#571

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2022 17:18
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Hallo ihr Lieben,
auch wenn ich mich noch nicht so nach “fortgeschrittener Schwangerschaft” fühle, geselle ich mich mal so langsam dazu, bin aktuell in der 17. Ssw.
Leona, herzlichen Glückwunsch zu eurer Tochter! Jedes Baby ist so ein Wunder und ich bewundere dich für den Mut und die Nerven, die du aufbringen musstest, um dein Wunder erleben zu können.
@Epi: nimmst du also Omega 3 “nur” in Form von Leinöl zu Dir? Ich schaffe es mittlerweile, die dicken Kapseln zu schlucken, da die Übelkeit ja quasi vorbei ist. Aber das wäre vielleicht auch eine Option.
Schönes Wochenende für alle ☀️

nach oben springen

#572

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2022 19:18
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

❤️-willkommen Betsi. 😊
Ging mir auch so, dass ich mich lange nicht fortgeschritten gefühlt habe. Aber ins 1. Trimester passt man dann auch so langsam nicht mehr...
Ab wann hat es denn bei Euch anderen weiter fortgeschrittenen angefangen, dass Ihr nicht mehr auf dem Rücken liegen konntet? Ich bin gerade mal 23. Ssw und seit 2 Tagen habe ich damit echt Probleme. Bin sogar nachts davon wach geworden. Dummerweise geht die rechte Seitenlage auch nicht wirklich. Letzteres kenne ich aus den SS mit meinen Töchtern gar nicht. Und das mit der Rückenlage kam auch erst so 30. Woche würde ich sagen..

nach oben springen

#573

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2022 10:00
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Dani ich konnte bis zum Schluß auf dem Rücken liegen, der kleine wollte das auch immer mal hatte ich das Gefühl er hat sich dann gestreckt. Habe ich aber nie länger gemacht weil man ja nicht soll, Schwindel oder so hatte ich nicht. Habe mir früh in Seitenlage ein kleines Körnerkissen (das passt sich gut an und stört nicht wie die größeren Kissen) unter den Bauch gelegt damit der nicht so in der Luft liegt das war mir nicht angenehm. Zum Seitenwechsel bin ich meistens aufgewacht später als der Bauch größer wurde und habe das Kissen dann mitgenommen.
Ich könnte mir vorstellen es liegt an der Lage des Kindes, drückt vielleicht auf die vene und es gibt sich wieder? 🤔

nach oben springen

#574

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2022 10:42
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Hi Dani!
Ich kann nach wie vor auf dem Rücken liegen (toi toi toi) in der jetzt 34. SSW. Da ich Seitenschläfer bin, ist das mit dem Schlafen relativ einfach. Wie bei Nele auch wache ich halt kurz auf beim Seitenwechsel...aber sonst alles gut.
Schon spannend, wie unterschiedlich die Drumrum-Themen pro Frau und auch pro Schwangerschaft sein können.

Betsi- ein herzliches Willkommen bei uns Dickbauch-Schwestern 🤩🤗

nach oben springen

#575

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2022 14:03
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Danke für Eure Antworten. Ist ja witzig, dass das so unterschiedlich ist. Ich bin auch Seitenschläfer und bei meinen Mädels war es, wie Ihr es beschreibt. Beim Seitenwechsel nur kurz wach geworden und Kissen mitgenommen. Jetzt werde ich halt wach mit Unwohlsein und Herzklopfen nachdem ich mich auf die rechte Seite gedreht habe.. Und tagsüber ist auf dem Rücken liegen sehr praktisch... Beim Lesen oder hier schreiben.Ich vermute auch die Lage des Babys. Die Mädels haben von der 16. Ssw an in Schädellage gelegen. Der kleine Mann liegt in BEL oder quer bisher. Vielleicht dreht er sich ja bald und dann klappt das wieder mit der rechten Seite.

nach oben springen

#576

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2022 15:22
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Danke euch! 🤗
Dickbauch-Schwestern 😅, mein Bauch kann grad auch vielleicht noch als “fett”, wenn man es nicht weiß und nicht genau schaut durchgehen, obwohl einige Frauen schon auf meinen Bauch gucken mit großem Fragezeichen. 😜
Zwei Dickbauch-Schwestern kamen heute in den Biergarten, als wir am Aufbrechen waren, eine kam gestützt vom Mann. Puh, ihr Bauch war wirklich unglaublich dick, habe ich selten gesehen. Vielleicht Zwillinge? Sie tat mir auch etwas leid, hat etwas gequält drein geschaut.

Vielleicht liegt es echt an der BEL, Dani. Mein Sohn lag um die 20. Woche auch noch so, hat sich aber bald gedreht. Ich halte dir die Daumen!
Schönen Sonntag weiterhin ☀️

nach oben springen

#577

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 07:35
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Liebe Ira, liebe Dani,
danke für eureTipps, ich hab jetzt tatsächlich ein paar Larbore angeschrieben und nach Ärzten in meiner Nähe gefragt,die mit ihnen zusammen arbeiten.

Google hab ich davor schon befragt, das war wenig hilfreich.

Jetzt hab ich mit Hilfe der Labore zumindest 2 Ärzte gefunden, bei denen ich mich wegen des Preises für nicht in D Versicherte erkundigen werde. 😊

nach oben springen

#578

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 08:22
von Epiphanie • 713 Beiträge | 715 Punkte

Ich wünsche euch allen einen schönen Wochenstart! Trotz - oder wegen - des Regens, unser Garten freut sich 😊
Ich bin seit Samstag in der 20. Woche, mein fünfter Monat neigt sich also dem Ende zu. Langsam gewöhne ich mich an den Gedanken, dass da ein kleiner Junge in meinem Bauch heranwächst 😅 Vielleicht hat meine Tätigkeit als Lehrerin mir ein bestimmtes Jungenbild in den Kopf gesetzt, obwohl ich natürlich weiß, dass nicht alle Jungs so sind/sein müssen. Hatten gestern ein Treffen mit meiner Schwester und meinen beiden Neffen. Der Große wird 5, der Kleine ist im Januar auf die Welt gekommen. Sind beide sehr liebe Kerle 😊

@Betsi: Ja, ich nehme das nur über die Nahrung auf. An NEM nehme ich jetzt nur noch Folio 2 und achte insgesamt auf eine ausgewogene, abwechslungsreiche Nahrung.


zuletzt bearbeitet 16.05.2022 08:24 | nach oben springen

#579

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 08:36
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Also hier bei mir ist der schönste Sonnenschein Epi. Dir und allen anderen natürlich auch einen schönen Wochenstart.
Mir geht es da übrigens ähnlich wie Dir. Obwohl ich mich nach 2 Mädels natürlich total über einen Jungen freue, kann ich mir das auch nur schwer vorstellen. Jungs sind so anders. 🤣 Mir wird auch ständig von Jungsmuttis erzählt, dass ich merken werde, dass das was ganz anderes ist. Dass die Beziehung näher ist, als zu Mädchen. Was ganz besonderes. Irgendwie nervt mich das, weil sie mir damit den Eindruck geben, ich werde meine Mädels dann weniger lieben oder zumindest den Jungen mehr. Das ist für mich unvorstellbar. Meine Töchter sind mein Ein- und Alles.

nach oben springen

#580

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 08:48
von Epiphanie • 713 Beiträge | 715 Punkte

Ich find das ganz erstaunlich und hätte bei mir auch überhaupt nicht damit gerechnet, weil ich ja schon vorher gedanklich auf "Junge" eingestellt war. Aber als ich es dann Schwarz auf Weiß las, war doch ein "Oh."-Moment. Und erst da merkte ich, dass ich mir also offenbar noch ein zweites Mädel gewünscht hatte. Hat mich abends richtig fertig gemacht, weil ich mich so schlecht und undankbar fühlte, schließlich war es ein schwerer Weg bis hierhin.

Aber ich weiß ganz tief in mir, dass alle Zweifel vergessen sind, sobald der Kleine mir auf die Brust gelegt wird und ich ihn zum ersten Mal "richtig" sehe. Und ich weiß ja auch, dass all diese BIlder, die ich von bestimmten Jungs im Kopf habe, von 10-15-Jährigen stammen, und dass mein kleines Baby es erst einmal nur warm bei uns haben will. Zumal mein Mann auch ein ganz lieber, eher zurückhaltender Junge war und ein unheimlich gut geratener Mann ist 🥰 Immerhin habe ich ja auch so die Chance, einen Jungen nicht-toxisch zu erziehen und gegen ein bestimmtes Männerbild (Indianer kennen keinen Schmerz und so .......) anzuarbeiten 😁

Das sind aber auch komische Sprüche. Dann haben diese Mamas vielleicht kein Mädchen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass da das Geschlecht einen großen Einfluss drauf hat, sondern immer mit der Persönlichkeit des Kindes, der Mutter und des Umgangs letzterer mit ersterem zu tun hat.


zuletzt bearbeitet 16.05.2022 08:51 | nach oben springen

#581

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 09:07
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Epi da hast du recht ich kenne genug frauen die mit ihrer mutter sehr nah sind das kommt doch auf die Menschen an, nicht auf das Geschlecht.
Die verwechseln wahrscheinlich die Phase in der Entwicklung (weiß jetzt das Alter nicht mehr und wie das heißt) wo die Jungs sehr an der Mutter hängen und umgekehrt die Mädels am Vater. Das gibt sich aber wieder wie ich mich von der Ausbildung her erinnere und ist vollkommen normal, ähnlich der Trotzphase es ist einfach ein Schritt in der Entwicklung. Ob vielleicht manche Frauen einfach ihre Söhne lieber haben (oder die Töchter) das ist was anderes. Kann ich mir persönlich nicht vorstellen und ich bin mir sicher, wir hier werden unsere Kinder lieben egal wie es kommt ❤️

nach oben springen

#582

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 10:01
von Epiphanie • 713 Beiträge | 715 Punkte

Aus dem einen Jahr Pädagogik-Gk erinnere ich mich nur noch an die Begriffe Ödipus- bzw. Elektra-Komplex. Vielleicht ist es das, was du meinst? Wobei diese Konzepte sicherlich in ihrer Unbedingheit auch nicht mehr ganz aktuell sind.


zuletzt bearbeitet 16.05.2022 10:04 | nach oben springen

#583

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 10:29
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Die Mütter, die mir sowas gesagt haben, hatten immer schon beide Geschlechter als Kind. Von reinen Jungs oder Mädchenmütter habe ich sowas nie gehört. Naja was bleibt einem übrig, als zum einen Ohr rein, zum andern wieder raus.
Ich war am Freitag meine Kollegen auf der Arbeit besuchen. Alle haben sich sehr für mich gefreut, dass ich schwanger bin. Aber eine blöde Kollegin, die immer zu allem ihrem Senf dazugeben musste, hat dann wirklich laut und offen vor sämtlichen Kollgen gesagt: "Na da hatte ich doch letztes Jahr doch recht, dass Du so lange krank warst, weil es im 1. Versuch mit der SS nicht geklappt hat. Oder?"
Am liebsten hätte ich ihr eine geknallt. (Tut mir leid, ich neige sonst nicht zu solchen Äußerungen) Aber was fällt der eigentlich ein?! Die meisten haben glücklicherweise dezent weggehört. Ich war so überrumpelt, dass ich nur leicht genickt habe.

nach oben springen

#584

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 12:35
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Ist das unverschämt von der Kollegin! Zum Glück haben die anderen anscheinend mehr Respekt vor deiner Privatsphäre und besser reagiert. Geht ja gar nicht.
Kann deinen Impuls verstehen. Man reagiert wütend/traurig auf so etwas, wahrscheinlich je nach Charakter und Verfassung.

nach oben springen

#585

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2022 12:37
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Glaube nicht Epi, dass es das war. Wir hatten auch fast nur frühkindliche Entwicklung weil wir Kinder im Kindergarten betreut haben. Ansonsten erinnere ich mich noch an die (ich finde doch sehr zweifelhafte) Theorie vom Penisneid was das Thema Geschlechter angeht 😂
Da hat doch jeder seine Theorie hab so oft gehört Mädels sind bis zur Pubertät unkomplizierter als jungs und was noch alles. Zum einen Ohr rein zum anderen raus obwohl ich manches auch lustig finde.

Dani das ist ja so unsensibel und auch frech von der Kollegin! Was manchen einfällt! Wenigstens haben sich die anderen gefreut 😑

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
Nika37, PippiLangstrumpf, Gänseblümlein, Jenny☆

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46562 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen