#9136

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2023 15:39
von Haribe • 648 Beiträge | 649 Punkte

Erstmal Herzlich willkommen liebe Nelke. .schön das du hier bist.

Ich fühle mich unfassbsr müde und habe die Nacht von Abhängen geträumt.
Es ist zu Hause furchtbar anstrengend. Meine Tochter ist in der Trotzphase , dass ich zu meinem Mann sagte wie soll ich diese SS gut überstehen.
Ich mach mir auch oft selbst den Stress. Will immer alles ordentlich haben und dann meckere ich den ganzen Tag rum, dass alles liegen gelassen wird.

nach oben springen

#9137

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2023 19:55
von lou_vah • 1.030 Beiträge | 1030 Punkte

Haribe das hatte ich in der ersten Woche auch diesen Traum, danach zum Glück nicht mehr.
Wie alt ist deine Tochter?
Jetzt ist es wieder ein bisschen besser, aber wir hatten vor kurzen zwei Wochen, an dem so zwischen 2-5 Anfälle am Tag waren und der erste meist schon beim Aufwachen, da sind wir so krass an unsere Grenzen gekommen. Es ist jetzt schon wieder besser und von dem was ich beobachtet habe könnte ich mir auch vorstellen, dass es was mit meiner SS zu tun hat. War auch bei vielen Freundinnen in meinem Umfeld, dass die Kinder da sehr feinfühlig waren, dass sich was verändert hat und die ersten Woche es echt schwierig war, bis man mit ihnen auch drüber reden konnte…

Vielleicht haben sich meine Symptome verändert, ich bin ein Fass ohne Boden und könnte die ganze Zeit essen. Eingeschlafen bin ich am Nachmittag schon wieder … nur die Übelkeit ist einfach verschwunden 🙈 vielleicht Glück und vielleicht Bestätigung für meine Angst…naja
Irgendwie noch eine Woche entspannt bleiben 😅

nach oben springen

#9138

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2023 20:40
von Haribe • 648 Beiträge | 649 Punkte

Ich bin einfach unfassbar gereitzt, müde und habe ziehen im Rücken und im Unterleib.
Hier reißt es nicht ab, dauernd ist einer Krank.

Meine Tochter will dauernd getragen werden.
Ich bekomme schlechtes gewissen, wenn ich es nicht mache.
Sie wiegt Neun Kilo.
Wie handhabt ihr das mit den kleinen Kindern ?

Und ich mache mir schon Gedanken, weil meine Tochter zum 1.10 eingewöhnt wird und ich keinen Rötelschutz habe ...

nach oben springen

#9139

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2023 20:45
von lou_vah • 1.030 Beiträge | 1030 Punkte

Mein Kind ist schon was älter (3,5) und wiegt 14Kilo, will aber auch oft auf den Arm. Ich habe es mir (schon vorher) angewöhnt ihr anzubieten, dass ich mich hinsetze und kurz kuscheln kann oder wir ne Pause beim laufen machen. In den Fahrradsitz klettert sie alleine, tragen muss ich sie trotzdem immer mal wieder bzw. Hochheben eher mehr.
Für unterwegs war unser Roller echt ein Zugewinn, da kann sie sich in Zweifel draufstellen und ich schiebe sie.

Ich meine, dass du deinen MMR Schutz auch in der Schwangerschaft auffrischen kannst :)

nach oben springen

#9140

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2023 20:46
von lou_vah • 1.030 Beiträge | 1030 Punkte

Oh ok das stimmt nicht habe gerade gelesen, da mmr lebendimpfungen sind werden die nicht in der Schwangerschaft gemacht…
Aber da die Kinder da jetzt verpflichtet sind einen ausreichenden Impfschutz zu haben ist die Wahrscheinlichkeit für Röteln eher gering geworden, oder?
Für danach wäre es aber sehr empfehlenswert :/

zuletzt bearbeitet 29.06.2023 20:47 | nach oben springen

#9141

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2023 21:15
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Also das mit anhänglich, weinerlich, getragen werden war hier mit Kröte auch. Ab positiv Test bis vor paar Tagen. Mega anstrengend.

Sie hat 13 kg. Getragen soweit ich konnte. Teils hab ich ihr gesagt ich kann nicht mehr . War nicht gelogen.
Sie hatte sich auch sehr verändert, geweint wenn ich arbeiten war, im turnen und Musikunterricht nicht mehr mit gemacht...mega anstrengend weil man ja anfangs so müde ist.
Jetzt in der 16 Woche ist die mehr oder weniger die alte. Leider auch seit 2 Wochen ohne Mittagsschlaf. Oder zum Glück erst jetzt.

Röteln sind glaube durch die Impfung Recht selten. In 20 Jahre im Beruf gab's in den Krippe wo ich war keinen einzigen fall. Ab und zu Windpocken oder Scharlach.
Durch dieses komische neue Gesetz bist du als Elternteil ja eh durch die Hintertür gezwungen dagegen zu impfen weil es kein Masernimpfstoff einzeln gibt.

zuletzt bearbeitet 29.06.2023 21:20 | nach oben springen

#9142

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 10:33
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Guten Morgen
Wie gehts euch ??

Einfach noch eine Woche, dann hat man wieder mehr Gewissheit und weiß ob alles gut ist 🥰👍🍀🙏💓
Ich hoffe es so sehr !!
Mein Körper zeigt es mir eigtl deutlich, mit Ziehen im unterleib und rücken und ständig spannenden Brüsten, aber ja lese auch immer an den Symptomen könne man es nicht ausmachen .. versuche mir dadurch aber mehr Hoffnung zu machen :) am Sonntag rutsche ich einfach schon in die 9. SSW das ist Wahnsinn 💓🥹

nach oben springen

#9143

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 11:06
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Ich schiebe die Freude noch vor mir her. Das hat Zeit.
Ansonsten bin ich viel müde, wache nachts auf und kann nicht mehr schlafen und habe Verdauungsprobleme und Übelkeit. Ich finde das ziemlich früh... Das Wetter schlaucht aber zusätzlich ordentlich.
Bei meiner Tochter hatte ich bis in die 7te Woche gar nichts.

nach oben springen

#9144

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 11:56
von Haribe • 648 Beiträge | 649 Punkte

Nelke mir geht's wie dir...
Ich verspüre keine Freude...
Eher Unsicherheit und Ängste

Mir ist übel, würgereize beim Zähneputzen und bin so müde...
Aber das Wetter tut iht übrigens...

Morgen *rutsche* ich in die 6 ssw.
Wie weit bist du Nelke wir sind doch ungefähr gleich weit oder ?

nach oben springen

#9145

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 12:01
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Müde bin ich auch immer wieder, aber wache auch nachts oft auf und liege teils lange wach ehr ich wieder einschlafen kann ..
und mit dem Zähne putzen kenne ich auch 🙈🙈

nach oben springen

#9146

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 12:02
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Ich bin heute 4+1 😅 im Moment bist du noch vieieieiel weiter als ich 😅

nach oben springen

#9147

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 12:59
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Habe halt auch immer wieder wo Angst .. es würde mir den Boden unter den Füßen weg reisen, wenn gesagt würde das Herzchen schlägt nicht mehr :((
Bitte bitte lass alles gut sein 🍀🍀🙏🙏🥰

nach oben springen

#9148

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 21:28
von Haribe • 648 Beiträge | 649 Punkte

Ich habe es geschafft mich innerhalb von Stunden in Panik zu versetzen weil ich so extreme Schmerzen im unteren Rücken habe.
Ich hatte das sowohl bei meknet FG als auch in der ss von meiner Tochter

Ich mach mir Gedanken:(

nach oben springen

#9149

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2023 21:50
von lou_vah • 1.030 Beiträge | 1030 Punkte

Hallo ihr lieben,
Die Übelkeit kam heute wieder. Hatte gestern Nacht noch den Gedanken, dass ich bei der FG schon viel früher ne kleine Blutung hatte, wirklich minimal, aber sie war da, und das war bis jetzt ja nicht so :)

Der Tag war richtig anstrengend, mit mehreren Wutanfällen, bei denen meine Eltern angemerkt haben, wie krass sie es finden, dass ich so ruhig bleibe. Heute Abend beim letzten Anfall war ich allerdings kurz davor zu heulen, weil ich so überfordert war 😞 dafür war ich echt stolz, dass ich es so gut hinbekommen habe.

Nelke und Haribe, nach so langer Zeit und der Erfahrung braucht es einfach Zeit, bis das durchdringt. Richtige Freude kommt bei mir auch immer nur kurz auf und wenn ich es bis jetzt Menschen erzählt habe, haben die auch nur verhalten darauf reagiert, weil ich selbst auch so verhalten bin und immer ein „aber“ davor schiebe… es wird schon irgendwann kommen.

Haribe was könnte dir helfen?

nach oben springen

#9150

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2023 04:41
von Nelke • 2.163 Beiträge | 2173 Punkte

Haribe, wie geht's dir jetzt?

Ja, die Freude kommt irgendwann. Ich hoffe, dass sie früher kommt als bei meiner Tochter. Da würde ich erst so gegen die 30. Woche entspannter und zuversichtlicher. Aber selbst während der Geburt hatte ich Panikattacken, dass das Kind nicht überleben würde 😟 ich hoffe so sehr, dass es diesmal besser wird.

nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Schneckenmama, Holli, Mica, eligr710, Susanne, Hanna, Gänseblümlein, Eileen, Jenny☆

Forum Statistiken
Das Forum hat 1762 Themen und 46084 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen