#1921

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 18:57
von Fanny • 248 Beiträge | 248 Punkte

Ich denke dass mein Muttermund noch fest verschlossen ist, glaub aufgrund meiner Erfahrung nicht, dass sich da was getan hat 🤪 ich stell mich mal auf das schlimmste ein und hoffe, dass es nicht ganz so lang dauert bis sich was tut 🙈
Heut hab ich schon wieder so oft an die Zeit damals denken müssen. Da haben wir jeden Tag Däumchen gedreht und es war einfach nix. Ich hatte überhaupt keine Anzeichen damals.
An ET+8 hab ich abends ein Heublumenbad gemacht, danach hat der Junge im
Bauch am Sofa ganz extrem viel gestrampelt (aber das macht die Maus diesmal eigentlich jeden Abend) und dann ist um ca 2 Uhr nachts die Fruchtblase geplatzt. Wir sind ins KH, aber ohne Wehen. Dort war auch erstmal noch nichts. Mein Freund wurde heim geschickt, ich aufs Zimmer gelegt. Aber dann gings schon los. Am Morgen ist mein Freund wieder gekommen und Mittag war mein Sohn schon da. Es ging eigentlich wirklich schnell und unkompliziert., ich hatte nur etwa 4 Stunden heftige Wehen. Bis auf die Geburtsverletzungen… 🙄😵‍💫

Aber da mein Kind diesmal ja in BEL liegt, möcht ich es gar nicht so schnell. Damit sich das KH auch vorbereiten kann und ich nicht so den Stress haben muss, dort hin zu kommen. Das macht mir diesmal etwas Angst. Heißt es doch dass die 2. Geburten schneller gehen.
Und ich möchte halt gar nicht mit der Rettung ins KH fahren und das müsste ich bei Blasensprung diesmal unbedingt, da der Po nicht so gut abdichtet, wie der Kopf 😰🙈

Übrigens das mit der Schwiegermutter kenne ich 😂🙈 sie macht gar nix und nervt trotzdem. Weiß auch nicht was das ist 😜 aber mein Glück ist, dass sie 600km entfernt wohnt und wir uns nicht so oft sehen.

zuletzt bearbeitet 15.04.2023 18:59 | nach oben springen

#1922

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 19:34
von Vanessa • 1.009 Beiträge | 1009 Punkte

Danke das ihr die Daumen drückt 🙈
mumu ist ja im Gegensatz dir Fanny weich und Fingerdurchlässig und trotzdem tut sich nichts 🥴
Naja abwarten und Tee trinken 🤣

Ich muss sagen das mit der Schwiegermutter ist bei mir genau das Gegenteil...ich verstehe mich hervorragend mit ihr und sie wohnt direkt nebenan ☺️ bei mir ist es eher meine Mutter die nervt und zu spät dran ist...🙈
Die erste Schwangerschaft war die Hölle Dank ihr...sie sagte ich solle mich zum Beispiel nicht so auf das Kind freuen und Sachen einkaufen wie Kinderwagen und Bettchen usw erst kaufen wenn das Baby da ist....das hat mich so geprägt das natürlich die Geburt an sich für mich unvorbereitet kam...🙈 Hatte danach auch eine postnatale Depression entwickelt...

Fanny kann sehr gut verstehen das du dir Gedanken machst bzgl der Geburt in BEL aber das wird schon werden, ich drücke dir die Daumen das du erst wehen bekommst und keinen Blasensprung

nach oben springen

#1923

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 19:50
von Fanny • 248 Beiträge | 248 Punkte

Ja so manche Aussagen schwirren einem dann lebenslang im Kopf herum. Das hab ich auch oft. Aber ich bin da nicht so nachtragend, auch wenn ich mir Gedanken mache.
Meine Mama hat zB mal gemeint, dass ausgerechnet ich jetzt in BEL entbinden will, wo ich doch so „empfindlich“ bin 😡 weils mir damals nach der 1. Geburt nicht gut ging und ich halt wirklich lange gebraucht hab, bis mein Kreislauf wieder normal war. Und weil ich nach der FG halt auch ein paar Tage herumgelegen bin und sie mir die ersten Tage Mittagessen gebracht hat 🤷🏼‍♀️
Aber ansonsten darf ich nicht jammern, bin froh, dass ich sie habe ☺️

nach oben springen

#1924

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 20:20
von Vanessa • 1.009 Beiträge | 1009 Punkte

Ich bin zum Glück jetzt nicht nachtragend, aber es fällt mir schwer ihr alles zu erzählen usw...nach der Fehlgeburt wurde es besser und jetzt in der Schwangerschaft ist es auch deutlich besser geworden 😅
Nur fragen meine Eltern jetzt jeden Tag zur selben Uhrzeit ob denn alles im grünen Bereich ist oder wir schon im Krankenhaus sind...das nervt zusätzlich zur Ungeduld 🙈

nach oben springen

#1925

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 20:24
von Gänseblümlein • 618 Beiträge | 618 Punkte

Bei mir ist’s auch die Schwiegermutter. Sie macht total Druck, dass sie den Kleinen halten darf, respektiert unseren Wunsch im Wochenbett erstmal für uns zu sein nicht, sondern hat die Oma und ihren Mann so verrückt gemacht, dass die dann meinem Mann ein schlechtes Gewissen gemacht haben. Sie war dann hier 2 Tage nachdem wir zuhause waren und der Besuch war furchtbar für mich. Mir ging’s total elend mit der Geburt und körperlich war ich am Ende, lag da in einem Zustand wo ich sie nicht hätte sehen wollen und sie hat sich null für mich interessiert, wollte nur das Kind sehn. Das hat mich echt verletzt. Die Stimmung ist jetzt total angespannt und mein Mann sitzt zwischen den Stühlen.

Meine Eltern (wohnen unter uns) sind zum Glück total entspannt und stellen keinerlei Forderungen sondern haben uns die ersten Tage gut mit Essen, Windeln und Co versorgt.

nach oben springen

#1926

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 21:19
von GoldeneHimbeere • 544 Beiträge | 544 Punkte

Gänseblümlein so geht es mir auch. Bei mir ist es auch die Schwiegermutter. Ständig streckt sie ihre Hände aus nach der Kleinen und will sie halten. Ich kann sie einfach nicht auf dem Arm von anderen sehen. Ich weiß nicht warum, der Einzige der die Kleine halten darf, ist mein Mann.
Alles andere ist mir zuviel.
Mein Mann steht in dem Bezug auch zwischen den Stühlen, aber es ist meine Entscheidung. Ich habe so lange für dieses Baby gekämpft, ich entscheide bei wem es sich aufhält.
Ich kann mir vorstellen wie du dich gefühlt hast mit dem Besuch. Man kommt sich so überrumpelt und unverstanden vor. In solchen Momenten muss ich dann meistens heulen, weil ich denke ob ich übertreibe oder ob es angemessen ist.

nach oben springen

#1927

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 09:11
von Bine • 932 Beiträge | 940 Punkte

Euer Kind eure Entscheidung. Punkt. Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.

Ich kenne eure Gefühle dazu zu 100%. Unser Kind war bisher (sie wird bald 2.) nur zweimal bei jemanden auf dem Arm. Einmal bei einer Freundin von mir. Einmal bei meiner Schwester. Und beides mal nur, da ich unterwegs im Winter gestillt habe und sie hätte auf den Boden legen müssen. Da war es das kleinere Übel.

Wir sind der Meinung, sobald sie es von sich selbst auch entscheiden kann und so will, darf sie bei anderen auf den Arm. Vorher nur bei uns.
Hört auf euer Bauch Gefühl, denn ihr müsst dann im Nachhinein mit euren Gedanken dazu klar kommen

Zum nicht mehr warten wollen, kann ich auch so gut verstehen. Damals als wir ewig gewartet haben, hat mir eine Hebamme mal den Tipp gegeben - macht etwas was ihr mit Neugeborenen erstmal nicht mehr machen könnt. Einen letzten Paarabend wie er euch Spaß macht. Das jeden Abend bis das Kind da ist. Ich denke, dass geht auch, wenn schon ein Kind da ist - wenn das dann im Bett ist.
Wir haben es uns immer irgendwie daheim gemütlich gemacht - ging leider nicht anders wegen Corona.

Ihr packt die letzten Tage noch

nach oben springen

#1928

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 09:54
von Vanessa • 1.009 Beiträge | 1009 Punkte

Danke Bine für deinen Tip bzgl des wartens...wenn die große in der Kita war sind wir zum Beispiel nur zu zweit frühstücken gefahren usw und wir genießen auch noch die Abende zu zweit wenn die große schläft aber mittlerweile hat man wirklich keine Lust mehr 🙈
Ich würde so gerne meine große Mal wieder richtig hoch heben und knuddeln wie früher und mit ihr auf dem Boden spielen ohne schmerzen 🙈

ET+5, die große kam da Nachts auf die Welt.
Mal sehen gleich wieder in die Klinik zur Kontrolle...

nach oben springen

#1929

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 12:46
von Bine • 932 Beiträge | 940 Punkte

Ich fand den Tipp damals ziemlich doof... Aber so hat das Warten nicht so lange gedauert 😅 ich versteh dich total. War bei 41+6 als sie kam. Hatte ab 32+0 kein bock mehr. Also noch 2 1/2 Monate schwanger... Kanns so gut nachvollziehen. Und ihr habt teilweise schon größere Kids.

Mir hat oft geholfen zu sagen, mehr wie 2 Wochen wird es nicht mehr dauern... Oder mehr wie 5 Tage wird es nicht mehr dauern... Was kann ich in dieser Zeit noch machen...

nach oben springen

#1930

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 17:37
von Katrin • 452 Beiträge | 452 Punkte

Schön, auch von euch Frisch-Mamas zu lesen! Das freut mich!
Anna, toll dass das Stillen gut klappt und die Große lieb zum Baby ist. Dass es anstrengend ist, glaube ich dir sofort. Mit 2 Kindern erst recht!
Schade, dass es bei vielen schwierig ist mit der Schwiegermutter...Ich kann mir auch vorstellen, dass es schwierig ist, das winzige Wesen anderen zu geben. Gerade wenn man es im Moment nicht will und es eigentlich ziemlich übergriffig ist. Wie geht es euch denn sonst?
Fanny, ich finde es gut und tapfer, dass du die vaginale Geburt anstrebst trotz BEL! Lass dich da nicht beirren! Wobei das bestimmt nicht so einfach ist, wenn man selbst Respekt davor hat - und es wäre ja komisch, es wäre anders.
Dir wünsche ich gutes Durchhalten und natürlich auch dir, Vanessa! Echt doof, so lange warten zu müssen.

Gerade hab ich echt einen Durchhänger und mag nicht mehr. Ich will, dass er endlich kommt. Dabei weiß ich ja, dass es ihm guttut, wenn er noch ein bisschen in meinem Bauch bleibt. Aber jetzt sind es immer noch zweieinhalb Wochen bis zum ET und ich bin so ungeduldig. Und es wird immer beschwerlicher.
Zugleich hab ich auch ein schlechtes Gewissen, wenn es mir so geht, weil ich doch so dankbar bin, dass ich schwanger sein darf.
Aber irgendwie reicht es einfach. Die letzten Tage hat er sich so wenig bewegt - das macht es echt nicht besser. Ich weiß ja, er hat nicht mehr viel Platz dafür und das bei vielen so ist. Aber es macht mir gleich wieder Sorge.
Ahhh, sorry! Ihr wartet ja schon länger und bestimmt noch ungeduldiger, Vanessa und Fanny. Trotzdem nervig heute...
Fühlt euch gedrückt ❤️

nach oben springen

#1931

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 19:48
von Vanessa • 1.009 Beiträge | 1009 Punkte

Du musst kein schlechtes Gewissen haben Katrin, gegen Ende der Schwangerschaft bzw des immer näher Rückenden Termins ist man irgendwann einfach fertig und hat keine Lust mehr, das ist ganz normal und verständlich 😅☺️

Ich war heute wieder in der Klinik, alles super mit Fruchtwasser und Versorgung, Einleitung empfehlen sie ab dem 10tag nach ET, hatte mich zwar auch erkundigt wegen früherer Einleitung aber diese jetzt doch erstmal nach hinten geschoben weil ich hoffe das es noch von alleine los geht und ich nicht tagelang stationär bleiben möchte bis das Baby dann da ist und ich die große Tochter nicht sehen kann...vor allem für sie wäre es eine Qual weil sie nach einem Tag schon mir weint und nach mir fragt 🙈

nach oben springen

#1932

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 07:33
von Fanny • 248 Beiträge | 248 Punkte

Vanessa: ich würde auch nicht früher einleiten. Die paar Tage schaffst du noch 💪🏻 Und wenns seinen natürlichen Verlauf nimmt, denkt sich jemand was dabei. Auch in Hinsicht auf deine Große. Mittlerweile kann ich meinen Sohn ganz beruhigt auch mehrere Tage woanders lassen (was noch nie der Fall war), aber damals bei der SS, die in einer FG endete, war das auch meine größte Sorge. Aber erst vor kurzem hat eine Hebamme etwas zu mir gesagt, dass mir sehr gefällt: es ist auch für die älteren Geschwister wichtig, dass Mama da jetzt mit dem Kleinen mal ein paar Tage weg ist. So merken sie die Veränderung deutlicher, geschadet hats keinem Kind (wenn alles im Rahmen bleibt) und der Bindung zwischen Mama und dem Baby hilft es auch. Ist doch irgendwie was dran…

Katrin du musst dir nichts denken. Ich versteh deine Gedanken. Wobei ich froh bin, dass es noch nicht früher gekommen ist. Wollte Ostern und nun die Beerdigung zu Hause sein. Jetzt kanns dann aber jederzeit los gehen. Vielleicht noch 2/3 Tage, damit ich zu Hause nochmal alles auf Vordermann bringen kann 😅 heut muss ich ins KH, jetzt geht die ständige Fahrerei wieder los. Darauf hab ich gar keine Lust 😳🙈
Aber ich spür nix. Gar keine Anzeichen.

nach oben springen

#1933

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 08:51
von Vanessa • 1.009 Beiträge | 1009 Punkte

Gerade für morgen abgesagt, fühlt sich richtig an noch abzuwarten ☺️ somit hat das Baby noch bis Freitag Zeit von alleine zu kommen ☺️
Muss zwar morgen wieder in die Klinik zur Kontrolle aber das ist es wert 👍🏻

Fanny die Größe ist seit paar Monaten totales Mama Kind, mein Mann kann sie zwar auch nehmen und es ist kein Problem mittlerweile aber wenn er dann bei mir wäre und sie den ganzen Tag bei Oma hört für sie der Spaß auf 😅🙈 so ein Tag geht aber das war's 😅 besuchen wäre ja ich möglich, aber wäre halt schön wenn das Baby dann da ist und ich nicht in den wehen liege...so soll mich meine 2,5jahre alte Tochter nicht sehen 🙈

Ich drücke dir die Daumen, das dein kleines noch 2/3 Tage wartet und du alles machen kannst was du dir noch vorgenommen hast 👍🏻☺️

nach oben springen

#1934

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 10:24
von Gänseblümlein • 618 Beiträge | 618 Punkte

Eure Babys machen es ja spannend, ich schau jeden Tag rein was es neues gibt.

Bei uns ist alles ok soweit, hab leider Halsschmerzen seit ein paar Tagen und bin so froh dass mein Mann zuhause ist und den kleinen viel nimmt sodass ich stillen essen und schlafen kann. Jeden Tag ein Mini Spaziergang geht mittlerweile:)

nach oben springen

#1935

RE: Fortgeschrittene Schwangerschaft nach einer FG

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 11:27
von lou_vah • 1.074 Beiträge | 1074 Punkte

vanessa und könntest du vielleicht eine kleine Schatzkiste oder so machen für die große die bei der Oma liegt wo sie sich immer eine Kleinigkeit rausnehmen kann, wenn es länger dauert. Also vielleicht ein Foto von euch beiden, eines wo sie selber noch ein Baby ist, eine Nascherei, eine Murmel irgendwie solche Sachen?
Also damit du nicht den Stress hast, deiner großen unter Wehen begegnen zu müssen…

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Susanne, Evee, Ganzanderername, Rina91, Vanessa

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47488 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen