#2266

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.11.2023 10:25
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Irgendwie verzweifelnich mit der Tasche.

Ich habe schon nur das nötigste gepackt und passt nicht alles in Rucksack.

Wir , bzw ich definitiv bleiben ja nur paar Stunden.

Hab jetzt für mich ein Ersatzoutfit dabei. Nur dünnes Zeug damit es wenig Platz kostet. Leggins, Shirt und Socken und für Notfall halt 2 Slips. Binden kosten halt Platz. Hab schon nur ein Gästehandtuch rein. Und ein Waschlappen. Werde ich eher nicht brauchen weil ich ja daheim dann dusche. Dort nicht erlaubt am ersten Tag.

Fürs Baby halt mehrere Einlagen, ein Outfit. Denke reicht für die paar Stunden. Falls es bleiben muß darf es keine eigene Kleidung anziehen sondern nur das hässliche Zeug vom Krankenhaus.
Wetbags für Windeln und binden.
Jacke fürs Baby und Tragetuch. Letzteres passt schon nicht mehr in den Rucksack.

Zahnbürste und Co könnte ich komplett vergessen.
Und will halt den Rucksack nicht zu schwer machen weil ich ihn nach dem Kaiserschnitt ja den kompletten weg raus tragen muß. Plus Baby.
Deshalb kann ich auch nicht sagen jmd bringt das Tuch nach.

Würdet ihr das Ersatzoutfit streichen? Ist ja nur Kaiserschnitt und wahrscheinlich kann man ja das vom Vormittag wieder anziehen?

Wie das Frauen machen die ein paar Tage bleiben wollen ist mir ein Rätsel.

nach oben springen

#2267

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.11.2023 20:24
von Steffi4x83 • 286 Beiträge | 286 Punkte

Ich habe gestern auch gepackt und hab mir gedacht das ich ja mit Klamotten rein geh mit denen kann ich ja auch wieder rausgehen dann. Wird bei mir nur nicht am selben Tag sein.

nach oben springen

#2268

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.11.2023 20:49
von Nine87 • 388 Beiträge | 388 Punkte

Ich habe einen Koffer für die Tage im Krankenhaus und einen Rucksack für den Kreißsaal, aber alles noch nicht richtig gepackt. Mir ist da irgendwie nicht nach. Ich hab aber bestimmt auch noch 3 Wochen oder mehr Zeit.

nach oben springen

#2269

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.11.2023 21:20
von lou_vah • 1.046 Beiträge | 1046 Punkte

Steffie wie geht es dir denn seit dein Mann wieder da ist? Könnt ihr euch ein bisschen darauf vorbereiten, dass es jetzt so bald los geht? :)

Ich habe keine ahnung, was für ne Tasche wir hatten. Stoffies nehmen viel Platz weg und sind auch schwer, vielleicht ist es eine Idee Wegwerfwindeln zu nutzen bis du aus dem KH raus bist? Dann hast du was mehr Platz und es ist ein bisschen leichter.

Nine wie weit bist du? 3 Wochen sind nicht mehr lang, also bald steht das packen wohl an ;)

nach oben springen

#2270

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.11.2023 21:33
von Epiphanie • 711 Beiträge | 713 Punkte

Umut, willst du wirklich das Mekonium in Stoffwindeln auffangen? Wenn du kein hervorragendes Windelvlies hast, wirst du dir sicher die Stoffies versauen ...

nach oben springen

#2271

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 02:43
von Nine87 • 388 Beiträge | 388 Punkte

Heute bin ich bei 35+5 und hoffe, dass sie etwas früher kommt als er.

Es fehlen nur so Sachen wie Socken und Schlappen, also nichts großes mehr.

Umut: Windeln würde ich aus dem Krankenhaus nehmen und "Unterhosen" mit Einlagen nehme ich auch erstmal aus dem Krankenhaus. Meine Unterwäsche kann ich mir später versauen 😅

nach oben springen

#2272

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 07:40
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Ich habe nur gebraucht. Da ich bei Kröte eh kein Vlies genommen habe sieht man nach 3 Jahre eh Gebrauchsspuren. Die Tücher von Kröte sind jetzt ca 6 Jahre und älter, manche ein , manche zwei Kindern vorher.
Denke nach 3 Jahre sind die meisten Tücher dann eh durch. Bindewindeln haben bei Kröte anfangs gar nicht gepasst und hatte nur Tücher. Werde das wieder so machen die ersten 2 Woche.

Ich mag kein Plastik. Bei mir auch nicht. Möchte das nicht und waschen muß ich ja sowieso die Nacht-Windel von Kröte.
Mich hat es damals bei Kröte sehr gestört die psmpers. Erst hieß es ich darf Windel von daheim mitbringen und dann noch Verbot en. Diesmal werde ich die einfach anziehen.
Plan ist eh nach den 8 Stunden die man bleiben muß zu gehen. Hoffe einfach es ist gesund und das ich es schaffe das Baby aus dem Krankenhaus zu bekommen. Kröte war ja angeblich krank aber im Geburtsbericht findet sich dazu nichts. Das war so die Hölle und ich finde es so schade das die ersten 48 Stunden mit ihr keine eine Erinnerung positiv ist . Das da einfach nichts ist als Stress und Unwohlsein, kein einer Gedanken an eine schöne Situation. Erinner mich nur dran das sich alles ums flüchten und rauskommen, ums kämpfen gedreht hat. Und ich permanent Hunger hatte und zwar richtig.

Ich hoffe das die den Termin möglich spät legen. Würde zumindest gerne auf ein oder zwei Weihnachtsmärkte gehen mit Kröte. Mit Baby wird's dann schwierig. Durch alle 2 Stunden pumpen und Zeitfenster von 1,5 Stunden Freizeit bringt es dann nicht wirklich was mit Baby. Und im kalten Auto pumpen ist schwierig.

zuletzt bearbeitet 14.11.2023 07:45 | nach oben springen

#2273

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 07:57
von Steffi4x83 • 286 Beiträge | 286 Punkte

@Lou bei uns ist alles vorbereitet soweit finden uns auch gut damit ab konnte mich durch Hebamme und Diabetologin auch sehr beruhigen.
Am Donnerstag gehts nochmal zu meiner Gyn, einfach nochmal zur Rücksprache und wenn die auch meinen, dass es besser so ist lassen wir es laufen.
Ich hatte eh keine Vorstellung wie unser Baby zur Welt kommen soll, weil aus Familiären Umständen weiß ich das oft schnell anders ist wie man denkt. Meine Mam hat auch einiges hinter sich mit Geburt, bei mir ging es los über 24h im Kreißsaal und dann noch mit Saugklocke geholt, mein Bruder ähnlich lange dann Not Kaiserschnitt und bei meinem zweiten Bruder sich Kaiserschnitt wenige Stunden später nach OP totes Baby da er kein Zwerchfell hatte.
Daher ist es mit lieber über Vorsichtig zu reagieren.

nach oben springen

#2274

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 09:51
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Werdet ihr der Familie sagen daß es ein Kaiserschnitt wird?

nach oben springen

#2275

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 13:39
von Nine87 • 388 Beiträge | 388 Punkte

Ich brauche hoffentlich keinen Kaiserschnitt, würde es aber der Familie sagen, da man mit der großen Bauchnabel nochmal etwas mehr aufpassen muss.

nach oben springen

#2276

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 14:27
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

Liebe Umut, warum möchtest du immer alles * verheimlichen* tut mir leid wenn ich das so direkt sage. Meine das auch überhaupt nicht böse.

Kaiserschnitt ist doch kein Staatsbruch. Und es muss endlich aufhören, dass man Angst hat diese Dinge auszusprechen aus Angst man wäre keime Vollwertige Mutter.

Manchmal geht es eben nicht anders. Hauptsache das Kind kommt gesund zur Welt.

Und auch diese ganzen Szenarien bezüglich Entlassung. Versuch das alte *vergangene* nicht auf das jetzige zu projizieren.
Kröte geht es gut, ich nehme an sie entwickelt sich gut.
Natürlich war es traumatisch , aber man sollte jeder ss, jeder Geburt die Chance geben, dass es auch anders gehen kann.

Meine erste SS war ganz schlimm.
Mein Sohn kam.unterversorgt, blau und viel zu früh zur Welt er wurde mir sofort für ganze 7 Wochen weggenommen und ich hatte ihn nicht bei mir.
Aber er lebt ! Ich bin dankbar für die Medizin
Es geht immer besser und schlechter emphatisch, aber unterm Strich ist ein Leben in dir entstanden und das sollte vordergründig stehen und nicht wie schnell du aus dem kh kommst, oder ob man dir dein kind nicht gibt.

Hab vertrauen, vlt wäre eine Traumatherapie eine gute Sache für dich

Meine zweite SS lief herausfordernd aber die Geburt war so heilend für mich und ich nehme jetzt alles so an wie es kommt.
Wir können manche Dinge nicht beeinflussen und was nicht beeinflussbar ist, wird nach oben abgegeben...

nach oben springen

#2277

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 15:01
von Steffi4x83 • 286 Beiträge | 286 Punkte

Unsere Familien wissen Bescheid schon allein aus dem Grund weil ich letzte Woche sonst allein gewesen wäre mit dem ganzen Thema. Ich bin eine die ihre Anliegen auch lieber weiter gibt um darüber reden zu können.
Wir wohnen mit meinen Schwiegereltern in einem Haus und meine Eltern nur 12 km entfernt. Die freuen sich alle sehr und wissen auch über unseren steinigen Weg Bescheid. Und 3 Wochen vor ETermin ist ja auch nicht schlimm, kann ja auch sein das der Termin gar nicht stimmte. Ich hatte zu dem kein Wunsch wie es abzulaufen hätte weil ich genau weiß das es meistens anders wird als gedacht.
So muss ich/ wir auch gar nicht warten bis es von selber los geht.

nach oben springen

#2278

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 15:17
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Ich finde auch man muss darum kein Geheimnis machen, wenn es ein Kaiserschnitt wird. Es ist ja kein Verbrechen!!

Ich war heute wieder bei der Diabetologin, soll jetzt weniger Insulin spritzen also Einheiten reduzieren und abends weniger Kohlenhydrate essen, da ich Sonntag Abend extrem unterzuckert bin, was lebensgefährlich für mich und den kleinen Mann war 🙈 nächste Woche muss ich wieder hin zur Kontrolle .. generell sind meine Werte ganz gut..
Morgen habe ich einen Termin im Krankenhaus wegen erhöhtem Eiweiß im Urin, das möchte mein Gyn abgeklärt wissen.. evtl muss eine Heparin-Therapie gemacht werden .. ich bin sehr gespannt 🙈

nach oben springen

#2279

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 15:41
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Bei Kröte fühlt es sich nicht richtig an. Von Anfang an wusste ich es war versagen und es fühlt sich nicht gleichwertig mit den guten Müttern an. Bei notwendig Kaiserschnitt klsr. Wenn medizinische Notwendigkeit. Aber halt nicht bei sinnfreien. hab immer das Gefühl mehr geben zu müssen. Kröte nicht verdient zu haben weil ich nichts gemacht habe. Sie nicht vor dem Kaiserschnitt beschützt habe. Sie würde einfach nur lieblos rausgeschnitten. Und genauso lieblos präsentiert. Erste Blick war zwischen ihre Beine. Weil die den Namen eintragen wollten. Hätte mehr dafür kämpfen müssen sie aus dem Krankenhaus zu bekommen.
Hab selbst ihre Bilder aus dem Krankenhaus bearbeitet damit sie später nicht sieht wo die zur Welt kam.. außerdem stört mich diese hässliche Krankenhaus Kluft die die an hatte.
ich möchte nicht das sie später in Schule oder kiga abgewertet wird wenn sie sich verplappert. Kenne Kollegen die da sehr penibel sind. Wo Kinder in der Akte schon deshalb stehen haben genau beobachten obwohl Quatsch.

Werde auch diesmal familiäre und im Umfeld den Kaiserschnitt verschweigen. Das stikmata mit nicht stillen reicht mir und die Vorwürfe dazu. Hab bei kröte mehr als einmal zu hören bekommen das ich keine richtige Frau bin wegen stillen. Vom ex Mal ganz abgesehen.
Bei kröte wars nicht schlimm körperliche. Hab nach 3 Tagen Haushalt allein gemacht und auch früh Sport. Hab das Gefühl umso weniger man sich schont umso schneller einsatzbereit. Zumindest bei mir.

Für mich ist raus kommen da das wichtigste. Ich will essen und schlafen können, nicht wieder über ein Jahr täglich Alpträume vom Umgang dort haben. Lieber Baby allein dort. Aber ich da draußen. Nochmals schaff ich das nicht mit ständig Alpträume.

zuletzt bearbeitet 14.11.2023 15:44 | nach oben springen

#2280

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 16:04
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

@Umut: was ein Quatsch wieso sollte sie denn abgewertet werden, weil sie per Kaiserschnitt auf die Welt kam, der nicht medizinisch nötig war ?!!? Was ein Quatsch !! Sie ist gesund und munter, das ist doch das wichtigste, alles andere interessiert doch nicht ..
vllt solltest du dir doch ein anderes Krankenhaus suchen?! Wo man auch nach deinen Wünschen handelt ?? Es gibt ja in deinen Augen nichts gutes an der Klinik, so kommt es bei mir rüber …

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1776 Themen und 46467 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen