#196

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 09.01.2020 21:34
von Carmen • 239 Beiträge | 242 Punkte

Hallo ihr lieben.
Wollte nur mal nachhören wie es euch allen geht.

Wünsche euch allen einen schönen Abend

nach oben springen

#197

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 09.01.2020 21:44
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Es geht mir nicht so gut.
Ich kann nicht schlafen.
Ich bin aber sehr müde.
Alles tut weh.
Die Sehle.
Emil fehlt in jeder Sekunde.
Muss es aber aushalten.
Morgen früh geht es zur Abortsprechstunde.
Hoffe das Hilft uns.
Gruß Andrea

nach oben springen

#198

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 10.01.2020 05:41
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Tut mir sehr leid andrea.
Ich drücke die Daumen, dass der unangenehme Termin schnell rum geht und es Hilfe für dich gibt 😢😔

nach oben springen

#199

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 11.01.2020 08:08
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Hallo meine Lieben, ich habe jetzt echt den Überblick verloren, wer gerade mit von der Partie ist und wo steht. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir auf die Sprünge helft und ein kleines Update gebt! Liebe Grüße

nach oben springen

#200

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 11.01.2020 08:09
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Ach ja, und ich würde mich über einen kleinen Gästebucheintrag freuen, wenn wer mag!

Auch möchte ich an das Hochladen von Fotos erinnern, natürlich auch hier nur von jemandem, der das möchte. Ich denke, es ist hilfreich für Frauen, um ihnen die Angst zu nehmen und sie vorzubereiten.


zuletzt bearbeitet 11.01.2020 08:53 | nach oben springen

#201

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 11.01.2020 11:30
von Carmen • 239 Beiträge | 242 Punkte

Hallo Susanne

Also ich bin gerade bei ES +7. Aber wegen dem mittelmäßigen spermiogramm habe ich nicht soviel Hoffnung.
Am Montag habe ich einen Termin beim Gyn und bespreche mit ihm wie es weiter geht. Weiß nicht ob clomifen sinnvoll ist aber das werde ich dann erfahren .

Wünsche euch allen einen schönen Samstag

nach oben springen

#202

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 12.01.2020 10:40
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Ihr Lieben,

ich war am Freitag bei einem Kinderwunsch-Arzt und er meinte, dass selbst 3 Fehlgeburten (ohne Ursache bei ca. jedem 64 Kind) hintereinander sehr häufig vorkommen (auch 4 Fehlgeburten (wenn kein Grund vorliegt bei ca. jedem 256 Kind) hintereinander wären noch wahrscheinlich). Wichtig ist, dass man abklärt, dass keine Ursache vorliegt und die behebt, um das Risiko zu senken. Das bedeutet, dass man in seinem Umfeld sicher wen kennt dem es auch so gegangen ist, aber da das ganze ein großes Tabu-Thema ist, bekommt man davon nichts mit. Bei 2 Fehlgeburten hintereinander ohne Ursache wäre es ca. bei jedem 16 Kind.

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#203

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 13.01.2020 09:49
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Hallo ihr Lieben,

Andrea, ich finde es furchtbar dass es dir so geht und ich trauere mit dir um deinen kleinen Emil. Wie war die Sprechstunde, hat sie dir ein wenig helfen können?

Update zu mir: ES +1. Bin immer noch in Sorge wegen dem wenigen Blut bei meiner letzten Periode. Ich versuche mit allen Mitteln meine Gebärmutterschleimhaut zu unterstützen. Neben ganz vielen Kräuterchen in Pillenform trinke ich ganz viel Brennnesseltee, verzichte dafür auf Kaffee und mache jeden Tag ein kleines Workout. Falls jemand sich für ein kurzes aber intensives Workout interessiert das man gut und ohne Geräte in den Alltag integrieren kann schaut mal auf Youtube bei Mad Fit vorbei, sie hat ganz tolle Übungen zum Takt der Musik, ich mache zur Zeit das zu dem Song Bad Guy von Billie Eilish.
Ansonsten kann ich nun im dritten Monat hintereinander nach der FG beobachten dass es zum Zeitpunkt des errechneten ES immer links oder rechts im Eierstock zieht, diesen Monat ist der rechte dran und das ziehen hat gestern Abend nach dem GV angefangen, also vielleicht keine schlechten Voraussetzungen diesen Monat.

Liebe Grüße an alle und bis bald

zuletzt bearbeitet 13.01.2020 10:15 | nach oben springen

#204

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 13.01.2020 17:16
von Carmen • 239 Beiträge | 242 Punkte

Hallo ihr lieben

War heute beim Gyn und habe wieder clomifen bekommen. Weiß aber noch nicht ob ich es ab nächsten Zyklus oder erst ab April nehme. Der Arzt ist nur vormittags da zur Kontrolle vor der Spritze. Das ist morgens mit Kinder zur Schule bringen und pünktlich zur Arbeit kommen etwas schwierig. Ab April arbeitet mein Mann wieder hier in Mainz und nicht 300 km weit weg. Dann ist es einfacher.
Bin heute ES +8/9. Habe am Sonntag meinen NMT

@Ophelia
Hat dein Arzt mal geschaut wie die Schleimhaut aufgebaut ist? Habe seit der AS auch nur leichte und sehr kurze Periode. Meist nur 3 Tage. Bisher war die Schleimhaut laut Ultraschall aber immer super.
Versuche dir nicht Zuviel Gedanken zu machen

Wünsche euch allen eine stressfreie Woche

nach oben springen

#205

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 14.01.2020 07:27
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Liebe Leon15,

ich wünsche Dir unglaublich viel Kraft, kenne den Kummer und die Trauer nach einem Verlust sehr gut. Hast du Unterstützung im Umfeld?

@All: Am Freitag ist Follikel-Tv wann Eisprung ist um danach mit dem Medikament starten zu können. Wegen der blöden Gelbkörperschwäche komme ich nicht drum herum in der 2. Zyklushälfte Progestan zu nehmen...

Viele Grüße, Nora

nach oben springen

#206

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 15.01.2020 10:48
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Moin meine Lieben,

Carmen, danke für deinen Beitrag, das beruhigt mich etwas. Ich vermeide es noch mir einen neuen Frauenarzt zu suchen. Und eigentlich müsste die Schleimhaut auch gut aussehen, wie gesagt bemühe ich mich da so drum. Das wird schon wieder, ich muss mich beruhigen, wieder einkriegen und verstehen dass mein Körper sowieso nur das macht was er will und nicht was ich will - zumindest was die Ladyparts angeht.
Das mit dem Clomifen klingt stressig, wenn du noch bis April warten magst mach das doch ruhig, dann kann dein Mann dir wenigstens ein bisschen Last von den Schultern nehmen. Es ist sicherlich auch schön sich um das Thema für eine Zeit keine Gedanken machen zu müssen 😌, oder siehst du das anders und magst nicht warten?

Hey Nora, wie ist es denn dann noch zusätzlich die Medikamente gegen die Gelbkörperschwäche zu nehmen? Bekommst du das dann auch in spritzenform? Kannst du das wenigstens von zu hause aus machen? Ich kenne mich mit der Unterstützung leider nicht so gut aus, tut mir leid wenn ich was dummes frage 🙈

Nun bin ich bei ES + 4, noch 11 Tage bis NMT. Habe bei Edeka Macapulver für meinen Freund und mich gekauft, boah ist das ekelig. Meine Freundin mixt ihres in Saucen usw, ich traue mich das gar nicht weil mir das bestimmt mein leckeres Essen versaut. Osaft schmeckt dadurch wie muffiger Karrottensaft also stürze ich es nur in warmem Wasser aufgelöst hinunter und versuche danach den Brechreiz zu unterdrücken 😂

Liebe Grüße und bis bald

nach oben springen

#207

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 15.01.2020 10:55
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Du kannst Maca auch in Kapselform bekommen, Ophelia!

nach oben springen

#208

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 15.01.2020 17:07
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Liebe Opheilia,

kein Problem, bin da total locker. :-) Im Grunde sind es Tabletten (verschreibungspflichtig) die man einnehmen muss, allerdings muss das definitiv nach dem Eisprung sein, weil der sonst unterdrückt wird. Deswegen muss der Arzt da per Ultraschall und Hormonwerten schauen wann das ist.

@All: Was macht ihr, wenn ihr euch im Umfeld unter Druck gesetzt fühlt mit Kindern?

Viele Grüße, Nora

nach oben springen

#209

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 15.01.2020 21:09
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Ich bin immer noch traurig,das ich kein Kind mehr haben werde.
Mein Hausarzt meinte,ich werde kein Kind mehr bekommen können. Weil ich es nicht halten kann.
In 2 Wochen bekomme ich das Ergebnis von der Humangenetik.
Das sind 2 lange Wochen.
Das hält man kaum aus.
Kann ja nicht weg laufen.
Setze alles auf die Abortsprechstunde.
Einen Termin hatte ich ja schon.
Gruß Andrea

nach oben springen

#210

RE: Hibbeln für ein September / Oktober Baby��

in Hibbelthread 16.01.2020 07:09
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Liebe Andrea,
auch 3 Fehlgeburten sind nicht unwahrscheinlich und müssen nicht unbedingt heißen das es gar nicht mehr klappt. Bei Susanne hat es z.B. nach 3 Fehlgeburten beim 4. geklappt.

5 Fehlgeburten hintereinander wären für mich ein Anlass anzunehmen, dass entweder in der Diagnostik übersehen wurde oder sich mit einem Leben ohne ein weiteres Kind zu beschäftigen.

Ein Hausarzt kann das aus meiner Sicht nicht so gut beurteilen wie ein Frauenarzt/Kinderwunscharzt, der da deutlich mehr mitbekommt.

Das Risiko für eine Fehlgeburt ist leider bei jeder Schwangerschaft von Haus aus nicht gerade gering. Ich finde es sehr gut, dass du abklären lasst, was Ursachen sein könnten.

Aber auch wenn nichts gefunden wurde, muss das jetzt noch nichts heißen.

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online:
Umut

Forum Statistiken
Das Forum hat 1741 Themen und 45340 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen