#8536

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2023 17:41
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Hi Anna, ich hoffe sehr, dass die neue Ärztin dich nehmen kann, ich finde das so wertvoll, sich gut betreut zu fühlen und kann es gar nicht nachvollziehen, wenn dir da gar nicht entgegen gekommen wird.
Habe auch erst die Praxis gewechselt und in der neuen Praxis sagt die Arzthelferin jedesmal: "und melden Sie sich bitte JEDERZEIT, wenn was ist!", Das ist allein Gold wert und ich wünsche es uns allen.

Wegen ner angeblichen Blutung hinzugehen, halte ich auch für eine gute Idee. Es kann dich beruhigen und deine Ärztin kann genug (deiner Krankenkassenzahlungen) abrechnen, dass das absolut drin ist.

nach oben springen

#8537

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 06:10
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Ach ja, das mit der Blutung ist vermutlich der beste Grund untersucht zu werden. Aber die letzte FG kündigte sich durch eine Blutung an und obwohl ich sonst so überhaupt nicht abergläubisch bin, habe ich Bammel was zu erfinden was wahr werden und das Ende bedeuten könnte... Mal schauen, was die andere Schwester am Montag sagt, dann entscheide ich wie es weitergeht. Ich habe auch weiterhin außer Übelkeit keine Symptome und die wird gefühlt weniger. Also mache ich mir natürlich schon wieder voll Sorgen. Obwohl ich eigentlich so ein gutes Gefühl habe.

@Mauve: ach, so eine Praxis würde ich mir auch wünschen! Ich habe halt mit Blick auf die kommenden Monate auch einfach nicht mehr das Gefühl, dass ich dort jederzeit hinkommen kann.

@Umut: mir war gar nicht bewusst, dass man die Vorsorge nur bei einer Hebamme machen kann. Bei mir konnte man wegen Vorderwandplazenta erst total spät dort die Herztöne hören. Gerade in der Anfangszeit war ich froh um meine Frauenärztin, später war ich aber auch oft bei der Hebamme. Wir sind halt leider umgezogen, deshalb ist es einfach zu weit zu den alten Ärzten etc.

nach oben springen

#8538

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 08:10
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Wie geht es dir denn heute wegen Angst.
Was machen die Schwangerschaft Anzeichen?

Ich vergleiche die Tage immer mit den ersten Schwangerschaften. Da war ich um die Zeit sehr müde und Kreislauf Problem. Diesmal ist Kreislauf stabil. Sicher kein gutes Zeichen. Und bin nicht müde. Ich kann schlecht schlafen. Bin früh wach. Dafür wirkt Gebärmutter riesig.

Das einzige was beruhigt ist Kröte: die kam auf mich zu und sagte sie würde aufpassen. Ich frag auf was. Sie fasst Bauch an und sagt Baby.

nach oben springen

#8539

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 10:03
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Ach wie süß! Wie als ist Kröte?

Das mit der nachlassenden Übelkeit nehme ich zurück. Und ich bin so froh darüber. 😊
Meine Maus ist heute früh schlecht aufgewacht, dadurch war der Morgen anders als sonst, ich habe nicht gleich was gegessen. Nach fast zwei Stunden wollte ich gerade bei meinem Mann jammern, dass ich nicht mal Übelkeit spüre, als ich plötzlich spucken musste.

Und das mit den Schwangerschaften vergleichen kenne ich sooo gut. Übelkeit war noch nie so schlimm, aber z.B. in den ersten beiden Schwangerschaften haben die Brüste gezogen. In der letzten nicht, da habe ich aber auch noch gestillt. Dieses Mal auch gar nicht. Tja, was soll ich daraus für Schlüsse ziehen? 😄 Ich versuche dann immer, mich da nicht verrückt zu machen. Zumal ich selbst ja auch noch keine durchweg erfolgreiche Schwangerschaft hatte (meine Maus hatte noch einen Zwilling der sich um die 9. Woche nicht weiterentwickelt hat).

nach oben springen

#8540

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.04.2023 10:28
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Die ist jetzt fast 3.
Ich weiß nur nicht woher die das weiß? Ich habe ihr nix erzählt.

Wie alt ist deine denn?


Ist zum verrückt werden die Zeit.
Ich denke oft an die Erste Schwangerschaft. War Happy und entspannt. Bis zum Blut. Bei Kröte Angst bis Woche 37. Und diesmal werde ich auf Arbeit früher sagen das ich schwanger bin. Ist ne große Einrichtung und viele Kinder kommen krank. Hab dort einfach kein gutes Gefühl.

Immerhin habe ich eine Hebamme. Ende Mai sogar Termin. Irre.

nach oben springen

#8541

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 08:40
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Okay das ist ja wirklich krass! Woher sie das nur wissen mag. Wie hast du reagiert?
Als ich mit meiner Maus schwanger war, war ich auch spazieren als man wirklich noch nichts gesehen hat und da stand ein fremdes Kind vor mir, hat auf meinen Bauch gezeigt und "Baby" gesagt. Das war auch richtig skurril.
Meiner ist jetzt 27 Monate. Genieße das Alter total wo er so viel erzählt und seit neuestem hat er ganz viel Phantasie beim Spielen. 🥰

Meine Schwiegermutter (die noch nichts wissen soll) war gestern da und mir war so schlecht wie noch nie in einer Schwangerschaft. 😄 Der komische Start in den Tag hat sich irgendwie durchgezogen. Aber sie hat glaube nichts gemerkt.

Ja, der Zauber einer unbeschwerten Schwangerschaft ist für uns alle verloren.

nach oben springen

#8542

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 10:10
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Um ehrlich zu sein habe ich zu ihr nur danke gesagt. War irgendwie zu verblüfft.

Oh ja, da quasseln sie einem das Ohr ab. Werden sich immer selbstständiger.

Hab gestern viel gegoogelt.
Weil ich alt bin so viel Prozent das es schief geht, weil er alt ist nochmals so und so viel Prozent. Dann nochmal Prozent wegen vorangegangene Fehlgeburt. Da bin ich schon fast bei 50 Prozent das es schief geht. Also eigentlich kaum Chancen. Dann noch alle Symptome weg. So war es bei Sesam auch. Woche 8 soll eh am gefährlichsten sein...

nach oben springen

#8543

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 10:17
von Schneeflocke • 143 Beiträge | 143 Punkte

Liebe Umut,

Das eine sind die Zahlen/die Statistiken. Das andere bist Du. Es muss nicht zwangsläufig so sein und vielleicht hast Du ja Glück. Zumindest gibt es ja auch noch die anderen 50%.

Ich drück Dir jedenfalls die Daumen und wünsch‘ Dir, dass Du die Nerven behältst. Alles Gute für Euch!

nach oben springen

#8544

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 11:13
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Danke.

Seit ich das gelesen habe ziemlich depri. Gefühl es ist tot. Jetzt wo ich eine Hebamme habe.
Aber bin selbst schuld weil ich mit der Familie Planung zu spät begonnen habe.

nach oben springen

#8545

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 11:40
von Vanessa • 991 Beiträge | 991 Punkte

Umut wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?
Statistiken sind das eine aber du bist das andere und Versuche dich nicht darauf zu versteifen das alles schief geht...du hattest eine Fehlgeburt mit Sesam aber du hast danach Kröte bekommen und es wird auch jetzt alles gut werden, du musst nur versuchen positiv zu bleiben!!! Symptome sind auch nur Nebenwirkungen die nicht bei jeder Frau und jeder Schwangerschaft vorhanden sein müssen!

nach oben springen

#8546

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.04.2023 13:46
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Fast 40. Wir hatten auch deshalb oft überlegt es sein zu lassen.

Werde nachher nochmals Sport oder so versuchen zum runter kommen. Glaube hänge nur wegen der letzten Schwangerschaft so an dem Symptom.

nach oben springen

#8547

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 09:41
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Liebe Umut, es tut mir Leid zu lesen, dass du dir gestern so viele Sorgen gemacht hast und die vermutlich nicht so hilfreichen Prozente gegoogelt hast. 😉 Aber 50 % heißt eben auch, dass die Chance auf eine positive Schwangerschaft genau so hoch ist!
Über das nervige mit den Symptomen hatten wir ja schon geschrieben. Man kann halt bis zu den Kindsbewegungen immer nur versuchen zu erahnen, was gerade los ist...
Wie geht's dir heute?

nach oben springen

#8548

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 10:21
von Vanessa • 991 Beiträge | 991 Punkte

Umut, 40 ist doch kein alter heutzutage ☺️ und ich kann nur sagen zwei bekannte von mir jenseits der 40 haben gesunde Kinder zur Welt gebracht und das auch nach Fehlgeburten 😉
Wie Anna schreibt 50% sind auch für ein positives Ende der Schwangerschaft zu sehen ☺️😉

nach oben springen

#8549

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 16:09
von Umut • 2.604 Beiträge | 2606 Punkte

Ihr seid ja lieb. Danke.

Eigentlich höre ich immer nur wie alt ich bin. Schon bei der Hebamme von Kröte, bei Geburt im Krankenhaus.
Auf Arbeit kam heute ein vernichtenden Blick mit den Worten: na in deinem Alter wirst du ja hoffentlich nicht mehr schwanger werden...
Mein ex der dauernd motzt ich wäre alt und fett..

Zumindest mein Zyklus fühlt sich nicht alt, lach. Der ist noch genauso wie mit 16. Den hat weder Fehlgeburt noch Geburt raus gebracht. Auf den ist Verlass.

Und inet kommt man in dem Alter auch nicht gut weg.
Hab auch weil es nicht klappte in Kinderwunsch Klinik angerufen. Da kam das auch... irgendwie fühlt man sich dann wie Oma.

Meine Oma meinte Mal ich solle ihr das bloß nicht antun und ein zweites bekommen. Mit 2 uneheliche Kinder würde mich keiner mehr nehmen....
Das ich nicht geheiratet werden muß hab ich ihr Mal nicht gesagt.


Momentan geht's. Kröte hatte Anfall vom feinsten. Seit ich schwanger bin nur arm, Schoß keine 3cm weg. Hoffe das bedeutet das Baby ist noch da. Lebend.

Darf einfach nicht googeln. Aber manchmal echt verführerisch. Gibt gute und schlechte Momente. Glaube wird besser wenn wir Mal wissen Herz schlägt.

Hab heute sogar bewusst was positives gemacht und mich informiert ob ich in Lohnsteuer 2 bleiben kann und was ich an Elterngeld in etwa bekäme

zuletzt bearbeitet 17.04.2023 16:13 | nach oben springen

#8550

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.04.2023 16:30
von Vanessa • 991 Beiträge | 991 Punkte

Ach und zum Thema mit Kröte und anhänglich, meine Tochter ist auch 2020 geboren und seit dem positiven Test klebt sie quasi an mir und ist wieder total Mama bezogen, mein Mann war davor in Elternzeit und sie hatten ein super tolles Verhältnis 😅
Und jetzt warte ich drauf das die Geburt los geht und meine Tochter möchte immernoch nur mich haben 🤷🏼‍♀️
Sehe es als positiv und zu deiner magst bzgl unverheiratet usw das ist leider das alte denken der älteren Generation...meine Uroma war da genauso 😅

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Jessi2193, Rina91, PippiLangstrumpf, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1758 Themen und 46070 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen