#9481

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 19:29
von Juliane • 166 Beiträge | 166 Punkte

Guten Abend ihr Lieben,

@Nelke: Ich hoffe dein Fieber ist wieder etwas runter und du hast den Infekt halbwegs überstanden.

@ Dany: Ich sollte bei meinem ersten Sternchen das Progesteron ausschleichen, ich hatte es aber auf Grund einer Sturzblutung etwas länger nehmen sollen. Jetzt nehme ich es präventiv.

Am Montag habe ich wieder einen Termin bei meiner Gyn. Sie will dann nochmal einen Ultraschall machen und mir noch einen Krankenschein mitgeben. Sie will mich bis zum Beschäftigungsverbot raus nehmen.
Ansonsten geht es mir fast zu gut. Ich habe kaum noch Schwangerschaftssymptome. Das macht mich noch ganz verrückt. Manchmal ist mir ein wenig übel, manchmal zieht es ein wenig. Aber die Intensität hat von einen auf den anderen Tag sehr nachgelassen. Da mache ich mir sofort wieder Gedanken. Bei meiner letzten Schwangerschaft hatte ich aber auch relativ wenig Symptome in den ersten 12 Wochen. Einerseits bin ich ja froh das es mir nicht so elend geht, aber andererseits ... Es fühlt sich an wie Jammern auf hohem Niveau.

Ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende.

nach oben springen

#9482

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 19:36
von Nelke • 2.216 Beiträge | 2226 Punkte

Das Fieber ist zum Glück über Nacht weg gegangen ☺️
Bin noch fix und alle und habe ordentlich halsschmerzen. War dann heute nochmal zur Kontrolle beim Arzt und wir sind uns einig, dass ich beruhigt ins Wochenende gehe. Puh,ich hoffe das war's erst einmal mit bösen Überraschungen.
Habe mir jetzt auch noch Paracetamol Zäpfchen für den den notfall gekauft. Ich hoffe, ich werde sie niemals nehmen müssen 🙈🙏

nach oben springen

#9483

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 19:42
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Juliane, wie kommt es, dass du sicher bist, ins Beschäftigungsverbot zu kommen? Und ab wann gilt das?

Nelke gute Besserung dir :)

Ach Leute ich bin in der SS irgendwie so unvorsichtig und tüddelig. Vergesse ständig die Folsäure und bin echt nicht so vorsichtig was essen angeht. Denke dann immer erst später dran. Denke auch das ist nicht so mega schlimm, aber es stört mich trotzdem. Habe so ein bisschen das Gefühl, dass ich zu lachs damit umgehe, gerade weil ich weiß, dass es so schnell vorbei sein kann und mich gerade manchmal einfach nicht einschränken kann…

nach oben springen

#9484

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 19:44
von Nelke • 2.216 Beiträge | 2226 Punkte

Ich hatte damals progesteron bis zur 11. Woche genommen, dann die halbe Dosis ein paar Tage und dann jeden zweiten Tag bis die Packung leer war. Mitte der 13. Woche war ich dann durch.

Lou, schade dass der Urlaub zu Ende geht 🙈 das ist wirklich ein schönes Fleckchen Erde da oben ☺️

Juliane, kann dich verstehen... Ich würde dir gerne ein wenig meiner Übelkeit abgeben. Wie kommst du durch den Tag? Wie hältst du die Nächte aus?

Dany, bei uns sind jetzt Ferien. Da braucht man nirgends mehr hin gehen. Alles total überlaufen.
Wir werden die nicht so heißen Tage im Wald zum schwarzbeeren sammeln nutzen. Entspannt sehr und ist nicht so anstrengend. Danach gibt's dann Wellness zu Hause 😃

Dem Rest viel Glück und schöne Bilder nächste Woche ☺️🍀

nach oben springen

#9485

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 19:57
von Juliane • 166 Beiträge | 166 Punkte

Ich arbeite allein in einer Außenstelle einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und leite eine Wäscherei. Ich habe da Kontakt zu giftigen Chemikalien und keimlastiger Wäsche, muss schwere Sachen heben und tragen, muss Toilettengänge begleiten und habe einen stark sturzgefährdeten Beschäftigten mit einer stark ausgeprägten Epilepsie. Meine Leitung zeigt sich wenig kompromißbereit an meinen Tätigkeiten etwas zu ändern solange kein Mutterpass vorliegt. Meiner Gyn missfällt es sehr und ich bin nicht bereit ein solches Risiko einzugehen. Bei meiner letzten Schwangerschaft hatten wir es auch schon so gemacht.

nach oben springen

#9486

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 20:13
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Oh ja das klingt wirklich so, als wäre ein Beschäftigungsverbot angebracht.
Bei mir bin ich echt gespannt, wie es wird. Vor einem Jahr wäre ich noch sicher ins BV gekommen, jetzt bin ich mir da nicht mehr sicher und hoffe es aber. Werde in 4 Wochen auf der Arbeit Bescheid geben.

Wie weit bist du jetzt Juliane und wann bekommst du deinen Mutterpass? Ja manchmal sind Chef*innen da komisch, weil es günstiger für ist, jemand als Vertretung einzustellen, statt schwangere umzubeschäftigen. Auch wenn es strukturgebend ist, ist es auch sehr erholsam nicht zu arbeiten! :)

nach oben springen

#9487

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 20:13
von Nelke • 2.216 Beiträge | 2226 Punkte

Juliane, da macht ihr alles richtig 👍
Ich verstehe nur nicht, warum Frauenärzte erst so spät immer einen Mutterpass ausstellen wollen....

nach oben springen

#9488

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.07.2023 20:40
von Juliane • 166 Beiträge | 166 Punkte

Ich bin jetzt 6+3. Meine Gyn meinte, sie könne mir wohl den Mutterpass ausstellen wenn sie einen Herzschlag sieht. Ich weiß auch nicht ob bei einer Zwillingsschwangerschaft irgendwas anders gemacht wird.
Eine Vertretung wird für mich nicht eingestellt. Das müssen meine Kollegen in den nächsten Monaten alles irgendwie abfangen. Das macht mir schon ein schlechtes Gewissen, aber da bin ich halt einfach mal egoistisch.

nach oben springen

#9489

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.07.2023 06:26
von Haribe • 657 Beiträge | 658 Punkte

Liebe Juliane,

Ich möchte dich nur ermutigen das wohl deines Kides und dir vordergründig zu sehen.
Am Ende dankt es dir keiner, egal wie gewissenhaft du bist und so schlimm es klingt: Jeder ist ersetzbar und du wirst es dir nie verzeihen, wenn etwas passiert.

Ich bin von Erstberuf Heilerziehungspflegerin und habe sehr viele Jahre mit Menschen gearbeitet die eine Behinderung haben, anschließend studierte ich Soziale Arbeit und arbeitete in der Familiienhilfe fürs Jugendamt.
Ich habe alle Hebel in Bewegung gesetzt, um frei gestellt zu werden.
Es war das erste Kind und ich hatte unfassbar Angst.
Jeder schob es auf den anderen keiner wollte das BV ausstellen obwohl die Krankenkasse die Stelle komplett bezahlt!


@ lou_vah
Mach dir nicht allzuviele sorgen wegen den Nahrungsergänzungsmittel.
Durch das Brechen und die Übelkeit will ich nicht wissen was überhaupt ankam bei mir.

@ Nelke gott sei dank geht's dir besser ich hoffe du bleibst jetzt erstmal verschont.

Kurz zu mir:
Ich bin einfach ungenießbar mich nervt alles und jeder.
Ich bin so Gerücheempfindlich: Deo, Putzmittel, Spülmaschiene.... Und und und, sofort muss ich würgen.
Und ich kann meinen Mann nicht riechen.
Also diese SS raubt mir echt Lebensqualität.
Heute beginnt 9+0 wir nähern uns der 12ssw
... Ich hoffe der Spuk vergeht dann allmählich.

nach oben springen

#9490

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.07.2023 09:34
von Dany • 585 Beiträge | 585 Punkte

Ich drücke die Daumen, dass ihr ein BV oder eine Krankmeldung bekommt, wenn ihr eine wollt/ braucht. Meine FÄ hat mir direkt eine Krankmeldung angeboten, aber ich habe mittlerweile einen ruhigen Bürojob und hab das erstmal abgelehnt. Ich finde es erschreckend (und das darf ich sagen, weil ich auch viele Jahre in Jugend- und Sozialamt gearbeitet habe), dass viele vermeintlich sozialen Einrichtungen, Träger usw. genau gegenteilig agieren, was die eigenen Mitarbeiter angeht.

Ich hab überhaupt kein Ziepen mehr im Bauch. Natürlich mache ich mir Gedanken, ob das normal ist, ob das Kleine noch lebt und wächst… ansonsten, trotz 11+0, ist mir noch oft übel und schwindelig. Und das mit den Gerüchen, Haribe, habe ich auch immer noch. Ich muss zwar nicht würgen, aber mir wird einfach noch schlechter bis kurz vor Übergeben. Ich habe nun auch Sodbrennen, das könnte aber auch an der geänderten Ernährung im Urlaub liegen, und kenne hier mittlerweile sämtliche öffentliche Toiletten 🙈

nach oben springen

#9491

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.07.2023 10:24
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Dany das Ziehen war bei mir nie da, aber die Symptome werden weniger und das ist auch normal. In der Regel beginnt ja jetzt die angenehme schwangerschaftszeit bevor es nochmal richtig anstrengend wird ☺️
Kannst du deinen Urlaub denn genießen? Hast du bald nochmal einen Termin?

Haribe das Geruchsproblem habe ich auch, mein Freund hat sich jetzt beschlossen ein anderes deo zu holen, weil ich seines nicht ertragen kann… ich hoffe es hilft.
Wegen der NEMs mache ich mir nicht so sorgen, eher dass ich so Hyped auf Fisch bin und auch dillhering und scampies gegessen habe, doch einiges an Waldpilzen und Lakritze finde ich auch irgendwie lecker gerade, bei Tees achte ich auf nichts und so, da war ich früher einfach vorsichtiger

nach oben springen

#9492

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.07.2023 11:41
von Haribe • 657 Beiträge | 658 Punkte

Das wird sicherlich nicht so schlimm sein.
War es denn durch ?

In moment habe ich ein vegane Baby im Bauch..
Sowohl Milchprodukte als auch Fleisch lösen in mir Ekel aus

nach oben springen

#9493

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.07.2023 12:44
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Da bin ich mir einfach nicht sicher, wir waren in einem Restaurant und das andere ist so aus dem Glas. Kann’s jetzt aber sowieso nicht mehr ändern.

nach oben springen

#9494

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.07.2023 14:26
von Nelke • 2.216 Beiträge | 2226 Punkte

Mein Baby wohnt momentan zwischen Italien und der Türkei 🤣 das Essen schmeckt mir noch richtig gut. Solange ich es nicht vorher selbst gekocht habe.

Dany, um die Zeit fängt die Gebärmutter an nach oben zu wachsen. Das merkt man nicht so arg bis gar nicht.
Das ist genau richtig so. Wenn das ziehen proportional zur Gebärmutter mit zunehmen würde, würden wir Frauen es nicht bis zum Schluss aushalten 😅 bei meiner Tochter hatte ich von der 16 bis 25 Woche quasi keine Symptome (keine Übelkeit, kein ziehen ab ca 12 Woche). Mein Bauch wurde nur größer. Ich hoffe wirklich wieder auf so eine lange ruhige Phase. Sonst weiß ich nicht, wie ich den Alltag stemmen soll.

nach oben springen

#9495

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.07.2023 20:09
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

@nelke und Haribe, wann erzählt ihr es euren Kindern?

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen