#8341

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.02.2023 14:13
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Danke Katrin :-)
Ich freue mich auch jedes Mal, wenn ich dich mit guten Nachrichten lese!!

nach oben springen

#8342

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.02.2023 14:15
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Ich komme aus der Nähe von Dortmund/NRW :) .
Woher kommst du?

Das Geburtshaus wird sich - laut Standard-Mail - innerhalb einer Woche melden. Schauen wir Mal... Ich bin eigentlich ganz optimistisch, wir waren mit den beiden anderen Kindern dort und ich hoffe ein bisschen, dass sie "gar nicht nein sagen können" 😆

nach oben springen

#8343

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.02.2023 18:50
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Ach, lustig. Quasi um die Ecke 😉

Wohne in der Nähe von Köln/Leverkusen.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles mit dem Geburtshaus klappt.

Meine Hebamme erzählte, dass die eine Frau mit Zwillingen hat, die jetzt extra nach Bayern fährt. Dort gibts wohl ne Ärztin und Hebamme, die auch Hausgeburten mit Zwillingen machen.

nach oben springen

#8344

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.02.2023 11:49
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Wow, extra nach Bayern ist auch krass! Dann muss man ja erstmal vorsorglich vier Wochen Urlaub um den ET herum buchen 😁...

Danke für deine Daumen. Ich würde mich sehr freuen aber letztendlich, kommt es wie es kommt. Wenn das Krümelchen bleibt bin ich glücklich. Ich bin halt einfach ein Krankenhaus-Angsthase.
Aber mein zweites Kind wurde letztendlich (unplanmäßig) im Krankenhaus geboren und es war trotz doofer Umstände (Kreißsaal war voll, müsste also in einen "Abstellraum", mein Mann kam zu spät, Station war auch voll ...) unterm Strich hinterher völlig in Ordnung. Diese Erfahrung hat mir total gut getan und entspannt mich sehr was eine dritte Geburt angeht.

Wie geht es dir mittlerweile in deinem Zwillings-Traum 😁?

nach oben springen

#8345

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.02.2023 19:24
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Das wäre mir jetzt auch ein bisschen extrem, dafür nach Bayern zu fahren. Aber gut, jeder wie er mag 😉

Gut, dass du ein bisschen von deiner Krankenhausangst geheilt wurdest. Dann ist man ja auch entspannter für den Fall der Fälle! Ich muss mir dann wohl „leider“ auch nochmal mehr Gedanken zu dem Thema machen… das gefällt mir überhaupt nicht.

Ich habe die letzten zwei Nächte wenig geschlafen und mein Kopf hat viel gearbeitet. Heute hab ich glaub ich ein bisschen zu viel nachgelesen und mache mir jetzt eher Sorgen… ich versuche, es irgendwie wegzuschieben.

Und wie gehts dir? Hast du mit deinem Mann gesprochen?

nach oben springen

#8346

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.02.2023 08:14
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Hallo Leenie,

Ich hoffe, es geht dir wieder etwas besser bzgl der Sorgen? Du meinst vermutlich generell bei einer Zwillingsschwangerschaft? Ich drücke dir die Daumen, dass alles glatt läuft aber du warst die ganze Zeit so zuversichtlich ❤️, Versuche dir das beizubehalten!! Bestimmt wird es nach "deinen" 15 Wochen auch noch etwas einfacher.

Wir haben gestern Abend ein isschs. Zeit gehabt und uns gegen den Test entschieden. Ich hatte die Nacht vorher nochmal einiges gelesen und was dann eh schon eher dagegen, für uns persönlich,, - sofern sich im Ultraschall keine Auffälligkeiten ergeben. Er hat dann auch direkt gesagt "lass es uns so machen wie immer und auf diese Schleifen verzichten".
Ich warte also nun meinen Termin am Donnerstag ab und kann dann hoffentlich die weitere Vorsorge durch eine Hebamme übernehmen lassen 🥰

nach oben springen

#8347

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.02.2023 10:16
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Hallo Möhne,

wie gehts es dir und wie war dein Termin gestern?

Diese Woche hatte ich auch sehr das Bedürfnis, zum US zu gehen… leider hat meine Gyn die Woche zu und ich muss mich bis nächste Woche gedulden.

Zu allem Überfluss musste ich mir jetzt noch ne neue Hebamme suchen, weil ja keine Hausgeburt mehr in Frage kommt und meine Hebamme gerne einer anderen Frau das Gesamtpaket anbieten möchte. Kann ich einerseits total verstehen, andererseits hatte ich die Mühe und es ist natürlich jetzt schon spät. Es haben mir schon viele abgesagt und gestern hatte ich Glück und noch eine gefunden, die den letzten Platz frei hat.

Liebe Grüße

nach oben springen

#8348

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.02.2023 18:05
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Hallo Leenke,
Oh nein wie blöd mit der Hebamme :-( das ist zu dem Zeitpunkt echt ärgerlich. Gut, dass du zumindest eine freie gefunden hast, ich hoffe die Chemie stimmt zwischen euch beiden. Wann lernst du sie kennen?

Ich habe Rückmeldung aus dem Geburtshaus und meine absolute Herzenshebamme möchte gerne die Vor- und Nachsorge machen. Geburtsbegleitung macht sie seit vielen Jahren schon nicht mehr, das übernimmt dann eine Kollegin. Mein Termin war gut, alles tip-top, Baby ist knapp dreieinhalb cm groß und ist rumgepurzelt ❤️.

Hattest du diese Woche ein schlechtes Gefühl? (Weil du sagst dass du gerne zum Ultraschall gegangen wärst). Wann ist dein nächster Termin?

nach oben springen

#8349

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 10.02.2023 19:23
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Woow, das ist doch super mit deiner Hebamme! Wie schön😊 Und wie toll, dass das Mäuschen für dich gezappelt hat und einfach alles in Ordnung ist❤️

Ich lerne die neue Hebamme erst am 02.03. kennen. Machen glaub ich Einige, dass sie den ersten Termin erst nach der 12. Woche machen. War bei meiner früheren Hebamme glaub ich auch so. Finde ich total blöd… aber nun gut 🤷‍♀️

Die ersten Wochen ging es ziemlich gut mit dem Warten und jetzt kommt langsam so der Zeitpunkt wie in meiner letzten Schwangerschaft. Man fühlt sich eigentlich schon sicher und dann gehts doch bergab. Das holt mich gerade glaub ich ein bisschen ein.

Und seit ich weiß, dass es Zwei sind (und scheinbar auch eineiig), ist die Sorge jetzt doppelt da. Ich wünsche mir einfach nur, dass alles gut ausgeht.

nach oben springen

#8350

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.02.2023 04:47
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Oh ja, ich kann diese Sorge wirklich gut verstehen, gerade mit dem Hintergrund deiner letzten Schwangerschaft. Es ist so gemein wenn die Sorgen und Ängste dann am größten werden wenn sie bei den meisten drumherum nachlassen...
Wie weit bist du denn aktuell?

nach oben springen

#8351

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.02.2023 08:05
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Das ist aber auch ne schöne Uhrzeit um wach zu sein 😉

Ich bin auch einfach „froh“, wenn die nächsten Wochen überstanden sind. Dann kann ich mich hoffentlich wieder etwas entspannen. Meine Gyn ist zum Glück super lieb und hat viel Verständnis. Ich werden beim Termin am Mittwoch auch darum bitten, dass ich wöchentlich kommen darf. Bisher hatte ich nicht das Gefühl, dass ich das für den Kopf brauche… jetzt aber schon.

Ich bin jetzt 9+4 und meinen Termin habe ich am Dienstag.

nach oben springen

#8352

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.02.2023 09:03
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Ach ja, ich liege momentan oft wach zu der Uhrzeit 🙄...
Es ist toll wenn dein Gyn da so verständnisvoll ist und wenn es jetzt in der Phase für dich wichtig ist, wöchentlich zu gucken ob alles okay ist, finde ich das total gut. Gerade mit der Vorgeschichte und Zwillingen sollte das bestimmt möglich sein. Und irgendwann - wie du ja auch schreibst - wird etwas mehr Ruhe und Zuversicht wieder rein kommen. In der momentanen Phase haben wir ja auch so wenig Möglichkeiten, selbst zu spüren ob es den Babys wohl gut geht (wie später durch Bewegung zB)

nach oben springen

#8353

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.02.2023 09:28
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Das kenne ich nur zu gut… diese Wachliegerei nachts ist schrecklich. 🙄

Ja, sie ist da super lieb und hat mir das auch direkt von Anfang an so angeboten. Kenne sie auch schon super lange und auch durch privat. Sie ist da meiner Familie gegenüber immer schon sehr hilfsbereit. Und ich hatte bei ihr jetzt auch psychologische Beratung und dadurch kennt sie meine aktuelle Situation natürlich nochmal viel genauer.

Ich hoffe auch einfach, dass wenn die für mich gerade kritischen Wochen vorbei sind, ich wieder etwas entspannter bin.

Wie weit bist du jetzt genau?

nach oben springen

#8354

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.02.2023 10:42
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Oh das klingt wirklich nach einem richtigen Schatz von FA ☺️, eigentlich genau das, was man echt braucht in so einer Situation.

Ich bin jetzt 10+5 und hatte Donnerstag meinen "richtigen" Mutterpass-Ultraschall, so dass der nächste jetzt auch standardmäßig erst ... 19. Woche rum oder wann es war (?) ... ist.
Ich hoffe, dass ich das Würmchen früh spüre, dass hat mich immer sehr beruhigt.

zuletzt bearbeitet 11.02.2023 10:42 | nach oben springen

#8355

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 11.02.2023 13:22
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Das ist sie auch wirklich. Ihre Kollegin aber zum Glück auch. 😊

Stimmt, man hat ja jetzt nur noch 3 US. Aber das wird dann auf mich mit eineiigen Zwillingen nicht zutreffen. Soweit ich das gelesen hab, wird teilweise alle 2 Wochen geschallt. Aber wenn du dann zur Vorsorge bei der Hebi bist, ist es dann auch nochmal gut. Die kann dir auch ohne US sagen, ob alles ok ist. Und wenn man dann erst was spürt, umso besser.

Ich versuche mir einfach weiter zu sagen, dass es alles gut wird und auch einfach realistisch zu bleiben… ich kann nichts ändern und nichts verhindern. So sehr es dann auch schmerzen würde… aber so ist es halt einfach.

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 17 Gäste sind Online:
Monie, Susanne, Mom2beOrNot, eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47489 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen