#3016

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.03.2024 18:37
von Debbie • 68 Beiträge | 68 Punkte

Ja eine Hebamme hab ich. Hab schon mit ihr geschrieben <3

nach oben springen

#3017

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.03.2024 19:11
von Fanny • 233 Beiträge | 233 Punkte

Debbie ich mische mich kurz ein weil ich deine Gefühlslage seeehr gut nachvollziehen kann. Hatte auch einen negativen Wendungsversuch und war den ganzen Tag im KH. Konnte allerdings für mich positives finden, weil ich so den Kreißsaal etc schon kennenlernen konnte. Mir hats viel Angst genommen. Meine Maus lag allerdings in BEL und konnte trotzdem spontan geboren werden (eben in diesem KH, musste davor auch wechseln und hatte so viele Gedanken im Kopf - man war das anstrengend - also ich kann mich gut reinversetzen in dich) 🙁

nach oben springen

#3018

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.03.2024 21:41
von Dany • 567 Beiträge | 567 Punkte

Echt interessant und spannend, wie unterschiedlich die Geburten unserer Kinder doch waren 😃 Und jedesmal sehr bewegend zu lesen 💗

Debbie, ich hatte vor etwas über 6 Wochen einen Kaiserschnitt. Was magst du denn wissen?

Zu Hüftdysplasie noch: Wir machen täglich Übungen für die Hüfte (ähnlich wie Radfahren); doppelte Windel, Trage und später Bobby Car wurde empfohlen.

nach oben springen

#3019

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.03.2024 12:51
von Monie • 868 Beiträge | 868 Punkte

Hey Mädels,
hatte jemand von euch im dritten Trimester Corona und kann mir etwas die Sorgen nehmen? 😞
Ich hab am Mittwoch positiv getestet und wirklich schlimme Tage hinter mir. Meine Rettung war Kindernasenspray für die Nebenhöhlen 😅 Gliederschmerzen hatte ich zum Glück nur am Dienstag ganz schlimm.
Jetzt wird es langsaaaaam besser, positiv bin ich aber immer noch. Mein Mann war ein paar Tage vorher erkältet, seine Tests aber durchgehend negativ. Fand ich zwischendurch echt unfair 🫣
Bin aber irgendwie auch froh, dass ich das jetzt und nicht in ein paar Wochen durchmachen muss. Mittwoch gehts in die 32. SSW.
Seit heute Morgen hab ich auf der linken Seite etwas über der Leiste so ein unangenehmes Gefühl, dass ich die ganze Zeit im Bett liege. Hoffe das ist nur der Darm, der da vielleicht drückt.
Dienstag ist der nächste Gyn-Termin, hoffentlich bin ich bis dahin wieder negativ 😥

nach oben springen

#3020

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.03.2024 13:53
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Monie, meine Frauenärztin war tiefenentspannt was das Thema Corona anging. Es ist nicht mehr so wie 2020. Eine Auffrischung der Impfung sollte ich auch nicht machen lassen.
Solange du nicht tagelang über 40 Grad Fieber hast, solltest du entspannt bleiben und dich auskurieren, wie nach jedem Infekt :) lass dich verwöhnen :)
Wenn dir irgendetwas komisch vorkommt, muss dich die Klinik in jedem Fall untersuchen. Vielleicht kannst du am Dienstag auch als letztes in die Praxis kommen (mit Mundschutz und Hände desinfizieren).
Ich wünsche dir gute Besserung!

Dany, es stimmt. So viele Babys sind hier zur Welt gekommen und jede Geschichte ist anders. Ich bin sehr dankbar dafür, dass dieses Mal die Hormone richtig funktionieren und ich tiefenentspannt durch das Wochenbett gehen kann (abgesehen von der Verwandtschaft 😅🙈).
Mein wochenfluss scheint auch schon vorbei zu sein und wenn ich Glück habe, hat sich der Plazentarest auch von alleine gelöst.
In meinem Umfeld gibt es sehr viele Horrorgeschichten zum Thema Geburt. Daher ist es mir wichtig, euch wissen zu lassen, dass es auch diese Variante gibt. Natürlich kann immer irgendetwas besser laufen und gerne hätte ich mir einen Wehensturm erspart. Aber trotzdem fühle ich mich gut, zufrieden und glücklich, dass wir alle ohne Probleme die Geburt geschafft haben.
Ich weiß dieses Glück sehr zu schätzen.

Vielen Dank euch allen für die lieben Worte 😍😊

nach oben springen

#3021

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.03.2024 13:57
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Debbie, mit Kaiserschnitte kenne ich mich nicht aus.
Eine Freundin hatte ihren gut überstanden und ist nach der Entlassung gleich spazieren gewesen.. da wird wie bei einer spontanen Geburt genauso alles dabei sein. Vielleicht liest hier noch jemand deinen Beitrag und kann dir etwas nützliches schreiben.

nach oben springen

#3022

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.03.2024 09:24
von Monie • 868 Beiträge | 868 Punkte

Vielen Dank für deine Antwort, Lena! ☺️
Es geht mir von Tag zu Tag besser, hab grad nochmal ne Verlängerung der Krankschreibung bekommen und hoffe, dass der Test, den ich grad gemacht habe negativ ist. Das wäre so gut.
Dann könnte ich morgen zum Termin und die restlichen Tage nutzen, um in Ruhe wieder ganz fit zu werden.

Das Ziehen im UL ist gestern im Laufe des Tages besser geworden, aber heute ist es wieder da und sehr schmerzhaft 😥 morgen wäre ich dann ja sowieso bei meiner Gyn. Wobei ich eher das Gefühl habe, dass das nicht mit der SS zu tun hat.. die Schmerzen kommen eher so aus Richtung Darm oder Niere oder sowas.

Lena, es freut mich, dass es dir gut zu gehen scheint ☺️ und ich finde es noch besser, dass du dich aus den negativen Geburtserlebnissen aus deinen Umkreis nicht beeindrucken lässt ☺️

nach oben springen

#3023

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.03.2024 15:33
von Steffi4x83 • 286 Beiträge | 286 Punkte

Debby, Kaiserschnitt ist wahrscheinlich bei jedem anders, aber ich kann dir Raten versuch schnell auf zustehen auch wenn es schmerzt mir haben Arnika d6 Globoli geholfen besser als die Schmerzmittel im Krankenhaus mir wurde davon nur unglaublich Heiß ��, und lass dich nicht vom KH Personal stressen. Ich war 3 Tage dort erst zuhause konnt ich mich auf unsere Maus konzentrieren. Stillen hat bei mir nicht funktioniert Milch kam zu spät konnte daher nicht mehr aufholen was meine kleine da schon verputzt hat.

nach oben springen

#3024

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.03.2024 10:08
von lou_vah • 1.030 Beiträge | 1030 Punkte

Guten Morgen ihr Lieben, danke für eure Ideen. Ich war als ich hier geschrieben habe ein bisschen spazieren und habe mich danach mit Kora ins Bett zurückgezogen und am nächsten Morgen sind die Großeltern nicht gekommen und wir hatten ein bisschen Zeit zu viert, das hat sehr gut getan.
Ich glaube das größte Problem war, dass sie sich hier nicht gut alleine beschäftigen können und immer darauf gewartet haben „mir helfen zu können“ und ich brauchte die Hilfe gerade nicht so sehr, unser Alltag funktioniert gut und auch mit K ist es einfach entspannt… ich denke in einem Jahr wird es viel mehr helfen, wenn dann die Großeltern mal für eine Woche kommen…

Ich habe gestern mit der Rückbildung begonnen und da haben wir eine Entspannung am Ende gemacht, das hat mir doch sehr gut getan. Ich werde jetzt wieder mit Yoga und dehnen anfangen, ich glaube das wird mir gut tun.

Nelke es ist schön, dass es dir gut geht :) seid ihr schon wieder zuhause?

Debbie alles Gute für dich!

Monie gute Besserung dir! Lange musst du sowieso nicht mehr arbeiten oder?
Und ich hatte ja immer gehofft, lieber früher Corona zu bekommen, als unter der Geburt… Ich hoffe du erholst dich gut und kannst heute zu deinem Termin :)
Hast du dich eigentlich schon für einen entbindungsort entschieden?

nach oben springen

#3025

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.03.2024 10:35
von Monie • 868 Beiträge | 868 Punkte

Hey Lou,

schön, dass die Rückbildung dir so Freude bereitet und du wieder mit dem Yoga starten willst ☺️ da bekommt man sicher wieder ein Stück altes Körpergefühl und Selbstbewusstsein zurück 🥰

Mir gehts mittlerweile wieder besser.. den Termin heute Morgen konnten wir wahrnehmen, das war auch gut so. Die Ärztin hat alles ganz genau gecheckt und grünes Licht gegeben. Die Kleine hat sich überhaupt nicht von C beeindrucken lassen.
Und sie scheint einen noch krasseren Dickkopf zu haben als ich 😩 von den letzten 5 Terminen gibt es nur 1 Foto, weil sie nie Bock auf schöne Fotos hat. Find ich wirklich sehr doof.. aber kann man nicht ändern. Wegen der Hüfte hab ich jetzt so einen Gurt vom Sanitätshaus, es scheint als würde das etwas helfen. Ich soll es beobachten, der nächste Schritt wäre dann Orthopädie.
Und ja, wir haben uns entschieden.. oder ich: wir nehmen das Krankenhaus am Stadtrand, wo ich auch die Gebärmutter- und Bauchspiegelung im August letzten Jahres hab machen lassen. Eine Gyn da ist die Cousine einer sehr guten Freundin und als meine Freundin mir damals erzählt hat, dass sie ihr Kind in dem Krankenhaus bekommen hat, wo sie arbeitet, war das so ne Art Ritterschlag für mich. ☺️ also hoffen wir mal, dass wir 30-40min Zeit haben, das ist ungefähr die Fahrtdauer.. im April ist da der Termin zur Geburtsplanung. Arbeiten muss ich noch bis Anfang April, also nur noch 2,5 Wochen. Das geht nun einfach so unfassbar schnell alles. Aber ich freue mich auf alles, was kommt 😍

Wünsche euch allen einen schönen Dienstag. ☺️

nach oben springen

#3026

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.03.2024 11:24
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Monie, das sind doch tolle Neuigkeiten. Naja, bis auf die fehlenden Fotos... Meine zwei Zwerge haben sich auch immer versteckt. Bei der Tochter war ich richtig enttäuscht. Vom Sohn hatte ich mich nur noch darüber amüsiert 😅
Ich hoffe, die Probleme mit der Hüfte werden besser.
Nur noch 2,5 Wochen 💪 Endspurt!
Beim ersten Kind hätte ich nicht so lange mit wehen abgewartet wie jetzt. Die Fahrt schafft ihr bestimmt. Es sollte dir nur bewusst sein, dass eine Autofahrt mit wehen nicht so angenehm ist. Bei uns konnte ich mich in zwei Kliniken anmelden (erste und zweite Wahl). Das wäre für dich auch noch eine Möglichkeit.

Lou, ich war drei tage im Krankenhaus und bin dann nach Hause. Sollte nur wegen dem Heparin und der Blutungsgefahr so lange bleiben.
Das stimmt, wenn die kleinen größer werden, ist Hilfe, bzw. Beschäftigung schon praktisch 😊 das heißt, ihr seid vorerst wieder alleine?
Bei uns kommt zu Ostern wieder Besuch. Bin gespannt, wie es diesmal ablaufen wird... Verwandtschaft kann wirklich anstrengend sein.

Debbie, was mir eingefallen ist... Du könntest vor dem Kaiserschnitt schon versuchen kolostrum zu gewinnen. Deine Hebamme kennt sich damit bestimmt aus :) damit kannst du ein wenig Zeit überbrücken, bis die Milchproduktion in Fahrt kommt.
Wegen dem zufüttern könntest du dich auch gleich informieren. Bei meiner Tochter hatten sie uns viel zu große Mengen empfohlen, sodass wir von der abendlichen Flasche nicht mehr weggekommen sind. Das hat meine Brust einfach nicht mehr aufgeholt.
Also natürlich nur insofern du stillen möchtest 😉
Und so allgemein kann ich bondingshirts empfehlen. Wenn es einem selbst nicht so gut geht, ist wenigstens das kuscheln einfacher 😊

zuletzt bearbeitet 19.03.2024 11:27 | nach oben springen

#3027

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.03.2024 08:36
von Debbie • 68 Beiträge | 68 Punkte

Hallo ihr Lieben und danke für eure Antworten. Die Tage fliegen nur so dahin... es gibt noch soviel nach dem Umzug zu tun, dass ich das Kaiserschnitt Thema nach hinten geschoben hab. Aber verdrängen ist keine Option! Am Freitag spreche ich mit meiner Hebamme darüber... Das mit dem Kolostrum gewinnen habe ich schon auf meiner Frageliste, Danke dafür!
Ja Fragen über Fragen habe ich iwie. Aber es kommt ja immer anders... Wundheilung schwirrt mir durch den Kopf und dieses Vaginal seeding (hab ich zufällig gelesen und gegoogelt) ist mega interessant.
Hat jemand sein Baby mit raus gehoben? Das ist ja auch möglich... Aber ob ich dazu in der Lage bin?! Das könnt ich wahrscheinlich nicht jetzt, sondern 1 Minute vorher entscheiden!
Bonding und Stillen sind mir sehr wichtig. Ich habe ein Bonding Shirt und hoffe das Stillen klappt.
Alles so aufregend......

zuletzt bearbeitet 20.03.2024 08:38 | nach oben springen

#3028

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.03.2024 10:51
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Debbie,
Das Kind selbst aus dem Bauch raus holen machen sie bei unserer Klinik nicht. Dort hieß es, dass das Infektionsrisiko viel zu hoch ist. Die Ärzte wollen dort kein Risiko eingehen und die Eltern nicht in eine Situation bringen, in der sie "selbst schuld" an einer Infektion der Frau sind. Nur so als Vorwarnung , sollte deine Klinik es auch nicht anbieten.

nach oben springen

#3029

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.03.2024 14:40
von Dany • 567 Beiträge | 567 Punkte

Debbie, davon abgesehen, dass mein Kaiserschnitt ja überraschend kam, habe ich auch kurz über vaginal seeding nachgedacht. Habe zufällig irgendwann vorher mal was darüber gelesen. Aber ich habe HP-Viren, hatte auch schon Gebärmutterhals-Krebs, und deswegen hab ich da keine Experimente gemacht und es gelassen.

Kolostrum ausstreichen… Du kannst in der Klinik nachfragen, ob sie eine Stillberatung anbieten. Die Stillberatung kann dir das zeigen und evtl. kleine Spritzen usw. zum Auffangen des Kolostrums mitgeben, war bei mir im Rahmen der Geburtsanmeldung und wegen Schwangerschaftsdiabetes so. Tatsächlich geht’s aber auch ohne Kolostrum. Ich habe vorher nur 1 1/2 Milliliter Kolostrum ausstreichen können und meine Tochter hat in den 24 Stunden auf der Neugeborenen-Intensiv Glukose und Pre-Nahrung bekommen (und davon auch noch richtig viel). Trotzdem hat es mit dem Stillen problemlos geklappt. Ich habe sie, wann immer möglich, angelegt. Als sie dann nach 24 Stunden zu mir ins Zimmer durfte (war dann so 19 Uhr des Folgetages) habe ich mir für die Nacht alle 2 Stunden den Wecker gestellt und konsequent angelegt, wenn sie nicht wach wurde, gewickelt, ausgezogen. Die zweite gemeinsame Nacht waren wir alleine im Zimmer. Die Kleine wollte ständig an die Brust, da hat sich das Wecker stellen erübrigt und am Tag danach war Milcheinschuss.

Das Kind selbst aus dem Bauch holen wurde bei uns nicht angeboten. Ich hätte es aber auch nicht wollen. Leider durfte mein Freund die Nabelschnur nicht durchtrennen, er wurde nicht gefragt, vielleicht hätten wir es sagen sollen? Wir durften die Kleine auch erstmal nicht sehen, nur kurz anfassen durch das Tuch durch (völlig bescheuert). War vielleicht alles wegen der besonderen Situation (Schwangerschaftsvergiftung, Medikamente gegen Bluthochdruck, Schwangerschaftsdiabetes, Frühchen)? Erst als die Kinderärzte das okay gegeben haben, wurde sie uns kurz gezeigt und mein Freund durfte mit ihr zum Bonden in den Nebenraum während ich zugenäht wurde.

Nach dem Kaiserschnitt kann ich nur empfehlen, alle angebotenen Schmerzmittel zu nehmen. Ich weiß nicht mehr, ob mir davon heiß wurde. Aber wenn du die Schmerzmittel verträgst, nimm sie! Auch die intravenösen. Und ja, versuche, so schnell wie möglich wieder mobil zu werden. Mein Antrieb war die Kleine auf der Intensiv…Krass fand ich, dass man am Tag nach dem Kaiserschnitt auch schon wieder duschen darf.

Thema Unterwäsche: ich trage normalerweise tief sitzende Strings, habe mir für die Geburt aber normale Baumwolle-Unterwäsche gekauft. Hätte ich gewusst, dass es ein Kaiserschnitt wird, hätte ich Unterwäsche gekauft, die noch höher sitzt, damit möglichst nichts auf die Wunde/Naht drückt.
Ich habe auch tatsächlich noch ein paar Wochen nach der Geburt Schwangerschaftshosen getragen, auch wenn ich problemlos direkt nach der Geburt wieder in meine normalen Hosen gepasst habe. Die Schwangerschaftshosen waren im Bereich der Wunde/ Naht schön weit, da hat nichts gedrückt oder gescheuert.

Zur Wundheilung kann ich nicht so viel sagen, außer dass das bei mir gut lief/ läuft. Es ist halt eine große OP und das dauert einfach seine Zeit. Unangenehm finde ich immer noch die Taubheitsgefühle/ Missempfindungen im Bereich der Narbe und auch Richtung Bauchnabel. Hab mir sagen lassen, dass das normal sei und auch bis zu einem Jahr bleiben könne. Manchmal bleibe das auch dauerhaft. Wir werden sehen. Am Anfang konnte ich die Wunde/Naht nicht anschauen oder berühren. Mittlerweile geht das halbwegs, es reicht zumindest, um täglich Narbengel einzumassieren.
Plötzliches Niesen oder Husten ist noch immer (fast 8 Wochen nach dem Kaiserschnitt) unangenehm.

Wenn dir noch was einfällt, du Fragen hast, melde dich gerne.

nach oben springen

#3030

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.03.2024 08:23
von Monie • 868 Beiträge | 868 Punkte

Guten Morgen Mädels,

danke für den Tipp mit der Zweitwahl des KHs, Lena. Da werd ich mich mal schlau machen. Hab noch zwei weitere in direkter Nähe, also wirklich nur 5-10min Fahrt. Das eine ist das KH, wo zwei der drei FG diagnostiziert wurden. Da hab ich mich echt gut aufgehoben gefühlt.. aber so ziemlich alle Schwangeren, die ich gerade in den Kursen kennenlerne, die nicht ins Geburtshaus gehen, melden sich in dem anderen KH an und sagen, dass das voll die angenehmen Gespräche sind. Das beeinflusst mich schon enorm. Aber naja, ich schau mal. ☺️
War übrigens heute Morgen wieder bei meiner Gyn. Hatte die letzten Tage enorm schleimigen Ausfluss und Angst, dass das der Schleimpfropf war. Durch das Husten in der letzten Woche hatte ich sowieso Angst, dass das was mit dem Gebärmutterhals gemacht hat. Sind 3,2cm in der 32. SSW gut? 😅 sie meinte es sei alles ok. Hat noch nen Abstrich genommen fürs Labor und meinte „bei Ihnen gehen wir jetzt auf den letzten Metern keine Gefahr mehr ein“. 🥹
Die Hüftschmerzen sind übrigens immer noch da, die Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs gestern hat mir Osteopathie empfohlen. Außerdem hat sie mir eine Übung gezeigt, die ich schon zwei Mal gemacht habe und die tatsächlich auch ein bisschen geholfen hat.

Schönen Tag euch ☀️

nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Sanni2604, Vanessa, Alexa_ndra, Hanna, Susanne, Eileen, Nina209

Forum Statistiken
Das Forum hat 1761 Themen und 46082 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen