#91

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.08.2021 13:07
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Liebe Lydia,
hatte auch eine gescheiterte Schwangerschaft wegen einer Infektion. Hab zufällig deinen Beitrag gelesen.

In der nachfolgenden (erfolgreichen) Schwangerschaft habe ich das Progesteron oral genommen. Bei mir hat es vaginal den PH-Wert erhöht, was schlecht ist für die Milchsäurebakterien. Ich weiss nur, dass es nicht gut ist soviel bei der Flora zu manipulieren. Für mich würde ich es aufjedenfall wieder so machen, dass oral zu nehmen.

P.s.: Über die Darmflora kann man übrigens auch das Scheidenmilieu stärken.

Drück dir Daumen und dein Happy End 🍀

zuletzt bearbeitet 26.08.2021 13:10 | nach oben springen

#92

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.08.2021 15:22
von Jules1277 • 31 Beiträge | 32 Punkte

Hi, danke für die Worte.

Aktuell nehme ich das Utrogest noch vaginal, der Ph Wert war vorhin bei 4,4 also ok. Ja, ich nehme auch für die Darmflora etwas und nun eben Antibiotikum gegen die e. Coli, meine Ärztin sagt, dass das damit erledigt sein sollte.

Ich versuche jetzt im Urlaub zu entspannen, denn dem Kleinen geht's gut (: Cervix ist lang und ich fühle mich gut aufgehoben.

Danke für die Unterstützung!

nach oben springen

#93

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.08.2021 16:02
von Seewind • 100 Beiträge | 108 Punkte

Puh, 40+0... ET!
Und ich merke nichts, dass der kleine Mann sich auf den Weg machen möchte.
Hat jemand noch DEN Tipp für mich? Himbeerblättertee, baden, spazieren, ... Alles schon auf meiner ToDo Liste 😅

nach oben springen

#94

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.08.2021 17:09
von Lizza • 143 Beiträge | 143 Punkte

Hallo Jules,
ich nehme seit Beginn auch 3xtgl Utrogest und hatte anfangs auch immer Schwierigkeiten mit viel Ausfluss.
So dass ich schon Zweifel hatte ob das Medikament so überhaupt wirken kann….
Jetzt habe ich begonnen mich nach dem einführen für ca 30min hinzulegen und seither habe ich garkeinen Ausfluss mehr.
Morgens führe ich die erste nach dem ersten Toilettengang ein- da lege ich mich eh nochmal hin. Nach dem Mittagessen halte seitdem ich schwanger bin einen kurzen Mittagsschlaf und abends lege ich mich danach auf die Couch oder nehme sie bevor ich ins Bett gehe.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und
wünsche dir eine schöne, erholsame Auszeit.
Lg Lisa

nach oben springen

#95

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.08.2021 07:14
von Nelke • 2.190 Beiträge | 2200 Punkte

Liebes Seewind,
Mit DEM Tipp kann ich nicht helfen. Aber ich wünsche dem kleinen Mann alles gute für die Reise und dir ganz viel Kraft 😍

nach oben springen

#96

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.08.2021 11:38
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Liebe Seewind,

Ich denke ganz feste an dich und schicke dir viel Kraft für eine möglichst angenehme Entbindung ❤️

Wir hatten einen gemütlichen Abend, bestelltes Essen, jeder einen alkoholfreien Cocktail. Danach zusammen aufs Sofa kuscheln und lesen ( lesen immer ein Buch zusammen, jeden Abend liest wer anders vor). Und dann haben wir noch vom ersten Urlaub zu dritt in unserem Wohnwagen geträumt. Und was soll ich sagen: wenige Stunden später gingen die Wehen los. Also: Macht es euch gemütlich! 😘

nach oben springen

#97

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.08.2021 20:13
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

Hallo ihr lieben,

ich war beim FA und die kleine war die ganze Zeit im Schädellage und nun in der 35 ssw in Beckenendlage gedreht

Meint ihr es besteht noch die Möglichkeit, dass sie sich in die Richtige Position dreht?

Ich möchte keinen Kaiserschnitt aber auch nicht in BEL gebähren.

Wer kann ähnliches berichten

Liebe Grüße

nach oben springen

#98

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.08.2021 21:43
von Nelke • 2.190 Beiträge | 2200 Punkte

Janina, alles gute für die Reise 😍 ich hoffe, euch geht es gut 😊

Haribe, da kenne ich mich nicht aus. Habe aber schon von Kliniken gehört, die Beckenendlage natürlich gebären. Vielleicht kannst du dich dort nochmal informieren und danach entscheiden, was für euch der richtige Weg ist.

Bin jetzt in der 18. Woche, keine Blutungen, keine schmerzen in der Gebärmutter. Kontrolle der Gerinnung passt soweit. Eine leichte Anämie wurde festgestellt, welche ich kommende Woche abklären lasse. Körperlich habe ich die üblichen Wehwehchen. Mental halte ich mich gut, aber es sind noch verdammte zwei lange Wochen bis zum nächsten Termin. Die Gedanken fangen langsam wieder zu kreisen an. Versuche mich mit Spaziergänge und Entspannungsübungen abzulenken. Die Vorstellung mit der Angst auf der gegenüberliegenden Straßenseite kommt mir immer wieder in den Sinn.

Wie geht es dem Rest?

nach oben springen

#99

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.08.2021 09:06
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Seewind, ich hoffe,cdu darfst schon kuscheln.

Haribe ich meine schon ab und an gelesen zu haben, dass sie sich zu dieser Zeit immer noch drehen können. Gibt es nicht auch Möglichkeiten das Kind zum drehen anzuregen? Bzw als letzten Weg eine manuelle Wendung? Das macht aber nicht jedes KH.
Ich drücke die Daumen, dass dein Kleines sich noch richtig dreht.

Nelke, wenn die Anämie schon festgestellt wurde, was wird dann da noch abgeklärt? Bei der Kontrolle meines Immunulogen kam die Woche auch eine Anämie raus. Nehme jetzt wieder regelmäßig Eisen, vorher eher sporadisch. Mein Gyn meinte eh ab der 20. SSW wäre eine Eiseneinnahme angebracht (bin jetzt 19+6).
Super das sonst alles passt. Die immer mal aufkommenden Sorgen kenne ich. Bin aber viel ruhiger seit dem ich das Baby jeden Tag spüre (seit knapp über 2 Wo). Merkst du es auch schon?
Die letzten 2 Tage fühlt sich der UL immer mal komisch an, anders als früher (oder Einbildung?). Dazu immer mal leichtes ziehen in den Leisten und unteren Rücken. Hoffe es sind normale Wachstumsbeschwerden, ruhe mich viel aus und fiebere dem Termin am Freitag (2. Basis-US) entgegen.

nach oben springen

#100

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.08.2021 23:31
von Marina • 102 Beiträge | 105 Punkte

Seewind, das ist ja toll, Endspurt :) Bei meiner Tochter hat damals wohl der Wehentee mit Eisenkraut und Nelkenöltampons geholfen. Und Haribe, die indische Brücke könnte vielleicht was bringen.
Nelke, ich lese nur hin und wieder hier vorbei aber ich freue mich immer, von dir zu lesen dass der Zwerg gut wächst :)
Ira und allen anderen eine schöne Schwangerschaft :)

nach oben springen

#101

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2021 10:07
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Liebe Haribe,

Ich weiß, dass manche Osteopathen Kinder aus BEL wenden. Auch viele Hebammen kennen etliche Tricks. Frag am besten mal deine oder ruf in einer Hebammenpraxis an.
Ich drücke dir die Daumen dass es klappt oder noch besser dass die kleine Maus sich von alleine wieder umdreht.

nach oben springen

#102

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2021 11:08
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

Hallo ihr lieben,

ich danke euch für eure Tipps.

Ich bin jetzt in der Klinik zur Besprechung ich bin gespannt was sie sagen

Liebe Grüße
Melde mich.
Ich hoffe sie hat sich gedreht.
Ich möchte sie so gerne normal entbinden.
Und im BEL trau ich mir das aufgrund ert Bicornis nicht zu.

Mein FA macht wohl auch äußere Wendung.
Wenn ich jemandem vertraue dann ihm.
Ich hoffe wir finden einen Weg.

Eine natürliche Geburt nach all den Strapazen wäre eine natürliche Geburt so eine schöne Sache.

Mein Sohn kam ja viel zu früh zur Welt und die Spontan Geburt war so heilend....

nach oben springen

#103

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.09.2021 09:31
von Nelke • 2.190 Beiträge | 2200 Punkte

Haribe, was ergab der Termin? Ich hoffe mit dir, dass sich dein Baby noch dreht!

Ira, die Anämie konnte nicht bestätigt werden. Eisen passt auch. In zwei Wochen wird wieder kontrolliert. Mir geht es auch wieder besser, bin nicht mehr so fertig. Der Hausarzt meinte, es kann schon einmal zu Schwankungen kommen, wenn sich wieder schubartig etwas umstellt. Ich solle weiterhin eine eisenreiche Ernährung einhalten und sollte es wieder schlechter werden, nochmal kommen. Nächste Woche ist eh wieder die Kontrolle bei der Frauenärztin.

Ob ich mein Baby schon spüre?!? Ich weiß es nicht...manchmal spüre ich ein gaaaanz leichtes blubbern, aber auch nicht jeden Tag. Vielleicht Einbildung?!? Die Gebärmutter wächst fleißig :)
Habe jetzt auch immer wieder eine harte Gebärmutter. Aber ohne schmerzen. Sind dass die beschriebenen Übungswehen?!?

Danke Marina. ich hoffe, euer Regenbogen kommt bald zu euch 😊🍀

zuletzt bearbeitet 02.09.2021 09:33 | nach oben springen

#104

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.09.2021 09:44
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Nelke, so recht Vertrauen in den HB-Wert habe ich auch nicht. Mein Immunologe hat den ja immer mitbestimmt, also lange Zeit wöchentlich. In einer Woche hatte ich mal 14 (12,5-15,5) und eine Woche später plötzlich nur noch untere Norm 12,5. Wieder eine Woche später 13,1. Finde den sehr unzuverlässig. Weiß nicht, warum man sich das nicht einfach spart und gleich Ferritin bestimmt.
Dann ist das Blubbern bestimmt dein Baby . Tja mit den Übungswehen bin ich mir auch absolut unsicher wie sich das äußert. Würde behaupten, dass ich bisher keine habe.

nach oben springen

#105

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.09.2021 10:45
von Nelke • 2.190 Beiträge | 2200 Punkte

Wer weiß, was da alles wieder mit rein spielt...
Mein hb war bei 11,8 (Erythrozyten, hämatokrit, mchc, Thrombozyten waren auch außerhalb der Norm, vorher war immer alles im Normalbereich). Das sei wohl eh noch nicht bedenklich. Aber solange ich mich jetzt wieder wohl fühle 😊 das ist doch das wichtigste Anzeichen, ob alles passt. Mich beruhigt es in jedem Fall, wenn dann bei Auffälligkeiten nochmal geguckt wird 😊

Wegen den Übungswehen. Also wenn die Gebärmutter hart wird, merke ich das. Dann kann ich sie Tasten, als hätte ich einen Ball verschluckt 😅 nächste Woche hab ich den Termin bei der Frauenärztin, da Frage ich sie danach.

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Katrin, Alexa_ndra, Holli, Anna90, Jessi2193, lou_vah

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46560 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen