#856

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 09:58
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Na wie gehts euch, Geburtstag gut überstanden?

nach oben springen

#857

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 10:07
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Danke Marbel , das ist süß :) Ich hoffe nach diesem Termin kann ich beruhigter sein. Das wäre so schade, wenn es wieder nicht geklappt hat. Das mit den Ängsten kenne ich Sarah. Meine Tochter (in ihrer boshaften Hassphase) hat mir auch von der Wahrscheinlich von Chromosomalen Abweichungen erzählt, die man befürchten muss, wenn man über 35 ist. Ich werde ja auch im Mai 37... Ich wusste das alles gar nicht mit den Trisomien und dass eigentlich nur die 21 überlebensfähig ist :/ Da hoffe ich mal das beste für dich am Freitag! Vielleicht misst der bei mir übermorgen ja auch die Nackenfalte oder so ... Wer hat denn Geburtstag Umut?
Grüße und sonnigen Sonntag euch

nach oben springen

#858

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 11:10
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Bei Sarah hatte ein KI d Geburtstag.


Würdet ihr 6 oder 8 Wochen Abstand machen? Wenn Ende November bei der ersten Vorsorge alles OK ist darf ich entscheiden welchen Abstand i h will. 4 ist mir zu doll. Kollidiert auch mit Weihnachten. Spontan dachte ich an 6 weil es das Mittelmaß ist. Jetzt schwanke ich ob nicht 8 sogar besser sind? Vorausgesetzt ist halt im November alles ok. Ich tu jetzt einfach so als wäre es das.

Wegen Trisomie usw. Manchmal finde ich lebt man ruhiger wenn man weniger weiß. Sonst macht man sich nur Gedanken.
Drück euch die Daumen mit dem Ultraschall und das da alles OK ist!!! Dauert der Länge oder habt ihr da zügig die Ergebnisse?

zuletzt bearbeitet 20.10.2019 11:12 | nach oben springen

#859

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 11:18
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich würde alle 6 Wochen machen :) Mein FA nimmt sich da immer viel Zeit beim US, aber ich weiß gar nicht was dieses Mal geschaut wird.. und auch nicht, ob lang oder kurz. Befürchte wieder Blut abnehmen und das hasse ich.

nach oben springen

#860

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 11:25
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Warum denn so oft?
Mir würde gesagt einmal wegen titer und evt Ende der Schwangerschaft nochmal bei Bedarf? Wegen resus usw.

nach oben springen

#861

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 11:31
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Also in der letzten SS war es mindestens 3mal. Ich glaube in jedem Trimester und manchmal noch zusätzlich.

nach oben springen

#862

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 11:32
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Ah OK. Erscheint mir irgendwie sehr oft. Ist das nicht in Absprache?

nach oben springen

#863

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 12:05
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ne nicht wirklich. Der Arzt macht das so wie er seine Vorgaben hat. Einmal musste ich ja schon Blut abnehmen lassen, wegen den Immunitäten und da hab ich währenddessen gesagt ich will das mit Toxoplasmose auch gleich mittesten lassen ( dass ich nur einmal Blut abgeben muss, weil ich da echt Angst vor habe). Denke vielleicht machen die dann im zweiten Trimester, also vielleicht jetzt schon, auch nich irgendwelche Untersuchungen wegen möglichen Krankheiten beim Baby.

nach oben springen

#864

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 12:05
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

noch

nach oben springen

#865

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 12:14
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Ja kann sein. Vergesse immer das die Vorgaben haben. Trotzdem könnten Sie ja vorab informieren.
Taxoplasmose lasse ich gar nicht testen. Würde auch die Kinderkrankheiten nicht machen. Leider muß das halt wegen Arbeit sein. Warum hast du da so bedenken?

zuletzt bearbeitet 20.10.2019 12:15 | nach oben springen

#866

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 13:42
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich mag das pieksen nicht. Hab richtig Angst vor dem Einstich.

nach oben springen

#867

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 13:43
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Ne ich mein wegen der taxoplasmose, warum grade deshalb so bedenken?

nach oben springen

#868

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 16:25
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Eigentlich hab ich da keine. Dachte mir das mach ich diesmal mit. War mir aber klar, dass ich da schon wieder nicht resistent bin. Dasselbe wir mit Röteln. Is halt so. Is eh unwahrscheinlich das dann gerade in der SS zu bekommen denke ich...

nach oben springen

#869

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 17:16
von Susanne • 4.573 Beiträge | 4591 Punkte

Hallo luggisfrau, tomife und niesi (ich hoffe, ich habe keine unserer Frisch-schwangeren vergessen!),

wie gehts Euch? Sowohl körperlich als auch seelisch bzgl. Ängsten?

nach oben springen

#870

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.10.2019 17:49
von Luggisfrau • 743 Beiträge | 746 Punkte

Hallöchen!
@Susanne Danke der Nachfrage 😊
Mir geht es ganz gut! Ich bin aktuell in eine ruhige Phase und es ist etwas langweilig bei uns 👻 Was Ich vollkommen ok finde 😁
Mich beschäftigt aktuell die Arbeit ein bisschen. Da Ich direkt nach Bekanntgabe der Schwangerschaft ins BV komme möchte Ich meinen Chef gerne inoffiziell vorwarnen z.B. ihm sagen das Ich am 13.11 einen Artztermin habe und wahrscheinlich ab dann ausfallen werde. Ich finde es irgendwie fairer Ihm gegenüber. Obwohl Ich wieder mit eine sehr unangenehme Reaktion und komische Wochen rechne..
Wie geht's den Rest so??

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
lou_vah, Mom2beOrNot

Forum Statistiken
Das Forum hat 1758 Themen und 46070 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen