#10066

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 20:43
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Der Kommentar zur Blutabnahme klingt ziemlich unempathisch. Meine FÄ ist zum Glück mega empathisch, bei den Fehlgeburten vielleicht immer etwas zu sehr optimistisch-hoffnungsvoll gewesen ("Es ist ja noch sehr früh, vielleicht war der ES später, ich hab schon erlebt, dass es noch gut ging ..."), auch wenn das in dem Moment natürlich gut tut.
Schade, dass dein Termin so doof gelaufen ist. Aber solange du nicht blutest, bist du noch schwanger. Ich drücke weiterhin die Daumen!

nach oben springen

#10067

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 20:54
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Also für mich ist es schon klar dass es nicht gut aussieht. Die FA war sehr entspannt und hat gemeint es gibt kein Grund zur Sorge.
Ich nehme weiterhin brav Folsäure und warte ob eine Blutung einsetzt. Mehr kann ich nicht tun..

nach oben springen

#10068

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.11.2023 23:44
von lou_vah • 1.030 Beiträge | 1030 Punkte

Hey Luggi, dass sie nichts bestimmt hat ist wirklich doof und eigentlich müsste man schon mehr sehen.
Natürlich gibt es den Fall, dass du doch irgendwie früher bist. Bei mir hat man beim ersten Ultraschall (Ende 4ter Woche) auch nur die Schleimhaut gesehen und nicht mehr. Aber du bist die sicher mit dem Eisprung oder?

Der Kommentar ist auf jeden Fall voll daneben, ich hoffe eine zweite Meinung kann dir helfen!

nach oben springen

#10069

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.11.2023 05:47
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Hallo luggi,
ich würde es dir so sehr wünschen, dass sich dein Bauchgefühl täuscht...
Deine Ärztin ist unmöglich. So ein Bluttest kostet nicht die Welt und würde dir in weniger als 3 Wochen Klarheit verschaffen. Vielleicht darfst du zu einem anderen Arzt gehen.
Ich wünsche dir alles Gute und einen Haufen voll Glück 🍀

nach oben springen

#10070

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.11.2023 06:57
von Susanne • 4.573 Beiträge | 4591 Punkte

Dann würde ich Dir zu beidem raten, Magnesium 400mg jeden Tag. Zum einen beruhigt es die Gebärmutter und wird ohnehin mehr benötigt. Und die Globuli sind progesteronähnlich und stärken die Nerven.

nach oben springen

#10071

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.11.2023 07:36
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Ich bin mit der FA Situation grundsätzlich etwas unzufrieden. Meine alte FA ist in die Rente gegangen und wir wurden alle zu einem Nachfolger "umgezogen". Ich darf jetzt abwechselnd zur Rentnerin FA die 1xin der Woche kommt oder zur einer anderen die ebenfalls 1xin der Woche kommt. Ob das Ultraschall Gerät so gut ist, weiß ich auch nicht, letztes mal konnten sie meine linke Eileiter nicht finden🙈
Wechseln versuche ich schon seit Monate aber alle sind voll..
Ich habe meinen ES durch Ovu bestimmt und Tempi. Meine Tempi war diesem Zyklus sehr sehr unruhig und wenn ich einen Wert denn ich eigentlich ausgeklammert hatte mit rechne dann verschiebt sich theoretisch etwas der ES.
Fakt ist ich habe am 04.11 zart positiv getestet.
Mir kommt das hin und her rechnen irgendwie als "schöngerede" vor, aber ich soll ja positiv bleiben.
Ich werde weiterhin alles nehmen und mich in Geduld und Ruhe üben. Ich stürze mich auf meinen Sohn und mein anderes "Baby" (meine Selbstständigkeit).
Und wenn es sein soll, dann wird es auch.
Es fühlt sich schwer und zäh an, aber eine andere Wahl habe ich wohl nicht.

nach oben springen

#10072

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2023 16:23
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Hallo zusammen!

Danke an alle die mitgefiebert haben❤️
Icb habe jetzt Gewissheit- es ist vorbei. Ich war mental darauf vorbereitet und bin ehrlich gesagt etwas erleichtert, nicht weitere 3 Wochen in der Ungewissheit zu bleiben.
Ich gehen dann mal wieder zum Hibbelthread und wünsche euch allen eine langweilige und unkompliziert Schwangerschaft 🍀

nach oben springen

#10073

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2023 19:35
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Luggi, es tut mir so leid 😔

nach oben springen

#10074

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2023 21:13
von Haribe • 648 Beiträge | 649 Punkte

Es tut mir leid Luggi, möchtest du dich nicht grundsätzlich nach einer neuen Praxis umschauen ?
Ich finde eine SS braucht auch eine gute Betreuung, in der man sich sicher aufgehoben fühlt und gleichzeitig ganz viel Fachlichkeit spürt
Ich hätte z.B keine dritte SS mehr durchgestanden, wenn nicht mein jetziger FA sie wieder betreut.
Er hat für jedes Problem einen Plan B, C, D ....
Natürlich kann auch der beste FA die Natur nicht aufhalten , aber nach Möglichkeiten suchen etwas nachzuhelfen und zu unterstützen.

Ich drücke dir die Daumen das du ganz bald wieder positiv testen darfst, wenn du dich bereit fühlst.

zuletzt bearbeitet 16.11.2023 21:16 | nach oben springen

#10075

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2023 21:31
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Oh luggi das tut mir sehr leid 😢😢

nach oben springen

#10076

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2023 21:49
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Danke ihr lieben.
Haribe, ich suche tatsächlich schon länger nach einer anderen Praxis, aber konnte bis jetzt keine finden die neue Patientinen aufnimmt. Ich gebe aber nicht auf.

nach oben springen

#10077

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2023 05:38
von Susanne • 4.573 Beiträge | 4591 Punkte

Oh Luggi, das tut mir aufrichtig leid. Wie viele biochemische SS waren es nun in Folge?

nach oben springen

#10078

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2023 07:33
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Danke Susanne. Es waren jetzt 2 Biochemische in 2 Monate. Dazu kommt noch das Windei von 2019. Meinst du ich könnte schon was untersuchen lassen oder noch zu früh? Ich werde auf jeden Fall meine Schilddrüse überprüfen lassen, vielleicht ist die nicht mehr richtig eingestellt.

nach oben springen

#10079

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2023 07:39
von Susanne • 4.573 Beiträge | 4591 Punkte

Also ich würde nun schon so Dinge nachschauen lassen, die du schon selber in die Wege leiten kannst. Schau mal hier https://www.fehlgeburt.info/fehlgeburt-u...e-und-therapie/ ganz unten

nach oben springen

#10080

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2023 09:50
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Danke Susanne, ich schaue es mir an

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Jessi2193, Rina91, PippiLangstrumpf, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1758 Themen und 46070 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen