#10201

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 10:41
von Jenny☆ • 247 Beiträge | 250 Punkte

Eli! ♡♡♡
Ich freue mich unglaublich darüber! Das sind super Neuigkeiten !
Unser Zwerg (auch als Blasto eingesetzt) war bisher auch immer 1 Tag zurück (also 6+2 statt 6+3, 7+5 statt 7+6 usw.) & ich hatte auch schon leichte Blutungen & spritze Heparin. Meine Ärztin meinte, sie habe inzwischen mehr schwangere Frauen mit Blutungen als ohne.
Glaub an deinen Krümel!


I hope that I see the world as you did
cause I know:
A life with love is a life that's been lived
nach oben springen

#10202

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 10:49
von lou_vah • 1.067 Beiträge | 1067 Punkte

Eli ich habe in letzter Zeit wenig geschrieben, aber immer hier reingeschaut und freue mich sehr für dich. Habe auch Gänsehaut!

nach oben springen

#10203

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 11:27
von Vanessa • 1.004 Beiträge | 1004 Punkte

Oh Eli wie schön, ich freue mich so sehr für dich 🥰🥰🥰
Meine kleine war immer 3 Tage zurück und am Ende sogar vom Gewicht 3 Wochen und sie ist gesund...glaub an deinen wunderbaren Krümel 🍀🍀🍀

nach oben springen

#10204

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 11:55
von Nelke • 2.222 Beiträge | 2232 Punkte

Eli, ich freue mich so sehr 😀
Unsere Tochter war immer 7 Tage hinten dran, kam eine Woche vor Termin mit knapp über 3 Kilo 😄 kein Grund für irgendwelche Gedanken 😊
Ach, ich habe heute noch von jemand anderes gute Nachrichten bekommen. Ich könnt die Welt umarmen 😍😍😍

nach oben springen

#10205

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 13:04
von Bine • 924 Beiträge | 932 Punkte

Nelke, wie witzig. Ich auch 🥰
Auch eine Frau mit einem großen Schicksalsschlag

nach oben springen

#10206

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 13:23
von eligr710 • 1.736 Beiträge | 1740 Punkte

Herzlichen Dank ihr Lieben ❤️❤️❤️ so viel Liebe und Freude hier. Das rührt mich so 🙏🏼

Es wird für mich sicherlich nicht einfach sein. Heute ist ein sehr großer Meilenstein geschafft und dafür bin ich sehr dankbar. Ich dachte, dass ich im Portal nur eine Nachricht von meiner Ärztin bekomme welche Progesteronmenge ich einnehmen soll, sie weiß, dass ich die letzten 3 Tage nichts genommen habe und meinte, dass es bei meinem hohen Wert absolut nachvollziehbar ist. Sie wollte noch mit den Kollegen abklären was am sinnvollsten wäre, weil ich ja so viel anderes nehme. Leider war nicht die Nachricht im Portal sondern meine Werte von heute. Östrogen ist gesunken…das hat mir natürlich sofort Sorge gemacht 🤦🏻‍♀️

Meine NK Zellen sind trotz Therapie immer noch 1% erhöht. Eigentlich ist es nicht viel. Aber klar habe ich da Angst. Habe es heute früh mit meiner Ärztin besprochen und sie meinte die Therapie ändert sich nicht. Habe jetzt trotzdem nochmal eine Mail geschickt und gefragt, ob es so normal ist mit dem östrogen und ob es ganz sicher so passt mit den NK Zellen. Schauen wir mal.

Sonst wollte mein FA mich nächsten Mittwoch sehen. Bin dann 7+3. ich wäre 1 Woche später gegangen aber sie meinten Zitat: jetzt machen sie es so wie wir es sagen 🤣 morgen gehe ich spontan zu Omegaven Infusion. Meine Akupunkturärztin meinte wir könnten es noch zusätzlich zu intralipid machen wegen dem 1%. Dr Pfeiffer macht ja beispielsweise keine intralipid sondern Omegaven. Sicher ist sicher.

Ja und sonst gilt es einfach einen Tag nach dem anderen zu überstehen. Ich hoffe sehr, wenn nächsten Mittwoch alles zeitgerecht ist, dass ich mich dann tatsächlich endlich entspanne. Laut Genetiker mit PID und Herzschlag ist das FG Risiko niedrig, besonders wenn bei 2. Ultraschall alles zeitgerecht ist, sind es 90% wahrscheinlich, dass es eine Geburt gibt. Daran versuche ich zu glauben 🙏🏼💛🍀

nach oben springen

#10207

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 13:36
von Alexa_ndra • 142 Beiträge | 142 Punkte

Wie schön 🥰
Freut mich sehr Eli !!!!!! 🩵

nach oben springen

#10208

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 13:39
von Epiphanie • 743 Beiträge | 745 Punkte

Ich habe eben so gezittert, weil ich als erstes die Nachricht von der Schmierblutung gesehen habe.

Eli, das ist so wunderbar, ich habe Gänsehaut!!! 🍀🍀🍀🍀

nach oben springen

#10209

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.12.2023 13:45
von Jenny☆ • 247 Beiträge | 250 Punkte

Wow Eli,

das sind auch Nachrichten, die zu hören mich extrem beruhigen. 90% ist eine verdammt hohe Quote - und ich bin sicher, der nächste US wird gut sein! Ich drücke dich!


I hope that I see the world as you did
cause I know:
A life with love is a life that's been lived
nach oben springen

#10210

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.12.2023 10:06
von eligr710 • 1.736 Beiträge | 1740 Punkte

Guten Morgen,

Danke ihr Lieben 💛💛💛

Ich kann es immer noch so schwer realisieren. Und irgendwie ist es verrückt, dass meine Symptome so angenehm sind. Ich habe aktuell nur sehr schmerzhafte Brüste. Wechselnd Schmerzen im Unterleib. Mal gar nichts, mal ordentlich. Periodenweise Müdigkeit. Mein Mann sagt, dass meine Atmung schwer ist. Meine Schmierblutungen sind weg glaube ich. Habe wieder Progesteron genommen. Meine Ärztin meinte aber, dass ich es komplett absetzen kann, wenn ich möchte. Denke ab heute nehme ich 1 Tablette und dann schauen wir nach dem nächsten Ultraschall.

Alexandra, wie geht es dir? Hast du mittlerweile einen Termin für Ultraschall?

Liebe Grüße

nach oben springen

#10211

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.12.2023 13:37
von Alexa_ndra • 142 Beiträge | 142 Punkte

Das mit den Anzeichen ist bei mir ähnlich.
Brüste tun weh, Unterleibs ziehen hab ich auch aber beides nicht durchgehend sondern immer mal wieder.
Müdigkeit ist schon sehr ausgeprägt.



Ich bin noch unentschlossen wegen den Termin. Ich kann den Termin sehr spontan online ausmachen und es ist eigentlich immer etwas frei. Ich habe eigentlich vor am Montag zu gehen, aber weiß nicht ob ich dafür genug Kraft habe.


Weißt du schon wann dein nächster Termin ist?

nach oben springen

#10212

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.12.2023 18:15
von eligr710 • 1.736 Beiträge | 1740 Punkte

Ohja heute bin ich echt fix und fertig. Ich könnte auf der Stelle schlafen. Wir machen eine Gans und Freunde kommen zum Besuch. Ich habe gestern schon kaum durchgehalten. Gestern waren meine Kollegen da.

Mein Termin ist am Mittwoch. Ich würde gerne erst übernächste Woche gehen aber wahrscheinlich ist es sinnvoll nächste Woche zu gehen. Wir fliegen am 21.12 nach Lettland und wenn ich ein paar Tage vorher gehe und irgendwas ist nicht in Ordnung, ist es doof. Denke danach gehe ich erst in Januar nach Lettland. Gegeben dass nächste Woche alles in Ordnung ist.

Ja, ich verstehe die Angst vor Ultraschall…Aber ich denke es ist nicht verkehrt nächste Woche zu gehen. Dann bist du in der 8. Woche und man muss ja auch bisschen was gucken wegen Bluthochdruck und paar Tests und so. Wir sind für dich da ❤️

nach oben springen

#10213

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.12.2023 20:23
von Alexa_ndra • 142 Beiträge | 142 Punkte

Ja das mit der Müdigkeit ist wirklich anstrengend, aber in der Arbeit merk ich es nicht so wirklich…. 🫣 zum Glück habe ich aber dazwischen immer viele Tage Zeit um Kraft zu tanken.

Wie schön, habt ihr Verwandte in Lettland ? Das lenkt bestimmt auch ab, oder ?
Ich bin dieses Jahr zu Weihnachten arbeiten, hab ich mir so ausgesucht, aber da wusste ich noch nichts von der Schwangerschaft!

Ja ich hab so Angst vor dem US, aber das wird hier jeder kennen. Trotzdem ist es ein unangenehmsten Gefühl :(
Ja ich weis bald sollte ich gehen, mal sehen ob ich gehe 🫣
Danke, lieb von dir 🥰

nach oben springen

#10214

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.12.2023 10:08
von eligr710 • 1.736 Beiträge | 1740 Punkte

Ich komme aus Lettland tatsächlich. Wir verbringen dort jedes Jahr Weihnachten. Bin so happy, dass mein Mann da mitmacht. Nächstes Wochenende sind wir bei den Schwiegereltern zum Gänseessen mit der ganzen Familie. Ich freue mich auf die Zeit und einfach runterkommen und faul sein und die Ruhe genießen ❤️ haben noch nichts für Sylvester überlegt aber für mich ist es nicht so wichtig. In den letzten Jahren war es wirklich traurig: 2020 FG in November. 2021 FG in November. 2022 2 negative PID Transfers und „Zwangspause“. Wir standen da und mein Mann meinte - nächstes Jahr wird besser und ich habe gehasst darauf anzustoßen. Hoffentlich bin ich dann dieses Jahr immer noch schwanger und kann auf ein Baby anstoßen 😻

Heute machen wir einen Ausflug nach Salzburg. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende 💛

nach oben springen

#10215

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.12.2023 11:46
von Alexa_ndra • 142 Beiträge | 142 Punkte

Sehr schön 🤩
Ja ich hoffe auch dass es diesmal haltet und wir zu Neujahr darauf anstoßen können.

Wünsche dir einen schönen Tag in Sbg :)
Schönes Wochenende. 🥰
Ich habe mir für morgen Früh einen Termin beim Frauenarzt ausgemacht.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 9 Gäste sind Online:
Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1790 Themen und 46979 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen