#406

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.02.2022 08:41
von Bine • 857 Beiträge | 865 Punkte

Nelke, jetzt erst gelesen! Herzlichen Glückwunsch! habt noch eine schöne Kennlern und Kuschelzeit!

Viel Erfolg heute bei eurem ersten Besuch

nach oben springen

#407

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.02.2022 13:54
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Hallo an Alle,

Marina, wie schön dass es dir da genauso geht 🙈 Letzte Woche war beim Yogakurs eine Dame dabei die bereits in der 39ten Woche ist und ich dachte mir nur „Ohje und ich stell mich jetzt schon so an und suche meine Motivation“.
Die Schmerzen waren initial nur hin und wieder und werden jetzt etwas mehr 🙈
Meine Hebamme hat mir auch so einen Gurt empfohlen.
Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht?
Schön dass du dich im Kopf 10 Jahre jünger fühlst 😂 Das wären wir doch alle gern 😅

Juli, war dein Termin heute schon? Wurdest du zum messen verdonnert? 🙈
Das ist ganz oft so dass nur die Nüchternwerte nicht passen und da finde ich deine Abweichung auch echt lächerlich, zumal beim Ultraschall auch immer alles gepasst hat. Aber wie Ira schon schreibt, die Diagnose steht dann schnell fest. In Österreich liegt die Grenze beim selbst messen bei 95 und früher waren die sowieso anders- die wurden über die Jahre nach unten geschraubt. Ich drück dir weiterhin die Daumen.

Sternchen, schön dass bei dir alles in Ordnung ist. Hab mir letzte Woche schon gedacht dass du mittlerweile auch schon die Halbzeit erreicht haben musst. Weiter so 💪🏻 Bzgl Yoga und harten Bauch, bin gespannt was deine Hebamme dazu sagt?

Nelke, schön dass ihr Zuhause angekommen seid und auch schon den ersten Besuch hattet.
Wie war’s? Ich möchte auch stillen, sofern es funktioniert. Über die derzeitige Situation im Krankenhaus hat mich unsere Hebamme schon aufgeklärt bzw. vorgewarnt - wenig Zeit durch Personal, deutlich weniger Liegezeit…. usw…
Meine ganze Hoffnung liegt dann in der PP- Versorgung durch unsere Hebamme 🙈

Ganz liebe Grüße an alle 💫

nach oben springen

#408

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.02.2022 20:22
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen,
das hört sich doch toll an. Bin also nicht die einzige, deren Motivation sich in Grenzen hält. Im Geburtsvorbereitungskurs hat meine Hebamme uns auch paar Übungen gezeigt zum Babys in die richtige Position "schaukeln" und uns die Hausaufgabe gegeben es jeden Tag wenigstens paar Minuten zu machen... morgen ist der nächste Termin und ich gabe es haargenau 0 Mal hingekriegt Motivation dafür zu finden 🤪
Irgendwie auch zu früh in der 26. SSW, oder??? Naja, aber wenn da noch Schmerzen dazukommen würde ich es mit Yoga kurz pausieren. Was hat den die Hebamme gesagt?

Danke für eure Erfahrungen mit dem Diabetologen. Ja Marina, ich muss jetzt bis nächste Woche Mittwoch Blutzucker messen. Nach dem Aufstehen und jeweils 1 Stunde nach den drei Hauptmahlzeiten. Hatte eine Einweisung und jede Menge Blätter/Bücher zum Lesen und ausfüllen bekommen. Das piecksen ist ok. Hätte es mir schlimmer vorgestellt. Die Ärztin meinte auch, dass es früher ja auch ohne die Tests ging, aber man ist jetzt einfach vorsichtiger und auch wenn es nur einen Wert drüber ist, dann ist man einfach in Alarmbereitschaft um nichts zu riskieren. 8 Tage messen werde ich dann sicher schaffen und ich habe tatsächlich auch endlich meinen Symphysengurt bekommen und kann ja nun wieder öfter spazieren gehen. Allerdings hatte ich ihn heute auch beim Spaziergang an. Der Symphyse geht es prima, aber der Rücken tut trotzdem weh...

nach oben springen

#409

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.02.2022 21:55
von Epiphanie • 687 Beiträge | 689 Punkte

Ich hatte ab irgendeinem Punkt auch Schmerzen, die wohl nicht eigentlich Symphysenschmerzen waren, aber ähnlich, als der Kopf schon ziemlich weit runtergerutscht war. Ich hab dann auch so einen schicken Gurt bekommen und der war Gold wert! Natürlich macht man dennoch keine Marathonläufe, aber die Schmerzen wurden deutlich abgefangen und gemildert, Treppenlauen war plötzlich wieder viel besser möglich (damals wohnten wir noch im 4. Stock Altbau 😅)


zuletzt bearbeitet 07.02.2022 21:56 | nach oben springen

#410

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 08:55
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Ja, die Rückenschmerzen müssen woanders her kommen. Habe am 24. einen Termin beim Osteopathen, vielleicht kriegt er das einigermaßen hin...
Und nun habe ich meinen ersten Nüchternwert daheim gemessen. 98.... 😭 sieht doch nach Schwangerschaftsdiabetes aus.

nach oben springen

#411

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 09:21
von Nelke • 2.101 Beiträge | 2111 Punkte

Danke Bine 😍

Juli, ich drück dir Daumen, dass es ein Ausrutscher war 🍀 und wenn es doch der SSD sein sollte, sind wir froh, den Stand der Medizin zu haben 😉

Der Besuch war sehr schön und für mich anstrengend zugleich. Ich hab noch ein wenig Probleme mit dem sitzen 🙈 meine Eltern waren hin und weg von der kleinen 😍 haben gleich fotos gemacht und sie in die Arme genommen. Mein Papa meinte allerdings, er nimmt sie erst mit einem Jahr auf den Arm. Ihm sind die Babys zu klein. Er mag nix kaputt machen 😅 hat selber 5 Kinder mit groß gezogen... 🤦🏻‍♀️😅

Ich hatte von einer Freundin so einen Gurt bekommen, fand ihn sehr angenehm. Hatte aber auch keine richtigen schmerzen...aber der Bauch wurde bei den Spaziergängen dann nicht mehr so schwer.

Was mir noch eingefallen ist:
Wird euch die Dammmassage empfohlen? Eine Freundin, deren Schwägerin und auch ich hab sie fleißig gemacht und wir hatten alle drei keine Geburtsverletzungen 😊 kann auch Zufall sein, aber ein Versuch ist es meiner Meinung nach Wert 😉
Sollte ab ca der 32. Woche begonnen werden.

Liebe Grüße und habt einen schönen Tag 😍

nach oben springen

#412

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 12:05
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Nelke wie schön endlich daheim mit Baby 😍

Die Dammmassage kann ich auch jedem ans Herz legen bei mir hat es auch wunderbar funktioniert man merkt auch selbst wie alles schnell viel dehnbarer wird. Hatte auch Geburtsvorbereitende akupunktur und die Hebamme im kh meinte das hat sich gelohnt. Natürlich war es eh der Termin und ich bin mit Wehen hin also wer weiß aber die Dammmassage lohnt sich auf jeden Fall. Hatte das Öl von weleda da ist eine Anleitung dabei, an die ich mich aber nicht eins zu eins gehalten habe.

nach oben springen

#413

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 12:58
von GoldeneHimbeere • 544 Beiträge | 544 Punkte

Oh Wahnsinn, Nelke !
Jetzt habe ich es erst gelesen! Herzlichen Glückwunsch! Die Zeit vergeht so schnell, als wäre es gestern gewesen....

nach oben springen

#414

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 16:22
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Mensch Juli, dir bleibt aber auch fast nix erspart.
Wobei Schwangerschaftsdiabetes zum Glück gut und einfach behandelbar ist 🤞

Nelke, deinen Papa finde ich mega witzig. Ist schon niedlich, wie die Eltern sich plötzlich verändern, wenn sie Großeltern werden.
Da bin ich bei meinen auch mal gespannt.

Wollte noch ein kurzes Update zu den Kontraktionen geben:
laut meiner Hebamme kann durch die Dehnung der Bauchmuskeln (wie eben beim Yoga) auch die Gebärmutter und ihr Bänder angeregt werden. Damit kann es dann im Nachgang zu Kontraktionen kommen. Ich kann trotzdem weiter Sport oder Schwangerschaftsyoga ausprobieren, sollte aber eben weniger in die Dehnung arbeiten / also ein paar Stufen zurückschalten. Frage nächste Woche meine FÄ noch zu ihrer Meinung.
Hab natürlich letzte Nacht auch ganz ohne Sport Kontraktionen bekommen. Ganz schön langwierig dieses Mal bis heute Morgen. Hab also heute sowieso den Schongang drin und schon dreimal Magnesium eingeworfen. Meine Kleine scheint gerade mehr Platz zu benötigen und dehnt gefühlt die Gebärmutter bis sie den bekommt...und prompt spannt sich alles an. Unangenehm 🙈

nach oben springen

#415

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.02.2022 13:11
von Jules1277 • 31 Beiträge | 32 Punkte

Hey ihr Lieben,
wow was ist alles passiert hier!!!!!

Liebe Nelke, herzlichen Glückwunsch! 🌈 Gerade noch mitten im Nestbau am Wanne schrubben und im nächsten Moment geht's los. Hattest du eine Vorahnung?

Hey Lizza, freu mich sehr, dass sich das mit den Ketonen ergeben hat. Und ja, Hypnobirthing ist irgendwie wie eine Art Stützpfeiler, aber natürlich keine Versicherung. Ich finde trotzdem, dass dieser psychische Faktor bei "normalen" Kursen manchmal zu kurz kommt.

Mir geht es soweit gut, heute bin ich bei 38+6. Mein Bauch hat sich ordentlich gesenkt, es drückt nach unten und hinten. Meine Hebamme ist sich trotzdem sicher, dass ich circa eine Woche über 40+ komme, weil ich in der 37./38. Woche noch keine Anzeichen hatte (wie eben das Senken). Bin mal gespannt, will eigentlich nicht einleiten lassen, aber aus Angst auch nicht weit über ET gehen. Wir werden an ET+2 einen hohen Einlauf machen mit einem Gurt über Nacht und dann mal sehen. Ich habe im Moment jeden Tag Angst, dass doch noch was schief geht. Versuche viel zu spazieren und wage mich nun doch wieder an Geschlechtsverkehr ran. Hab oder hattet ihr auch Angst über ET zu gehen?

Motivation/Yogakurs:
Kann es nachfühlen mit euch, meine Motivation kam erst relativ spät wieder, so mit der 34. Woche. Aber es war ok, ich hab da auf meinen Körper und mich gehört. Fühlt ihr das auch?

Gurt:
Meine Hebamme hat mir den breiten Gurt von Herzmutter ans Herz gelegt. Nutze ich beim spazieren und Yoga, kann man danach auch zur Rückbildung nutzen und kostet nur 22 Euro. Trägt sich sehr angenehm!

Dammmassage:
Ich hab relativ spät angefangen, komme allein sehr schwer überhaupt hin. Meine Gyn sagt, es sei Veranlagung und abhängig vom Geburtsverlauf. Eine andere Freundin hat den Epi-No benutzt, hat aber durch den schnellen Geburtsverlauf einige Verletzungen erlitten.

nach oben springen

#416

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.02.2022 21:22
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Habe eben deinen ET gesehen Jules!! Das ist ja gerade noch eine Woche. Es könnte ja jeden Moment soweit sein!!! Wie aufregend. Ich wünsche dir eine angenehme ruhige Zeit vor dem Beginn. Ich hatte definitiv Angst vor der Geburt, konnte es aber kaum erwarten bis es losgeht. Hatte dann schon eine Einleitung mit 38+2 oder so. Hat aber noch zwei Tage gedauert, bis mein Sohn dann kam. Er war einfach so groß und die Ärzte meinten, dass sie einleiten müssten, falls ich es auf natürlichem Wege versuchen möchte und da zählt jeder Tag. Ich habe noch ne Stunde Stunde vor Blasensprung geheult und die Krankenschwestern haben mich getröstet, weil sich einfach nichts tat und dann plopp...
Naja, kam dann nach 11h Wehen trotzdem per Kaiserschnitt... aber ich würde es gerne wieder versuchen. Jetzt habe ich eigentlich keine Angst vor der Geburt, kann es bloß nicht erwarten, bis es bei uns soweit ist, weil ich eher Angst habe, dass jetzt noch was schief geht.... Es sind aber noch über 3 Monate.... 🙄
Natürlich ist es komisch zu wissen, dass sich danach alles ändert. Egal ob man vorher kein Kind hatte oder jetzt, weil auf einmal zwei da sind. Aber in kürzester Zeit weiß man gar nicht wie es vorher war bzw. wie man ohne diesen süßen Knirps leben konnte. Es wird alles gut gehen und bald seid ihr einer mehr!!! Und über dem ET wird man ja jeden Tag oder jeden zweiten kontrolliert, da wird ordentlich aufgepasst, wenn etwas sein sollte. Ich kenne aber viel mehr, die kurz vorm ET kamen als welche, die danach kamen. Die Maus kommt sicher bald.

Dammmassage fand ich ganz schlimm... nicht nur, dass ich da so schwer dran kam. Es hat sich überhaupt nicht gut angefühlt. Hatte es zum Glück ja auch nicht gebraucht am Ende... Meine Hebamme hatte uns geraten Leinsamen über Nacht einzuweichen und dann zum Frühstück im Joghurt oder Müsli zu essen. Das soll auch helfen, dass dort unten alles weich und dehnbar wird. Und ich habe Kannenweise diesen Tee getrunken. Himbeerblättertee glaube ich.

Ich habe es heute tatsächlich geschafft so zu essen dass die Blutzuckerwerte in Ordnung waren! Auch der Nüchternwert!!! Bin jetzt gespannt wie es noch bis Mittwoch läuft und was die dann sagen.

zuletzt bearbeitet 09.02.2022 21:26 | nach oben springen

#417

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.02.2022 04:37
von Nelke • 2.101 Beiträge | 2111 Punkte

Hey Juli, das klingt doch gut 👍
Vielleicht kommst du doch ums spritzen herum :)

Jules, ich wünsche dir viel Kraft für die letzten Tage!
Bei mir gab es auch keinerlei Anzeichen, dass die kleine vor dem Termin kommen würde. Auch war sie vom Gewicht immer hinten dran, weswegen wir davon ausgingen, dass es über den Termin gehen würde.
Die kleinen kommen dann, wenn sie es für richtig halten 😉😍

Danke Himbeere 😍

nach oben springen

#418

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2022 16:16
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen.
Jules, du hast ja morgen ET. Hoffe euch geht es gut. Ich drücke dir die Daumen, dass das Mäuschen sich ohne Einleitung auf den Weg macht. Ganz liebe Grüße.

Ich wäre so gerne die nächste 😅 Aber mein kleiner Mann soll schon besser noch ein Weilchen drin bleiben. Sein Zimmer ist leer geräumt, morgen kommt die Tapete ab und nächste Woche können dann Arbeiter kommen zum Wände machen, Tapezieren usw. Bin schon ganz gespannt wie es aussehen wird.
Und ab heute muss ich mir tatsächlich Insulin vorm Schlafen spritzen... Von den 9 Nüchternwerten waren nur 3 unter dem Maximalwert 2 an der Grenze und die restlichen 4 über 100... Sonst wurde ich gelobt für die ausgewogene gute Ernährung, soll so weiter machen und muss auch gar nicht mehr testen, außer ich will mal oder ich starte irgendwelche Experimente. Dann kann man darauf mal schauen. Und durch das Insulin kann ich nicht mehr in meine Wunschklinik. Muss dann entweder in die Uniklinik Heidelberg oder Mannheim. Da hat nicht zufällig jemand einen Rat? Ma kenne ich gar nicht. In HD waren immerhin die Screenings...

nach oben springen

#419

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2022 17:52
von Bine • 857 Beiträge | 865 Punkte

Hast du die Möglichkeit beide mal zu besuchen? Vieles findet ja leider nicht statt, aber vllt ändert sich da was die nächsten Wochen. Wie weit hast du noch bis zum ET?

nach oben springen

#420

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2022 14:12
von Jules1277 • 31 Beiträge | 32 Punkte

Ihr Lieben,

am 12.2. um 18:41 Uhr , 5 Tage vor ET ist Julian geboren. Er wiegt 3990 Gramm und ist 52 cm groß.🌈

Ihm und mir geht es gut, ich freue mich schon einen Geburtsbericht beisteuern zu können. Ich bin nachträglich sehr zufrieden mit dem Verlauf, Probleme gibt es bekanntlich immer in verschiedener Ausführung.

Wie ist so die Meinung, darf alles in so einem Bericht drin stehen oder nur "das Schöne"? Ich bin "Team Realität", kann schonmal vorschießen, dass bei mir nichts Wildes war. Realität nimmt die Angst, Angst hemmt und macht Anspannung, was bei Wehen in allen Phasen hinderlich ist. Ich hab das nun nach dem Hypnobirthingkurs gemerkt und umsetzen können.

Wir sind seit Dienstag daheim und muckeln so rum. Stillen klappt so wie es am Anfang halt klappt, alles 0815 - genau was ich wollte 🥰Bin schon auf der Suche nach einem Wollwalkanzug (:

Ich grüße und ganz lieb und reiche den Stab weiter! Kann es kaum glauben!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1741 Themen und 45340 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen