#9601

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.08.2023 14:14
von Dany • 583 Beiträge | 583 Punkte

Haribe, ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich wünsche dir sehr, dass es nur „falscher Alarm ist“.🍀
Die Nackenfalte kann auch verdickt sein, ohne dass eine Chromosomenstörung vorliegt.
Kannst du dich irgendwie ablenken? Ist dein Mann daheim?
Ich drück dich!

nach oben springen

#9602

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.08.2023 14:36
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Oh nein Haribe
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, das sich alles noch zum guten wendet 🥰🍀

nach oben springen

#9603

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.08.2023 16:02
von DeeJay • 61 Beiträge | 61 Punkte

Oh nein Haribe,

ich drücke dir ganz fest die Daumen dass die Biopsie dann unauffällig ist. Vielleicht ist es nur ein Fehlalarm.
Wann hast du das nächste Screening?
🍀❤️

nach oben springen

#9604

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.08.2023 20:15
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Ohje Haribe, konntest du zuhause gut aufgefangen werden?
Ich wusste gar nicht, dass die nackenfalte bei 10+ schon gemessen werden kann/wird.

Ich hoffe sehr auf einen Fehlalarm! Wann sollen die Ergebnisse da sein?
Viel Kraft dir! ❤️🍀


Nelke wie geht es dir eigentlich?

zuletzt bearbeitet 08.08.2023 20:17 | nach oben springen

#9605

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.08.2023 06:35
von Nelke • 2.184 Beiträge | 2194 Punkte

Haribe, es tut mir so leid, was du gerade durchmachen musst. Ich wünsche dir gute Testergebnisse.
Hast du jemanden zum Reden? Kannst du dir auch einmal Zeit für dich und dein kleines nehmen?
Jetzt noch den Alltag zu schmeißen Stelle ich mir wahnsinnig schwierig vor.

Lou, ich hab dauernd Kopfschmerzen/leichte Migräne. Vom lesen auf dem Bildschirm wird mir schlecht, genauso von schnellen Bewegungen (Autos, Wind in den Bäumen, spielendes Kind). Ich hoffe sehr, dass die Kopfschmerzen bald besser werden.... Brechen musste ich zum Glück nicht mehr. Ohne Paracetamol halte ich es aber auch nicht aus...

nach oben springen

#9606

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.08.2023 06:45
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

Ich habe die ganze Nacht wach gelegen, Berichte und Zahlen durchgegoogelt.

Am Ende stehen wir aber vor einet Entscheidung können wir das Kind bekommen trotz Behinderung oder eben nicht ....
Ethisch und aus meinem Herzen heraus ist es eine Qual überhaupt darüber nachzudenken.... Mein ganzen Leben werde ich mich schuldig fühlen.

Die andere große Verantwortung ist meine Familie , mein Mann und meine Kinder, ihnen gegenüber mache ich mich auch schuldig einfach meine Ethischen Prinzipien durchzusetzen...
Er ist der Vater, so wie er zur Zeugung beigetragen hat so hat er auch das Recht mitzuentscheiden....
Es ist eben am Ende des Tages ein Schicksal womit die ganze Familie konfrontiert ist.

Ich hoffe so sehr, dass unser Baby gesund ist.

Ich komme ursprünglich aus der Behindertenhilfe, ich habe schreckliches gesehen, Familien die zerbrochen sind, Menschen die gelitten haben ...
Mein Herz zerbricht gerade in 100 Teile,
Meine Gedanken sind nicht fassbar
Mein Baby liegt geschützt in seinem Fruchtwasser und weiß nicht was auf es zu kommt ...

Ich hoffe so sehr , es ist alles gut...
Pränatal bedeutet immer Dilemma...
Diese Tests hätte ich niemals aus freien Stücken gemacht , es fiel aber sofort auf, es sei nicht sehr dick , aber aufgrund meines Alters kommt ein weiteres Risiko dazu.

nach oben springen

#9607

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.08.2023 10:01
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Haribe, es ist so verständlich, über Leben zu entscheiden zu müssen ist einfach nur zu viel.

Ich hoffe ihr müsst diese Entscheidung nicht treffen. Wie ist denn das weitere Vorgehen?

nach oben springen

#9608

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.08.2023 10:16
von Juliane • 166 Beiträge | 166 Punkte

Hallo ihr Lieben,

@ Haribe: Es tut mir unendlich leid das von dir zu lesen. Es bleibt zu hoffen, dass sich das vielleicht noch verwächst und mit deinem Krümel alles gut ist. Das wünsche ich dir von ganzem Herzen.

nach oben springen

#9609

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.08.2023 20:22
von Fanny • 242 Beiträge | 242 Punkte

@ Haribe: es kann wirklich ein Fehlalarm sein! Das hört man so oft. 🙏🏻
Wann hast du die nächsten Untersuchungen?

Weil du schreibst dass viele Familien zerbrochen sind, ich kenne aus meiner Arbeit ebenso viele, die dadurch noch viel stärker wurden ☘️☘️

nach oben springen

#9610

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.08.2023 01:29
von Fjara • 41 Beiträge | 41 Punkte

@ Haribe Ich wünsche dir ganz viel Kraft und drücke die Daumen das es deinem kleinen Schatz gut geht und es sich nur um einen Fehlalarm handelt!

Hallo ihr Lieben,

Hatte meinen ersten Ultraschall beim FA, Fruchthöhle war deutlich zu erkennen und entspricht der 6. SSW. Nehme weiter Utrogest und Metformin, nächster Termin ist in 2 Wochen.
Nächste Woche wird der Horror für mich, meine beiden Sterne sind in der 7. SSW gegangen bzw. haben aufgehört zu leben. Habe mir aber fest vorgenommen die Zeit mit meinem kleinen Schatz zu genießen statt der Angst den Raum zu geben. Wenn etwas passiert kann ich es wohl nicht verhindern, aber ich möchte es nicht bereuen müssen diese Zeit nur in Angst verbracht zu haben.


Es gibt keinen Fuß, der zu klein ist, um auf dieser Welt keinen Abdruck zu hinterlassen.
nach oben springen

#9611

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.08.2023 07:32
von Susanne • 4.613 Beiträge | 4631 Punkte

Sehr schön, Fjara! Ja, ich denke auch, dass ich ist eine gute Haltung, jetzt und jetzt und jetzt ist alles gut!!

nach oben springen

#9612

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.08.2023 20:09
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Sehr schön fjara :)

Wie geht es euch denn so? Dany? Nelke? Juliane?

Haribe wie geht es bei euch weiter?

Denke an euch :)

zuletzt bearbeitet 11.08.2023 20:10 | nach oben springen

#9613

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.08.2023 21:06
von Juliane • 166 Beiträge | 166 Punkte

Guten Abend ihr Lieben,

ich weiß gar nicht wie ich beschreiben soll, wie es mir geht. Ich bin gerade so unsicher. Ich fühle mich manchen Tag überhaupt nicht schwanger. Ich könnte dann den ganzen Tag im Bett bleiben und heulen.
Am Dienstag habe ich den nächsten Termin bei meiner Gyn. Ich hoffe, das mit den beiden Krümeln alles in Ordnung ist und mir der Termin wieder etwas mehr Sicherheit gibt.

@ Haribe: Wie geht es dir? Habt ihr schon die Testergebnisse?

nach oben springen

#9614

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.08.2023 21:28
von Nelke • 2.184 Beiträge | 2194 Punkte

Ich denke oft an euch, haribe. Ich wünsche euch so sehr ein gesundes Kind.

Fjara, herzlichen Glückwunsch 👍

Bei mir halten sich die Kopfschmerzen weiterhin. Die Übelkeit wird aber besser. Ich hoffe, das schlimmste ist jetzt endlich überstanden.
Da heißt es immer, zum Schluss wird es anstrengend....ich finde die Kopfschmerzen und Übelkeit viel schlimmer.
Ansonsten habe ich eine heiden Angst, dass ich am Montag schlechte Nachrichten bekomme. Das PCR Ergebnis von der zytomegalie ist noch nicht da gewesen. Diese Angst vor dem Termin ist so schlimm. Ich Versuche mich viel abzulenken...
Diese positive Einstellung von fjara bekomme ich nicht auf die Reihe.

nach oben springen

#9615

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.08.2023 21:35
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

Ich sitze hier, seit Tagen in den gleichen Kleidern...
Fühle eine tiefe Angst und Ohnmacht...
Meine Kinder haben derzeit keine stabile Mama...
Morgen würde die 12 ssw losgehen, dass Baby liegt schützend im Wasser, mein Bauch ist sichtbar ...
Ich weiß nicht ob ihr gläubig seid, aber bitte schickt alle guten Gedanken nach oben, dass unser Kind gesund ist und ich keine Entscheidung treffen muss.
Das ist mit Abstand das allerschlimmste was mit je in meinem Leben widerfahren würde.

Ich schlafe keine Nacht durch, ich weiß nicht wie man so viele Tränen produzieren kann.
Letzte Nacht habe ich von meiner geliebten Großmutter geträumt die in diesem Jahr verstorben ist...
In meinem Traum hat sie mich getröstet und sagte immer wieder weine nicht.

Ich fühle mich wie betäubt ...
Ohnmächtig und gleichzeitig hilflos

Ich melde mich sobald ich Ergebnisse habe.
Passt auf euch auf

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:
Mom2beOrNot, Alexa_ndra, lou_vah, Nelke, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen