#901

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.10.2019 20:24
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Steffi, ich freu mich unheimlich über Deine guten Nachrichten! Ich hab schon ziemlich mitgebangt.
Morgen Wechsel ich in die 13. Woche und wenn ich dann morgens den Herzschlag finde, trau ich mich zu wechseln. Die größte Hürde wird für mich zwar der Ultraschall in der 20. Woche sein, aber immerhin habe ich (ab morgen) die statistisch kritische Zeit hinter mir.
Ich überanstrenge mich leider gerade ständig. Gestern und heute war die Arbeit einfach zu viel. Heute hatte ich dann sogar Unterleibsschmerzen... Und ziemlich böse Übelkeit.
Ich weiß gar nicht, was ich tun soll! Vor den Herbstferien habe ich genauso viel gearbeitet und das hat mich bei weitem nicht so fertig gemacht. Kennt Ihr das Problem? Habt Ihr da eine Lösung?

nach oben springen

#902

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.10.2019 20:36
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Bei mir ist es eher umgekehrt. Bin jetzt fitter als vorher. Schaff Arbeitstag wieder. Dafür merke ich wenn ich viel gehoben habe.

Wegen umziehen denke ich wird ich warten bis das Herz definitiv schlägt.

zuletzt bearbeitet 22.10.2019 20:38 | nach oben springen

#903

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.10.2019 22:01
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Umut, das kann ich gut verstehen. Solange bleibe ich gern noch mit Dir hier. Und Sarah und Steffi bestimmt auch?

nach oben springen

#904

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.10.2019 22:16
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Danke. Ich Les eure Beiträge aber auch in anderen Teil. Meide nur das mit hibbeln. Da hab ich kein gutes Gefühl.

nach oben springen

#905

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.10.2019 22:16
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Steffi, ich freu mich soooo!!! Das sind ganz tolle News.

Möchtest du die blutabnahme denn? Eigentlich hat das ja nicht dein arzt zu entscheiden. Und lass dich nicht kirre machen. Ich hab mir angewöhnt beim Thema Chromosomenanomalien grundsätzlich auf Durchzug zu stellen. Für uns wäre eine trisomie 21 aber auch kein Grund zum Abbruch. Das muss jeder für sich entscheiden.

Aber genug mit dem doofen Thema, den krümeln geht es super und das bleibt einfach so.

Na klar, wechseln wir alle zusammen!!! Gute Nacht, ihr Lieben!

nach oben springen

#906

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 06:30
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich bin auch dafür! Wir wechseln zusammen, wenn alle es wollen :) danke für eure Glückwünsche. Läuft doch momentan gut bei uns allen :))) und Freitag macht sarah die OP und dann kann da auch nix mehr schief gehen!

nach oben springen

#907

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 18:26
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Arbeit klappt echt besser. Obwohl ich schon wieder erkältet bin. Entweder stimmt was mit dem Baby nicht oder ich hab einfach mehr Energie.

Von Nebenwirkungen der Schwangerschaft kommt irgendwie jetzt mehr als zu Anfang. Ständig Blähungen oder Verstopfung. Leicht nervig aber es sei normal hab ich gelesen. Fühle mich ständig aus der Puste. Das ist echt nervig. Vor allem wenn man mit einem Kind schimpfen muß. Und fühle mich unfit. Sport betreffend.
Habt ihr auch so ähnliche Sachen?

Bauch finde ich irgendwie langsam auffällig. Villeicht auch Einbildung. Trag eh schon weite Sachen. Jetzt noch mehr.

Kinderwagen kann ich villeicht nächste Woche abholen. 40 Euro. Falls ich ihn doch nicht brauche Spende ich ihm dem roten Kreuz.
Ist so einer der mir gefällt. Und neu sind die zu teuer. Zumal ich ihn nicht oft brauche.

Wie war euer Tag?

nach oben springen

#908

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 20:54
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Hallo Ihr Lieben!
Umut, ich bin auch ständig aus der Puste. Und ich fahr ja knapp 8km zur Arbeit... Da komm ich dann völlig erledigt an. Aber derzeit ist das mein einziges Sportprogramm, deshalb will ich das nicht aufgeben. Obwohl ich mich heute schon wieder fast gepackt hätte, blödes Laub.
Heute Nacht hat mein Sohn UN-BE-DINGT auf meinem Bauch schlafen müssen. Und weil das in der vorletzten Schwangerschaft gut geklappt hatte, hab ich das auch gemacht und es ziemlich bereut. Ich hatte den ganzen Tag Unterleibsschmerzen und hab mich schon wieder total verrückt gemacht.
Dafür hab ich mich dann heute bei der Arbeit gezwungen, mich bei körperlicher Arbeit zurück zu halten.
Und dem Rest so?

nach oben springen

#909

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 21:10
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Hatte heute meinen Termin in der Uniklinik und viele Infos von denen bekommen. Leider kann ich die ganzen Behandlungsoptionen erst nach der SS angehen. Das ist bissl blöd. Aber angeblich bessern sich die Symptome während der Schwangerschaft und ich hatte tatsächlich 2 Wochen fast Ruhe vor den Schmerzen. Willst mal nicht beschwören, aber heute fühlt es sich wieder komisch an. Als würde es dich bald wieder verschlechtern. Das nervt etwas. Ansonsten bin ich auch fitter wieder und Übelkeit halt nur ab und zu. Schnell aus der Puste bin ich auch. Hab es heute meinen Eltern erzählt. Die waren schockiert und machen sich wieder viel zu viele Gedanken um die Zukunft. Freude war da eher nicht zu spüren. Mein Dad hat mich aber umarmt und mir gratuliert. Die Mutter nicht, die hat nur sorgenvoll geschaut. Aber hatte mit schlimmerem gerechnet...

nach oben springen

#910

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 22:46
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ach Mensch! Diese komischen Eltern manchmal! Mir steht es auch sehr bevor, das meinen Schwiegereltern zu erzählen. Die benehmen sich bisher immer unmöglich auf solche Neuigkeiten hin.
Aber meinen eigenen Eltern habe ich auch noch nichts gesagt, obwohl ich am Montag kurz davor war. Ich will morgen das Blut abnehmen lassen, wegen CMV und wenn ich da das Ergebnis habe, vielleicht.
Kannst Du Deine Mama nicht mal ein bisschen schütteln? Das ist doch was echt schönes! Und du bist weißgott erwachsen genug, um die Entscheidung für ein Baby treffen zu können!

nach oben springen

#911

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 22:51
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Schade, dass die Reaktionen oft nicht so freudig sind. Aber sei froh, dass es raus ist, Steffi.

Hier alles ruhig. Bin immer noch weit von jeder körperlichen Betätigung entfernt. Einfach weil mir noch zu schlecht ist. Kurzatmig bin ich allerdings nicht und müde auch nicht mehr.

Schlaft gut ihr Lieben!

nach oben springen

#912

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 22:51
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

PS: das mit dem Uniklinik Termin ist ja ärgerlich. Aber immerhin, ab Mai kannst Du dann durchstarten und hast Optionen, das ist doch ein guter Ausblick!
Hilft denn jetzt Wärme? So Wärmflasche auf den Bauch und Wollsocken an die Füße? Das soll ja in der Regel helfen...

nach oben springen

#913

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.10.2019 23:05
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Das ist doof mit den Eltern. Aber was will man machen. Meist mögen sie die Babys dann ja doch.
Denke ist wie bei deiner Tochter. Schön ist es trotzdem nicht. Aber ändern kann man es ja auch nicht.

Ich warte auf meinen Freund. Der darf es überbringen und ich bringe mich oder vielmehr uns in Sicherheit. Ausser bei Oma. Die freut sich bestimmt.

Wärmflasche hab ich gelesen soll man in der Nähe vom Bauch vorsichtig sein. Wegen der Wärme. Überhitzung usw. Ob es stimmt weiß ich nicht.

Wie meinst du komisch wegen Schwieger Eltern marbel?

zuletzt bearbeitet 23.10.2019 23:08 | nach oben springen

#914

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2019 07:47
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ach, ich finde meine Eltern manchmal viel skurriler als meine Schwiegereltern. Aber ich meine auch Eure Eltern (ich hoffe, Ihr nehmt mir das nicht übel): Ihr seid erwachsene Frauen, es ist Euer Leben und Kinder sind doch cool! Die dürfen sich ruhig freuen! Die Sorgenfalten gehören, wenn irgendwohin auf Euer Gesicht.

nach oben springen

#915

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2019 07:49
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Jetzt wo ich das erste Trimester hinter mich habe und gestern auch noch mal nach dem Herz gesucht, kann ich mich schön auf die Angst vor einer Wiederholung der Potter Sequenz konzentrieren. Herrlich. 🤪

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1776 Themen und 46467 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen