#8386

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2023 18:03
von Simone • 47 Beiträge | 47 Punkte

Liebe Eli

Ich kann deine Angst vor dem ersten Ultraschall soooo gut nachvollziehen… ich denke, aufgrund unserer Erfahrungen ist es auch absolut verständlich und diese Sorge wird uns immer bleiben. Unsere grösste Herausforderung ist daher zu Vertrauen! Was kommt, kommt und was bleiben soll, bleibt! - die kleine Seele hat den ersten Schritt schon gemacht und ist zu dir gekommen! ❤️

Ich drücke dir fest die Daumen und werde morgen an dich denken.

@Mauve: wann hast du deinen nächsten Termin?

Aktuell würde ich mir sehr wünschen, weniger Symptome zu haben. Im Moment ist es so schlimm, dass ich den ganzen Tag nichts auf die Reihe bekomme und ich weiss nicht, wie ich morgen wieder arbeiten soll. Und ich glaube auch nicht, dass es eine Korrelation zwischen Ausmass Symptomen und intakte SS gibt. Jede SS ist anders und ich kenne mehrere Freundinnen, die eine nahezu symptomfreie SS hatten und gesunde Kinder auf die Welt gebracht haben.

Habt einen guten Start in die Woche ihr Lieben

nach oben springen

#8387

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2023 18:08
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Mich regen die Apps auch auf, hab deswegen gerade auch keine mehr. Das worüber ich mich am meisten mal aufgeregt habe, war (beim "Vorblättern" auf spätere Wochen) der Satz bei Woche 13: Jetzt könnt ihr es endlich Freunden und Familie bekannt geben! Oder so Bemerkungen dazu, dass der Partner die finanzielle Verantwortung übernehmen muss. Jede Empfehlung oder Mehrheitsverhalten wird behandelt, als wäre es ein ehernes Gesetz, man wird nach allen Punkten normiert: So hast du jetzt zu fühlen, reagieren, dein Leben zu organisieren....

@Eli, es wird bestimmt alles gut sein, ich hoffe, du kannst dich ein wenig entspannen und die Zeit vergeht schnell.
Meine Nervosität wird bestimmt danach einsetzen, weil mein Muster immer war: alles gut beim US in der 7ssw, kein guter zweiter Termin bisher. Beim letzten Mal wollte ich auch absolut nicht zum Ultraschall, als würde alles gut bleiben, wenn nur keiner reinguckt.

Mir geht's weiterhin gut, bin nur müde und habe fürchterliches Haar (die stehen ab wie ein feiner blonder Afro)

nach oben springen

#8388

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2023 18:09
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

@Simone,

oh nein, hoffentlich wird es bald besser. Kannst du dich vielleicht krankmelden?

nach oben springen

#8389

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2023 07:36
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Guten Morgen,

mein Termin ist am Donnerstag. Für mich Countdown weil in der 7. Woche. Heute 6+1.

Simone, Mensch tut mir leid, dass es so schlimm ist. Kannst du vllt bisschen mehr Home Office machen und dir Pausen einlegen? Drücke dir die Daumen, dass du die Woche gut durchstehst.

Mauve, oha das ist heftig. Wie viele FG hattest du? Wurde schon was untersucht? Es ist ja ein Muster. Genauso denke ich auch, dass es alles gut ist so lange keiner reinschaut. Bin gespannt was meine Akupunkturärztin morgen sagt. Wieder Zeit für Infusion.

Ich hatte das 1. mal MA in der 13. Woche. Da war alles wunderbar in der 10. Woche. Vergleiche vieles mit der SS und da war ich viel mehr müde. Teilweise richtig erschöpft. Danach hatte ich immer einen schlechten 1. Ultraschall. Immer ohne Embryo und Herzschlag, dann wurde ein toter Embryo in der Klinik gefunden oder sogar einer mit Herzschlag aber zu klein. War alles ganz schlimm. Wenn ich mich schwanger fühlen würde, wäre ich vielleicht auch optimistischer und selbstbewusster. Hab das Gefühl, dass sich alles zurück bildet…weniger Brüste, weniger Müdigkeit…es ist aber krass wie gut mit Yoga bei Unterleibsschmerzen und Rückenschmerzen hilft. Gestern starke Schmerzen, 30min Video für Rücken gemacht und fast alles weg 🥰

Wünsche euch einen schönen Wochenstart ☀️

nach oben springen

#8390

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2023 11:51
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Liebe Eli, ich habe schon länger nicht mehr hier ins Forum geschaut, aber immer mal wieder an dich gedacht - ich freue mich so sehr für dich!! Und ich kann dich beruhigen: Ich hatte so gut wie keine SS-Symptome, bis auf die Müdigkeit am Anfang (und dann wieder zum Schluss). Übelkeit hatte ich vielleicht eine Woche, so in der 8. SSW, aber nur ganz wenig und ohne Erbrechen. Auch sonst hatte ich weder mehr noch weniger Pickel als vorher, veränderte Haare und auch gar keinen Heißhunger auf komische Sachen. Wenn man mittendrin steckt, beängstigt es einen, aber im Nachhinein war es natürlich einfach nur super. Ich hatte bei meiner ersten SS gleich eine App installiert, aber jetzt bei meiner Tochter habe ich die Wochen aus dem Kopf heraus verfolgt ohne App, weil mich eben diese ganzen Meilensteine à la "jetzt ist die Übelkeit wahrscheinlich am schlimmsten" total gestresst hätten. Ich wünsche dir einen wunderbaren US-Termin 🧡

nach oben springen

#8391

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2023 19:45
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Danke liebe Reb für die Aufmunterung 😊❤️ ich hoffe sehr, dass es jetzt mein Geschenk ist. Pickel aber 😅 meine Stirn kriegt jeden Tag neue Pickel. Mittlerweile habe ich über 10 Pickel… 🙄

nach oben springen

#8392

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2023 20:20
von Anna90 • 370 Beiträge | 371 Punkte

Eli, ich kann Reb nur zustimmen. Ich habe auch fast keinerlei Symptome bei meinen beiden Schwangerschaften gehabt. Mal ne Woche flau, aber das war 9-10 Woche. Jetzt wird das eine Wunder grad vom Papa ins Bett gebracht und das 2. schlüpft hoffentlich in 3 Wochen…
Freue dich einfach, dass du von Symptomen verschont bleibst…

nach oben springen

#8393

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2023 07:57
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Oh ja, Pickel habe ich auch...und tiefe Augenringe. Bei mir steigt jetzt die Nervosität, mein Termin ist morgen. Heute Nacht habe ich schon davon dem Termin geträumt.
Dass alles gut war bei meinen ersten Terminen war leicht übertrieben. Immerhin konnte die Ärztin jedesmal sagen, dass alles gut ist. Beim zweiten Mal war der Embryo aber ein bisschen zu klein und beim dritten Mal war der Herzschlag nicht klar (sie hat ein "Flimmern" gesehen). Falls morgen also irgendwas kleines aus der Norm ist, werd ich den Glauben gleich verlieren.

Allerdings war ich bei allen bisherigen Schwangerschaften nachts ständig davon überzeugt, dass kein Herz mehr schlägt (so, dass ich aufwache und überzeugt bin, dass es schon vorbei ist) und diesmal ganz im Gegenteil, ich träume/halbträume, dass alles gut ist. Ich hoffe sehr, es hat etwas zu bedeuten und ich bilde mir das nicht nur ein.

@Eli, wie war die Akupunktur und was machen die Nerven?

nach oben springen

#8394

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2023 09:15
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Ach ja, du hattest noch gefragt wegen dem Muster: Es scheint die Eizellqualität zu sein, ich bin mittlerweile 41. Deswegen wurde auch nicht alles durchgecheckt, nur die Basics, das ist alles in Ordnung (Schilddrüse, Gerinnung...). Waren 3 bisher.

In der 13.ten Woche ist heftig, das tut mir echt leid! In der 10ten sieht man ja schon ein richtiges kleines Baby zappeln.

nach oben springen

#8395

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2023 09:19
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Wie aufregend! Ich drücke dir so sehr die Daumen, dass morgen alles gut ist 🍀🍀🍀 wann hast du dann den Termin genau? Auf jeden Fall sehr schön, dass du jetzt positive Träume hast 😊es ist eh so eine schwere Zeit und wenn man auch noch von schlimmen Träumen gequält ist, dann belastet es einen umso mehr.

Meine Akupunktur ist erst heute Nachmittag. Muss bis dahin durchhalten und kann mich heute auch sehr schwer ablenken. Ich hatte jetzt ein paar gute Tage aber heute liegen die Nerven blank. Ich habe fast Panikgefühle. Der Termin ist am Donnerstag und ich habe so Angst. Wenn da nichts ist, was habe ich dann noch für eine Hoffnung…

FG früher wegen Chromosomen Defekten - jetzt ein gesunder Embryo
HLA Ähnlichkeit - bekomme Granocyte
Immunologie - bekomme Kortison und intralipidinfusion sicherheitshalber
ANXA5 Gen bei meinem Mann - bekomme heparin
Prophylaktisch auch Progesteron und Östrogen.
Alle Register sind gezogen…das wird für mich ein unfassbar harter Schlag sein. Deswegen aktuell in Panikmodus

nach oben springen

#8396

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2023 17:18
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Akupunktur war gut. Die Ärztin hat schon gelacht und meinte sie hört auf meinen Puls zu Tasten, es wird langweilig. Gar nicht böse, eher weil der Puls sehr stark ist so sehr weit in den Arm verlängert und nach ihr alles in bester Ordnung. Ich war wirklich fix und fertig bei ihr 🤷🏻‍♀️

Ich weiß nicht, ob es die Akupunktur war oder einfach die liege…ich habe mich gleichzeitig in einem Arbeitstermin eingewählt, lag da und habe fast geschlafen und kaum zugehört. Das war so entspannend 🙏🏼 sie war zufrieden und meinte es war ihr Ziel.

Und ich habe eine Hebamme. Durch die Akupunkturärztin. Sie betreut gar nicht meinen Gebiet, aber hatte selber eine FG und meinte ach komm machen wir einfach 😊

Ich habe jetzt unfassbaren Hunger auf McDonald’s Cheeseburger

nach oben springen

#8397

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2023 18:38
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Das heute Nachmittag klingt schon wesentlich besser 😀 Ich hoffe, du hast dir nen Cheeseburger gegönnt!

Deine Panik ist ja sehr verständlich, mir hilft das auch, zu wissen, dass es noch ne Option zum Ausschöpfen gibt. Aber dann hättest du schon sehr sehr viel Pech, so viel Pech wirst du nicht haben!!!

Mein Termin ist gleich um 8 morgens, damit ich um 9 wieder brav am Schreibtisch sitzen kann... Jetzt liege ich seit drei Stunden schon faul auf dem Dofa - war zu müde, um weiterzuarbeiten (kann das ab und zu machen, bin selbständig)

nach oben springen

#8398

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2023 22:29
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Ganz viel Glück morgen 🍀🍀🍀 ich werde an dich denken und ganz aufgeregt auf eine Nachricht warten! 😊 schön, dass du dir Sofa Zeit gegönnt hast. So was braucht man einfach.

Den Luxus hatte ich heute nicht. Nach Akupunktur sofort arbeiten bis 5min vor Yoga. Gleichzeitig schnell was essen. Yoga Stunde war krass sportlich. Dann nochmal arbeiten, schnell Frühstück vorbereiten, da ich morgen bereits um 7 abgeholt werde und auf Dienstreise bin…habe Erkältungssymptome…Kopfschmerzen und Halsschmerzen aber so was habe ich oft und am nächsten Tag weg. Vllt ist es mein Immunsystem…krank werden wäre blöd 😕

Und Cheeseburger lag leider nicht auf dem Weg…aber vllt am Wochenende 😋

nach oben springen

#8399

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.03.2023 08:26
von Mauve • 80 Beiträge | 80 Punkte

Oooh, bin sehr erleichtert, Herz schlägt kräftig und die Größe passt, Dottersack normal groß! Es war so schön zu sehen, bisher konnte ich das nie so gut erkennen, wie das Herz blubbert und heute schon. Schreib später nochmal.

nach oben springen

#8400

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.03.2023 08:27
von Susanne • 4.503 Beiträge | 4521 Punkte

Wie schön, herzlichen glückwunsch!!

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Luciele, Vanessa, Loli, Clara, Chrisii

Forum Statistiken
Das Forum hat 1741 Themen und 45340 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen