#8836

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2023 08:15
von Monie • 875 Beiträge | 875 Punkte

Danke fürs Mut machen, Lou ♥️

Ich hatte heute Nacht so einen realen Alptraum.. hab geträumt, dass die SS in ner FG endet. Aber so real, dass es mir nun Angst macht. Habt ihr auch so komische Träume während der SS??

nach oben springen

#8837

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2023 08:33
von Vanessa • 997 Beiträge | 997 Punkte

Monie, ja ich hatte auch so Träume in der Schwangerschaft, die fühlen sich teilweise so verdammt echt an...das kann einem echt Angst machen.
Solche träume sind, würde ich sagen , normal...sie zeigen halt die Ängste die wir haben...🙈

nach oben springen

#8838

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2023 09:00
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Monie das war alles sehr kurz gefasst gestern.
Die Zysten kommen durch hormonelle Veränderungen (da weißt du ja welche bei dir gerade Phase sind :) und die können sich auch von alleine zurückbilden, wenn sie sehr groß sind. Das problematische ist da, dass sie mit der Größe anfangen können zu schwingen und sich zu verdrehen.
In der erst SS hatte ich auch kleinere und es war kein Problem und in der zweiten hatte ich schon vorher welche, die FG haben sie da aber nicht ausgelöst und auch meine Hebamme hatte gesagt, dass es unter der Geburt kein Problem sein sollte…

nach oben springen

#8839

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2023 19:57
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Komisch Träume kenn ich such. Zum Glück nichts mit Baby. Aber hat schon gebrannt etc.

Hab mich heute ins Schwimmbad getraut mit der Erwartung es kommt kein Blut. War schön.
Ab 6 sehr angenehm ruhig. Kinderbecken hatten wir für uns. Wäre das Wasser nicht so eisig wäre es Wellness.

nach oben springen

#8840

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2023 20:14
von Nelke • 2.190 Beiträge | 2200 Punkte

Monie, ich habe bis ungefähr in die 30. Woche fast jede Nacht geträumt, dass jemand stirbt und ich schuld daran sei. Im Traum habe ich nach Möglichkeiten gesucht, dass die Person nicht sterben muss, aber ich habe sie immer und immer wieder umgebracht 😔 träume können grausam sein.
Mir haben langweilige Reportagen beim Einschlafen nachts geholfen.

nach oben springen

#8841

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2023 20:54
von Monie • 875 Beiträge | 875 Punkte

Hey Lou,
danke für die genauere Erklärung.. laut US würde ich das, was da war/ist auf ca 1cm schätzen.. aber ich werd morgen direkt bei meiner Gyn anrufen und sowieso nach dem ersten offiziellen Termin fragen ☺️

Und allen anderen danke für eure Traum-Erfahrungen. Ich hoffe, dass es eine Ausnahme war und sich nicht wiederholt 😅🙈

Umut, schön, dass du einen schönen Tag im Schwimmbad hattest! Sind die Kinderbecken bei euch wärmer als die normalen Schwimmbecken? Ich brauche auch immer warmes Wasser.. vielleicht geht ihr das nächste Mal direkt in die Therme? ☺️

nach oben springen

#8842

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2023 21:54
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Ach verrückt, ich habe letzte Nacht auch weinend meinen Mann geweckt weil der Traum so schrecklich war.

Monie, ich weiß nicht, inwiefern du mit meiner Geschichte vertraut bist. In meiner 2. Schwangerschaft hatte ich anfangs Zwillinge, einer war in der 11. Woche nicht weiter gewachsen, der andere schon. Ich hatte lange Angst, dass mein Körper merkt, dass ein Zwilling gegangen ist, den abstößt und mein Regenbogenkind mitnimmt. Ist aber nie passiert, auf dem nächsten Ultraschall vier Wochen später hat man schon gar nichts mehr von dem zweiten Kind gesehen. Der Körper kann mit sowas also wirklich gut umgehen falls es eine leere Fruchthöhle ist. Auf alle Fälle freue ich mich nach dem Krimi bei dir sehr, dass weiter alles gut aussieht und du nun zu deiner Ärztin wechseln kannst. 🙂

Mir geht's ganz gut. Bin halt seit drei Wochen mit meiner Maus Zuhause wegen der Ringelröteln und muss mindestens nächste noch Zuhause bleiben. Vor ein paar Tagen fiel uns bisschen die Decke auf den Kopf, er ist halt auch einfach nicht so ausgelastet wie im Kindergarten. Aber wir haben mittlerweile alle Verwandten und Freunde informiert und das war sehr schön.

nach oben springen

#8843

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2023 07:53
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Moni das Wasser ist a kalt. Länger als 10 Minuten geht nicht.
Hallenbad kann ich mir nicht leisten. Mit Bus usw sind das über 10 Euro. Wenn die älter ist ohne Mittagsschlaf mal als Highlight. Aber nicht einfach so.
Beim Freibad ist die Saison Karte nicht so teuer. Ist 6nser Ersatzurlaub. In den Sommerferien ist ja kein turnen etc und möchte dann mit ihr stattdessen schwimmen gehen. Sie mag es gerne. Gibt zum Glück auch Spielplatz dort.

Wie haben denn alle reagiert Anna?

nach oben springen

#8844

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2023 19:00
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Fühle mich total undchwanger. Der Rücken über Hüfte zieht. Ähnliche wie mens schmerzen. Angst Fehlgeburt geht los. Noch kein Blut.
Gleichzeitig unsicher ob der Termin bei der Hebamme Sinn macht. Herztöne gibt's eh nicht und wenn evt eh bald alles vorbei ist?
Wohnung ist Chaos. Bin ständig müde vom Alltag.

Kröte ist auch fordernd. Wir machen jeden Tag eine kindersktion. Aber es reicht ihr nicht. Wenn ein Spielplatz in der Nähe ist gehen wir da nochmal kurz hin.
Aber so wie heute hab ich Haushalt zu machen. Sie ist beleidigt. Wie jedesmal beim Haushalt. Brüllt Rum. Ich beeil mich aber irgendwann muß ich ihn ja machen. Muß heute sogar noch Sport irgendwie dazwischen schaffen. Hoffe sie geht nochmals zur Oma kurz. Das schlimme ist , das sie brüllt ich müsste mich um die kümmern. Sofort schlecht Gewissen weil ich denke eine gute Mutter würde mit ihr spielen. Aber Haushalt halt auch da. An den freien Tagen schaff 7ch nicht alles. Einmal sind wir ganztags bei meiner Oma. Den anderen freien Tag ist nachmittags meist was. Und Wochenende ähnlich.

nach oben springen

#8845

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2023 19:14
von Monie • 875 Beiträge | 875 Punkte

Anna, danke für deine Geschichte.. das wusste ich bisher nicht. Verrückt, was unser Körper so kann! Und umso besser, dass das gesunde Kind damals den Weg zu dir gefunden hat ♥️
Ich bin einfach nur gespannt, hab am Donnerstag direkt den ersten Termin um 7:30 Uhr ergattert. Und um 8:15 Uhr hab ich den ersten Termin bei meiner Hebamme. Ich hoffe einfach, dass auf dem US alles wieder normal ist.. glaube, dass ich dann endlich vertrauen könnte und die Schwangerschaft genießen kann.

Umut, das klingt wirklich nach einem Drahtseilakt zwischen Haushalt und Kind. Ich hab leider keine Lösung für dich, möchte dir aber eines mitgeben: du bist keine schlechte Mama, weil du nicht jede freie Minute mit deinem Kind spielst. Haushalt und me-time sind zwei sehr wichtige Faktoren, die es eben auch noch geben soll und muss! Es klingt anstrengend, versuch ein bisschen auf dich aufzupassen und gönn dir ne kleine Auszeit! Vielleicht ne Badewanne? Oder ein gutes Buch?
Das Gefühl des unschwanger seins fühle ich momentan sehr. Außer das Ziehen im unteren Rücken habe ich ebenfalls kaum Symptome.. Antriebslosigkeit ist mega enorm momentan.. will einfach nur auf dem Sofa liegen und nichts tun 😂 und das mache ich auch tatsächlich die meiste Zeit. Mein Mann fragt täglich, ob ich noch was machen will und ich sag einfach jedes Mal: nö 😂🙈

nach oben springen

#8846

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2023 19:25
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Das ist ja sportlich mit dem Termin so eng.
Drück dir die Daumen. Bei uns ist es auch der Donnerstag.
Kennst du die Hebamme schon.

Me time. Kurze Episoden. Eben weil die kleine kurz oben ist. 15 Minuten. Länger trennt sie sich nicht mehr. Läuft auch Treppe nicht mehr...ich weiß das ist durch die Schwangerschaft. Auch jejammere usw. Anhänglicher sein. Hatte ich in jeder Schwangerschaft bei paar Kinder auf Arbeit.
Aber momentan ist so ein Punkt wo es schön wäre ein Mann würde im Haus mitwohnen und Arbeit anfangen können.
Sie geht auch spät zu Bett. Sonst würde ich danach Haushalt machen. Aber vor 22 Uhr nicht müde. Und bis sie schläft bin ich selbst durch.

Der ex kommt auch am Wochenende. Ich höre jetzt schon die Beleidigungen wie fett ich bin. Aber geht ihm nix an. Die kleine will ihn nicht in ihr Zimmer lassen und absperren. Das wird noch lustig...

zuletzt bearbeitet 23.05.2023 19:27 | nach oben springen

#8847

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2023 19:30
von Monie • 875 Beiträge | 875 Punkte

Ja, ich kenne die Hebamme schon. Sie ist auch KiWu-Coach und kurz vor dem positiven Test habe ich sie durch Zufall auf Instagram in meinem Feed gespült bekommen via Werbung. Hab mir ihr Profil angeschaut und ein paar Wochen später gemerkt, dass die Angst niemals schwanger werden und ein gesundes Kind bekommem zu können, mich auffrisst. Da hab ich ihr geschrieben und hatte einen Beratungstermin bei ihr.. hat mir sehe geholfen.. und als ich ca 1,5 Wochen nach dem Termin den positiven Test hatte, hab ich ihr direkt geschrieben und sie gefragt, ob sie noch Kapazitäten frei hat, um mich zu betreuen ☺️

Achje.. das glaub ich gern. So ein ganzer Tag mit Kind und dann nicht vor 22h schlafen, klingt wirklich maximal anstrengend. 😞

Ist dein Ex der Vater? Puh.. das klingt nach einer zusätzlichen Herausforderung. Aber das ist ja irgendwie auch eher sein Problem als deins, oder?

zuletzt bearbeitet 23.05.2023 19:31 | nach oben springen

#8848

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2023 20:15
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Liebe Umut ich bin ja auch Erzieherin und ich glaube auch durch den Beruf spiele ich fast nie mit meinem Kind, ich muss auch ehrlich sagen, dass ich Rollenspiele (die liebt mein Kind) absolut nicht ab kann und voll schnell genervt und gelangweilt bin.
Was ich gut mit ihr kann ist gemeinsam kochen, Sachen im Garten machen und die Umgebung ein wenig für sie vorbereiten (also was interessiert sie, was gibt es), Bücher lesen, aber spielen geht wirklich gar nicht.
L hört sehr oft Hörbücher, das hilft bei uns sehr.
L zeigt mir auch immer mal wieder, dass ich nachmittags mehr bei ihr und weniger im Haushalt sein sollte und ich versuche das auch hinzubekommen, schaffe es aber oft auch nicht, weil ich dann eine Zeitplan im Kopf habe…
Ich denke nicht, dass du eine schlechte Mutter bist und versuchen kannst dein schlechtes Gewissen manchmal beiseite zu legen. Du musst es nicht allen recht machen! Kannst du deiner Familie auch mal absagen?
Und dein Ex soll mal schön die K***** halten, Körper zu kommentieren ist sowieso uncool.
Ich bin schon oft fertig und ich bin nicht alleinerziehend.

nach oben springen

#8849

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2023 22:08
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Moni das ist ja toll das du die kennst und sie nett ist. Nutzt du die regelmäßig für die Vorsorge.

Der ex, eher Arbeit. Er war letzte Mal im Januar zu Besuch. Sie wird kleben. Er bemüht sich zwar immer. Aber wer sein Kind nur 2 oder 3 Mal im Jahr sieht braucht sich nicht wundern.

Lou,
Tonies ja, zum schlafen. Sonst eher Musik.

Ich Versuch schon die irgendwie einzubinden. Montags bei Wäsche geht es Recht gut. Dienstags ist Keller und Treppenhaus Tag weil ich wenig Miete zahle. Da schwierig. Mittwoch und Donnerstag normal mein Haushalt. So ne Stunde bis 1,5 Stunden. Mal kann sie halt gut helfen und mal nicht. Je nachdem was anfällt. Spülmaschine usw ist halt gut. Heut musste ich dringend Kühlschrank abtauen weil er wieder voll Wasser war. Da halt nicht. Freitags sind wir ganztags bei der Uroma und Samstag dann Gartenarbeit. Da hilft sie gerne. Und der Rest vom Haushalt.
Mo bis mi ist nachmittags Kinderprogramm. Heißt nach der Arbeit alles packen, dann turnen, tanzen oder Musikgarten und meist danach Spielplatz. Sind Ich zwei Stunden jeweils....und im Anschluss Haushalt. Dann gemeinsam kochen, Abendessen und Abendprogramm. Vor der Schwangerschaft war ich nicht so müde. Da klappte das besser.
Donnerstag je nach Programm entweder Haushalt morgens oder nachmittags. Oft sind wir da bei Dr vorlesestunde oder treffen und mit Freunden. Sport ist da halt einfacher weil ich den beim Mittagsschlaf machen kann. So wie am Wochenende.

Wenn ich 6b reglos am Tisch sitze spielt sie 45 Minuten mit ihrer Küche. Leg ich parallel Wäsche zusammen nörgelt sie ich soll mitspielen. Theoretisch kann die sich beschäftigen. Aber es ist dann nichts Recht. Selbst Fingerfarben malen oder kneten.

Den Zeitplan kenn ich. Aber irgendwie muß der Rest auch laufen...und ich bin beruflich mit Fahrtzeit schon nur 20 Stunden auf 3 Tage verteilt weg!

Familie absagen, sie wohnen hier im Haus. Ist oft einzige Moment für Pause wenn die dort Mal beschäftigt ist.
Hab schonmal versucht mit Mama zu reden dass es mir Grad nicht so geht. Sie ist leider taub auf dem Ohr. Außer Aha kam nix.

Arbeitest du noch oder bist du im Beschäftigung Verbot?
Ich bin so froh wenn das durch ist.

nach oben springen

#8850

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.05.2023 22:21
von lou_vah • 1.047 Beiträge | 1047 Punkte

Puh du hast wirklich ein volles Leben. Wir machen nur einen Kurs, waren beim Kinderturnen aber dann wollte sie nicht mehr und jetzt gehen wir morgen zum ersten Mal zum Tanzen. Ich wollte für sie gerne irgendwas mit Musik, weil sie es liebt, die Musikschule ist aber voll. Aber mehr als diesen einen Termin werde ich nicht machen, wenn es doch einen Platz in der Musikschule gibt müssen wir uns für eine Sache entscheiden…
Sonst versuche ich gerade auch öfter zuhause zu sein, weil ich merke, dass es ihr und auch mir eigentlich gut tut und sonst so viel liegen bleibt.
so 2x die Woche fahre ich noch mit dem Auto in die nächstgelegene Stadt zu Freunden, aber auch gerade nicht mehr oft, weil die beide schwanger sind (und ich nicht)
Arbeite jetzt aber gar nicht mehr in der Kita sondern ab einer weiterführenden Schule.

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
Momo

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46567 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen