#8476

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 11:11
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Die Angst beim Klogang hatte ich auch jedesmal. Irgendwie fühlt sich für mich der "Schwangerenausfluss" am Anfang auch wie Blut an. Hat mittlerweile zum Glück nachgelassen.

Geredet habe ich mit einer Freundin, die hat zwar problemlos drei Kinder bekommen, aber war verständnisvoll, das hat geholfen. Bei der dritten Schwangerschaft hatte ich eine Kinderwunsch-coach-in versucht, weil es mich so belastet hat,baber das war leider ein Reinfall.

Eine Hebamme hat sich mittlerweile auch gemeldet, da überlege ich gerade. Ich habe danach erst die Rezensionen durchgelesen und da steht fast überall: grob, unhygienisch, kann es nicht ausstehen, wenn man nicht alles befolgt und hat sehr klare Vorstellungen. Auch so Beispiele wie: mit Gewalt den Milchstau rausgepresst, ohne Händewaschen Fäden gezogen ect. Hoffentlich meldet sich noch eine...

nach oben springen

#8477

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 11:13
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Liebe Natascha, ich drücke ganz fest die Daumen, dass die Unterleibsschmerzen und die Blutung harmlos ist und du gleich Entwarnung bekommst. Und dass die Wartezeit nicht mehr so lange ist!

nach oben springen

#8478

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 11:15
von NataschaA97 • 147 Beiträge | 147 Punkte

Danke, das ist lieb von dir 💕
Ich versuche mich die ganze Zeit abzulenken. Die Zeit fühlt sich wie eine Ewigkeit an.

nach oben springen

#8479

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 11:21
von Susanne • 4.504 Beiträge | 4522 Punkte

Oh nein, Natascha, das ist echt immer ein Höllenritt, ich hoffe, das alles gut ist.

nach oben springen

#8480

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 11:29
von GoldeneHimbeere • 544 Beiträge | 544 Punkte

Liebe Natascha, gut, dass du gefahren bist. Die Angst kann dir jetzt sowieso nur ein Arzt nehmen.
Hier der lebende Beweis,
Ich hatte am Anfang auch Blutungen. Es war immer alles gut mit dem Baby.
Blutungen müssen in erster Linie nichts Schlimmes bedeuten. Gerade am Anfang wirklich keine Seltenheit. Alles ist mehr durchblutet und empfindlicher.
Ab der 32. SSW hatte ich einmal die Woche eine Blutung uns es war immer alles gut.
Versuchen positiv zu bleiben!

nach oben springen

#8481

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 11:33
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Und Unterleibsschmerzen hatte ich am Anfang auch immer ganz stark, vor allem in der sechsten Woche, und es hatte nichts zu bedeuten. Das kann auch ganz harmlos sein

nach oben springen

#8482

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 12:36
von NataschaA97 • 147 Beiträge | 147 Punkte

Es ist kein Baby zu sehen.
Ich werde jetzt stationär aufgenommen...
Das darf alles nicht wahr sein

nach oben springen

#8483

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 12:38
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Oh nein, aber wie weit bist du denn? Warst du nicht noch ganz früh? Mit früh meine ich: Sollte man da schon einen Embryo sehen?
Mein Beileid!

zuletzt bearbeitet 10.04.2023 12:39 | nach oben springen

#8484

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 12:39
von Susanne • 4.504 Beiträge | 4522 Punkte

Oh nein, was macht das hcg?

nach oben springen

#8485

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 12:41
von NataschaA97 • 147 Beiträge | 147 Punkte

Ich versteh das nicht.
Meine FÄ hat eine EileiterSs ausgeschlossen. Und jetzt steht es im Raum. Der HCG steigt lt meiner Testreihe an.

nach oben springen

#8486

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 12:46
von Susanne • 4.504 Beiträge | 4522 Punkte

Und was sagt die Blutabnahme dort?

nach oben springen

#8487

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 12:59
von NataschaA97 • 147 Beiträge | 147 Punkte

Die Ärztin meinte man müsste was sehen können in der Woche. Aber es kann ja sein das sich der ES verschoben hat usw. Da hat sie nichts erwähnt. Ich hab noch minimal Hoffnung.
Mir wurde Blut abgenommen. Muss aber noch auf das Labor warten.
Die Zyste ist größer geworden.
Eine richtige Diagnose gibt es noch nicht.

nach oben springen

#8488

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 13:01
von Susanne • 4.504 Beiträge | 4522 Punkte

Warten wir das labor erstmal ab! Welche Zyste?


zuletzt bearbeitet 10.04.2023 13:02 | nach oben springen

#8489

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 13:10
von NataschaA97 • 147 Beiträge | 147 Punkte

Ich hab eine Zyste auf einem Eierstock (weiß nicht mehr welcher). Das hat meine FÄ mir schon am Donnerstag gesagt. Sie meinte da, dass die Zyste Unbedenklichkeit ist.

nach oben springen

#8490

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.04.2023 13:13
von Susanne • 4.504 Beiträge | 4522 Punkte

Das ist dann hoffentlich nicht die Schwangerschaft im Eileiter😬...


zuletzt bearbeitet 11.04.2023 05:29 | nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Holli, Jasinei, Alexa_ndra, Monie, Bine, Ganzanderername, Jessi2193

Forum Statistiken
Das Forum hat 1741 Themen und 45348 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen