#8131

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.10.2022 21:58
von AMC • 64 Beiträge | 64 Punkte

Danke für eure Antworten.
Grün wars schon beim Arztbesuch und ein Abstrich wurde auch genommen, aber bis das Ergebnis da ist, dauert es wohl noch weitere sieben Tage...

nach oben springen

#8132

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.10.2022 22:15
von Milas mom • 98 Beiträge | 98 Punkte

Das endgültige Ergebnis braucht so lange. Das stimmt. Ein vorläufiger Befund liegt meist nach 3 Tagen vor. Ich würde am Montag mal anrufen und fragen.
Und wenn du noch Milchsäure Bakterien da hast, machst du sicher nichts verkehrt wenn du sie weiter nimmst.

nach oben springen

#8133

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.10.2022 22:15
von Gänseblümlein • 605 Beiträge | 605 Punkte

Dann wird genau geschaut welche Bakterien es sind, das ist für die Behandlung super, aber verzögert sie natürlich auch. Hat dein Arzt gesagt, was du bis dahin tun kannst?

nach oben springen

#8134

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.10.2022 22:32
von AMC • 64 Beiträge | 64 Punkte

Nur, dass ich die restlichen zwei Vagiflor Tabletten weiter nehmen soll (Mittwoch das letzte Mal). Aber da es ansonsten keine weiteren Anzeichen gibt, wollte sie proaktiv erst mal keine Behandlung einleiten.

nach oben springen

#8135

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.10.2022 12:36
von Luna22 • 27 Beiträge | 27 Punkte

Hallo zusammen,

@anna: bzgl dem Haarausfall hab ich keinen Tipp. Hab erstmal meine Haare ordentlich abgeschnitten, dass es nicht mehr so dünn aussieht und hoffe einfach dass es sich im Lauf der Schwangerschaft wieder gibt.
Möchte momentan nichts nehmen und bei meinem Sohn in der Schwangerschaft hatte ich dann wirklich wunderschöne Haare, bis sie mir nach dem abstillen wieder ausgefallen sind 😅 also ich nehme das Thema erst wieder in Angriff wenn hoffentlich alles gut gegangenen ist 🙏🙏🙏

Und zu deiner Frage ich bin jetzt rechnerisch 7+5 - am Dienstag hab ich wieder FA Termin.

Ich hoffe ihr habt inzwischen die Nachricht mit der Beerdigung ein bisschen sacken lassen können und es geht euch besser ?

@Katrin: willkommen im zweiten Trimester! Wuhuuuu ich freu mich total für euch! 🥰

Und @AMC: hallo auch an dich, wir hatten bisher noch nicht geschrieben. Und super du hast es ja auch schon richtig weit geschafft :)
Leider hab ich zu deinem Problem keinen Tipp, ich denke ich würds aber auch nochmal richtig abklären lassen, wenn du kein gutes Gefühl hast. Ich hatte bei meinem Sohn damals in der Schwangerschaft einen Pilz mit viel Ausfluss. Das war aber bevor ich wusste dass ich schwanger bin und das hab ich mit vagisan sofort in den Griff bekommen. Bis zum 1. FA Termin war’s schon wieder weg.

Viele Grüße an euch alle

zuletzt bearbeitet 22.10.2022 12:38 | nach oben springen

#8136

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:12
von RebeccaRosa • 29 Beiträge | 29 Punkte

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier, habe schon einiges gelesen und möchte mich kurz vorstellen :)
Ich heiße Rebecca, bin 31 und hatte Anfang März 22 eine Ausschabung weil das Kind keinen Herzschlag hatte. Zur gleichen Zeit bekam ich Corona und das erste Krankenhaus hat mich direkt abgewiesen mit den Worten "Kommen Sie wenn es gar nicht mehr geht". Das hat mir damals dann den letzten Rest gegeben. Für das Krankenhaus, welches mich aufgenommen hat war ich sicher eine große Belastung (Einzelzimmer, alleine im Aufwachraum, komplette Schutzmontur), aber ich bin sehr dankbar, dass ich kommen durfte.

Letzten Samstag durfte ich nun endlich einen neuen positiven Schwangerschaftstest in den Händen halten. Dürfte nun bei 4+4 sein. Mittags hatte ich noch einen positiven Test - schon wieder Corona.
Jetzt habe ich noch mehr Angst als ich es ohnehin schon hätte.

Sorry, das war nun doch nicht zu kurz. Ich bin sehr froh so ein Forum gefunden zu haben.

Liebe Grüße an euch

nach oben springen

#8137

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:23
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Liebe Rebecca,
willkommen in unserer Gruppe und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!
Ich kann mir vorstellen, dass du jetzt große Angst um dein Kleines hast - die Angst ist ja nach so einer Erfahren sowieso da und dann ist man auch noch krank! Das tut mir leid. Aber ich glaube, es gibt trotzdem guten Grund zur Hoffnung. Man sagt ja, dass das FG Risiko durch Covid nicht erhöht ist, oder? Und eine gute Freundin von mir hatte es auch am Anfang der Schwangerschaft und sie ist jetzt in der 32. Woche. Also ich drücke dir ganz fest die Daumen und wünsche dir alles Gute!
Hast du denn schon Symptome (also Covid meine ich jetzt...)?

nach oben springen

#8138

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:28
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Mir geht es eigentlich gut (außer dass ich auch ziemlich Angst vor einer Corona-Ansteckung habe, in meinem Betrieb ist gerade gefühlt jeder zweite krank!). Meine Symptome sind eher weniger geworden. Mein Körper scheint sich gut angepasst zu haben. Aber es verunsichert mich nicht mehr so, wie noch vor ein paar Wochen. Vielleicht auch, weil wir uns tatsächlich so einen AngelSounds geholt haben und am Freitag tatsächlich die Herztöne gefunden haben. Das gibt mir viel Ruhe. Bin jetzt 11+2. Also bald überm Berg! 🙏
Ich hoffe, euch anderen geht es auch gut? AMC hat sich das mit dem Ausfluss geklärt? Ich wünsche euch einen schönen Tag!

nach oben springen

#8139

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:36
von RebeccaRosa • 29 Beiträge | 29 Punkte

Hallo LunaBlum,

danke für die Glückwünsche und das Daumen drücken. Ich glaube da streiten sich die Geister bzgl. der erhöhten Fehlgeburtenrate. Möchte aber auch gar nicht so viel googeln.
Hatte nur Schnupfen und etwas Husten. Beim Husten zieht sich alles zusammen und es sticht ziemlich in der Leiste. Hoffe dass das keine schlechten Zeichen sind.

nach oben springen

#8140

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:40
von RebeccaRosa • 29 Beiträge | 29 Punkte

Das hört sich doch toll an, das Herztöne gefunden wurden. Kann mir vorstellen, dass das eine große Erleichterung mit sich bringt
Bald hast du es geschafft. Drück dir auf jeden Fall die Daumen

nach oben springen

#8141

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:46
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Hm... also ein Ziehen in der Leiste das hatte ich auch schon ganz früh. Mutterbandziehen oder vielleicht am Anfang auch noch der Gelbkörper, den man spürt. Das muss nicht mit dem Husten zusammenhängen. Nach allem was ich weiß ist vor allem Fieber gefährlich. Also wenn es dir schlechter geht, würde ich an deiner Stelle mal deine Gyn anrufen, ob es was gibt, was du machen oder einnehmen kannst. Gute Besserung!
Und ja, lieber nicht googeln! Das ist meistens keine gute Idee...

nach oben springen

#8142

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:49
von Anna90 • 378 Beiträge | 379 Punkte

Rebecca ich kann deine Angst natürlich verstehen, aber es wird bestimmt alles gut gehen.
Tipp zwecks husten: zieh die Beine ran, das nimmt die Spannung etwas aus dem Bauch

nach oben springen

#8143

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 08:49
von Luna22 • 27 Beiträge | 27 Punkte

Hallo Rebecca,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zum positiven Test! Das sind schöne Nachrichten!

Und bzgl Corona: ich kann sehr gut verstehen, dass du dir Gedanken machst. Ich hab im Bekanntenkreis genug Mädels die schwanger Corona hatten und die Babys sind alle auf der Welt inzwischen und gesund 🙏🧡 falls dich das ein wenig beruhigt.

Und was ich hier in der Gruppe auf jeden Fall gelernt habe und mir auch oft zu Herzen nehme, wenn mich die Angst überkommt: Aktuell bin ich schwanger und ich weiß nichts gegenteiliges. Also versuche ich mich über jeden Tag zu freuen, den ich geschafft habe und bin positiv dass es auch so bleibt. Vielleicht hilft es dir auch!

Fühl dich gedrückt und alles Liebe für dich

nach oben springen

#8144

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 10:13
von Katrin • 389 Beiträge | 389 Punkte

Herzlich Willkommen, Rebecca! Schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast!
Ich hatte in den ersten Wochen eine Erkältung und die Hebamme gab mir den Tipp, über die Seite zu husten. Also sich dazu zur Seite zu drehen, weil dann der Beckenboden nicht so belastet wird und es weniger schmerzt. Das sei aber ganz normal.
Und trotzdem ist da so viel Angst. Das kennen wir alle...

Wir haben uns gestern Vormittag nach langer Enthaltsamkeit wegen der Blutungen endlich wieder getraut, miteinander zu schlafen. Es war schön, aber heute morgen hatte ich wieder Schmierblutungen 🙄
Ich hatte praktischerweise heute früh einen Hebammentermin. Die hält es für unbedenklich und hat einen schnellen, kräftigen Herzschlag gefunden. Ich bin richtig erleichtert.

Luna, wie schön, dass du den Herzschlag auch hören durftest! Das freut mich sehr!
Ich habe mich bisher nicht getraut, so ein Doppler-Gerät zu kaufen. Aus Angst, dass es mich noch nervöser macht, wenn ich nichts finde. Kommst du gut damit zurecht?

nach oben springen

#8145

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.10.2022 10:15
von Gänseblümlein • 605 Beiträge | 605 Punkte

Katrin da gehts mir genauso, ich habs mir auch aus diesem Grund nicht gekauft.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1776 Themen und 46467 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen