#1501

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 15:14
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich bin gerade so verzweifelt. Eigentlich wegen nichts. Aber mir ist den ganzen Tag so schwindelig und dann hatte ich auch keine Zeit für Mittagessen/-pause und geh noch doppelt auf dem Zahnfleisch. Jetzt muss ich direkt von der Arbeit zur Kita, meinen Sohn abholen, also hab ich auch keine Zeit für Pause oder Essen. Mein Kreislauf ist so runter, dass mein Mund richtig taub ist.
Ich weiß nicht, mit wem ich drüber sprechen kann und erstrecht nicht, wen ich um Hilfe bitten könnte. Mir steht der Nachmittag mit meinem Sohn richtig bevor, weil es mir so schlecht geht. Und gleichzeitig kann ich mich selbst nicht leiden, weil ich so rumjammere. Bäh.

nach oben springen

#1502

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 16:35
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Habt ihr jmd im Umfeld der mal aufpassen kann, Freundin oder irgendwer. Einfach damit du entlasten kannst. Wie wäre es denn wenn die Oma mal ein Wochenende aufpasst?ist lange ohne den kleinen ich weiß. Aber einfach damit du mal zur Ruhe kommen kannst?

Ist krank schreiben lassen eine Option?
Jammern ist das nicht. Lieber reißleine ziehen bevor du ins Büro out oder depri rutschst.

nach oben springen

#1503

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 16:58
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Liebe Marbel, ich hoffe dass sich die Lage etwas beruhigt hat, dein Kreislauf mittlerweile wieder etwas stabiler ist und du essen konntest. Hast du denn im Umkreis Familie oder Bekannte, die du wegen der Betreuung fragen könntest?

nach oben springen

#1504

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 18:57
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ihr Lieben!
Mein Mann ist jetzt da und ich habe viel Zeit mit Heimweg und Bilderbuch angucken zugebracht, sodass der Nachmittag schnell um war. Und was essen konnte ich auch.
Leider habe ich hier niemanden, der mir spontan den Nachmittag abnehmen könnte. Meine Eltern sind viel mit sich selbst beschäftigt, obwohl sie meinen Sohn ganz oft an Montagen abholen. Das geht aber auch nur mit Arbeit zusammen. Wenn ich dann eh selbst zu Hause bin, ist die Bereitschaft glaub ich schnell nicht mehr da.
Ich werde bei der nächsten Vorsorge mal mein Problem schildern und erfragen ob ich wohl ein Teilbeschäftigungsverbot erhalten kann und dann auch meine Bemühungen wegen Kur weiter vorantreiben. Ich merke einfach deutlich, dass meine Belastungsgrenze erreicht ist. So sehr mich das ärgert, weil ich rein objektiv jetzt kein hochanstrengendes Leben führen, mit meinem einen Kind und der Teilzeitstelle.

nach oben springen

#1505

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 19:12
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Marbel, wie wäre es denn wirklich erstmal mit einer Krankmeldung? Vielleicht reichen ja ein paar Tage schon, um mal etwas abzuschalten und wieder zu Kräften zu kommen. Und vielleicht bessert sich deine körperliche Verfassung ja auch bald wieder


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#1506

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 19:27
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ja die Idee ist doch nicht schlecht Marbel. Mensch, das ist nicht schön, dass dir alles so anstrengend wird :/ Ich merke auch, dass ich nach der Arbeit kaputt bin und demotiviert. Hab hier einige Aufsätze und kann mich einfach nicht dazu durchringen, die zu korrigieren. 2 Wochen liegen die hier rum und bis jetzt hab ich nur die Rechtschreibung korrigiert 🙄 Statt dessen liege ich auf dem Sofa und lese ein Buch. Wirklich schlimm ist diese Antriebslosigkeit.

nach oben springen

#1507

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 19:34
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Das natürlich doof mit deinen Eltern. Andererseits steckt der Körper schwanger sein ja nicht so weg.
Weiß aber was du meinst mit dem nicht genug machen. Das geht mir ständig so. Das ich das Gefühl habe es ist nicht genug. Alles ist eine Last.

Hab jetzt spontan paar Tage Urlaub eingereicht weil ich nach Opa Oma nicht mehr kann. Ist da villeicht was möglich? Oder Richtung Überstunden?

Wer passt denn bei der Kur auf deinen Sohn auf?

Gibt's im Kita villeicht eine nette Mütter die ihn mal nehmen würde? Manchmal versteht man sich ja mit jemandem gut.
Ich weiß auch das man bei Krankheit von der Kasse ne Haushaltshilfe oder sowas bekommen kann. Villeicht geht da was über die Psychologin und Büro out.

nach oben springen

#1508

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 20:30
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich bleibe morgen erstmal zu Hause, denke ich. Aber ich hab immer Termine, die ich nicht recht verschieben kann. Morgen lasse ich Kollegen hängen und fühl mich total blöd damit. Und nächste Woche ist total vollgepackt. Am Freitag bummel ich schon ein paar Überstunden ab, allerdings um zu meinen Schwiegereltern nach Bayern zu fahren...
Umut, wenn ich eine Kur bekomme, muss ich meinen Sohn mitnehmen. Das ist anders gar nicht zu organisieren. Und am Ende muss ich ja auch Strategien zur Stressbewältigung lernen, die ich trotz meiner Verantwortung ihm gegenüber umsetzen kann.

nach oben springen

#1509

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 20:40
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

mach das. Das tut dir sicher gut. Umgekehrt waren sie ja auch nicht super nett zu dir und haben dich aufs Abschied Gleis gestellt.

Das mit bewältigen macht Sinn. Meinst du du bekommst ein Platz bevor das Baby da ist?

Sitz im geschmückten Wohnzimmer. Lichterkette an... Irgendwie doch OK Weihnachten obwohl Sesam fehlt. Hier an der Fensterbank wird er, Der Weihnachtsstern eh nix. Küche ist weit weg... Aber besser als tot.

Wie verbringt ihr die Adventszeit? Geht ihr auf Weihnachtsmarkt? Theoretisch spricht ja nichts dagegen. Denke ich.

nach oben springen

#1510

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 21:14
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Ich werde mit Leon ganz viele Weihnachtsplätzchen,backen.
Wir gehen zum Nikolaus,und zum Weihnachtsmarkt.
Gruß Andrea

nach oben springen

#1511

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 21:18
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Es sieht nicht gut aus,mit Emil.
Ich habe mit Düsseldorf telefoniert.
Der Beta HCG Wert ist vom 18.11.19
Von 128,2 auf 1.247 zu wenig gestiegen,in einer Woche.
Es ist wieder ein Tiefschlag für mich.
Mache mir Sorgen. Hoffe so sehr das es Emil schafft.
Gruß Andrea

nach oben springen

#1512

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 22:22
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Bin sehr traurig.
Könnte weinen. 😭😭😭😭😭
Emil ich liebe dich doch ❤😍
Deine Mama!
Gruß Andrea

nach oben springen

#1513

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.11.2019 22:31
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Lieber Emil hier ist deine Mama.
Ich habe mich schon so sehr in dich verliebt.
Ich will dich behalten.
Dich hergeben zu müssen,ist nicht fähr.
Ich wünsche mir so sehr,das am 02.12.19 dein Herz schlägt.
Es sieht aber nicht sehr gut aus,sagt die Klinik in Düsseldorf.
In liebe deine Mama Andrea

nach oben springen

#1514

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.11.2019 05:33
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Meine liebe Marbel,
du denkst da leider genau wie ich über die Arbeit und machst dir zu viele Gedanken und hast ein schlechtes Gewissen. Mir ging es auch immer so, wenn ich mal krank war hatte ich ein schlechtes Gewissen, da meine Kollegen ja meine Arbeit machen mussten... aber wir müssen jetzt nach uns schauen, du musst nach dir und deinem Baby schauen, alles andere ist momentan nicht wichtig!
Ich drück dich ganz lieb und ich find es toll, dass du heute einfach mal zuhause bleibst. 😘❤

@Andrea
Dein HCG Werrt war doch gut für die Woche. Vllt solltest du dir Gedanken machen ob du nicht den Arzt wechselst. Find es furchtbar wie du verunsichert wirst. :(

@Me
Heute hab ich nochmal ein CB gemacht und er zeigte mir 3+ an. Passt genau zu 5+0. :)
Viel merken tu ich noch nicht außer das ziehen, was mittlerweile auch öfter mal rechts ist und die Müdigkeit kommt so langsam.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 27.11.2019 05:39 | nach oben springen

#1515

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.11.2019 07:15
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Dein Gyn war doch zufrieden mit allem, warum jetzt wieder die Verunsicherung?!

Am Montag beim US müsste der Wert ja dann bereits bei ca 10000 liegen und im US würde man was schönes sehen können.
Dir bleibt ja jetzt nichts anderes übrig, als bis Montag zu warten.
Ich wünsche dir viel Kraft und starke Nerven. Mach dich bitte nicht so sehr verrückt! Das tut dir nicht gut!


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 27.11.2019 07:16 | nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Nelke, Rina91, Lina13, Alexa_ndra, Susanne, lou_vah

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen