#226

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.11.2021 15:05
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Ira, da hattest du ja wieder einen "guten" Termin 🤦🏻‍♀️
Von der äußeren Wendung habe ich kürzlich auch etwas gehört :) es gibt ja die wildesten Geschichten dazu. Dort wurde das Baby durch anstupsen an gewissen Triggerpunkten zum Drehen animiert. Alles unter Ultraschallkontrolle und komplett schmerzfrei. Sollte mein Baby sich noch einmal drehen, würde ich auf die Suche nach einem Fachmann/Frau gehen. Viel Erfolg!

Juli, wenn ich auf dem Rücken liege, komme ich kaum hoch vor schmerzen. Mir drückt dann wohl etwas auf den Nerv. Wenn ich mich vorher seitlich drehe, 5 Minuten warte, dann habe ich keine schmerzen... Du wirst wahrscheinlich schon einige Stellungen ausprobiert haben 😬

Zu uns: 31. SSW, dem Baby geht es gut. Gefäße, Plazenta, Blutwerte, Bewegungen des Babys, ctg = alles unauffällig 😊 1. Coronaimpfung ohne Probleme, jetzt eine kleine Erkältung (PCR steht noch aus, hatte aber eig keine Kontakte)
Leider habe ich wieder Albträume...habe Tage dabei, an denen ich nur Weinen kann...ich will mich noch gar nicht mit der Geburt beschäftigen und ans einrichten fürs Baby mag ich auch noch nicht denken...vor einem Jahr hatte ich die schlimmste Zeit meines Lebens und es kommt immer wieder alles hoch. Das macht mich fertig. Ich komme mir vor, als dürfte ich nicht traurig sein, habe ich doch ein lebendes, gesundes Baby im Bauch...wofür ich auch wahnsinnig dankbar bin. Aber es ist eben keines der Babys, die ich verloren habe... ich habe große Angst davor, dass auch das jetzige Baby noch sterben wird 😔
Bald ist der Jahrestag um, ich hoffe, es wird dann wieder besser.

Liebe Grüße an euch alle ❤️

nach oben springen

#227

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.12.2021 21:21
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Oh man Ira, das hört sich ja wirklich nervenaufreibend an... Ich hoffe, dass du und das Krümelchen sich wieder etwas entspannen konntet! Bei meiner Freundin hat sich die Kleine auch kurz vorher nochmal gedreht und sie wurde dann auch ziemlich nervös, aber der Zwerg wollte es nur spannend machen und hat sich quasi wenige Tage vor der Geburt nochmal richtig positioniert. Ihr habt da ja noch einiges an Zeit, das wird schon! Aber warum eigentlich das Glöckchen? 🤔😅
Nelke, es tut mir leid, dass du zwischendurch so miese Tage hast... Ich glaube aber auch, dass es einfach so schwierig ist, diese Verluste nicht immer wieder so in den Vordergrund treten zu lassen, denn die Erinnerung und der Schock über das Erlebte ist einfach da... Ich glaube, das braucht einfach seine Zeit... Gestern hatten wir Vorstellung im Geburtshaus und als die Hebamme mich auf die FG's angesprochen hat, kamen mir auch sofort die Tränen, da hab ich selbst gar nicht so damit gerechnet. Dachte irgendwie, dass ich jetzt besser mit umgehen kann (was durch die SS ja auch wirklich so ist) aber da kam einfach die Erinnerung hoch. Und mir geht es auch so, dass mich plötzlich die Angst anspringt, dem Baby könnte jetzt noch was passieren oder unter der Geburt oder danach und dann muss ich mich sofort stoppen und irgendwie ablenken, sonst dreh ich durch.
Also wahrscheinlich soweit, so normal, so traurig und schlimm aber doch auch voller Hoffnung und Freude auf das kleine Wunder, das uns bald in den Armen liegen und mit neugierigen kleinen Augen anblicken wird ❤️😊
Lass dir Zeit mit dem Einrichten, ich glaube das geht meistens eh besser, wenn sich die ersten Wochen Alltag ein bisschen eingependelt haben, dann weißt du am besten, was du wie und wo haben willst oder brauchst. Und wenn es dir jetzt noch nicht gut geht damit, dann sowieso. Hast du dir schon überlegt, wo du hinwillst zur Geburt?
Endlich merke ich jetzt auch die Tritte und winzigen Bewegungen... Das hilft mir wirklich ungemein aber die Angst ist halt relativ oft da.
Was mir grad noch einfällt, es gibt diesen Film "Die sichere Geburt", den fand ich ziemlich gut und beruhigend, einfach im Bezug darauf, dass der Körper das leisten kann und schafft. Vielleicht ist das ja interessant für die eine oder andere.
Susanne, wie geht es bei dir eigentlich? Allzu lange dürfte es auch nicht mehr gehen bei euch oder 😊
Auch allen anderen natürlich weiterhin einen gute und möglichst sorgenfreie SS ❤️

nach oben springen

#228

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.12.2021 22:15
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Es hilft einfach immer wieder, sich hier alles von der Seele zu schreiben... Danke euch allen!
Gestern habe ich noch ein paar tränchen raus gelassen und dann dachte ich mir, so kann es nicht weiter gehen. Ich bin über meinen Schatten gesprungen und habe mich in zwei Kliniken gemeldet. Hilft ja nix. Egal, was ich für ein Gefühlschaos in mir habe, das Baby will irgendwann raus und da sollte ich wissen, in welchem Krankenhaus es zur Welt kommen soll.
Ursprünglich wollte ich wieder in das Geburtshaus, das mich auch durch die Fehlgeburt vor einem Jahr begleitet hat. Wegen der gerinnungsstörung dürfen sie mich aber nicht aufnehmen... Jetzt bin ich hier in der Stadt (max 1 h Besuchszeit des Mannes pro Tag und der Mann wird nur direkt zur Geburt rein gelassen..nix mit Unterstützung während den Wehen...) angemeldet und in einer 15km entfernten (längere Besuchszeit und hoffentlich ein Familienzimmer) Klinik.
Jetzt nur noch das Bettchen und einen Schlafsack besorgen und das muss dann vorerst reichen. Marina, da hast du Recht, es muss ja nicht alles parat stehen...eben nur die wichtigsten Sachen... Und die wichtigsten sind Windeln, was zum Anziehen und die Eltern...wenn ich mir so meine Gedanken dazu mache..
Danke für die Lieben Zeilen!

Das ist ja schön, dass du die Bewegungen merkst :) viele sagen ja, es sei so unbeschreiblich. Mich erinnert es immernoch eher an Blähungen, die durch den Bauch wandern 🙈
Wie es so schön heißt, jede Träne muss geweint werden. Diese Frage nach der wievielten Schwangerschaft werden wir wohl noch öfters hören 🙄 aber es tut auch irgendwie gut, es offen zu sagen, dass es da eben noch andere gab.
War dein Mann mit im Geburtshaus?

Von einem Glöckchen habe ich noch nicht gehört 🙈 woher weiß man denn, wo die richtige Stelle zum klingeln ist?!?

Habt noch einen guten Abend und eine gute Nacht!
Susanne, dir drücke ich Daumen, dass die Nacht zur Abwechslung etwas länger wird 🤗

nach oben springen

#229

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.12.2021 19:23
von Haribe • 629 Beiträge | 630 Punkte

Liebe Nelke,

Ich kann deine Ängste sehr gut verstehen.
Ich dachte bis zur Geburt , dass Herz der kleinen bleibt stehen und habe ständig ein CTG verlangt (was sie auch gemacht haben um mich zu beruhigen)
Ich wollte einfach ihren Herzschlag hören.
Als sie dann endlich auf der Welt war und ich sie schreien hörte , schrie ich nur: Sie lebt Sie lebt.

Nun ist sie auf der Welt und die Angst ist nicht weg, sondern realer.

Versuch deine SS dennoch zu genießen und erfreu dich an der Vorstellung, dass auch du diesen ersten magischen schrei deines Babys erfahren wirst

Liebe Grüße
Haribe

nach oben springen

#230

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.12.2021 17:36
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Nelke, klingt schlimm mit deinen Alpträumen. Hoffe, nach dem Jahrestag wird es wirklich besser. Wenn euch an Basics nur noch das Bett und ein Schlafsack fehlen, dann
seid ihr doch schon ganz gut aufgestellt. Wir brauchen noch einen Heizstrahler und ne Babybadewanne.
Den Gedanken es könnte vielleicht noch etwas schief gehen, habe ich auch ab und an... also relativ selten, aber wenn, versuche ich ihn schnell wegzuschieben.

Marina, durch das Geräusch des Glöckchens versucht man das Baby auch mit dem Kopf nach unten zu locken (ich hatte es irgendwo so Richtung unterer Bauchansatz).
Manche legen sich auch eine Spieluhr unten an den Bauch oder man leuchtet dort mit einer Taschenlampe - was man eben alles versucht.
Würde mich jmd auf die FGs ansprechen und ich müsste auch noch darüber sprechen, kämen mir auch die Tränen bzw fällt es mir schwer darüber zu reden. Die Frage "Ist das
Ihre erste SS?" nervt mich auch nur noch.
Den Film "Die sichere Geburt" habe ich auch gesehen - wir fanden ihn ehrlich gesagt nicht so toll. Einfach weil es den Eindruck hinterlassen hat, dass im KH vieles
falsch läuft, wenn man Pech hat (siehe die ersten Geburten der interviewten Frauen) und daran kann ich ja nichts ändern?!?! Das Glück in einem Geburtshaus unter zu kommen,
muss man erstmal haben und eine Hausgeburtshebamme findet man auch kaum noch.

Hierso, meine Nachsorgehebamme hat meinem Mann und mir gezeigt und erklärt wie Moxibustion geht. Nun sind wir seit gestern 2x täglich dabei und das Wohnzimmer stinkt
wie eine Räucherkammer. Nach dem Moxen dann immer die Tönnchenstellung und Purzelbaumöl hat sie uns auch gegeben. Man lässt ja nichts unversucht

nach oben springen

#231

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2021 16:01
von Kinderwunsch • 1 Beitrag | 1 Punkte

Liebe Nelke

Ich wünsche dir von Herzen ganz besonders viel Kraft, unendlich viel Liebe und grosses Vertrauen.

nach oben springen

#232

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2021 16:59
von Epiphanie • 687 Beiträge | 689 Punkte

Liebe Ira,
natürlich können in einem KH unter der Geburt auch Dinge passieren, die nicht wie erhofft ablaufen. Aber unter Umständen ist man auch froh, direkt in einem KH zu sein.
Bei mir ging z.B. ab einem Zeitpunkt der Geburtsvorgang nicht mehr voran, wahrscheinlich, weil ich mich durch die Wehen zu sehr verkrampft habe. Nachdem ich fleißig versucht habe, die Wehen zu veratmen, allerdings unter jeder Wehe nur noch vor Schmerzen wimmerte, war ich an einem Punkt, wo ich dann fragte, ob man nicht etwas anderes tun könnte. Die (sehr, sehr liebe!) Hebamme, die mich über die längste Zeit der Geburt begleitet hat, sagte dann auch, sie hätten gerade besprochen, ob sie mir die PDA anbieten sollen. Ich war einfach nur dankbar, diese Möglichkeit hätte es im Geburtshaus nicht gegeben. Vielleicht hätte man dort andere Wege zur Entspannung vorgeschlagen, aber im KH haben sie zumindest sehr lange es noch auf natürlichem Weg, verschiedene Liege-/Sitzpositionen, versucht, bevor sie die PDA vorgeschlagen haben.
Vorteil der PDA war auch: Bei mir hatte sich ein Stück der Plazenta nicht gelöst, sodass ich nach der Geburt noch ausgeschabt wurde. Da ich aber ohnehin ab der Hüfte betäubt war, konnte das direkt im Kreißsaal passieren, während mein Mann und ich die Kleine schon im Arm hielten und ich ihre kleinen Fingernägel bestaunte 🥰 (einer meiner ersten Sätze war: "Da ist alles dran! Sie hat sogar Fingernägel!")

Insgesamt habe ich mich super wohl gefühlt im KH, wir bekamen auch nach der Geburt noch viel Zeit im Kreißsaal, hatten dann ein privates Familienzimmer, wo wir noch zwei Nächte geblieben sind. Das KH ist auch als "stillfreundlich" zertifiziert, d.h. jede gewordene Mutter wird zum Stillen ermutigt. Als die erste Nacht kam und ich fragte, wo eigentlich das kleine Baby schlafen sollte, sagte die diensthabende Schwester auch nur "Am besten nackig auf Ihrem Bauch!".
Andere Frauen machen andere Erfahrungen, das kommt aber immer sehr auf das KH an (Binsenweisheit, ich weiß). Wir haben uns schon bei der Kreißsaalführung sehr wohl gefühlt, weil die Hebamme ein langes Plädoyer für das Attachement Parenting hielt, ich mich also in meinen Ansichten so sehr bestätigt fühlte.


zuletzt bearbeitet 05.12.2021 17:01 | nach oben springen

#233

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2021 19:42
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Hallo an Alle,

ich wünsche euch ebenfalls einen schönen zweiten Advent ❤️

Marina, schön von dir zu lesen. Finde toll dass ihr ins Geburtshaus geht- das würde mich generell auch mehr ansprechen (aber nicht für unsere erste Geburt 🙈). Ich hab mich bzgl KH noch um garnichts gekümmert und frage mich ab wann man das eigentlich muss 🙈

Nelke, ich hoffe bei deinem PCR Test kam nichts heraus und dir geht es wieder etwas besser? Kein Wunder dass du am Jahrestag einen Gefühlsausbruch hattest. Hoffe du konntest allem Raum und Zeit geben um dann wieder nach vorne blicken zu können…
Wahnsinn du bist auch schon über die 30igste Woche hinaus. Verrückt wie schnell die Zeit dann doch vergeht. Hast du dich denn jetzt für ein KH entschieden?

Ira, wann hast du wieder Termin um zu sehen ob sich mit Glöckchen und Moxen etwas getan hat (mir sagt beides nichts 🙈). Höre nur bei jedem Ultraschall- und „Fehllage“ sie sind noch so früh dran da kann noch soviel passieren. Ich drücke dir ganz fest die Daumen.

Epiphanie- so würde ich mir die erste Geburt echt wünschen- liest sich ganz toll 😍

Susanne- wie geht es Dir?

Fühlt euch alle gedrückt ❤️

nach oben springen

#234

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.12.2021 20:14
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Hallo Lizza, danke der Nachfrage 😊 mir geht s okay, ich fiebere der Geburt entgegen. Es kann jederzeit los gehen. Ich hoffe, dass mein Gyn morgen die Eipollösung macht. Lg

nach oben springen

#235

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.12.2021 13:19
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Hallo Susanne.
Ich musste das jetzt erstmal googeln 🙈
Dann hoffe ich sehr dass es bei euch hilft und ihr euer kleines Wunder bald im Arm halten dürft ❤️
Würde mich sehr interessieren ob es gewirkt hat und ob es schmerzhaft war.
Glg

nach oben springen

#236

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.12.2021 13:41
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Danke dir, lizza! Die eipollösung habe ich hinter mir, das ist schon schmerzhaft bis unangenehm, je nachdem wie weit der Muttermund offen ist. Bei mir ist er noch geschlossen und er kam nur mit einem Finger ran, daher ist die Wirksamkeit nicht vorhersehbar, was ohnehin nicht möglich ist. Die eipollösung wirkt auch nur bei jeder zweiten, bei mir hat es jedoch schon bei zwei Versuchen zweimal geklappt. Daher spreche ich eher darauf an. Mal schauen ob innerhalb 24 h etwas passiert...


zuletzt bearbeitet 06.12.2021 13:43 | nach oben springen

#237

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.12.2021 19:22
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Danke für die Rückmeldung. Dann drücke ich die Daumen dass es wieder geholfen hat und hoffe dass du dich jetzt noch etwas entspannen kannst….

nach oben springen

#238

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.12.2021 11:59
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Susanne, was es nicht alles gibt :O
Ich wünsch dir alles gute für die nächste Zeit und dass alles nach euren Vorstellungen klappen wird :)

nach oben springen

#239

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.12.2021 13:22
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Hallo lizza, danke der Nachfrage, mein PCR Test war zum Glück negativ 😊 wobei sich die Erkältung noch etwas gezogen hat... Es ist aber auch kein angenehmes Wetter draußen...

Die schlimmen Tage sind vorüber, ich kann nachts wieder schlafen. Hätte nicht gedacht, dass mich das nach einem Jahr noch so sehr mitnimmt...
Ich hoffe, dass solch eine schlechte Phase sich lange bis gar nicht mehr blicken lässt...ich weiß, es gehört dazu, aber das braucht einfach kein Mensch 🙄

Mittlerweile habe ich mich für zwei Kliniken entschieden. Eines hier gleich vor Ort und das zweite ca 15 km entfernt, aber mit Familienzimmer und besserem Ruf 😅
Wird schon klappen mit den zwei Anmeldungen...
Bei uns heißt es, dass die Anmeldung 8 Wochen vor Termin stattfinden soll. Bzw. Die telefonische Anfrage für die Anmeldung. Etwas Zeit hast du dann noch 😉

Epiphanie, danke, dass du diese positiven Eindrücke mit uns teilst. Meist werden ja nur die schlimmen Dinge erzählt. Das macht mir Mut :)

Haribe, vielen Dank für deine Worte. Dein einjähriges ist jetzt auch schon um. Habe gelesen, dass du Plätzchen gebacken hast. Die Vorstellung mit den Sternchen zusammen zu backen ist wirklich toll. Alle deine Kinder werden bestimmt mit viel Spaß dabei gewesen sein 😍 👍

Ira, was kam mit dem Zucker raus? Bzw, gibt es etwas neues?
Das mit dem Glöckchen kann ich ja noch irgendwie nachvollziehen, aber bei mixen und purzelbaumöl steigt meine Vorstellungskraft aus 😅 viel Erfolg!

Gibt's von euch wieder was neues?
Bei mir ist es sehr ruhig geworden. Nächste Woche wieder ein paar Kontrolltermine, zweite Coronaimpfung und letzter Arbeitstag 😁 dann wird's ernst 😅

zuletzt bearbeitet 08.12.2021 13:26 | nach oben springen

#240

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.12.2021 16:08
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Epiphanie, deine Erfahrungen aus dem KH klingen gut. Ich verteufel das KH auch nicht, mal abgesehen davon, dass es für mich nicht gerade ein Wohlfühlort ist.
Aber der o. g. Film kam für uns so rüber, als ob er das Thema KH negativ beleuchtet. Unser ausgesuchtes KH ist als babyfreundlich zertifiziert, hat einen guten Ruf und
auch Familienzimmer. Das sind schon mal gute Voraussetzungen.

Lizza, bei uns soll man ab der 30. Woche beim KH anrufen, um einen Vorstellungstermin (dann ab SSW 34) auszumachen. Steht oft auf der HP der KHs, wie sie das gerne hätten.
Mein nächster Ultraschall ist am Dienstag.

Susanne, ich hoffe, du darfst bald kuscheln, falls du es nicht eh schon tust.

Nelke, schön, dass es dir wieder besser geht.
Meine Zuckerwerte sind im Moment stabil. Muss im Rotationsverfahren nur noch 1x täglich messen und kurz vor Xmas nochmal hin.
Vielleicht ist es dann schon das letzte Mal, hoffentlich. Letztes Mal kam die Ärztin dazu und hat Panik verbreitet wegen Corona. Meine Zweitimpfung war ja im Mai und sie
tat gerade so, als würden sich meine Antikörper sofort verflüchtigen, weil nun 6 Monate rum sind und ich solle mich doch (bei ihr) boostern lassen... blabla. Fand das irgendwie unprofessionell. Hadere auch noch damit, ob ich mir den Booster in der SS noch geben lasse, oder in der Stillzeit... also zb wenn wir mit der Kleinen eh für die
U3 zu unserem Haus- und Kinderarzt müssen. Die AK werden ja auch über die Milch ans Kind weitergegeben.
Moxen klingt vielleicht erstmal sehr esoterisch, aber eigentlich wird damit nur ein Akupressurpunkt angesprochen. Meinem Mann hilft Akupressur (in Form von Armbändern)
zb sehr gut bei seiner Reiseübelkeit. Im Endeffekt lässt man halt nichts unversucht, bevor der Bauch aufgeschnitten wird.
So war ich heute mal beim Osteopathen, das erste Mal überhaupt. Hatte Mühe jmd zu finden, der sich an Schwangere ran traut und kurzfristig einen Termin hatte.
Sie meinte schon, dass da doch einiges "fest hing" und sie Verspannungen lösen konnte, so dass Mini jetzt noch mehr Platz im Bauch haben sollte. Generell auch von ihr die Äußerung, dass das Platzangebot bei mir aber noch ganz gut sei. Glaube aber kaum noch daran, dass sie sich noch dreht... irgendwie hängt sie ja auffällig fest in ihrer Position und das schon länger. Vielleicht zu kurze Nabelschnur oder x-mal drin eingewickelt?! Wer weiß...

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online:
Gänseblümlein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen