#151

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 08:29
von Josephine • 38 Beiträge | 38 Punkte

Vielen Dank an alle 😘🍀

nach oben springen

#152

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 09:40
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@jenny: Ach manno,das ist ja alles irgendwie nervig 🙈 Hoffe,dass sich der es bei mir vielleicht nur um ein paar Tage nach hinten verschiebt und es jetzt nicht noch ewig dauert.
Drücke dir auf jeden Fall die Daumen,dass es bei dir trotz nicht ganz perfektem Zeitpunkt vielleicht trotzdem geklappt hat!🍀 Hört man ja zumindest immer wieder,dass es bei vielen gerade in dem Zyklus klappt,in dem man eigentlich nicht so wirklich damit gerechnet hat 😅

nach oben springen

#153

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 10:58
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

@vanessa: danke dir. Also zur ss war mein eisprung an Tag 19, jetzt nach der fg an Tag 23/24 und in diesem zyklus an tag 21. Es pendelt sich dann langsam wieder ein... Mach dir keine Gedanken. Da mein es eh schon immer später war, habe ich einfach erst an Tag 13 oder so mit dem cb digital angefangen. Sind ja nur 10 Streifen dabei. Aber ab Tag 2 desbtestens hatte ich schon immer hoch angezeigt bekommen und erst beim letzten Streifen kam das max smiley. Wie gesagt: und da habe ich schon recht spät mit testen begonnen... Das wird schon wieder werden 😊

nach oben springen

#154

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 11:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@jenny: Danke für die Antwort,das beruhigt mich ein bisschen🙈 Mein es war vor der ss halt auch immer später,teilweise sogar auch erst am 20. oder 21. Tag...weiß auch nicht recht,warum ich jetzt gehofft/gedacht habe,dass er vielleicht früher ist..wahrscheinlich einfach die Ungeduld😅

nach oben springen

#155

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 12:34
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Hmmm nein, der zyklus wird ja meist länger, da verschiebt sich der es nach hinten. Teste einfach mal weiter, falls du noch Streifen hast. Ich habe im ersten Zyklus gar nicht getestet,das hätte sich nicht gelohnt, da er ja 37 Tage war.
Ich drücke die Daumen. Nächsten Monat sieht das schon anders aus...

Ich hab heute totale unterleibsschmerzen. Ätzend... Mach mir jetzt ne Wärmflasche. Hoffe es hilft. Bin heute es + 6/7

zuletzt bearbeitet 27.12.2019 12:37 | nach oben springen

#156

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 13:24
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Hallo Mädels,

ich hoffe alle haben die Feiertage gut überstanden und passen so wie ich nun nicht mehr in die enge Lieblingsjeans 😂

Herzlichen Glückwunsch Josephine, das ist ja wunderschön, ein ganz tolles Weihnachtsgeschenk für dich 😊

Hey Jenny, das mit dem Arzt klingt ja ganz seltsam 🥴 Aber so ne aufgebaute Schleimhaut ist ja zum Glück nix schlechtes... 😁
Ich hoffe dir geht es mittlerweile wieder gut und dieser nervige 🍄 ist weg! Wir müssen doch wieder gemeinsam hibbeln 🤗

Nach viel Morgenübelkeit habe ich gestern einen Test gemacht, so ein dünnes streifchen von rossmann, der war leider negativ 🥺
Ich bilde mir momentan so viele Symptome ein, vielleicht muss ich doch mal zum Arzt weil ich irgendwie krank bin und nicht schwanger 😂

nach oben springen

#157

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 14:08
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Huhu

@ophelia: ach, immer was neues hier... Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht. Habe noch 7/8 Tage bis nmt. Du bist jetzt bald dran, oder?

nach oben springen

#158

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 14:45
von blumenkind • 85 Beiträge | 91 Punkte

herzlichen glückwunsch zum weihnachtswunder josephine 🥰

bei uns steht seit heute fest dass unsere letzte iui nicht geklappt hat....
wir hibbeln jetzt nur mehr in der "light-version" sprich wenn der ovu positiv ist herzeln wir und fertich 🤷🏻‍♀️

und im april oder mai gibts dann hoffentlich einen transfer aus der geplanten eizellspende 💕

nach oben springen

#159

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 27.12.2019 15:01
von Susanne • 4.675 Beiträge | 4693 Punkte

Das tut mir sehr leid 😔 aber es gibt ja einen Plan B, und eventuell passiert Euch ja vorher bereits ein kleines Wunder!

nach oben springen

#160

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 28.12.2019 14:11
von Josephine • 38 Beiträge | 38 Punkte

Hallo zusammen,
sieht so aus als hätte ich das kleine Wunder bereits wieder verloren. Hab starke Blutungen. Wir waren heute in der Gyn Ambulanz und wurden abgespeist, dass man so früh auch bei einer intakten Schwangerschaft nichts sehen würde. Ich habe Progesteron bekommen, allerdings habe ich schon so viel Blut verloren, dass das bestimmt nichts mehr wird. HCG wird noch kontrolliert.
Genau der gleiche Tag wie letztes Mal - SSW 4+3. Werde im nächsten Jahr einen Termin bei meiner FÄ vereinbaren.

Euch allen viel Glück!
LG Josephine

nach oben springen

#161

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 28.12.2019 14:18
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Hallo Josephine,
Oh mein Gott, das sind ja schreckliche Nachrichten 😳 tut mir mega leid. Seid ihr wieder zu Hause? Wenn ich das lese geht mir auch schon wieder das Messer in der Tasche auf. Klar können die bei 4+3 irgendetwas sehen. So ein bullishit. Und diese abgedroschenheit in den Kliniken ist wirklich der Hammer... Ich drücke dir die Daumen, dass es dein Krümel doch noch schafft. Haben die Blutungen denn aufgehört?
Lg

nach oben springen

#162

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 28.12.2019 14:32
von Josephine • 38 Beiträge | 38 Punkte

Hallo Jenny,
Vielen Dank für deine schnelle Rückmeldung.
Nein, die Blutungen sind noch da und werden eher stärker. Es ist genau wie letztes Mal.
Ich bin immer noch total geschockt wie mit mir umgegangen wurde. Eine Assistenzärztin und eine Oberärztin haben eher miteinander gesprochen als mit mir. Wurde eher noch belächelt, weil ich ziemlich schnell wieder schwanger wurde.
Ich werde das dann bei der FÄ abklären lassen, wäre schon ein riesen Zufall, zweimal genau am gleichen Tag. Aber für mich ist der Kinderwunsch im Moment auf Eis gelegt.. Schaffe das bestimmt nicht ein weiteres Mal.

nach oben springen

#163

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 28.12.2019 14:35
von Susanne • 4.675 Beiträge | 4693 Punkte

Liebe Josephine, fühl Dich gedrückt, von dem miesen Umgang im Krankenhaus hört man immer wieder. Ich hoffe, dass da irgendwann mal ein Umdenken erfolgt. Ich hoffe, Du hast nun einen einfühlsamen FA, der mit Dir vielleicht auf Ursachenforschung geht.

nach oben springen

#164

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 28.12.2019 16:03
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Liebe Josephine.
Ich könnte da echt durchdrehen
Sorry, aber ich glaube, in den kkh arbeiten nur empathielose Menschen. Ich habe auch so etwas erlebt. Absolut kalt, nicht mal ein Funken mitgefühl. Schrecklich.
Ich glaube es dir, dass du erstmal abklären lassen willst, was da los ist. Dass es exakt der gleiche Tag ist, ist zwar vermutlich Zufall, aber so ein früher Abgang wird ja Gründe haben. Das gute allerdings: du wirst schnell schwanger. Vielleicht wäre mit etwas progesteron von Beginn an schon geholfen. Aber das sagt dir sicher deine Fa.
Haben sie dich nun wieder heim geschickt mit paar cytotec? Wie geht es denn nun weiter?
Ich hoffe, du brauchst keine as.
Liebe Grüße

nach oben springen

#165

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��zu

in Hibbelthread 28.12.2019 17:31
von Josephine • 38 Beiträge | 38 Punkte

Hallo Susanne, hallo Jenny

Vielen Dank für eure Anteilnahme.
Das stimmt, ich bin 2 mal wirklich schnell schwanger geworden, konnte aber keines der beiden halten.
Ja, sie haben mich ohne wirklichen Befund nachhause geschickt. Muss am Montag nocheinmal zur HCG Kontrolle (nur wenn ich das gerne will, das wurde explizit dazu gesagt). Hatte wahrscheinlich einfach riesen Pech mit den Ärzten. Hab dann eben das Progesteron und Magnesium gegen die Krämpfe verschrieben bekommen. Jetzt sind wir zuhause und wissen einfach nicht mehr weiter. Ich habe riesen große Angst, dass ich nie ein gesundes Kind auf die Welt bringen werde.
Danke und LG

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 16 Gäste sind Online:
Emes, Susanne, eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47489 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen