#10546

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.03.2024 11:30
von NataschaA97 • 155 Beiträge | 155 Punkte

Ich bin heute bei 10+5.
Meine erste FG endete nach Messung der FÄ bei 11+5/6.
Je näher ich dem Tag komme, desto mehr Angst bekomme ich....
Am Mittwoch habe ich meinen nächsten Ultraschall und ich kann es kaum erwarten, aber gleichzeitig hab ich so Angst davor.
Symptome sind zwar da, aber selbst das beruhigt mich nicht mehr.
Ich gehe auch nicht mehr zur Selbsthilfegruppe, obwohl ich gerne möchte, oder lese sehr sehr selten hier im Forum mit, da ich mich so wenig wie möglich mit Fehlgeburten beschäftigen möchte bzw. von mir fernhalten möchte. Leider nicht ganz möglich durch die sozialen Medien.
In gut 2 Wochen steht noch mein größter Angsttermin an. Ersttrimesterscreening. Bei der FÄ, bei der damals die 1. MA festgestellt wurde.

nach oben springen

#10547

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.03.2024 12:39
von Luciele • 36 Beiträge | 36 Punkte

Hi Natascha, ich drücke dir soooooo die Daumen. Du machst das genau richtig. Lasse dich auf das ein, was du kannst und dir gut tut. Nur noch zweimal schlafen und dann weißt du schon mal mehr. Das wird und die 2 Wochen im Anschluss werden auch ihren Weg finden. Kannst du dich denn gut ablenken? Ich kann dich sooo gut verstehen. Ich habe mich auch immer wieder gefragt, wie ich die ersten Wochen überhaupt schaffen soll. Manchmal denke ich, ich betäube mich. Ich hatte am Wochenende eine Prüfung zum Ernährungsberater und ab heute denke ich so, was mache ich denn jetzt? Ja, irgendwie lenke ich mich ziemlich ab.

nach oben springen

#10548

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.03.2024 18:41
von NataschaA97 • 155 Beiträge | 155 Punkte

Danke dir☺️
Ablenken kann ich mich mal mehr mal weniger gut. Bin aktuell noch bis Mittwoch krank geschrieben. Wenn ich alleine bin, mache ich mir auf jeden Fall mehr Gedanken.
Ich versuche mir auch immer Meilensteine zu setzen. Fruchthöhle, Dottersack, Herzschlag, usw.
Ich bin ja schon wegen meiner Vorgeschichte alle 2 Wochen beim Ultraschall. Darüber bin ich echt froh, auch wenn ich dann "nur" die ersten Tage nach dem Schall beruhigt bin. Man muss sich irgendwie durch die Zeit hangeln.

nach oben springen

#10549

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.03.2024 21:36
von niciangel82 • 143 Beiträge | 146 Punkte

Ich bin wieder schwanger, habe heute positiv getestet, nachdem ich über 10 Wochen lang brav die Pimp my eggs Kur gemacht habe. Es war seit vielen Jahren endlich mal wieder ein Traum Zyklus mit einer wirklich guten Temperatur Kurve. 😍❤️

nach oben springen

#10550

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.03.2024 06:57
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Herzlichen Glückwunsch, Nici!

nach oben springen

#10551

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.03.2024 18:13
von niciangel82 • 143 Beiträge | 146 Punkte

Dankeschön Susanne! 😘❤️

nach oben springen

#10552

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.04.2024 20:50
von Chrisii • 51 Beiträge | 59 Punkte

Hallo Mädls
Ich hatte ja letzten Sommer eine MA mit einem ziiiiiiiemlich langen und steinigen Weg bis die Fruchthöhle „ausgestoßen“ wurde (was schlussendlich nur mit Cytotec im KH möglich war).
Der Geburtstermin wäre Anfang Februar gewesen, nur habe ich im Februar positiv getestet 🌈☀️
Mir war natürlich bewusst, welche Ängst auf mich zu kommen. Aber das es so schlimm wird, hätte ich nicht gedacht. Vorallem weil ich so gut wie symptomfrei bin. Ich habe mir den Termin für die erste Untersuchung beim FA bewusst erst für Ende 9. ssw ausgemacht, um mir das Rätselraten zwecks Herzschlag zu ersparen.
Der Termin war dann diesen Donnerstag. FA habe ich gewechselt - ich wollte einfach von vorne starten.
Was soll ich sagen… rechnerisch wäre es 8+6 gewesen, laut Ultraschall war es schon 9+0 🤗 Kräftiger Herzschlag. Ärmchen, Beinchen alles da. Fingeransätze habe ich auch schon sehen dürfen. Es war zwar nicht motiviert zum Bewegen (auch nicht mit Anstupsen vom FA) aber naja.
Ich habe am Stuhl gleich eine Träne vergossen vor Freude. Mein FA meinte, er freut sich so sehr und es sieht sehr gut aus. Mutterpass habe ich noch keinen bekommen, ich soll in 2 Wochen noch mal hin. Er meinte, er würde mich am Anfang einfach gerne nicht so lange „alleine“ lassen zwecks Vorgeschichte. Ich finde das beruhigend.
Ich hoffe sehr, dass es in 2 Wochen auch wieder super passt! ☺️
Hab mir natürlich am nach Hause Weg schon wieder Gedanken gemacht, warum sich das Baby nicht bewegt hat usw. aber ja, ich fürchte, die Sorgen hören nie auf. Ich möchte mich jetzt auf Zahlen „verlassen“ und die besagen immerhin, dass das Risiko in der 10. ssw schon viel viel viiiel geringer ist. Und das hat auch mein Arzt bestätigt.

nach oben springen

#10553

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.04.2024 21:05
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Das freut mich sehr für Dich, herzlichen Glückwunsch!

nach oben springen

#10554

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.04.2024 13:36
von Luggisfrau • 748 Beiträge | 751 Punkte

Hallo ihr lieben,
ich traue mich nochmal hierher und hoffe dieses mal nicht gleich wieder rauszufliegen.
Ich bin heute theoretisch 5+2, aber ob das stimmt wird nir die Zeit zeigen. Ich habe heute einen FA Termin vereinbart für den 18.04. Je nachdem wie der Termin ausgeht, hoffe ich den Termin in der KiWu am 08.05 absagen zu dürfen.
Ich habe sehr große Angst von einer erneuten BCSS.. aber das ist vermutlich nicht zu vermeiden.
Wie geht es euch? Ist noch jemand hier? Wann ist euer FA Termin?

nach oben springen

#10555

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.04.2024 19:44
von Very91 • 31 Beiträge | 31 Punkte

Hallo,
jetzt traue ich mich ganz vorsichtig auch mal hierher. Ich müsste jetzt ca 4+3 sein, also auch noch ganz frisch. Ich freue mich auf den Austausch mit euch und drücke allen ganz fest die Daumen, dass dieses Mal alles gut geht.
Schönen Abend ihr Lieben

nach oben springen

#10556

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2024 07:26
von Luciele • 36 Beiträge | 36 Punkte

Hi Luggisfrau, hi Very91,
ich drücke euch alle Daumen und spreche schon mal meine Glückwünsche aus. Alles wird sich super entwickeln, wartet ab :-)
Wie fühlt ihr euch denn?

nach oben springen

#10557

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2024 09:06
von Luggisfrau • 748 Beiträge | 751 Punkte

Hey Luciele, danke für die Glückwünsche!
Mein Mann ist auch super entspannt dass dieses mal alles Gut sein wird- nur ich kann es noch nicht wirklich glauben. Bis jetzt, statistisch gesehen waren 3 von 4 SS nicht intakt, aber Wunder passieren jeden Tag.

Mir geht es so weit gut. Ich habe Sodbrennen, Übelkeit, schmerzende Brüste, Müdigkeit.. also alles positive Anzeichen.
Wie weit bist du?

nach oben springen

#10558

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2024 09:44
von Alexa_ndra • 136 Beiträge | 136 Punkte

Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test euch zweien 💛🥰

nach oben springen

#10559

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2024 11:35
von Luciele • 36 Beiträge | 36 Punkte

@Luggisfrau: Ich bin mittlerweile in der 17. SSW. Heute ist aber so ein Tag, wo ich vor Sorge fast bescheuert werde. Ich verstehe das gar nicht. Es ist alles gut - noch vorgestern hat der Kleine ordentlich gestrampelt im Ultraschall. Ich spüre ihn auch. Heute auch schon einige Male, aber ich weiß auch nicht - vielleicht sind es die Hormone. Manchmal habe ich solche Tage, an denen ich innerlich fix und fertig bin... Aber objektiv ist alles schön. Es ist schönes Wetter, ich habe alle Anzeichen, mir geht es gesundheitlich gut - aber wie gesagt, heute habe ich nen richtiges Angstbrett im Kopf.

nach oben springen

#10560

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2024 22:31
von Very91 • 31 Beiträge | 31 Punkte

Dankeschön, mir geht es eigentlich soweit ganz gut. Ich leide ein bisschen über Morgenübelkeit und Schwindel, aber das vergeht auch immer schnell, sobald ich etwas esse. Ich hoffe ja fast, dass die Symptome stärker werden und dann auch im ersten Trimester bleiben, bei meinen beiden Fehlgeburten hatte ich fast keine Symptome, die dann auch schnell verschwunden sind.
@ Luciele: Das kann ich gut nachvollziehen. Es gibt Tage, da ist es einfacher und man fühlt sich leichter, an anderen Tagen überwiegen die Ängste. Aber das ist doch super, dass du den Kleinen gut spüren kannst, ich finde, das beruhigt dann auch nochmal immens.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Alexa_ndra, Ma He

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen