#8941

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.06.2023 12:29
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Danke Nine und Unmut :)

nach oben springen

#8942

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.06.2023 20:33
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Hello ihr Lieben, danke euch.
Ich bin jetzt schon eine Woche offiziell schwanger und es kommt mir völlig surreal vor. Vor allem nach der Blutung am Sonntag.

Habe mal bei der FA angerufen und sie meinte es macht Sinn in der 7. Woche hinzugehen. Eigentlich passt das auch ok, dann bin ich mit der Arbeit durch und habe danach erstmal frei. Es kommt mir nur sehr lange vor, in einem Schwebezustand zu sein, in dem ich es selber nicht glauben kann…

nach oben springen

#8943

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.06.2023 07:37
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Hast Du denn mal wieder einen Test gemacht, Lou?

nach oben springen

#8944

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.06.2023 08:01
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Nee habe ich nicht… wieso?

nach oben springen

#8945

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.06.2023 08:10
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Aber vielleicht klang das auch negativer als ich mich fühle.
Heute Nacht um 5Uhr bin ich mit leichter Übelkeit aufgewacht, meine Brüste sind riesig und selbst wenn es nicht klappt, es ist gerade Urlaub vom Gehirn. Ich bin so entspannt, weil ich mit gerade keine Gedanken machen muss, schwanger zu werden. Das tut richtig gut, so ist das Thema gerade vom Tisch und mal sehen was kommt.

Ich vermute, weil ich dachte es sei sowieso alles verloren, ist jetzt das Gefühl da, dass es kommt wie es kommt und auch positiv ausgehen kann. Weiß nicht wie ich das beschreiben soll, aber irgendwie überwiegt das Gefühl von positiver Neugier…

zuletzt bearbeitet 11.06.2023 08:16 | nach oben springen

#8946

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.06.2023 08:19
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Um zu schauen wie er sich so entwickelt hat, das könnte beruhigen, weil du sagtest, es ist noch zu lange hin. Aber noch besser ist es, sich am positiven gefühl fest zu halten!

nach oben springen

#8947

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.06.2023 13:40
von Dany • 585 Beiträge | 585 Punkte

Zum ersten Mal wechsle ich auch hierher. Bei der letzten Schwangerschaft habe ich mich nicht getraut.
Wer ist hier noch im ersten Trimester? Sarah, Lou… noch wer?

Ich nehme ja viele NEMs und stelle mir jetzt natürlich die Frage, welche weiter nehmen, welche nicht. Es wäre super, wenn ich da Ratschläge oder Empfehlungen oder so bekommen könnte. Ich teile mal ein in drei Kategorien, nach meiner derzeitigen Einschätzung:
1. nehme ich weiter: B-Vitamine, Selen, Magnesium, Q10, Omega 3, Ashwagandha, Eisen, Kombiprodukt aus Zink, Kupfer, Mangan
2. setze ich ab: Grüntee-Extrakt, Kombiprodukt aus Vitamin D,E,A,K (wegen zu viel Vitamin A)
3. weiß ich noch nicht: NAC, Glutamin, Ribose, Glycin, Resveratrol, R-Alpha-Liponsäure
Im Zweifel nehme ich die, bei denen ich mir unsicher bin, nicht mehr. Ich nehme vieles davon ja schon mit Unterbrechung über Monate, der Spiegel wird gut und ausreichend sein.

nach oben springen

#8948

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.06.2023 14:43
von Schneeflocke • 143 Beiträge | 143 Punkte

Hey Dany, herzlichen Glückwunsch!!!

nach oben springen

#8949

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.06.2023 18:40
von Steffi4x83 • 288 Beiträge | 288 Punkte

Dany Daumen sind gedrückt 😍

nach oben springen

#8950

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.06.2023 18:46
von Johanna85 • 18 Beiträge | 18 Punkte

Hallo Dany,
herzlichen Glückwunsch und toll, dass du dich traust.
Ich nehme seit einiger Zeit schon Fertilovit F 35plus. Da ich da noch haufenweise da habe, nehme ich das noch zu Ende und wechsle dann auf Femibion 2.
Zusätzlich nehme ich noch bis zur 16.SSW Utrogestan vaginal und Magnesium sowie Floradix Eisen.
Es ist verrückt, in der Schwangerschaft mit meinem Sohn habe ich nur Floradix und Folsäure genommen, aber der lange Kinderwunsch, die Fehlgeburt und die künstliche Befruchtung hat mich paranoid gemacht. Dazu kommt, dass ich nach der Stillzeit mit meinem Sohn sämtliche Depots teilweise mit Spritzen wieder auffüllen musste. Das möchte ich nicht nochmal.
Viele Grüße
Johanna

nach oben springen

#8951

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.06.2023 19:40
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Ich habe femibion1 (ist teuer, aber von den anderen ist mir immer schlecht geworden) habe aber das nicht seit der FG durch genommen, sondern immer wieder Pause gemacht. Habe auch noch von ner Freundin femibion0 bekommen, folsäure ist in gleichem Maß vorhanden, also werde ich das denke ich nehmen, wenn die 1er Packung leer ist.

Durch die Blutung die ich hatte nehme ich noch utrogest (gestern aber auch vergessen) und Magnesium.
Aber das hilft dir wahrscheinlich nicht weiter…

nach oben springen

#8952

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.06.2023 09:18
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Guten Morgen, morgens ist immer der Moment an dem ich aufwache und Angst habe.
Habe auch gestern mit meinem Freund gesprochen, er arbeitet gerade viel und wir machen beide unabhängig viel freizeitkram und hatte jetzt das Gefühl, dass zu viel auf meinen Schulter lastet, weil er zuhause „nur“ als ausruhzeit nutzt und wenig Energie hat. Aber wir können über sowas gut reden, denke das ändert sich jetzt wieder.

Sind nur so Deja vue Gefühle:
- ich rödel viel zu viel (denke auch, dass das Kind abgegangen sein kann damals, weil ich mich überanstrengt habe)
- dieses hinarbeiten auf die Ferien… das war immer mein Gedanke, nur noch bis zu den Ferien, dann habe ich Ruhe und jetzt ist es ähnlich
- dann hatte ich vor am 1. freien Tag zur FA zu gehen, da wurde das letzte mal die MA festgestellt… aber es ist eigentlich der perfekte Termin, weil ich abends die Selbsthilfegruppe habe, also falls nicht alles gut ist da gleich Menschen sind die mich verstehen könnten…

Und es ist auch anders ich bin nicht halb so gestresst wie damals, auch wenn mein Kind gerade mind 2 Wutanfälle am Tag hat und den ersten meistens schon beim aufwachen… aber die Arbeit ist viel entspannter. Und (klingt komisch ich weiß) es gibt auch Momente auf dem Klo, da schaue ich auch unbewusst nicht aufs Klopapier… 😅🙈

nach oben springen

#8953

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.06.2023 11:11
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Und hier noch zwei schöne Eindrücke meines Tages, das was mir hilft immer wieder aufzustehen, wenn ich vor dem PC versacke auf der Arbeit…

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 14FA48D6-AD01-4331-A718-7DD35EB2976C.jpeg 
 4B0D2D3B-9D28-42C6-B2BA-559C80690A37.jpeg 
zuletzt bearbeitet 14.06.2023 11:19 | nach oben springen

#8954

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.06.2023 19:18
von Dany • 585 Beiträge | 585 Punkte

Es ist gut, dass du mit deinem Freund reden kannst und sich jetzt hoffentlich auch was ändert. Gegen so deja vue Gefühle hilft nur Ablenkung und die Unterstützung aus deinem Umfeld, von deinem Freund. Denk an dich und das Kleine und fordere die Auszeiten ein, die du brauchst. Ich weiß, der Ratschlag ist einfacher gegeben als umgesetzt. Pflanzen sind immer eine gute Motivation, aufzustehen.

Ich hab noch immer keine Symptome. Die einzige Änderung, die mir aufgefallen ist, ist dass ich schneller Hunger bekomme und schneller satt bin. Könnte aber auch daran liegen, dass ich die letzten beiden Abende nur Salat gegessen habe und das vielleicht nicht so lange satt gemacht hat 😃
Ich bin noch unschlüssig, wann ich einen Termin bei der FÄ ausmachen soll. Am liebsten am Ende der 10. Woche 🙈 mein Freund hat vorher noch sehr wichtige Termine bei der Arbeit und ich will nicht, dass er sich Sorgen macht. Auch nicht um mich.

Gestern habe ich gleich noch mit Progesteron angefangen, hab ich diesen Zyklus bisher nicht genommen. Und dieses Gefühl… Die Angst, da könnte Blut sein, ist allgegenwärtig.

nach oben springen

#8955

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.06.2023 09:31
von lou_vah • 1.060 Beiträge | 1060 Punkte

Huhu Dany die Symptome kommen bei mir auch erst jetzt langsam, außer Müdigkeit die ist die ganze Zeit da. Jetzt gerade ist mir zum Beispiel schlecht und ich weiß nicht, was ich essen soll…

Das habe ich nicht ganz verstanden, mit den Sorgen machen? Also wenn der Termin nicht positiv ist, dann würde sich dein Mann Sorgen machen? Wie wäre es dir denn unabhängig von den Terminen deines Mannes am liebsten?
Ihr wolltet auch bald in den Urlaub oder?

Das ist für mich bisschen der Grund nicht später zu gehen, damit ich dann noch 3 Wochen Zeit hätte bis zum Urlaub… aber ich bin positiver als dieser Gedanke…

Ja Veränderung kam sofort, heute morgen war eine Wäsche schon gewaschen und aufgegangen, als ich aufgestanden bin 😅
Nur meine WG fu**t mich gerade richtig ab, damit 2 Wutanfällen beim aufstehen, verstehen die nicht wieso ich es nicht aushalte, dass die Küche nicht ordentlich ist. Kann es echt nicht verstehen, wieso Geschirr nicht in die leere Spülmaschine geräumt wird…egal

Mit dem Progesteron hast du da Erfahrung? Mich verunsichert das, dass da steht, dass man beim absetzten Angstzustände bekommen kann…oder ist das nur sehr hoch dosiert oder wie?

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Jenny☆, Susanne, lou_vah, Mom2beOrNot, Katrin

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen