#1486

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 20:42
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ja die scheiß Röteln haben mir das ja fast auch eingebracht. Ich arbeite ganz normal weiter. Da wird keine Rücksicht genommen. Hab sogar noch zusätzlich oft Vertretungsstunden. Letzte Woche 4 Stück. Das war schon heftig

nach oben springen

#1487

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 20:44
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Ich bin mal gespannt, wie mein Chef reagieren wird und wie das bei uns mit dem BV gehandhabt wird.
Bis zur Reform des Mutterschutzgesetzes (letztes oder vorletztes Jahr?!) wurde bei uns sofort ein BV ausgesprochen. Seit der Reform aber (glücklicherweise) nicht mehr. Unser Vorstand hat auf der Dienstversammlung vor ein paar Wochen aber gesagt, dass trotzdem noch immer knapp 50% der Schwangeren ein BV bekommen würden. Aus welchen Gründen würde aber natürlich nicht gesagt, aber ich bin gespannt, was mich im Dezember erwartet.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#1488

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 20:45
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

als was arbeitest du Niessi, villeicht finde ich ja ein schlupfloch

Mehr arbeiten ist natürlich heftig. Bei uns brennt auch dauernd.

nach oben springen

#1489

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 20:53
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Hey! Ich hab auch am 12.12. Vorsorgetermin! Dabinich dann19+1 also dicht auf Deinen Fersen, Steffi83 😋
Steffi91, es tut mir so leid, dass Du so mit Deiner Angst zu kämpfen hast! Ich wünschte, ich könnte Dir noch was Gutes tun!
Andrea, ich finde auch, dass die Frau Deines Arztes da ziemlich doof war! Halt dich doch an dem fest was Dein Arzt dazu zu sagen hatte, der doch sehr zufrieden war!
Ich bin einfach dauererschöpft und mir tut alles weh. In der Regel schaffe ich nur mit Ach und Krach den Tag, bevor mein Mann unseren Sohn ins Bett bringt und ich auf der Couch zusammenzuklapoe. Und alle um mich rum erzählen mir, ich solle mich jetzt "vor allem um mich kümmern" und auch egoistisch sein, aber ich hab dich auch Termine und in meinem Projekt gibt es derzeit keinen Ersatz für mich. Da will ich auch niemanden hängen lassen.

nach oben springen

#1490

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 20:58
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Umut, ich bin Sachbearbeiterin und sitze eigentlich den ganzen Tag im Büro. Zwar habe ich hin und wieder auch Kundenkontakt (arbeite im Jobcenter), aber das ist meiner Meinung nach weder gefährlich noch erkenne ich da sonst irgendeinen Grund, der in der Vergangenheit ein BV gerechtfertigt hätte.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#1491

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 21:00
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Cool, dass wir wieder alle gleichzeitig haben 😊 Ach Mann, tut mir leid, dass ihr so unter der SS leiden müsst. Ich hatte aber wenn ich an damals zurück denke keinerlei Beschwerden in der 1. Ss. Vielleicht hab ich einfach Glück. Bin auch sonst eher robust ;)

nach oben springen

#1492

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 21:31
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Spürt ihr eigentlich schon was?

Marbel das ist hart so ausser Gefecht. Hattest du das in der anderen Schwangerschaft auch?

Bei Büro das Berufsverbot ist echt komisch. Aber villeicht weil man dort auch angesteckt werden kann?

nach oben springen

#1493

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 21:36
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Ich bin ja eigentlich echt froh, dass ich keine Wehwehchen habe, wenn ich mir andere so angucke...
Ich bin aber auch eher robust und habe sonst nie irgendwas. Noch nicht mal ne kleine Grippe. Das Schlimmste, was ich habe, ist mal ne Erkältung mit Kratzen im Hals 🤷‍♀️ Und das auch eher selten.
Ich kenne auch keine PMS...hatte ich noch nie.
Vielleicht ist die Schwangerschaft deswegen auch so beschwerdefrei.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#1494

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 21:53
von Luggisfrau • 750 Beiträge | 753 Punkte

Hallo Ihr lieben,
witzig mein nächster Vorsorgetermin ist auch am 12.12 🤣

nach oben springen

#1495

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.11.2019 22:07
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Dann tragt euch bitte mal alle in den Kalender ein ☝️ damit man den Überblick nicht verliert 😬


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#1496

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 04:58
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

@Marbel
Lieb von dir, danke 😘
Ich hoffe einfach das mein 3 Baby es schafft. Ich mache ja schon alles was geht.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#1497

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 05:29
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

@Niesi
Ich bin mir sicher das alles in Ordnung ist, aucv wenn du kaum Symptome hast. Mir ging es bei Luca auch gut, außer das ich etwas müde war, aber sonst hatte ich auch kaum Beschwerden.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#1498

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 07:26
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Die FÄ sprechen sich doch ab 😉 Also ich bin der klassische Fall, der bis zur 12 SSW alle Symptome leicht hatte und jetzt nix mehr

nach oben springen

#1499

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 10:06
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Oh Mädels momentan bin ich echt erleichert, denn es zieht nun auch immer mal wieder rechts :)


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#1500

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 12:05
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Steffi83, laut Mutterschutzrichtlinien musst Du weder Vertretung noch Pausenaufsicht machen. Falls Du da raus willst, ist die Bestimmung, dass Du es gar nicht tun sollst.
Ich war auch mal ziemlich robust. Leider schleppe ich seit Jahren schon irgendeine Form von Erschöpfungszustand mit mir rum, sodass über sie Zeit mein Immunsystem sich verabschiedet hat und nun hab ich ja auch die dritte Schwangerschaft am Wickel, dieses Jahr. Und das macht sich körperlich nun eben auch bemerkbar.
Steffi91, ich kann das sehr gut verstehen, wir teilen ja eine ähnliche Vorgeschichte. Alle meine Daumen sind gedrückt, dass es bei Dir dieses Mal gut geht!

nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
lou_vah, Anna90, Susanne, Alexa_ndra, Holli, Leona, PippiLangstrumpf, Umut, Jessi2193

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46560 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen