#8281

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.12.2022 17:02
von AnitA • 15 Beiträge | 15 Punkte

Nun habe ich meinen langersehnten Termin auch hinter mir. Und: Juhuu!! Alles in Ordnung, das Baby ist so groß, wie es sein soll, das Herzchen schlägt munter 😍 ich durfte sogar die Herztöne hören.
Der Arzt hat nur ein wenig mit mir geschimpft, weil ich die Ergebnisse der Blutproben noch nicht dabei hatte. Normalerweise bekommt man sie nach 7 Tagen, wegen des Feiertages bei uns am 8. Dezember hat es sich aber um 1 Tag verschoben 🙄 dadurch kann ich sie erst ab morgen abholen.
Glücklicherweise konnte er die Ergebnisse im System finden.

Jetzt im Nachhinein sind mir die letzten 2 Wochen gar nicht soo lang vorgekommen.
Nächste Woche habe ich dann auch schon wieder den nächsten Ultraschalltermin, der große 12-Wochen-Ultraschall steht an.

Wie geht es denn euch anderen? Hier ist es zurzeit recht ruhig 🤔

nach oben springen

#8282

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.12.2022 17:07
von RebeccaRosa • 29 Beiträge | 29 Punkte

Das is schön zu hören dass alles in Ordnung ist.

So kanns weitergehen :)


nach oben springen

#8283

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.12.2022 17:11
von Katrin • 360 Beiträge | 360 Punkte

Juhuuu, Anita! Das freut mich sehr. Ich habe immer wieder an dich gedacht und mich gefragt, wie es dir und deinem Baby wohl geht 🥳

nach oben springen

#8284

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.12.2022 17:40
von Ricarda • 18 Beiträge | 18 Punkte

@Moni, das tut mir wirklich furchtbar leid :-(
@Rebecca und @Anita: ich freue mich sehr, dass bei euch alles gut war bei den letzten Untersuchungen.

Ich bin jetzt bei 9+3 und es ist alles ruhig. Der nächste FA Termin ist erst in 10 Tagen (nach 3 Wochen) und mir ist deswegen schon recht mulmig. Ich hoffe, dass wird irgendwann besser... Einen schönen Abend euch allen!

nach oben springen

#8285

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.12.2022 18:12
von AnitA • 15 Beiträge | 15 Punkte

Hallo ihr alle!
Ich hoffe, ihr hattet einen schönen 4. Adventsonntag ☺️
Meiner war zwischendurch nicht ganz so schön.. am Mittwoch hatte ich ja meinen Termin, bei dem alles tip top war. Der Arzt schwärmte von dem ach so perfekten Muttermund usw.
Heute zu Mittag bekam ich dann plötzlich und ohne Vorankündigung Blutungen. Dieses mal aber nicht wie bisher hellbraun bis mittelbraun, sondern richtig rot und sogar mit Schleimstückchen drin (sorry für die Details). Da hab ich natürlich wieder mal Panik bekommen.. mein Mann ist dann auch sofort mit mir in die Notaufnahme gefahren.
Nach ewiger Wartezeit -an einem Sonntag verständlich- dann Gott sei Dank Entwarnung. Diese Ärztin ist dieses Mal sehr einfühlsam auf meine Ängste eingegangen, hat mich gründlich untersucht und auch einen Ultraschall gemacht. Das Baby ist quicklebendig, hat sogar ein wenig getanzt.. 🥰
Aber woher diese plötzlichen Blutungen kamen, konnte sie nicht ausmachen. Das "Hämatömchen", das bei einer der letzten Untersuchungen gesehen wurde, war nicht mehr da.
Kann das mit einem Mal abbluten, sodass eine größere Menge zusammenkommt?
Mein Mann und ich hatten nach den guten Nachrichten am Mittwoch nach x Wochen endlich mal wieder miteinander geschlafen.. könnten die Blutungen auch noch von daher stammen?
So ruhige Tage wie seit Mittwoch hatte ich seit Wochen nicht mehr, ohne Schmierblutungen und Ziehen im Unterbauch.. dann heute plötzlich wieder dieser Zwischenfall 🙄 das wirft mich jedes Mal wieder aus der Bahn..

nach oben springen

#8286

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.12.2022 18:35
von Katrin • 360 Beiträge | 360 Punkte

Liebe Anita,
das klingt so anstrengend bei dir! Ich kann es leider so gut verstehen.
Das beunruhigt ja wieder total...Da musst du echt was mitmachen. Ich fühle mit dir.
Aber ich freue mich sehr, dass es trotzdem gut aussieht! Wie weit seid ihr denn jetzt?
Kontaktblutungen können vom Sex oder einer vaginalen Untersuchung kommen. Ich hatte auch welche, allerdings nur schwache Schmierblutungen ohne Stücken. Bei dir klingt das ja ganz anders.
Es heißt ja schon, dass ein Hämatom plötzlich abbluten kann. Das soll lieber nicht, damit es dabei nicht das Kind oder die Plazenta mitreißt. Aber dein Hämatom war ja klein und insofern nicht ganz so gefährlich. Dem Baby hat es offensichtlich nicht geschadet 😊
Vielleicht kannst du ja jetzt Hoffnung schöpfen?! Hämatom abgeblutet und somit keine Gefahr mehr?
Ich wünsche euch jedenfalls gute Erholung von dem Schock und alles Gute!

nach oben springen

#8287

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.01.2023 12:57
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Hallo zusammen,
ich bin nicht sooo aktiv hier, lese aber viel fleißig mit, vor allem bei den Hibbel-Mädels. Dort habe ich zuletzt im November geschrieben - und durfte Zwischenzeit an Weihnachten positiv testen. Da dort auch die ein oder andere einen positiven Test hat, wollte ich die Gruppe hier wieder nach oben holen, ich würde mich über den Austausch freuen.

Ich selbst schwanke gerade immer zwischen sehr positiv und großer Hoffnung und absolutem Pessimismus. Ein Mittelding gibt es gerade nicht. Am liebsten würde ich auch einfach keinen FA Termin machen und die nächsten 9 Monate aussitzen - was natürlich großer Quatsch ist.

Ich wünsche allen die hier noch aktiv sind alles, alles Gute für Ihre Schwangerschaften.

nach oben springen

#8288

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.01.2023 13:28
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Hallo Möhne!

Herzlichen Glückwunsch… das war ja ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Ich hab gestern positiv getestet.

Kann deine Gefühle verstehen… es wird sicher ne ganz schöne Achterbahnfahrt.

Mit meinem Termin beim FA bin ich auch noch unschlüssig… am Ende müssen wir es ja doch nehmen wie es kommt. Aber wir sollten positiv bleiben und das Beste hoffen 🍀

nach oben springen

#8289

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2023 08:07
von Haribe • 629 Beiträge | 630 Punkte

Herzlichen Glückwunsch euch beiden zum positiven Test :)

nach oben springen

#8290

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2023 08:39
von Ma_rie • 167 Beiträge | 168 Punkte

Ich stoße mal hier zu euch, voll schön, dass es bei euch auch geklappt hat 😁

Wie geht es euch denn? Ich wünschte ich könnte in Winterschlaf gehen und erst im Frühling so in der 14 SSW aufwachen. Das warten zehrt manchmal doch sehr an meinen Nerven. Ich fasse mir gefühlt alle 15 Minuten an die brüste, weil ich angst habe sie werden schon wieder kleiner. Die wachsenden Brüste waren auch in den vergangenen Schwangerschaften das erste Symptom für die Schwangerschaft und das erste, dass sich eine Fehlgeburt ankündigt.

Meinen ersten Ultraschall habe ich bei 6+2 in der Kiwu. Hätte etwas später bevorzugt, aber so ist das Standart in der Praxis.

Ansonsten versuche ich mich mit schönen Dingen abzulenken, habe diese Woche noch Urlaub.

Liebe Grüße ☀️

nach oben springen

#8291

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2023 15:45
von Möhne • 67 Beiträge | 67 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Leenie & Marie, vielen Dank (und gedrückte Daumen) Haribe :-)

Ich bin da hin und her gerissen, wie Leenie schon sagt, letztendlich ändert ein früher Termin ja nix am Ergebnis ...aber ich werde es wohl zumindest bis Ende Januar aussitzen ...

nach oben springen

#8292

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2023 16:18
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Danke, Haribe. Ich drück dir weiterhin ganz fest die Daumen 🍀

nach oben springen

#8293

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.01.2023 16:22
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Ich hab die letzten Tage viel mit Spaziergängen und Selbstgesprächen verbracht… meinen Termin beim FA hab ich mehrfach online hin und hergeschoben. Jetzt ist er am 20.01. und da bin ich SSW 7.

Am Ende nehmen wir alle keinen Einfluss auf das, was vielleicht passiert. Die Unsicherheit und Angst sind da, was auch einfach verständlich ist. Aber irgendwie will ich mich davon nicht runterziehen lassen. So „naiv“ wie in meinen ersten beiden Schwangerschaften kann ich glaub ich nicht mehr an die Sache rangehen. Ich will aber versuchen positiv zu sein und einfach dran glauben, dass es wieder gut wird.

Und ich hoffe, das gelingt euch auch 🍀

nach oben springen

#8294

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.01.2023 16:16
von Leenie2107 • 78 Beiträge | 78 Punkte

Hallo Marie und Möhne,

wie ist es euch die letzten Tage ergangen?

Liebe Grüße

nach oben springen

#8295

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.01.2023 20:37
von RebeccaRosa • 29 Beiträge | 29 Punkte

Hey Mädels,

Schön zu sehen, dass hier so viele Neue sind. Ich wechsel nun mal in die nächste Gruppe.

Haltet durch. Jetzt ist die Angst noch groß, aber ab Woche 13 wirds angenehmer!

Alles Gute euch und bis bald in der nächsten Gruppe :)

Liebe Grüße


nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 17 Gäste sind Online:
lra, Ganzanderername, Holli, Clara, Susanne

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen