arbeitet ja auch an was und will nicht alles stehen und liegen lassen.

Fast nur Jungs das macht mich etwas wehmütig 😢 obwohl mein Sohn der einzige war der Rest alles Mädels von bekannten und im Kurs. Mit Glück erfahren wir nächste Woche was wir haben aber spätestens die Woche drauf da bin ich dann in der 15. bzw 16. Woche ich bin so gespannt wer recht hat 😃

nach oben springen

#647

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.06.2022 09:58
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ihr Mädels die weiter seid, habt ihr eigentlich alle einen Geburtsplan gemacht bzw wollte es das Krankenhaus? Denke langsam nur meines machte sowas nicht 🤔🙄

nach oben springen

#648

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.06.2022 10:13
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

Meinst du mit Geburtsplan diese Liste, auf der man quasi ankreuzt, was man sich unter der Geburt wünscht und was man definitiv ausschließt?
Bei meiner damaligen Schwangerschaft habe ich das gemacht, die war sicherlich auch in der Kliniktasche, im Kreißsaal aber nicht 😄 Wichtiger war mir, dass mein Mann Bescheid wusste, falls ich nicht mehr ansprechbar sein sollte. So war für mich z.B. klar, dass ich keine PDA möchte, es sei denn, es ist notwendig und so war es dann ja auch.
Ob ich diesmal auch so eine Liste mit mir führe? Ich weiß noch nicht, ich denke, wenn alles so läuft wie bei der ersten, dann ist es gut. Denn rückblickend war die Geburt sicherlich recht harmonisch.

nach oben springen

#649

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.06.2022 11:48
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Ich habe auf Empfehlung der Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs zwei Vorlagen ausgedruckt und befüllt. Liegen in der Kreißsaal-Tasche.
Mal schauen, ob die zum Einsatz kommen. Wie bei Epi auch: Hauptsache mein Mann weiß Bescheid UND ich habe mir mal Gedanken gemacht zu Fragen, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte (Auspulsieren der Nabelschnur usw).

nach oben springen

#650

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.06.2022 14:27
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Ich weiß gar nicht, ob ich so eine Liste hatte. Aber ich glaube beim Vorgespräch mit einer Hebamme der Klinik hat sie mich das Wichtigste gefragt und schriftlich festgehalten. Und klar so Dinge wie Auspulsieren der Nabelschnur weiß man natürlich im Vorfeld. Aber wie im Einzelnen die Geburt in Hinblick auf Position oder Badewanne usw verläuft, finde ich kann man gar nicht so festlegen. Unter den Wehen entscheidet man ja doch eher spontan, was einem hilft oder wie man sich verhält. Meine beiden Geburten sind da sehr unterschiedlich abgelaufen. Und es waren alles meine eigenen Entscheidungen in der Situation da. Das hätte ich so alles nicht vorhersehen können...

nach oben springen

#651

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.06.2022 22:55
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

Ohja, unter den Wehen läuft vieles anders. Ich hatte mir diese und jene Geburtsposition vorgenommen, aber aus welchem Grund auch immer war die Rückenlage einfach die erträglichste 😂 Die Hebamme schlug mir zwischendurch mal vor, mich auf die Seite zu legen. Hab ich gemacht, erste Wehe kam - "Nope!" und wieder auf den Rücken 😁

nach oben springen

#652

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.06.2022 08:10
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

So unterschiedlich kann es sein. Hätte ich bei den Wehen liegen müssen, wäre ich umgekommen. Am liebsten hätte ich meine Kinder im Laufen bekommen 😅 Beim 1. bekam ich dann noch eine PDA, dann konnte bzw. musste ich ja liegen. Aber nur auf der Seite. Aber allein um die PDA legen zu können, brauchte ich Wehenhemmer, sonst hätte ich keine 2min still gehalten.

nach oben springen

#653

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.06.2022 12:41
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Hallo ihr Lieben,

ich bin mittlerweile in der 20. Ssw angekommen.
Nächste Woche habe ich Termin zum großen Ultraschall. Nachdem ich von Epi gelesen habe, habe ich prompt schlecht geträumt. Es ist ausgemacht, dass mein Mann mitgeht und in der Praxis wollte ihn meine Frauenärztin plötzlich nicht mehr reinholen. 🙈 Ein bisschen Sorge habe ich auch, dass was entdeckt wird, aber ich versuche es zu verdrängen und hoffe, dass alles gut ist.

Zum Thema Geburt - ich hätte es nie im Liegen ausgehalten! 😅
Finde es immer sehr amüsant, wenn nur diese Position im TV gezeigt wird. Ich war so gut wie die ganze Zeit im Vierfüßlerstand, andere Positionen gingen gar nicht.

Schönen Sonntag euch allen!
Ich bin heute total müde 💤

nach oben springen

#654

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.06.2022 13:09
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

Ja, ich war selbst auch überrascht. Stimmt, Vierfüßlerstand hatte ich auch ausprobiert, ging auch nicht 😂 Vorher so viel gelesen, dass quasi jede Position besser ist als auf dem Rückn zu liegen. Naja, ich meine, dass meine Mutter ähnliches von ihren Geburten erzählt hat, vielleicht ist es auch genetisch bedingt 😋

Ich glaube, bei mir zeichnet sich langsam die linea negra ab. Und ich hab das Gefühl, dass in der letzten Woche mein Bauch "explodiert" ist. Hatte gestern ein etwas lockereres Oberteil an und dachte vor dem Spiegel, dass darunter der Bauch gar nicht so sehr zum Vorschein kommt. Wenig später bin ich an einem Schaufenster vorbeigegangen und stellte fest, dass das ein Trugschluss war 😁

@Betsi: Diese blöden Albträume, ich hatte heute Nacht auch einen, bei dem mir meine Frauenärztin von frühzeitigen Blasensprüngen erzählte. Aber bei dir wird bestimmt alles total super sein, dein Mann darf selbstverständlich mit rein und ihr habt eine schöne Zeit und könnt euren Kleinen in Ruhe beobachten!

Noch ein Nachtrag zu meinem Organscreening: Ich hatte der Ärztin den Befund von 1988 zugeschickt, auf dem die Translokation vermerkt ist (darum hatte sie gebeten) und in der Mail noch darauf hingewiesen, dass wir keinen Kontakt zu einem Humangenetiker wünschen. Sie bedankte sich nur, wünschte alles Gute und sagte, dass man sich bei Fragen gerne an sie wenden könne. Der Haken ist also jetzt wirklich gesetzt.


zuletzt bearbeitet 05.06.2022 13:12 | nach oben springen

#655

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.06.2022 17:21
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Betsi mach dir keine Sorgen dein Mann darf mit und es wird alles gut 🍀
Was für Ängste man hat die einen im Schlaf einholen, hatte auch wieder einen Alptraum.

So eine Liste hab ich im folgeschwangerschaftsbuch gesehen und mich gefragt ob das jemanden im kh dann überhaupt interessiert. Ich dachte aber an ein Gespräch vorab quasi zur Anmeldung ob da sowas normalerweise besprochen wird weil es bei mir nicht so war ich es von einer freundin (ich möchte im gleichen kh entbinden) gehört habe.

Ich konnte auch nicht still sitzen bei der Geburt hab mir aber aus Angst die pda legen lassen und musste ja leider liegen (ich erzähle hier jetzt nicht die horror Geschichte aber überlegt euch gut ob ihr es nicht so schafft ich möchte keine pda mehr das war ein großer fehler auch wenn viele das gut fanden, man weiß ja nie wie es einen trifft) aber am nächsten tag erinnerte ich mich dann dran eigentlich in der hocke entbinden zu wollen und habe mich dann auf den Griff am Bett gestützt mit Hilfe meines Freundes und bin auf die Knie dann hat mir die Schwerkraft geholfen das kann ich nur empfehlen. Als der Kopf draußen war musste ich mich wieder hinlegen ich konnte nicht mehr aber der Rest kam fast von selbst nach. Ich denke alles was nach unten drückt egal ob laufen, hocke usw hilft, das wurde auch im Kurs empfohlen aber ich stand damals unter Schock und konnte nicht klar denken, die Hebamme war leider wenig hilfreich.

So oder so wir schaffen das und halten dieses Jahr noch unsere gesunden und munteren Babys im Arm 💪🍀

nach oben springen

#656

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.06.2022 15:30
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Heute hatte ich schon den Anruf, beim Praenatest war alles ok jetzt sage ich mal ich wechsel offiziell hierher. 😃
In der Arbeit hab ich heute (feige per Mail aus dem homeoffice kurz vor Feierabend) auch allen Bescheid gegeben und am Wochenende meinen Freundinnen.

nach oben springen

#657

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.06.2022 17:40
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Herzlichen willkommen liebe Nele. ❤
Es freut mich, dass alles in Ordnung war. Ich habe es auch nach dem Harmonytest erst überall gesagt. Das war dann wirklich einen Erleichterung offiziell schwanger zu sein und sich nicht immer verstellen zu müssen.
Habt Ihr auch schon das Geschlecht erfahren?

nach oben springen

#658

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.06.2022 17:53
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Danke ❤️ ab morgen kommt das Ergebnis ich werde auf jeden Fall diese Woche nochmal anrufen 😊

nach oben springen

#659

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.06.2022 18:12
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

Wunderbar, Nele! Das freut mich sehr für dich 🥰

nach oben springen

#660

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.06.2022 10:51
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Hallo Nele!
Schön, dass du dich traust, die Gruppe zu wechseln! Und herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Bluttest. Toll, wenn alles gut aussieht und du nun etwas beruhigter sein kannst.
Ich drücke die Daumen für entspannte Monate bis zur Geburt.

Bei mir heute übrigens 36+4. Es sieht so aus als ob wir die 37+0 ohne weiteres erreichen. Jippie.
Senkwehen habe ich seit ca. einer Woche. Es läuft also alles nach Plan und nach Lehrbuch bisher. Wer hätte das gedacht 😉
Mache morgens übrigens direkt nach dem Duschen die Dammmassage und merke tatsächlich, wie das Gewebe weicher wird und sich weitet. Könnte mir also vorstellen, dass das was bringt (manchmal reicht es ja schon, wenn der Kopf überzeugt ist).

Wie geht es euch anderen so?? Liebe Grüße euch allen!

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Monie, Alexa_ndra, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46567 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen