#9106

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.06.2023 20:55
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Yes, gut auch, dass es euch gibt :)

nach oben springen

#9107

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 08:59
von Dany • 584 Beiträge | 584 Punkte

Irgendwie fühlt sich diese Schwangerschaft anders an als die anderen drei. Ich möchte daran glauben, dass es ein gutes Zeichen ist. Langsam werde ich auch echt nervös vor dem Termin in 2 Wochen.
Leider habe ich immer noch kein Lebensmittel gefunden, was gegen diese permanente Übelkeit hilft 🙈 Aber im Grunde bin ich zufrieden, dass die Symptome ausgeprägt dauernd da sind.

Wie geht’s euch?

nach oben springen

#9108

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 09:17
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Ich hatte heute morgen auch was Übelkeit, natürlich weil bin ja heute mal wieder im Büro 🙈🙈
Sonst gehts mir soweit gut .. meine Brüste tuen immer wieder weh aber auch das ist normal ..

nach oben springen

#9109

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 10:54
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Hey, Übelkeit ist eine ständige Begleiterin, aber sie ist wieder ein bisschen besser. Habe gemerkt, dass es hilft echt viel und ausgiebig zu frühstücken. Aber es gibt auch echt viele ausgewählte Lebensmittel und ich kann längst nicht alles essen…
Komischer Weise bin ich gar nicht auf süß aus, nur auf salzig…

Glaube das Wetter spielt mit rein, dass es mir besser geht und so schrecklich die letzten Tage waren hatte ich natürlich sofort wieder Angst, wieso meine Symptome nicht mehr so krass sind 😩

nach oben springen

#9110

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 11:00
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

@lou_vah

Ich möchte dich beruhigen. Schwangerschaftssymptome sagen nichts über den Verlauf aus.
Bei meinem Sohn spürte ich nichts
Während der FG- trotzdem symptome
Bei meiner Tochter bis zu 6-7 mal am Tag gebrochen , weit aus über der 20 ssw..
Übelkeit bis zum Schluss..

Und dieses Mal fühle ich mich auch *unschwanger* beunruhigt mich aber nicht weil ich froh bin nicht dazu hängen mit 2 Kindern und besonders kleinkind in Trotzphase

nach oben springen

#9111

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 11:15
von Dany • 584 Beiträge | 584 Punkte

Haribe, ich wünsche dir, dass du eine beschwerdefreie Ss erleben darfst 😃

Lou, schön wenn es dir aktuell wieder etwas besser geht.

Sarah, kannst du öfters daheim arbeiten?

Normalerweise bin ich jemand, der gerne isst und das auch genießt. Aber Essen ekelt mich im Moment an. Ich esse halt, damit mir nicht zur Übelkeit auch noch schlecht vor Hunger wird und damit das Kleine gut versorgt ist.
Süß mag ich auch gerade überhaupt nicht, ich hab weder Heißhunger noch Appetit auf was süßes. Soll mir recht sein 😅 Salzig aber auch nicht.
Gerüche sind heftig, heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit erst Zwiebelgeruch und dann Gülle 🤢 ein Hoch auf die Pfälzer Landwirtschaft…

Ich hab diesmal kaum Krämpfe, hatte das sonst irgendwie immer. Dafür heute Nacht sowas wie fiese Stiche. Hab trotzdem schlafen können und jetzt merke ich nichts mehr.

nach oben springen

#9112

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 11:31
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Ja ich bin in der Regel 3 mal die Woche im Homeoffice :) das ist echt gut :)

nach oben springen

#9113

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 11:38
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Ja ich weiß, dass es nichts aussagt und es ist auch nicht so, als hätte ich jetzt keine mehr. Muss mir echt oft den würgereiz unterdrücken.

Dany, ich kenne das Kühlschrank morgens auf, kann schon sehr schwierig sein 🙈
Ich hatte auch auf echt nichts Lust und es hat geholfen echt viel mit Gemüse und nicht so viel Knoblauch zu kochen… aber alles Kartoffel, gnocchi, couscous ist mir zu viel, Nudeln gehen irgendwie und Reis habe ich lange nicht probiert, eigentlich wirklich nur pur Gemüse…

Haribe schön, dass du hier rüber gekommen bist :)
Wie weit bist du dann jetzt?

nach oben springen

#9114

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 18:34
von Bine • 912 Beiträge | 920 Punkte

Keine Ahnung ob der Tipp hier schon kam oder ob du(Dani)/ihr ihn schon kennt. Mandeln im Mund lange kauen. Nicht gesalzen oder geröstet.

Hat mir damals bei den wenig Übelkeit geholfen und vielen in meinem Umfeld.

nach oben springen

#9115

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 21:16
von Sugi • 36 Beiträge | 36 Punkte

Von mir gibt's leider keine guten Neuigkeiten 😔Ich war dann heute doch beim Arzt, nachdem die Blutungen nicht aufgehört hatten. Es waren ganz leichte Schmierblutungen, ich wollte mich eigentlich mit dem Arztbesuch beruhigen. So überraschend wie die Schwangerschaft vor zwei Wochen kam, ging sie nun auch bzw ist sie vermutlich letzte Woche schon gegangen. Mein HCG Wert war heute nur noch bei 20 und im Ultraschall konnte man nicht wirklich was sehen. Direkt heute Nachmittag gingen dann auch schon die richtigen Blutungen los. Vielleicht auch vom Ultraschall noch, aber einfach heftig. Mein gutes Gefühl hat sich über das Wochenende in Luft aufgelöst und nun schauen wir mal wie es weiter geht. Der Arzt hat mir einen Monat Pause empfohlen. Würdet ihr das auch so machen? (mein maximaler HCG war bei 400) Und meint ihr es macht Sinn den abgehenden Embryo dann untersuchen zu lassen? (falls ich ihn überhaupt erwische) ich bin sehr froh, dass ich diesmal nicht so unvorbereitet bin wie das letzte Mal und das wieder keine Ausscharbung notwendig ist, sondern wenigstens der Körper schon rechtzeitig reagiert🙏 Ein kleiner Trost in der Not😔

nach oben springen

#9116

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 21:46
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

Oh nein Sugi, dass tut mir unfassbar leid:(
Wie weit wärst du gewesen?
Wenn die Möglichkeit besteht ihn untersuchen zu lassen , wäre es evtl. hilfreich.
Mit dem warten wird dein Körper dir sicher zeigen ob er bereit ist oder nicht.
Aus welchen Grund sollst du einen Monat aussetzen?

Versuch erstmal, dass hier mental und körperlich zu schaffen und dann ein Schritt zur Zeit.
Ich hoffe du hast liebe Menschen um dich herum.
Fühl dich gedrückt
Wir sind da

nach oben springen

#9117

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 21:51
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Sugi das tut mir wirklich sehr leid !! :(
Fühl dich gedrückt & nimm dir die Zeit die du brauchst um das alles zu verarbeiten ❤️‍🩹

nach oben springen

#9118

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 21:52
von Monie • 875 Beiträge | 875 Punkte

💔 oh nein, Sugi. Es tut mir so Leid, dass du das grad durchmachen musst.
Wie Haribe sagt: wenn du die Möglichkeit hast den Embryo untersuchen zu lassen, dann würde ich es machen.

Dein Text klingt so, als sei schon alles abgegangen, oder? Den einen Zyklus Pause soll man ja machen, damit sich die Gebärmutterschleimhaut einmal komplett neu aufbauen kann.

Fühl dich gedrückt! Wenn du reden willst, wir sind da.

nach oben springen

#9119

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.06.2023 22:44
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Sugi, es tut mir unfassbar leid 😕 ich weiß wie hart es ist. Es „freut“ mich in dieser Situation, dass es alles von alleine abgeht und dass dir weitere Schritte etc. Erspart werden. So kannst du dich schneller erholen.

Ich denke nicht, dass es ein Embryo da ist…denke nicht, dass es alles so weit entwickelt war…HCG war ja relativ niedrig. Klar, du kannst versuchen die Reste einzufangen und in ein Labor zu bringen und sie fragen, ob das richtige Material dabei ist. Denke nur, dass es nicht der Fall sein wird. Ich selber habe schon 4 Embryos untersuchen lassen und 3 waren nach eingeleiteten Abgängen und da konnte man sie auf dem Ultraschall sehen.

Ich habe immer 1 Zyklus gewartet nach einem eingeleiteten Abgang, weil die Gebärmutter nicht ganz „sauber“ war. Da waren noch kleine Reste oder Flüssigkeit. Wenn im Ultraschall alles gut aussieht und davor war nicht viel zu sehen und du bereit bist, brauchst du keine Pause machen. Als ich letztens im Prinzip eine biochemische SS hatte (aber am Ende war eine winzige Fruchthöhle dabei), dann hieß es im KiWu Zentrum, dass nichts gegen einem weiteren Versuch spricht…mein Körper hat aber auf Stimulation nicht reagiert. Die Hormone waren durcheinander (ich hatte Medis in der SS genommen) und dann hat eh nichts geklappt. Ich denke Zeit wird zeigen was für dich richtig ist.

Erhole dich gut.

zuletzt bearbeitet 27.06.2023 22:47 | nach oben springen

#9120

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.06.2023 05:58
von Dany • 584 Beiträge | 584 Punkte

Sugi, es tut mir so leid! Fühl dich gedrückt.

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
PippiLangstrumpf, Holli, Vanny

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46562 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen