#436

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.02.2022 21:15
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen,

erstmal gratuliere ich Sternchen für das tolle Screening. Ja, man kann es kaum glauben, dass diesmal alles gut ist und da darf man auch ruhig weinen. Und echt gemein, dass die Papas da so wenig daran beteiligt werden... ich hoffe die ganze Zeit darauf, dass es sich bis zu unserem ET wenigstens soweit verbessert, dass die Männer wenigstens auch normal kommen und gehen können. Können unseren großen ja schlecht tagelang alleine lassen. Er hat noch nicht ein einziges Mal woanders geschlafen... da können wir ja nicht beide einfach verschwinden. Mit ihm war ich 1,5 Wochen im Krankenhaus, wenn das wieder so lange ist...

Marina, bei 105 musste ich echt lachen 😅
Ich war heute beim Osteopathen und fühle mich wirklich viiiiiiel besser von 80 eher wieder in Richtung 50 oder so 😆 Habe auch paar Übungen gezeigt bekommen, die helfen sollen. Fühlt sich aber wirklich besser an. Wäre vielleicht auch was für dich.

Linta, wow, was für ein Schock. Das hätte dem Apotheker aber nicht passieren dürfen!!! Da darf man gar nicht dran denken, was alles früher hätte passieren können. Ich hatte was in die andere Richtung und nicht so bedrohlich am Di gemerkt. Habe meine Hebamme gefragt wegen Wadenkrämpfen, die ich in der letzten Woche paar Mal hatte. Sie meinte ich soll zu meine Magnesiumdosis erhöhen ruhig 600mg statt den 300mg, die ich der Meinung war zu nehmen... Wollte ich dann gleich machen und habe dann aber gemerkt, dass pro Tablette nicht mehr 100mg sondern 248mg drin waren... Aber bis 800mg sei alles wohl noch unbedenklich laut ihrer Aussage. Ich hab dann aber echt geschockt im ersten Moment und glücklich, dass ich das noch gesehen habe...

Ansonsten gab es eine schlechte und eine gute Nachricht bei mir. Die schlechte: Muss jetzt ein wenig Insulin vorm Schlafen spritzen, weil der Nüchternwert zu oft über dem gewünschten Normalwert lag. Aber heute die gute Nachricht: Dem kleinen Racker geht es prima. Von allen Werten her spricht nichts dafür, dass sich die Gestationsdiabetes auf ihn irgendwie auswirken würde. Er ist ca 38cm lang und ca 1100-1200g schwer. Alles im Durchschnitt und sogar auf der 43%Perzentile, also in der unteren Hälfte. Und zugenommen habe ich in den 3 Wochen zwischen den Terminen gar nichts. Ich hoffe das bleibt in den letzten 83 Tagen auch noch so. Kann den 18.5. kaum erwarten.

nach oben springen

#437

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2022 13:35
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Hallo an Alle,

liebe Jules, herzlichen Glückwunsch zu eurem Regenbogenbaby Julian ❤️
Freue mich sehr deinen Geburtsbericht zu lesen. Ich hoffe ihr habt euch mittlerweile gut aneinander gewöhnt und es geht euch allen gut? 🌻

Sternchen, schön dass dein Screening gut ausgefallen ist- wieder ein Meilenstein geschafft und ihr seid ja mittlerweile auch schon gut über die Hälfte….
Finde es auch so schade dass Männer aufgrund der Situation nicht mit zu den Untersuchungen dürfen - irgendwie handhabt das ja jede Praxis anders. Bei meiner Freundin darf der Mann kein einziges Mal mit. In einer anderen Praxis darf der Mann nur zu einem Termin mit. Durfte dein Mann auch nicht zum Screening mit?
(Mein Mann darf Gottseidank zu jeder Untersuchung mit - aber auch nur weil meine beste Freundin dort arbeitet).

Marina, ich fühle mit dir, fühle mich seit SSW 34 um Jahre gealtert, glaube Jules hatte geschrieben ab da ging es bei ihr bergauf- ich habe das Gefühl bei mir geht es seither bergab 🙈 Machst du noch fleißig Yoga?

Linta, verrückt das dir so etwas passiert ist und Gottseidank hatte es jetzt letztendlich keine Konsequenzen 🙈😅
Schön dass sich bei euch auch alles gut entwickelt. Und schön dass ihr mittlerweile im Einrichtungs-und Bekleidungsmodus seid ❤️

Juli, schön dass bei dir alles zeitgerecht ist 😍
Hilft das spritzen bzgl der Morgenwerte?
Mir geht es bzgl ET wie dir, sehne den so herbei 🙈
Wünsche mir einfach nur dass der kleine Mann endlich lebendig neben uns liegen darf.

Zu uns, wir sind jetzt in SSW 38 und haben noch ca 20 Tage - ich kann es kaum erwarten.
(Somit nehme ich den Glitzerstab an mich - falls sich keiner mehr meldet 💪🏻🙈)
Mich plagen momentan Übelkeit, Kopfschmerzen und Müdigkeit 🙈
Habe seit zwei Wochen einen Beckengürtel wegen extremer Symphysenschmerzen 😬🙈
Mal schauen wie sich das noch entwickelt 😬
Wir dürfen jetzt wöchentlich zum CTG und Ultraschall. Letzte Woche hatte der kleine Mann 2780gr und 49cm. Bin schon auf Mittwoch gespannt. Hatte letzte Woche das erste mal telefonischen Kontakt zum Krankenhaus - sie meinten schon ich bin ziemlich spät dran mit der Anmeldung 🙈 (mein Gynäkologe hat dort Belegbetten). Die wichtigste Aussage für mich: mein Mann darf mit gepacktem Koffer mit (bin so froh und dankbar darüber).

Frage an alle Zweitgebärenden: wie war das bei euch mit der Genauigkeit des Entbindungstermins?

Hoffe es geht soweit allen gut ❤️

nach oben springen

#438

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.03.2022 23:16
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Hallo ihr Lieben,

ach Linta, was für eine Aufregung mit den TSH Tabletten... sowas braucht man wirklich nicht auch noch! Aber zum Glück ist ja alles gut gewesen! Das mit den Freudentränen kann ich sehr gut verstehen! Es ist aber auch ein wahnsinnig tolles Gefühl und nach einer Fehlgeburt ist es einfach noch mal ein Stückchen "wertvoller".

Juli, das ist auch etwas, was mir noch ein bisschen Bauchweh bereitet - je nachdem wie es mir geht und je nach Klinik könnte es sein, dass ich bis zu 3 Nächten dort bleiben muss und meine Kleine hat auch noch nie woanders übernachtet. Wobei ich ja gaaaaaannnz fest davon ausgehe, dass es mit dem Geburtshaus und ohne Verletzungen ambulant klappt und wir dann am Abend alle gemeinsam im großen Bett kuscheln. Aber ich glaube, dass es zumindest Coronatechnisch endlich mal ein bisschen einfacher wird! Wie ist da Stand der Dinge bei euch im KKH? Pfff, vielleicht sollte ich mir auch noch mal schnell einen Termin beim Osteopathen geben lassen, wenn das so gut geholfen hat
Mittlerweile komm ich nicht mehr ohne Tennisaufschlagsmäßiges Gestöhne vom Bett oder Sofa hoch. Hab das übrigens grad mal gegoogelt und, so als kleiner Funfact am Rande, beim Tennis nennt sich das Grunting
Was sind das so für Übungen? Im Yoga sagen sie sowas wie Katze-Kuh oder Beckenkreisen soll helfen, aber mir macht die Symphyse zusätzlich zu schaffen.
Wie geht es dir mittlerweile mit dem Insulin? Schade, dass es nicht ohne ging aber das Wichtigste ist ja, dass es dem Kleinen gut geht und du auch damit zurecht kommst! Schöner Termin, Mitten im Mai :)

Lizza, das hast du echt treffend beschrieben, um Jahre gealtert Yoga mach ich mindestens einmal wöchentlich aber die letzten 2 Wochen hab ich's leider nicht öfter geschafft. Habs mir aber jetzt wieder vorgenommen ab morgen und täglich ne Runde laufen, Dammmassage anfangen, demnächst Heublumensitzbad und Himbeerblättertee... Puuh, was freu ich mich ;)
Was habt ihr so alles vor geburtsvorbereitend zu machen? Mit was habt ihr besonders gute Erfahrungen gemacht? Oh je, Klinikanmeldung muss ich auch noch machen Bist du mittlerweile mit allem soweit fertig? Es ist ja jetzt wirklich schon die heiße Phase bei dir :):)

Liebe Grüße und eine schöne Woche an alle!

nach oben springen

#439

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.03.2022 13:06
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen,

🤣 man lernt nie aus Marina. Ich habe zwar nie Tennis gespielt, aber weiß nun wie sie sich fühlen müssten. Es hat tatsächlich bisher gut gehalten nach der Behandlung. Bin sogar wieder ohne Symphysengurt etwas "gewandert". Mein Mann sagt da eher gerollt und nennt mich immer Balli 😅
Aber so dass ich nicht mehr hoch kam hat es tatsächlich nicht mehr weh getan. Es waren eigentlich ganz einfache Übungen. Auf dem Rücken liegen die Beine abwickeln(Füße so Beckenbreit aufgestellt) und dann einfach etwas die Knie hin und her wackeln. Die Wirbelsäule bewegt sich in dem Bereich eh nicht so stark, deshalb nicht übertreiben. Dann in gleicher Position noch das Becken so hoch ziehen wie wenn man den Bachnabel nach hinten drücken würde damit und dann eben umgekehrt quasi Hohlkreuz machen. Und die letzte war eher für mich selber, weil die rechte Niere sich wohl nicht richtig bewegen konnte... Und es ist echt viel besser. Nur kann nicht nicht mehr Stundenlang am Bügeltisch stehen... Ach und er meinte, man solle nicht einseitig das Becken belasten. Sowas wie Beine beim sitzen überschlagen oder so ist tabu. Stehen auf beiden Füßen und sitzen auf beiden Pobacken.

Lizza, ist es schon soweit? Ist das Krümmelchen nun draußen? Ich zähle schon die Tage... 69 sind es heute noch. Am Montag ist mein Opa der Oma in den Himmel gefolgt und nächste Woche ist die Beerdigung. Mein kleines Würmchen muss ganz schön viel mitmachen. Der Krieg in der Ukraine ist auch sehr belastend. Am Samstag ist geplant, dass eine Bekannte von meinem mit ihren zwei kleinen Töchtern zu uns kommt. Ich hoffe es geht nichts schief und richte ihnen die zwei Gästezimmer her.

Keine Ahnung übrigens was im KH zur Zeit gilt. Habe am 12.4. erst Termin in der Klinik zur Geburtsplanung/Vorstellung. Bin gespannt. Im Internet steht nur, dass der Mann zur Geburt mit in den Kreissaal darf und auch im Gamilienzimmer bleiben kann, aber wenn er die Klinik verlässt, war es das mit dem Besuchen... Hoffe da ändert sich noch was dran.

Zur Geburtsvorbereitung habe ich Himmbeerblättertee getrunken und Leinsamen gefrühstückt. Und eben die Übungen vom GVK gemacht und Pilates. Dammmassage war nicht meins... und naja, ich lasse es auf mich jetzt mal zukommen. Weiß ja gar nicht ob es diesmal klappt oder nicht. Aber bisher schein mein kleiner schmächtiger zu sein als der Große. Vielleicht auch wegen der Ernährungsumstellung. Habe jetzt im letzten Monat sogar 100g abgenommen 😅 aber er zum Glück zugenommen. Insulin spritzen geht. Seit nun 8 Tagen ohne weitere Erhöhung alles gut. Dachte ich kriege heute wieder eine Tabelle mit allen Werten. Habe deshalb nicht aufgepasst und nicht nachgefragt und nun lag aber keine Tabelle im Mutterpass drin... naja, sie sagte sogar was vom Bauchumfang auf der 22. Perzentile und das sie ganz zufrieden wäre. Nichts deutet beim ihm auf die Schwangerschaftsdiabetes hin. Ich hoffe das reicht der Diabetologin auch.

Wie geht es dem Rest?

zuletzt bearbeitet 10.03.2022 13:06 | nach oben springen

#440

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2022 13:16
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hallo ihr lieben!
Also erst mal verfolge ich den Fortschrittenen chat schon länger und freue mich riesig für euch alle wie gut es läuft, selbst wenn die ein oder andere Hürde kommt, meistert ihr das super 💪
Ich komme mit meinen zwillingen jetzt in die 21. Woche und kann es iwi immer noch nicht so richtig glauben 😍 es fühlt sich so toll an eine 2 davor zu haben, hätte nie zu träumen gewagt mal so weit zu kommen! Leider spüre ich sie noch nicht so richtig bzw kann es nicht sicher von den wandernden Gasen unterscheiden 🙈 heute ist so ein Tag wo ich mich auch wieder richtig unschwanger fühle (wenn der riesenbauch nicht wäre), das ist dann immer unangenehm, würde sie lieber spüren und wissen, dass alles in Ordnung ist. Wie war das bei euch? Vlt habt ihr ja Lust ein bisschen Erfahrung auszutauschen. Ab wann habt ihr sie gespürt? Ab wann habt ihr Babysachen gekauft? Ab wann hat euch das Nestbaufieber gepackt und ab wann habt ihr euch "sicher" gefühlt in der schwangerschaft?

Ich freue mich über alle Antworten und wünsche euch einen tollen Start in die Woche 🤗
LG Sabrina

nach oben springen

#441

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.03.2022 14:01
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Hallo ihr Lieben,

Wie geht es Euch allen?

Sabrina, schön dass sich bei deinen beiden alles so gut entwickelt hat.
Wisst ihr schon was ihr bekommt?
Ich kann von mir sagen dass die Angst an manchen Tagen weniger vorhanden ist, vor allem an Ultraschall Tagen oder Screening Tagen nach guten Ergebnissen, bei mir aber immer im Hinterkopf ist 🙈

Marina, ich bin mir sicher dass bei dir alles mit dem Geburtshaus klappt 👍🏻
Ich trinke auch jeden Tag eine Tasse Himbeerblättertee, esse zum Frühstück einen Löffel Leinsamen im Müsli und hatte jetzt viermal Akupunktur durch die Hebamme. Mit der Dammmassage komme ich nicht wirklich zurecht und habe das jetzt auch aufgegeben 🙈

Und Juli, toll dass es bei dir mit dem Insulin und den Werten jetzt passt.

Ich habe seit ein paar Wochen wieder furchtbare Albträume, dass mir im Krankenhaus gesagt wird dass das Herzchen nicht mehr schlägt 😞
Wache dann auf, muss weinen und fange an den Bauch zu schütteln 🙈😞
Wir haben jetzt noch 6 Tage bis zum ET.
Habe letzte Woche schon bzgl Einleitung nachgefragt. Sie meinte sie würde gerne noch eine Woche abwarten.
Heute ist wieder Gyn Termin mit CTG.
Der war letzte Woche schon so aufregend- erst war der Herzschlag des kleinen viel zu schnell und dann stieg mein Blutdruck in die Höhe 🙈
Hoffe ich übertrage da nicht zuviel meiner Ängste 🙈

Fühlt euch gedrückt ❤️

nach oben springen

#442

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.03.2022 14:05
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Juli- mein Beileid bzgl des Verlustes.

Schön dass ihr Bekannte aufnehmt.
Ich hoffe dass alles gut geklappt hat?

Erst Corona dann Krieg - verrückte Welt….

nach oben springen

#443

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.03.2022 19:51
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hey lizza!
Das mit deinen Alpträumen tut mir sehr leid, kann das gut verstehen. Ich träume auch relativ oft dass ich nachts aufs Klo gehe und plötzlich alles voller Blut ist. Man ist den darauffolgenden Tag einfach völlig neben sich. Aber es wird bestimmt alles super! Nur noch wenige Tage dann kannst du dein Mäuselchen im arm halten 🍀🤗 ich drück ganz fest die Daumen!
Hatte heute nochmal ne Kontrolle, A Hörnchen wird ein Junge (das wussten wir schon etwas länger) und B Hörnchen ist immer noch schüchtern. Wir konnten einen kurzen Blick erhaschen, sodass meine gyn sich zu 80% sicher ist dass es ein Mädchen ist 😊 in 2 Wochen ist die feindiagnostik (davor hab ich die meiste Angst) und dann wissen wir es sicher 😅
@juli von mir natürlich auch herzliches beileid :( und diese negativen Gefühle wegen dem Krieg kann ich auch nachvollziehen. Ich Schütze mich etwas indem ich nur lese, ohne Bilder oder Videos. Trotzdem ist es ganz schrecklich und das ungewisse macht einen fertig.

nach oben springen

#444

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.03.2022 09:03
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Ich hab noch eine Frage an euch... Ich hatte gestern und heute Nacht bei jeder Bewegung einen harten Bauch bekommen. Zwar nicht wirklich Schmerzen dabei aber eben sehr unangenehm. Der harte Bauch hält auch wirklich 2-20 min an. Selbst beim umdrehen in der Nacht ist er wieder hart geworden. Da es meine erste SS ist bin ich natürlich mega verunsichert und kann die Situation nicht einschätzen oder sagen ob da "Druck nach unten" ist.... Magnesium nehme ich 600 mg tgl, was auch sehr gut hilft. Aber wie gesagt, das war sehr gruselig heute Nacht. Seit Sonntag sind auch symphysenschmerzen beim Laufen dabei, aber alles im erträglichen Rahmen und Mi beim US war ja auch alles ok.... Ist das noch normal bzgl. Übungswehen? Vlt könnt ihr mich ja etwas beruhigen oder habt nen Tipp 😅 vielen Dank schon mal 🌹

nach oben springen

#445

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.03.2022 18:55
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Hallo Sabrina!
Bezüglich den Kontraktionen kann ich deine Unsicherheit total verstehen. Hatte in der 18. (?) Woche auch mal eine Nacht verstärkt damit zu kämpfen und meine Hebamme konsultiert.
Sie meinte darauf hin, auf jeden Fall erstmal schonen/ einen Gang zurück schalten. Wenn deine Kontraktionen regelmäßig kommen (also alle XX Minuten) ODER du Schmerzen verspürst ODER du einen starken Druck im Muttermundbereich spürst, dann zum Arzt (oder ins KH) zum Abklären.
Ich hoffe, deine Kontraktionen sind wieder weg. Habe mittlerweile von mehreren Seiten gehört, dass Magnesium dagegen nicht unbedingt hilft. Aber schaden tut es auch nix.
Liebe Grüße 🤗

nach oben springen

#446

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.03.2022 19:49
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hey Sternchen!
Vielen Dank für deine Antwort :) ich hab heute den Tag auf der couch verbracht und bin nur mal zur Toilette oder hab mir was zu essen gemacht. Tlw war der Bauch bei Bewegung dann wieder hart, aber kein Vergleich zum Vortag bzw zur Nacht. Es ist halt doof wenn sowas am Wochenende passiert, ich will ungern in die Notaufnahme, da ist man ja auch wieder der Infektionsgefahr so ausgesetzt und ich hoffe ja nach wie vor wenigstens in der schwangerschaft verschont zu bleiben. Ich hab das Gefühl Magnesium hilft ganz gut, kann aber eben auch Placebo sein 😅 ich beobachte das mal und wenn es morgen noch komisch ist rufe ich meine Hebi an.
Wie geht's dir denn? Und wie weit bist du mittlerweile? Du hattest mir ja auch öfter schon mit Tipps zur Seite gestanden 😝

nach oben springen

#447

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.03.2022 20:02
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Hello again.
Dachte die Tage nach euren Berichten auch schon, dass ich mal wieder ein Zeichen senden könnte 🙋‍♀️

Erstmal freut es mich total, dass es euch allen so gut geht. Bei Lizza ist final countdown 🤩
Ich bin ab morgen in der 26. SSW. Wahnsinn. Der Bauch wächst und wächst, meine Kleine ist zu meiner großen Freude mega aktiv - tags wie nachts. Immer wieder beruhigend. So war ich heute wieder beim FA ohne Angst vor der Untersuchung und dem Ausgang zu haben. Da muss ich mich noch dran gewöhnen, nicht mehr zu zweifeln. Heute war auch der Zuckertest angesagt. Mal schauen, ob da was rauskommt. Hab ja mittlerweile 10kg (schon 🙈) zugenommen. Das liegt aber definitiv an den Mengen, die ich immer noch essen kann 😬 Versuche mich da aber nicht zu stressen. Nach der Geburt kann ich wieder zu mir und meinem disziplinierten Leben zurückkehren.
Seit einer Woche merke ich meinen Ischias immer mal wieder. Hab leider noch keine Dehnübung gefunden, die das verbessern könnte. Da wird wohl doch mal der Osteopath drauf schauen müssen...

Hier also alles ruhig und tippi toppi.
Ich grüße euch alle ganz lieb 🤗

nach oben springen

#448

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.03.2022 21:22
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Oh das klingt ja alles wunderbar 😍 hoffe ich bin ab der 26. Auch mal etwas beruhigter, das klingt wirklich schön, was du schreibst. Ich drücke weiterhin die Daumen, dass es so entspannt weitergeht und der Zuckertest gut läuft. Finde 10 kg völlig normal, mach dir da mal keinen Kopf :)
Dann wünsche ich euch allen auch erst mal weiterhin eine schöne kugelzeit und @lizza ganz viel Kraft und alles Gute für die Geburt 🍀

nach oben springen

#449

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.03.2022 21:22
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen,
hatte heute bei 32+1 wieder einen Termin. Wegen Schwangerschaftsdiabetes ab jetzt jede Woche... Aber sieht alles bestens aus. Keine Anzeichen, dass meinem kleinen Würmchen da ein Schaden dadurch entstanden ist. Er wächst und wiegt nun um die 1900g und sieht gaaaanz normal aus von den Werten. Bauchumfang ist sogar nur auf der 38.Perzentile. Und ich habe sogar abgenommen. Wiege nun, obwohl ich immer genug esse nun wieder so viel, wie vor 10 Wochen am 1.12. Übrigens Sternchen hatte ich da schon 10kg zugenommen Da war ich bei 22+0 oder so. Also 10kg zunehmen in 26 Wochen ist vollkommen in Ordnung. Habe das Gefühl, dass der kleine Mann sich langsam nach unten bohrt. Hoffe, dass sein Zimmer noch rechtzeitig fertig wird... Ansonsten haben wir hier ordentlich Leben im Haus mit unseren ukrainischen Gästen. Die Mädels spielen prima mit meinem Großen und kuscheln auch mal auf der Couch alle zusammen, wenn sie mal eine Folge Dinozug schauen dürfen 😄 als wären sie Geschwister. Es ist echt schön endlich nicht die einzige Frau im Haus zu sein. 😅
Hoffe euch geht es allen gut und die Bauchbewohner strampeln fleißig.
Liebe Grüße
Juli

nach oben springen

#450

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.03.2022 20:27
von Leona • 448 Beiträge | 456 Punkte

Hey Juli,
schön von dir zu lesen und toll, dass alles gut aussieht☺️ Ist doch echt Wahnsinn, dass mittlerweile quasi Endspurt angesagt ist, oder?❤️

@Me: Ich bin heute bei 31+3 aber laut Ultraschall immer 3 Tage weiter, also eigentlich bei 31+6.
Meine Kleine wog beim letzten Termin vor 1,5 Wochen 1.600 Gramm. Bin so gespannt, wie groß und schwer sie Mittwoch beim nächsten Termin ist.
Ich spüre sie zum Glück sehr regelmäßig und das beruhigt mich so, so sehr🍀

Ich hätte aber noch eine Frage an euch. Seit ein paar Tagen schmerzt mein Schambein ziemlich. Könnten das die sog. Symphysenschmerzen sein?
Hat das zufällig noch wer? Werde das beim nächsten Termin aber auch ansprechen....

Ich hoffe, euch allen geht es soweit gut 😘
Schönes Wochenende euch☀️

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online:
Epiphanie, Susanne, eligr710, PippiLangstrumpf

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47488 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen