#271

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.12.2021 07:51
von Leona • 436 Beiträge | 444 Punkte

Herzlichen Glückwunsch liebe Susanne 🥰 Ich wünsche euch eine schöne Kennenlern-und Kuschelzeit ♥️

Und herzlich Willkommen, Perky🍀🍀

nach oben springen

#272

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.12.2021 09:36
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Danke euch 🤗

nach oben springen

#273

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.12.2021 13:14
von Haribe • 629 Beiträge | 630 Punkte

Ach wie schön Susanne.
Auch von mir alles liebe.
Schöne Kuschelzeit.
Passend zu Weihnachten:)

nach oben springen

#274

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.12.2021 21:02
von Josefine812 • 40 Beiträge | 40 Punkte

Uh diesmal bin ich genau richtig!! Von Herzen gratuliert zu eurem Regenbogen…ich wünsche euch eine intensives und schönes Kennenlernen♥️♥️♥️♥️ Was für ein Weihnachtsgeschenk, einfach wunderschön!!

nach oben springen

#275

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.12.2021 09:06
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen. Hatte heute die erste schlaflose Nacht... bin um 12 ins Bett (hatte ein Mittagsschläfchen) und dann erst um ein eingeschlafen. Nur unruhig hin und her gedreht und es um kurz nach vier aufgegeben. Bin dann runter ins EG, um niemanden zu wecken. Habs dann noch mal später auf dem Sofa versucht, aber war nichts. Jetzt bin ich total müde und alle anderen wach.... was macht ihr denn so in solchen Nächten? Wie schafft man es wieder ins Land der Träume? 😅

nach oben springen

#276

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.12.2021 10:25
von Linta • 91 Beiträge | 91 Punkte

Hey Juli!
Das kenne ich auch, zwar nicht ganz so extrem, aber ich habe immer wieder Nächte, in denen ich nicht schlafen kann. Meist, wenn ich auf Toilette war (oder der Hund raus musste 🙈), kann ich danach nicht mehr einschlafen. Das ist dann immer so um 3 Uhr, 4 Uhr. Wenn ich merke, dass ich nicht mehr schlafen kann, wälze ich mich gar nicht lange rum um es zu versuchen. Bringt dann eh nichts. Ich bleibe meist im Bett eingekuschelt und lese ein bisschen. Damit klappt's dann irgendwann wieder. Dauert aber auch oft 1,5 bis 2 Stunden. Nervig ist, dass ich dann oft mega Hunger bekomme und dann doch aufstehen muss um was zu essen 😅. Naja, aber da ich ja nicht arbeiten muss, sehe ich das recht entspannt. Lege mich nach so einer Nacht dann tagsüber nochmal hin, wenn ich zu müde bin. Bzw. kann dann danach ja auch ausschlafen.

nach oben springen

#277

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.12.2021 17:47
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Hey Juli, wenn ich nachts richtig wach werde, geht's einmal zur Toilette und dann gibt's meist Brotzeit und danach eine ultra langweilige Reportage auf Arte 😅 meistens dämmere ich dann nach 1 bis 2 Stunden wieder weg. Nachts Stelle ich mir dann auch gleich den Wecker eine Stunde später, damit ich dann nicht so gerädert bin... Aber jetzt hab ich ja frei 😅 zwei Monate kein Wecker. Langsam wird's real 🙈

nach oben springen

#278

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2021 19:43
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Huhu in die Runde!
Wollte nur kurz berichten, dass heute bei 12+2 alles gut war beim Arzt. Dem Baby und mir natürlich auch geht's sehr gut. Kommende Woche ist ETS...dann kann ich das erste Trimester auch offiziell hinter mir lassen 😁
Liebe Grüße!

nach oben springen

#279

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2021 20:22
von Leona • 436 Beiträge | 444 Punkte

Oh wie wunderbar, Sternchen 🥰 Ich freue mich für dich. Jetzt können die Feiertage kommen, was?

Liebe Grüße

nach oben springen

#280

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2021 20:36
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Liebe Susanne herzlichen Glückwunsch auch von mir- das sind ja erfreuliche Nachrichten. Habe die letzten Tage noch an dich gedacht- wann es bei euch dann soweit ist und schwupp di wupp dürft ihr kuscheln. Lasst es euch gutgehen ❤️ Darf ich fragen wie euer kleiner Mann heißt?

Herzlich Willkommen auch an alle anderen ❤️
Schön dass die ersten Stufen geschafft sind 🍀
Und bis man schaut, so schnell vergeht die Zeit 🙈 Ich kann es immernoch nicht glauben mittlerweile in der 28ten SSW sein zu dürfen…

Ira, dann solltest du die „Nächste“ sein die kuscheln darf, gefolgt von Nelke, oder?
Wie geht es euch?

Ich hatte heute den kleinen Zuckertest 😬🙈
Mal schauen was rauskommt….

Fühlt euch alle gedrückt….

nach oben springen

#281

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2021 21:50
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Sternchen, das ist doch schonmal super! Wenn der Ultraschall bereits unauffällig ist, ist doch bereits eine große Hürde geschafft 😊👍

Susanne, wie geht es dir? Alles soweit gut?

Lizza, Daumen sind gedrückt 🍀

Von denen, die hier schreiben, ist Ira die nächste und dann komme ich dran 😵
Lizza, bist du dann nach mir fällig?

Ich bin jetzt in der 34. Woche und kann es immernoch nicht glauben. Der Bauch wird größer, alles wird Stück für Stück beschwerlicher. Sodbrennen und Rückenschmerzen gehören zum Alltag 😅
Gerinnung und Termin bei der Frauenärztin liefen beide gut. Corona Impfungen sind drin. Alles läuft reibungslos 😊 Baby liegt mit rund 2000 g in der richtigen Startposition. Aber wirklich glauben kann ich es immernoch nicht, dass da ein ganzer neuer Mensch im Bauch ist 🙈

nach oben springen

#282

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.12.2021 11:34
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Hallo Ihr Lieben,
unser jüngster heißt Maximilian. Uns geht es gut, körperlich habe ich diese Geburt am besten verpackt, keine Geburtsverletzungen und auch sonst keine Probleme körperlicherseits. jedoch hat mich der Babyblues fies gepackt, aber so langsam habe ich das Gefühl, dass ich mich da auch wieder etwas berappelt habe. Lg🤗

nach oben springen

#283

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.12.2021 16:23
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo zusammen,

danke Nelke und Linta für eure Antworten. Ja, wahrscheinlich muss ich mir da auch etwas einfallen lassen. Hunger habe ich da tatsächlich nicht, aber mittags bin ich halt so ko, da muss ich kurz schlafen und beim zu Bett bringen von meinem Sohn schlafe ich meistens auch mit ein... Das ist wohl nicht gerade hilfreich 😅 Auch nicht das meine Oma im KH liegt, nicht besucht werden darf, nun auch nicht mehr angerufen und es sehr schlecht aussieht... 😢
Zum Geburtstag habe ich ja nun auch viel zum Lesen geschenkt bekommen. Muss mir nur noch eine Leselampe fürs Bett besorgen.

@Sternchen: Prima, da hat sich das Warten ja richtig gelohnt. Ich bewundere echt deine Geduld. Ich habe mir zwar auch immer vorgenommen zu warten und später zu gehen, aber immer wenn der zweite Strich da war, war die erste Reaktion schnell ans Telefon und Frauenärztin anrufen 🙈
Auf jeden Fall wünsche ich dir einen schönen 1.TSCtermin.

@Nelke: Ach wie schön. Bald ist es soweit. Ich freue mich so sehr für dich. Weiß noch, wie wir vor einem Jahr noch zusammen unsere FG beweint haben und danach gab es noch welche. Aber jetzt wird alles gut. Bald bist du dran und hast deinen Engel im Arm.

Morgen komme ich endlich in die 20. Woche. Die Hälfte ist bald geschafft. Nachdem ich letzten Do nicht erfahren habe was es wird, habe ich meinem Sohn am Wochenende erzählt, dass das Baby ihn nun hören kann und dass er es ja versuchen könnte rauszukriegen was es wird 😆
Er hat sofort ganz nah am Bauch gefragt: Würmchen, was wirst du? Dann sein Ohr auf den Bauch gedrückt und dann strahlt er mich an und sagt: Es hat geantwortet!!! Es wird ein Junge!!! Wir alle haben so gelacht.
Da bin ich mal gespannt ob er Recht hat 😄 Noch bis 7.1.22 warten...

zuletzt bearbeitet 21.12.2021 16:26 | nach oben springen

#284

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.12.2021 21:22
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Wie schön, die ganzen tollen Nachrichten hier zu lesen, das freut mich sehr für alle!! Letztes Jahr um diese Zeit haben mein Mann und ich geheiratet und waren voller Vorfreude auf Krümelchen Nr. 2.. dann die beiden FG und nun bin ich auch schon fast in SSW 25... was so alles in einem Jahr passieren kann 🙈
Juli, wie süß mit deinem Sohn 😊 da bin ich ja mal gespannt, ob er recht hat 😊

nach oben springen

#285

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.12.2021 08:00
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Juli, aber Gedankenkreisen o. ä. hattest du nicht in deiner schlaflosen Nacht? Nach der ersten obligatorischen Pinkelpause gegen 3 Uhr schlaf ich auch oft nicht mehr ein.
Versuche dann mir Meditationen/Selbsthypnosen abzuhören, da driftet man ja eh schon etwas weg. Half aber nicht immer. Endete auch schon mal im nächtlichen Online-Shopping.
Phasenweise waren die Nächte dann vorbei wegen Schmerzen im Rücken und der Hüfte. Die sind aber weg seit dem ich beim Osteopathen war. Die letzten 1-2 Wochen schlafe ich
eigentlich recht gut... 3x auf Holz klopf.
Alles Gute für deine Oma!! Bin gespannt, ob dein Sohn recht hat mit dem Geschlecht. Hoffentlich ist er nicht enttäuscht, wenn es dann ein Mädchen wird.

Sternchen, toll, dass alles gut aussieht. Bestimmt wird beim ETS auch alles fein sein. Drücke die Daumen dafür.

Lizza, schon was vom Zuckertest gehört? War gestern das letzte Mal beim Diabetologen, juhu. Naja dann 2 Monate nach Geburt nochmal großer Zuckertest.
Die Empfehlung für werdende Mütter lautet ja irgendwie immer schon vor der Geburt etwas Milch auszustreichen und einzufrieren und dann mit in die Klinik zu nehmen.
Aber ich hab bisher null Vormilch und soll übermäßiges Gedrücke an den Brüsten nicht sogar Wehen auslösen können?! Mmh.

Nelke, habe gerade auch das Gefühl es wird von Tag zu Tag beschwerlicher. Letzte Woche bin ich noch problemlos 30min zum Hausarzt spaziert, natürlich schön gemütlich.
Plötzlich sind eher kurze Strecken schon unangenehm. Auf dem Hometrainer war ich schon seit 2 Wochen nicht mehr. Und immer öfter der Gedanke, wenn ich mich überanstrenge,
löse ich dann vielleicht Wehen aus?!

Susanne, schön, dass es dir körperlich so gut geht und den Babyblues kannst du hoffentlich bald hinter dir lassen. Da hab ich ja auch Respekt vor. An Tag 3 nach der Geburt
soll ja einiges zusammenkommen... Babyblues/Hormonchaos, Milcheinschuss, U2 im KH, oft auch Entlassung aus dem KH...

Hierso, 37. SSW.
Montag waren wir im Krankenhaus wegen der Kindslage. Beim Tasten war der Arzt schon fast optimistisch, weil er unten was Hartes spürte und meinte, das wäre doch sicher nicht
der Hintern.... war er aber leider doch. Mini ist immer noch in Querlage. Geändert hat sich nur, dass ihr Rücken nicht mehr oben bei meinen Rippen liegt, sondern nun unten
in meinem Becken. Keine Ahnung, wann das passiert ist. So richtig verstanden hat sie das mit dem "Drehen" also nicht. Gefühlt ist die Ausgangsposition mit dem Rücken unten
nun also eher noch schlechter. Sie lässt sich von außen auch nicht gut bewegen, so dass eine äußere Wendung nicht in Frage kommt.
Ansonsten gab es keine Auffälligkeiten im US. Keine Nabelschnurumschlingungen. Geschätzte 2,8 kg und normaler Bauchumfang. Der Arzt meinte zwar, alles sei möglich, es hätte
schon Drehungen der Kinder kurz vorm Kaiserschnitt gegeben, aber in unserem Fall war er auch nicht ganz so optimistisch, weil Mini ja schon recht lange in ihrer Querlage verharrt,
mit kurzen Ausreißern in ansatzweise BEL. Wir haben nun also einen Kaiserschnitttermin für den 11.1.22 (vET 17.1.).
Am 4.1. ist nochmal Vorsorge beim normalen Gyn. Im KH wird am 10. und 11.1. natürlich auch nochmal US gemacht. Grundsätzlich ist das KH auch sehr pro BEL-Geburten eingestellt
und hat auch gute Erfahrungen damit bei Erstgebärenden gemacht (überhaupt sagen mir immer alle Ärzte/Hebammen ich hätte aufgrund meiner Größe sicher ne eher einfache/schnelle Geburt - toll, wir werden es wohl nie erfahren). Sollte sie sich also noch irgendwie drehen, wäre das - bei passenden Maßen - noch eine Option.
Ich glaub ja nicht mehr so recht dran, trotzdem mache ich noch ab und an indische Brücke etc.
Richtig blöd ist, dass es in dem KH nun Besuchsverbot auch für frisch gebackene Väter gibt!!! Bei der Geburt dürfen sie dabei sein. Aber wenn ich mir vorstelle, es wird ein
KS und dann lieg ich da ne Woche allein mit der Kleinen und mein Mann darf nicht zu uns?! Zumal ich ja selber nicht viel werde machen können nach der OP.
Man braucht also ganz viel Glück, dass es mit einem Familienzimmer klappt. Davon gibt es aber nur 7. Und vorreservieren tun sie das bei Kaiserschnitten nicht, weil es wohl
tatsächlich Leute gibt, die nur aus diesem Grund einen Wunsch-KS wollen... wegen eines Familienzimmers.
Ansonsten haben wir heute Babybauchshooting beim Fotografen. Ich steh ja nicht so gern vor der Linse, hoffe aber, es kommen ein paar nette Fotos bei rum.

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
lou_vah, Lina13, Susanne, eligr710, Umut, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen