#301

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.12.2021 15:21
von Leona • 445 Beiträge | 453 Punkte

Hey ihr Lieben,
ich wollte auch mal wieder ein Update geben.
Ich war heute beim 2. großen Screening. Hatte vorher panische Angst, da ich meine Kleine noch nicht wirklich spüre....
Aber es ist alles in bester Ordnung 🥰 Meine Kleine wiegt mittlerweile über 300 Gramm und ist sehr aktiv und vital ☺️ Alle Organe top darstellbar.
Echt unglaublich 🍀
Leider habe ich eine Vorderwandplazenta und merke deshalb so wenig. Ich konnte beim Schall aber sehen, wie die kleine Maus kräftig geschlagen und getreten hat- wird nur gut abgefedert😄☺️
Freue mich auf jeden Fall nun auf die ersten spürbaren Bewegungen und hoffe, sie lassen nicht mehr allzu lange auf sich warten 😇
Ich wünsche euch einen guten Rutsch und nur das Beste für 2022♥️

nach oben springen

#302

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.12.2021 15:36
von Nelke • 2.210 Beiträge | 2220 Punkte

Ach Leona, das sind tolle Nachrichten 😍 super!
Und die Vorderwand Plazenta erklärt somit auch die "fehlenden" Kindsbewegungen.
Habe ja auch eine... Manchmal habe ich mir so gedacht, gut, dass da vorne die Plazenta noch ist, dann ist das Baby besser geschützt 🙈😅
Ich habe nächste Woche wieder Termin 🤪 kann es noch gar nicht glauben, dass es bald soweit sein soll...
Ebenso allen einen guten Rutsch in ein glückliches 2022 😍

nach oben springen

#303

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.12.2021 17:46
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Wieder tolle Neuigkeiten, Leona! Schön, dass bei dir und dem Baby alles gut ist 🤩

Susanne - wie geht es dir denn aktuell? Baby-Blues überwunden?

Auch von mir ein kurzes Update:
Mein ETS war heute unauffällig. Alles zeitgerecht, darstellbar, Nackenfalte unauffällig. Baby ist jetzt 7,6cm groß (SSW 13+4) und zappelte wieder fleißig. Nun traue ich mich also auch hier zu euch Fortgeschrittenen 😁😉

Ich wünsche euch allen einen ruhigen, entspannten Jahreswechsel und dann einen guten Start in unser Jahr 2022 😁
Seid alle lieb gegrüßt!

nach oben springen

#304

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.12.2021 18:13
von Linta • 91 Beiträge | 91 Punkte

Leona, Sternchen, schön, dass bei euch alles gut ist 🥰

Ich habe Montag den nächsten Termin. Es wird auch echt Zeit. Ich werde langsam kribbelig, weil ich seit dem Stupser vor Weihnachten nichts mehr gefühlt habe 😱. Mein Bauch wird zwar dicker, aber ich denke, was wenn ich einfach nur Speck ansetze....

nach oben springen

#305

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.12.2021 18:14
von Leona • 445 Beiträge | 453 Punkte

Oh, Sternchen. Wie schön ♥️ freut mich so, so sehr für dich ☺️☺️

@Nelke: Danke für deine lieben Worte. Und guter Gedanke, dass das Baby durch die Vorderwandplazenta besser geschützt ist. Den Gedanken übernehme ich direkt mal😇
Dir einen schönen Endspurt... bald hast du dein Baby im Arm♥️

@Linta: Diese Panik vor den Terminen kenne ich...
Hatte auch so Sorge weil ich so wenig merke. Aber mein Frauenarzt war total entspannt, was das Thema angeht...
Ich wünsche dir auf jeden Fall einen schönen Termin ♥️

zuletzt bearbeitet 29.12.2021 18:16 | nach oben springen

#306

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.12.2021 22:00
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen, na das macht doch Freude auf das nächste Jahr hier zu lesen 😃

@Leona: Wie super ist das denn!!! Besser kann es doch gar nicht sein. Und die Bewegungen kommen sicher auch bald. So kann das neue Jahr perfekt starten.

@Sternchen: Deine Gelassenheit und Zuversicht wurde nun auf jeden Fall belohnt. Prima, dass du wieder zu uns dazugestoßen bist. 🥳

@Linta: Ich bin total neidisch!!! 😅 Mein nächster Termin ist erst nächste Woche Freitag 7.1. Ich würde so gerne tauschen 😆 Auch mit den Tritten hin und wieder beruhigt es natürlich viel mehr das Herzchen schlagen zu sehen und die Bewegungen zu beobachten. Wünsche dir gute Nerven bis Montag und dass der Tritt sich wiederholt. Vielleicht wird es zu Silvester richtig aktiv, wenn es laut wird.

zu mir: Ich kann denn 7.1. kaum erwarten. Dieses hin und her von Tritten, tagelang nichts dann wieder ein Drücken und Tritte und dann wieder nichts... ohne das Angelsound hätte ich es nicht so gut geschafft bisher. Ab heute haben wir die 21. SSW erreicht. Noch 4 Wochen bis ich hoffentlich endlich beruhigt bin. Wenn dieser Meilenstein erreicht ist und die Ärzte alles machen müssen um mein Würmchen zu retten, bin ich hoffentlich endgültig beruhigt. Ich habe mal vor Weihnachten ein Maßband in der Hand und habe mal den Bauchumfang gemessen. 1m!!!! Bin total baff. Es ist doch erst Halbzeit. Andere entbinden mit dem Bauchumfang 😅

@all: Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und nächstes Jahr wird klasse!!! Großes Babykuscheln steht an. 🥰 Drück euch alle.

nach oben springen

#307

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.12.2021 05:29
von Nelke • 2.210 Beiträge | 2220 Punkte

Sternchen, auch von mir herzliche Glückwünsche zum Etappensieg 🍀 so soll es weiter gehen!

Linta, bei mir war das zu Anfang auch so. Ein stupser da, dann wieder nichts, dann wieder ein stupser hier und wieder Pause... Die Gebärmutter wächst ja ununterbrochen. Erst wenn das kleine wieder "zu groß" wird und der Platz in der Gebärmutter eng wird, merkst du wieder etwas 🍀 Montag siehst du dein kleines, dann kannst du aufatmen. Bis dahin gute Nerven 💪

nach oben springen

#308

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.12.2021 08:06
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Toll mit den guten Nachrichten hier zum Jahresende!

Es kommt der Tag, da wünscht ihr euch etwas weniger Bewegungen im Bauch , auch wenn es euch jetzt noch weit weg scheint.

In der 21. SSW war nein Umfang auf Bauchnabelhöhe 103cm. Nun in der 38. SSW bei 110cm. Den letzten Zuwachs gab es eher Richtung (ehemaliger) Taille.

Wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

nach oben springen

#309

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2022 09:07
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Liebe Linta,
einen schönen Termin wünsche ich dir.
Wird bestimmt ein schönes Wiedersehen im neuen Jahr.
Frohes neues Jahr euch allen.

nach oben springen

#310

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2022 09:14
von Nelke • 2.210 Beiträge | 2220 Punkte

Linta, ich denke an dich 🍀😊 bin gespannt, was du erzählst!

Euch allen ebenso ein gutes neues Jahr 😍🍀🎊
Habt ihr die Tage gut verbracht?

Nach einem halben Jahr habe ich jetzt einen Teil meiner Familie wieder gesehen. Endlich sind die Corona Impfungen und die Wartezeiten danach um. Meine Mama und eine Schwester waren hin und weg vom Babybauch 😅 das war total süß 😍 Familie ist schon was schönes 😍

Ira, wie geht es dir?

nach oben springen

#311

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2022 18:44
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Nelke, hier nervt die Familie eher mal mit verschiedenen Dingen

Linta, guten Termin gehabt?

Mir geht es soweit gut. Letzte 2 Nächte waren nicht so gut. Hoffe es waren Ausnahmen und nicht, dass die Toilettenfrequenz sich nun erhöht.
Schon einige Tage versucht Kolostrum zu gewinnen mit entsprechender Massage (Auftrag vom Krankenhaus). 3 Tage tat sich gar nichts . Hatte ja bisher auch nichts in Richtung Vormilch. War schon frustriert und mies gelaunt, aber seit gestern kam dann mal minimal was und nun klappt es jedes Mal besser und schneller.
Morgen hab ich Vorsorge beim Gyn und keine Lust drauf (die Deppen immer ). Außer ewig langem ctg und ner Querlage im Schall wird da auch nicht viel bei raus kommen, vermute ich.
Ansonsten stehen ja für den 10. und 11.1. die Krankenhaustermine (Voruntersuchung, Kaiserschnitt).

Heute morgen noch erschrocken als aus dem Bauch plötzlich ein Knacken kam. Scheint es ja die unterschiedlichsten Gründe für zu geben und ich hatte natürlich Bammel es könnte die Fruchtblase gewesen sein. War es aber scheinbar nicht. Trotzdem hat man natürlich öfter im Kopf es könnte vor dem 11. noch los gehen. Das wäre nicht so toll. Stressig halt und ob der RTW mich ins gewünschte KH fahren würde, ist auch unklar (anderer Kreis bzw sogar anderes Bundesland ). Drückt mir also die Daumen, dass das Kind planmäßig im Bauch bleibt bis zum 11.1.

nach oben springen

#312

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.01.2022 06:28
von Nelke • 2.210 Beiträge | 2220 Punkte

Ira, das mit der Familie wird sich wahrscheinlich auch schneller wieder ändern,als mir lieb ist 😅 aber im Moment, allen Umständen entsprechend, haben wir eine schöne Zeit 😅 vielleicht bin ich auch nur von den Hormonen und den positiven Arztterminen so vernebelt 😅
Einen guten Termin wünsche ich dir! Hoffentlich zur Ausnahme einmal ohne Ärger 🤪
Wenn die wehen einsetzten würden, dürftest du wegen der Querlage nicht mehr mit dem Auto fahren?
Hört sich mit dem kolostrum gut an 👍

Ich habe morgen wieder einen Vorsorgetermin.
Der Jahreswechsel hat mir etwas zu schaffen gemacht. Habe die letzten 2 Tage fast nur gelegen und geschlafen 🙄 ständig harter Bauch, Kreislauf wollte nicht so Recht...bisschen Ausschlag im Gesicht (schon wieder besser)...war wohl doch etwas zuviel 😅

Linta, hoffentlich gibt es keinen Grund zur sorge?

nach oben springen

#313

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.01.2022 09:28
von Linta • 91 Beiträge | 91 Punkte

Guten Morgen ihr Lieben!

Vielen Dank, dass ihr an mich gedacht habt 😊. Der Termin war wieder super, es ist alles in bester Ordnung. Es war ja der große Ultraschall, den man so um die 20. Woche rum macht. Meine Ärztin war total zufrieden 🥰. Sie ist immer ganz herzlich und fiebert total mit und freut sich richtig mit, wenn alles gut ist, gerade auch wegen meiner Vorgeschichte.
Ich habe nur durch meine Fresserei in letzter Zeit etwas viel zugenommen 🙈. Au weia...
Und der kleine Mann war etwas Fotoscheu. Sie hätte mir total gerne ein Bild mitgegeben, aber es kam kein gutes raus. Naja, nächste Woche bin ich nochmal beim Pränataldiagnostiker, vielleicht ergibt sich da ein schönes Bild 😊
Oh, und ich habe übrigens eine tief sitzende Vorderwandplazenta. Meine Ärztin ist aber sehr optimistisch, dass es die Plazenta noch weit genug hoch zieht. Es ist auch jetzt keine richtige Pl. praevia.

@Nelke und Ira: euch morgen auch einen guten Termin 🍀
Ira, ich drücke die Daumen, dass das Baby keine Anstalten macht, früher zu kommen.

nach oben springen

#314

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.01.2022 11:49
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Linta, super, dass du einen guten Termin hattest. Hoffe, dass mit der Plazenta gibt sich noch bis zur Geburt... wenn sie zu tief liegt, muss es sonst wohl auch ein KS werden. Aber es klingt ja bisher nicht so dramatisch.

Nelke, klingt, als solltest du dich etwas mehr schonen... Magnesium und vielleicht Bryophyllum Pulver nimmst du schon wegen dem harten Bauch?
Ich muss bei einem Blasensprung liegend mit RTW ins Krankenhaus transportiert werden (wobei die Meinungen zur Notwendigkeit dieser Maßnahme da wohl auseinander gehen und das auch nur in Dtl. so üblich ist), um einen Nabelschnurvorfall zu verhindern. Also liegend Transport ist ja immer angesagt, wenn weder Kopf noch HIntern fest im Becken sitzen.
Wehen ohne Blasensprung wären erstmal noch nicht sooo das Problem, wobei Wehen bei Querlage wohl auch nicht so gern gesehen sind, weil es schnell lebensgefährlich für Mutter und Kind wird.

Vorsorge heute... Tja, alles in allem etwas arschlos und nervig wie immer. Aber wer hat was anderes erwartet... .
Erst CTG, dieses Mal nur halbes Stündchen, alles ok. Kaum da hoch gewuchtet, gerade im Wartezimmer Platz genommen, sollte ich doch schon ins Labor: Blutdruck... fühlte mich eigentlich ganz gut und hab ja während des CTGs auch meditiert, um runter zu kommen, aber: 164:99
Wobei auch mit einem anderen Gerät als sonst gemessen wurde. Durfte ich mir nachher vom Arzt also Präklampsie-Gerede anhören. Mein Blutdruck wäre ja in der Praxis immer ok
gewesen, nur heute nicht. Da hab ich widersprochen, weil das einfach nicht stimmt. Nur die letzten 2-3x hab ich gute Blutdruckwerte hinbekommen. Aber >140:>90 hab ich da schon
oft gehabt. Jedenfalls habe ich KEIN Eiweiss im Urin und auch keine Wassereinlagerungen. Naja, wurde dann nochmal eine 2. Blutabnahme gemacht wegen Präklampsiewerten.
Angeblich werde ich morgen angerufen wegen der Ergebnisse. Ich gehe aber davon aus, dass alles ok ist. Daheim ist mein Blutdruck ja auch ok.
Die erste Frage als ich zum Arzt rein kam, war "Sie sind durch eine Insemination schwanger geworden?"... Äh nein? Und was spielt das zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt für ne Rolle?!
Dann fragte er, ob mit Zyklusüberwachung. Auch hier NEIN. Dann wieder rumscrollen in der Akte: "wirklich keine Zyklusüberwachung?". Ich: "hier in der Praxis wurde nichts
gemacht. Ich selber hab natürlich meinen Zyklus überwacht.". Dann laberte er mich damit voll was (un-)regelmäßige Wehen sind und wann man ins KH fährt.
Dann meinte er, würden wir jetzt mal schauen, ob der Kopf fest im Becken sitzt. Meinte ich, nö der ist hier immer noch an der Seite. Seine Antwort: das kann sich noch ändern. wtf?! Glaubt er das ernsthaft zu so einem späten Zeitpunkt?!
Na jedenfalls hatte ich recht. Nach wie vor Querlage. GBMH und MuMu sind ok/normal. Ansonsten sind wir bei 3200g und 53/54cm.
Irgendwann erwähnte ich dann, dass das KH für nächste Woche einen KS empfiehlt. Er meinte, da ich KiWu-Patientin sei und FGs hatte, würde er das befürworten (Was hat das
eine mit dem anderen zu tun?!).
Von alleine kamen auch keine Infos zum Thema Liegendtransport bei Blasensprung, oder ob ich jetzt noch ne Überweisung fürs KH bekomme oder einen Transportschein für den RTW. Alles muss man selber fragen und ist nachher auch nicht unbedingt schlauer . Nun denn... habe keinen neuen Termin ausgemacht, wüsste nicht wofür.

nach oben springen

#315

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.01.2022 19:43
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Ach Ira. So ein kleines bisschen witzig finde ich deine Arztbesuche so langsam. Sie erinnern ein bisschen an ein Kammerstück. Leider ist es kein Theater sondern die harte Realität. Dein Frauenarzt ist schon echt ne Nummer. Gut, dass du es so gut wegsteckst und dein Ding machst. Das kleine soll mal schön ruhig bleiben bis zum 11.01. 🤞

Linta - toll, dass es bei dir wieder gut lief. Das beruhigt doch wieder für eine Weile 😁

Liebe Grüße an euch Kugel-Schwestern 🤪

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
Alexa_ndra, Katrin, Emilmama, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1782 Themen und 46786 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen