#10531

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.02.2024 03:53
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Natascha 😊👍

nach oben springen

#10532

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.02.2024 08:21
von niciangel82 • 143 Beiträge | 146 Punkte

Hallo ihr Lieben!

Wollte euch kurz mal den Stand zu meiner aktuellen Situation mitteilen.
Ich wurde letzten Dienstag nun doch nicht operiert, der Grund war für mich sehr verwunderlich, weil ich nun plötzlich zwei funktionelle Follikelzysten hatte (eine im linken und eine im rechten Eierstock) und so wollte man mich nicht operieren, weil die zweite Zyste vier Tage vorher noch nicht da war.
Mein HCG Wert war auch nur noch bei 5,3 und die erste Zyste war bereits um 8 mm in 4 Tagen geschrumpft.
Ich habe auf dem Ultraschall außerdem noch einen großen Follikel gesehen (fast sprungreif und das fand ich noch merkwürdiger). Ich dachte bis vor wenigen Tagen, dass das nicht möglich ist, dass man in einem Zyklus zwei Zysten an unterschiedlichen Tagen entwickeln kann und dann auch noch ein sprungreifer Follikel.
Nun hatte ich letzte Woche drei Tage lang leichte Schmierblutungen und dann ist meine Temperatur zwei Tage abgefallen und dann wieder richtig angestiegen und ich bekam wieder Schmerzen und es hat sich plötzlich alles wie nach dem Eisprung angefühlt. Ich war deshalb gestern nochmal im Krankenhaus und jetzt sind beide Zysten plötzlich komplett weg und der Follikel den ich letzten Dienstag gesehen habe, der muss wohl am Freitag gesprungen sein. Ich habe in den letzten Tagen vor dem Eisprung nicht verhütet, weil ich eigentlich gedacht habe, der Zyklus ist wegen den Zysten gelaufen und ich wollte meine Regelblutung in Gang bringen.
Nun ist bei mir alles wieder offen in diesem Zyklus, ich soll nächste Woche einen Schwangerschaftstest machen und falls der negativ ist, dann soll ich mit meiner Frauenärztin besprechen, ob man eventuell eine Abbruchblutung mit Medikamenten unterstützen kann, falls meine Regel in 10 Tagen nicht von alleine kommen sollte.
Meine Gebärmutterschleimhaut ist gut aufgebaut, ich glaube nicht, dass die letzte Ausschabung einen Schaden verursacht hat, alle Ärzte sind zufrieden, die meine Gebärmutterschleimhaut in den letzten Tagen ausgemessen haben.
Ich bin so froh, dass die Zysten endlich weg sind, über eine Schwangerschaft denke ich gerade noch gar nicht nach, ich bin schon zufrieden, wenn mein Zyklus jetzt wieder normal läuft und ich wieder Chancen auf eine Schwangerschaft habe.
Meine Zysten habe ich mit einer Zwiebel Kur und mit Unterstützung von zwei verschiedenen Globulis behandelt, danach sind die Zysten extrem schnell geschrumpft, vorher sind sie extrem schnell gewachsen.
Ich muss jetzt nur noch zur HCG Kontrolle zum Arzt gehen, ich denke aber, dass mein HCG Wert nun soweit unten ist, dass man nur noch einmal Blut abnehmen muss.

Vielleicht kann ich ja bald wieder ganz normal hier schreiben, sobald sich wieder eine Schwangerschaft bei mir eingestellt hat.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag und allen schwangern Mädels noch eine super schöne Schwangerschaft! 😘❤️

nach oben springen

#10533

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.02.2024 14:37
von Luciele • 36 Beiträge | 36 Punkte

Hi zusammen,

@nici: ich drücke dir alle Daumen. Hier im ersten Trimester ist es gefühlt gerade ziemlich einsam.
Ich war heute zur Kontrolle. Ich bin jetzt in der 11.SSW und alles sah prima aus. Ich soll in zweieinhalb Wochen wieder hin. Wenn dann alles passt, werden wir es auch erzählen. Bislang weiß es noch niemand. Nicht mal meine große Tochter, die ja nun auch schon bald 14 Jahre alt wird. Ich kann nicht glauben, dass ich nun nach 3 Fehlgeburten in 12 Jahren soweit gekommen bin. Nach wie vor bin ich verhalten. Neulich bekam ich sogar die größte Angst, weil ich mich gefragt habe, ob das nun alles wirklich mein ernst ist? Oh man, diese ganzen wilden Gefühle manchmal...

nach oben springen

#10534

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.02.2024 16:14
von niciangel82 • 143 Beiträge | 146 Punkte

@Luciele,

ich kann das gut verstehen, dass ihr es vorher noch niemandem erzählt habt. Bei uns hat ein Nachbar uns belauscht, als wir uns in unserem Stadel wegen der Schwangerschaft und wegen dem Urlaub unterhalten haben und schon wusste es das halbe Dorf und eine Woche später hat man mich dann bereits auf die Schwangerschaft angesprochen, obwohl ich da erst in der 6. Ssw. war und ich noch am Vortag Blutungen hatte und deshalb im Krankenhaus war. Ein paar Tage später hat der Nachbar dann meinem Mann zur Schwangerschaft gratuliert und da war mir dann klar, dass der Nachbar uns belauscht hatte.
Ich werde bei der nächsten Schwangerschaft gar nichts mehr sagen, auch nicht außerhalb von unserem Haus darüber sprechen, ich werde erst den Trisomie Bluttest abwarten und dann werde ich etwas von der Schwangerschaft erzählen.

Ich hoffe, dass ich bald wieder im Forum schreiben kann, aktuell bin ich ES+7, werde am Montag also testen, weil ich mir dann Utrogest besorgen muss, falls ich schwanger bin (was ich aber irgendwie aktuell nicht glaube, wir sind alle krank daheim und deshalb kann ich gerade nicht viel über mein Bauchgefühl sagen). 🙈

Du musst einfach positiv denken, diesmal wird bei dir bestimmt alles gut gehen Luciele! 😘

nach oben springen

#10535

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.02.2024 21:23
von Vanny • 34 Beiträge | 34 Punkte

Mit ganz viel Hoffnung, aber auch jeder Menge Angst und Sorgen komme ich mit in diesen Chat. Ich hoffe ich darf dieses Mal länger als ein paar Tage hier bleiben. Vor einer Woche durfte ich zum dritten Mal positiv Testen. Seitdem ist es in mir ein auf und ab. Ich versuche den Kopf auszuschalten, nicht zu sehr in meinem Körper rein zu hören und mich an die Hoffnung zu klammern, dass dieses Mal alles gut geht. Das ist aber ziemlich schwer. Gerade heute früh war mir nicht übel und meine Brüste taten auch nicht mehr so weh, ich dachte sofort das es wieder vorbei ist, gerade auch weil morgen der Tag ist, an dem beim letzten Mal die Blutung anfing.

nach oben springen

#10536

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 07:53
von Vanny • 34 Beiträge | 34 Punkte

Angst und Sorge waren wieder berechtigt und mein Bauchgefühl hat leider wieder gestimmt. Mein HCG lag bei 5+3 nur noch bei 31. Jetzt warte ich darauf dass die Blutung einsetzt. Wie unfair kann das Leben manchmal zu einem sein. Zum dritten Mal in acht Monaten. Ich kann einfach nicht mehr

nach oben springen

#10537

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 10:41
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Oh vanny, euer erneuter Verlust tut mir sehr leid.
Ich hoffe, du hast viele liebe Menschen um dich herum, die dich auffangen können.
Ich bin nicht auf dem aktuellen Stand....wurde bei euch schon Diagnostik vorgenommen?

nach oben springen

#10538

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 13:14
von Luciele • 36 Beiträge | 36 Punkte

Ach Vanny, das tut mir so furchtbar leid. Ich kann das so unfassbar gut nachempfinden. Es ist verständlich, dass du gerade echt mal nicht mehr kannst. Nimm dir mal ne Auszeit für dich. Wie geht dein Mann damit um? Könnt ihr füreinander da sein? Fühle dich gedrückt - ich schicke dir ganz viel Kraft.

nach oben springen

#10539

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 14:11
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Oh nein, liebe Vanny, das tut mir leid. Hast du schon einen folgetermin um die weitere Diagnostik zu besprechen? Oder wurde schon etwas untersucht?

nach oben springen

#10540

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 14:25
von Vanny • 34 Beiträge | 34 Punkte

Danke für eure Anteilnahme.
Ich habe morgen nochmal einen Termin um das HCG zu kontrollieren und zu bestätigen dass es sinkt. Danach hat sie gesagt gibt sie mir eine Überweisung zur Humangenetik und zur Gerinnungsambulanz. Diesmal hatte sie mir auch Utrogest mitgegeben. Ich hatte auch die Frauenärztin gewechselt und bin bisher mit der neuen zufriedener.
Mein Freund konnte organisieren, dass er seine Montage etwas verkürzt und ist später los und kommt eher zurück, ganz absagen konnte er es leider nicht und bis Mittwoch/Donnerstag bin ich noch alleine zu Hause.

nach oben springen

#10541

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 14:28
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Ein Spermiogramm wäre auch sinnvoll. Schilddrüse usw. Auf der Homepage findest du einiges zu Gründen.


zuletzt bearbeitet 27.02.2024 14:28 | nach oben springen

#10542

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 15:28
von Vanny • 34 Beiträge | 34 Punkte

Danke Susanne, ja das wollten wir auch angehen. Ist es empfehlenswert die Schilddrüse direkt beim Endokrinologen machen zu lassen oder reicht der Hausarzt?

nach oben springen

#10543

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 15:30
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Ich finde den Spezialisten besser, er prüft generell die Hormone.

nach oben springen

#10544

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2024 21:41
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Ach Vanny, das tut mir leid..

nach oben springen

#10545

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2024 13:32
von Vanny • 34 Beiträge | 34 Punkte

Danke Luggi für deine Anteilnahme 🤍

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Schneckenmama, Alexa_ndra, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1762 Themen und 46085 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen