#8626

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.04.2023 19:02
von Nine87 • 389 Beiträge | 389 Punkte

Sehr schön Steffi 🤩

nach oben springen

#8627

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.04.2023 20:40
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Ui Steffi das sind ja gute Nachrichten!

Nine da hast du ja nen tolle. Mann erwischt.

nach oben springen

#8628

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.04.2023 21:25
von SM1913 • 35 Beiträge | 35 Punkte

Steffi, herzlichen Glückwunsch! Das sind super Neuigkeiten!

Meine Ärztin will mich morgen schon sehen, obwohl ich erst bei 5+4 bin. Ich bin jetzt schon so aufgeregt und werde wahrscheinlich kein Auge zu machen heute Nacht.

Meine Symptome halten sich bisher in Grenzen, sodass ich nicht gezwungen bin irgendwem etwas von der Schwangerschaft zu erzählen. Aber sobald ich den Herzschlag sehen würde, könnte ich es nicht mehr verheimlichen und würde es vor allem der Familie erzählen.

Wie seht ihr das?

Liebe Grüße Susi

nach oben springen

#8629

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 07:21
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Herzlichen Glückwunsch, Steffi! Das klingt super :-)

Ich habs der engen Familie und meinen besten Freundinnen immer früh erzählt und finde es jetzt gut, dass sie von den Fehlgeburten wissen und es kein Geheimnis ist. (Mit ein paar Hickups war die Erfahrung auch positiv) Also diesmal hab ichs auch zwischen Woche 8 und 10 erzählt.

@Susi, Hoffentlich sieht man schon ein bisschen was morgen

nach oben springen

#8630

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 09:09
von Nine87 • 389 Beiträge | 389 Punkte

Ich bin mit meinem Mann sehr zufrieden. Wir unterstützen uns gegenseitig bei allem.

Susi, wir war dein Termin?

nach oben springen

#8631

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 11:14
von Simone • 47 Beiträge | 47 Punkte

Susi, ich drücke die Daumen und hoffe du hast auch einen positiven Termin beim Arzt!

Eine andere Frage: Ich glaube hier mal gelesen zu haben, dass irgendjemand (evtl Mauve?) den Angelsound benutzt (hat).

Was ist eure Meinung/persönliche Empfehlung dazu? Ich schwanke täglich hin und her, ob es für mich eher gut oder schlecht wäre. Ich hoffe einfach, dass ich ganz schnell das Mini-Herzchen in mir spüre, aber bis dahin habe ich eigentlich schon den Tag nach der letzten Untersuchung wieder grosse Sorgen und Ängste.

Habt einen schönen Tag ihr Lieben :)

nach oben springen

#8632

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 11:40
von Nine87 • 389 Beiträge | 389 Punkte

Gute Frage Simone, das würde mich auch interessieren 😊

nach oben springen

#8633

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 11:51
von SM1913 • 35 Beiträge | 35 Punkte

Mein Termin war ganz okay. Fruchthöhle, Dottersack und Embryo waren zu erkennen, aber noch kein Herzschlag. Die Ärztin ist immer sehr optimistisch und denkt, dass nächste Woche beim nächsten Termin ein Herzschlag zu sehen sein wird. Also abwarten.

Angelsound? Also Herztöne für Zuhause? Macht man sich damit nicht noch mehr verrückt?

LG, Susi

nach oben springen

#8634

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 12:04
von Nine87 • 389 Beiträge | 389 Punkte

Ist vielleicht doch ein paar Tage zu früh. Ich glaube aber auch, dass du beim nächsten Mal was sehen wirst.

Das.ist die Frage, beruhigt es oder macht es einen verrückt. Schwierig. Ich konnte mich da auch noch nicht entscheiden.

nach oben springen

#8635

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 12:16
von Katrin • 393 Beiträge | 393 Punkte

Hallo ihr Lieben,
ich habe mir so ein Dopplergerät gekauft (No-Name, nicht den Angelsound). Allerdings recht spät, erst in der 16. SSW rum. Ich habe auch gedacht, es macht mich verrückt, wenn ich nichts finde, deshalb hab ich mich früher nicht getraut. Dabei hat die Hebamme etwa ab der 12. Woche Herztöne gefunden.
Ich hab das Gerät dann nicht mehr lang gebraucht, weil ich irgendwann dann auch die Bewegungen gespürt habe. Aber bis dahin war es in besonders angstvollen Momenten Gold wert...
Ich verstehe eure Gedanken also sehr gut. Für mich war es eine lohnende Investition (das billige bei ebay ist echt nicht teuer), aber ich hab auch lang überlegt und viel Angst durchgestanden...
Alles Gute für euch 💜

nach oben springen

#8636

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 12:42
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Ich habe einen. Anfangs war ich bei der letzten Schwangerschaft immer zu blöd Herztöne zu finden. Dann war es eigentlich so daß sich kröte immer zuverlässig bewegt hat. Sie hat das Ding gehasst also habe ich es dann nicht mehr genutzt.

Ansicht war es aber vom Gefühl ein gutes es im Hintergrund zu haben. Ist ja auch nicht jeder so doof und findet nix.

Mich kribbelt es auch arg zu testen. Ich bin so unruhig wegen Herzschlag. Aber 8 Woche ja eh zu früh. Noch 4 bis 8 Woche warten.....

nach oben springen

#8637

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 14:29
von Monie • 875 Beiträge | 875 Punkte

Hallo ihr Lieben ☺️
Ich geselle mich endlich mal zu euch.. der Test war schon am Sonntag positiv, heute kam der positive Bluttest : 431 an ES+15. Wir sind so glücklich und hoffen, dass unser Regenbogenbaby sich ganz doll festbeißt 🥰♥️

nach oben springen

#8638

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 14:37
von Simone • 47 Beiträge | 47 Punkte

Monie, juuuhuuuuu, schön dass du dich zu uns gesellst! Freue mich, dass es wieder geklappt hat und hoffen, dass es sich dein Kleines richtig gemütlich bei Dir macht.

nach oben springen

#8639

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 14:48
von Nine87 • 389 Beiträge | 389 Punkte

Herzlichen Glückwunsch. Schön das wir mehr werden ❤️

nach oben springen

#8640

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.04.2023 16:54
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Hallo Simone, ich persönlich würde mir keinen Angelsound oder ähnliches zulegen, da es wie ein Arztbesuch nur sehr kurzfristig beruhigt. Theoretisch könnte das Herz ja z.B. eine Stunde nach Abhören aufhören zu schlagen, genauso wie bei einem Arzt US es ja nur eine Momentaufnahme ist. Ich würde eher versuchen im Vertrauen auf diese Schwangerschaft zu bleiben und mir immer wieder sagen: Es gibt in diesem Augenblick nichts, was besagt, dass die Schwangerschaft nicht gut geht. Meinem Kind geht es gut und es wächst. Dieses Vertrauen in uns strahle ich bis tief zu meinem Kind aus." Dann ein paarmal tief ein und ausatmen, das aktiviert den Parasympathikus. Auch Bryophyllum Globuli 3x5 beruhigen die Nerven. Es ist normal, dass die Angst immer mal wieder vorbei schaut, das ist okay und normal, sie sollte aber auch wieder gehen, da helfen Affirmationen, Meditation, Bryo und Ablenkung. Oder, wenn Du etwas abergläubisch bist, ein Glücksbringer. Ich habe z.b. einen Body direkt gekauft "so, der ist gekauft für dieses Kind, nun kann nichts mehr schief gehen." Den habe ich dann immer auf den Bauch gelegt, wenn die Angst kam.


zuletzt bearbeitet 04.05.2023 13:50 | nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
lou_vah, Anna90, Susanne, Alexa_ndra, Holli, Leona, PippiLangstrumpf, Umut

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46560 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen