#8056

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.10.2022 18:10
von GoldeneHimbeere • 544 Beiträge | 544 Punkte

Und tut mir leid, wenn ich Katrin mit h schreibe, das hat mein Handy so drin, meine Mutter wird nämlich so geschrieben 🙂

nach oben springen

#8057

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.10.2022 18:23
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Liebe Katrin, wie schön! Ich freue mich so sehr für dich!!! Wie lange bist du jetzt noch krankgeschrieben?
Mir gings heute besser, deshalb bin ich zur Arbeit gegangen - und es war ein höllisch chaotischer Tag. Heute Abend wäre eigentlich noch eine Veranstaltung, aber ich gehe nicht hin. Leicht schlechtes Gewissen, aber es ist besser so! Mein Baby ist jetzt am Wichtigsten! Alles andere muss zurückstecken.

nach oben springen

#8058

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.10.2022 19:35
von Katrin • 389 Beiträge | 389 Punkte

Liebe Luna,
schön, dass es dir besser geht und schade, dass es so chaotisch war.
Du tust genau das Richtige, wenn du dich zumindest heute Abend ein bisschen ausruhst! Ich kenne das schlechte Gewissen nur zu gut, aber eigentlich solltest du das beherzigen, was du selbst geschrieben hast: Stolz darauf sein, dass du es schaffst für dich und euer Baby zu sorgen! Das ist schließlich viel wichtiger!

@GoldeneHimbeere: Nicht so schlimm...Ich bin es schon gewohnt. Schön, dass du überhaupt ab mich denkst 😊

nach oben springen

#8059

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.10.2022 15:45
von Katrin • 389 Beiträge | 389 Punkte

Hei, bei uns steht nächste Woche der errechnete ET von Lämmchen an. An diesem Tag passiert ja gar nichts besonderes, aber trotzdem macht er mir Angst. Habt ihr Tipps? Wie habt ihr diesen Tag gestaltet?

nach oben springen

#8060

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.10.2022 20:13
von Luna22 • 27 Beiträge | 27 Punkte

Hallo zusammen,

Ich hab gerade die letzten Tage nachgelesen und versuche noch auf alles einzugehen.

@LunaBlum: Danke für deine lieben Worte und deine ganzen Tipps!
Ich drücke dir auch fest die Daumen, dass alles gut weitergeht. 🍀 9. Woche und Herzschlag sind schonmal tolle Meilensteine. 💪🏼 aber natürlich kann ich verstehen, dass du noch unruhig und voller Sorge bist, wenn du dein zweites Sternchen in der 10. Woche verloren hast. Aber wie du selbst zu mir geschrieben hast: Tag für Tag und schritt für Schritt, im jetzt ist alles gut! Das nehm ich mir auch fest zu Herzen ♥️

@Katrin: Das sind super Nachrichten bei dir und freut mich sehr, dass der Termin gestern so toll gelaufen ist und auch das Hämatom kleiner geworden ist! Weiter so 💪🏼🍀♥️

Zum ET nächste Woche: Vielleicht tut es dir ja zb gut eine Kerze zu basteln oder einfach eine gekaufte anzuzünden und fest an dein ⭐️ Zu denken. Könnte auch zum Jahres-Ritual werden. Oder einen Brief mit deinen Gedanken aufzuschreiben und vielleicht hast du ja eine erinnerungskiste mit den Tests von damals in die du den Brief packen kannst.

@goldeneHimbeere: schön auch von dir mitzulesen und natürlich auch dir alles gute! 🍀 wie weit bist du ?

Viele Grüße
Romy

nach oben springen

#8061

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.10.2022 21:47
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Liebe Romy, vielen Dank für deine lieben Worte. Wann hast du nochmal deinen ersten Termin? Wann darf man die Daumen drücken?

Katrin, mein zweiter ET steht mir tatsächlich morgen bevor. Wir werden morgens vor der Arbeit zum Sternengarten gehen und dort an unser zweites Sternenkind denken. Beim ersten Sternenkind habe ich einen Abschiedsbrief geschrieben und ihn auf dem Friedhof laut vorgelesen. Das war ein sehr schönes Ritual für mich bzw. uns. Dem zweiten Sternenkind möchte ich auch einen Brief schreiben, habe es aber noch nicht geschafft, weil ich am Wochenende so erschöpft war. Ich denke, ich werde es dieses Wochenende nachholen. Die Briefe liegen dann bei den Ultraschallbildern und den beiden Bodys, die ich jeweils gekauft hatte, in meiner Erinnerungsbox.
Der erste ET war sehr schlimm für mich - jetzt geht es etwas besser - mit neuem Baby im Bauch und neuer Hoffnung im Herzen. Trotzdem ist die Trauer noch da und darf auch sein.
Unglaublicherweise müsste mein Baby morgen exakt so groß sein, wie mein zweites Sternenkind, als es gestorben ist: 1,6 cm. Ist das nicht ein irrer Zufall?

Alles Liebe euch!

nach oben springen

#8062

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.10.2022 11:36
von Luna22 • 27 Beiträge | 27 Punkte

Hallo LunaBlum,

Dankeschön :) nächsten Dienstag hab ich den ersten Termin beim FA. ich bin froh, wenn ich endlich da gewesen bin und auf der anderen Seite hab ich total Angst vor dem Termin … So ging’s bei den letzten beiden Malen los, dass zu wenig entwickelt war.

Und ich denke heute fest an dich ⭐️.

Viele Grüße

nach oben springen

#8063

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.10.2022 13:43
von Gänseblümlein • 605 Beiträge | 605 Punkte

Ich fand den ET nicht so schlimm wie befürchtet, ich denke die Tatsache dass ein neues Leben im
Bauch war hat geholfen. Ich hab mir dann auch gesagt es ist nur ein berechneter Tag, wann es genau gekommen wäre, weiß man nicht, vermutlich nicht an diesem Tag. Trotzdem war ich erleichtert, als er rum war.


Der erste Gyn Termin war für mich auch der Horror, weil es letztes Mal auch bei mir so war, dass ich da erfahren hab, dass es sich nicht entwickelt hat.

Ich wünsch euch alles Gute 🍀

nach oben springen

#8064

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.10.2022 14:42
von Katrin • 389 Beiträge | 389 Punkte

Danke für eure Ideen, ihr Lieben!

Gestern hatte ich einen ziemlich miesen Abend, heute ist es wieder besser. Es schwankt weiter...Aber ich bin so froh, dass ich mich gerade viel ausruhen darf und soll. Jetzt bin ich bis zum 17. Oktober krankgeschrieben. Das ist ja eine ganze Weile.

Luna, ich wünsche euch heute einen guten oder zumindest nicht allzu schlimmen Tag! Verrückt mit der Größe...Euer Kleines soll jetzt tapfer weiter wachsen!

Luna22 - halte gut durch! Diese Tage bis zum ersten Termin ziehen sich für dich bestimmt schrecklich in die Länge. So war es für mich jedenfalls. Ich wünsche dir viel Hoffnung gegen die Angst!

nach oben springen

#8065

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.10.2022 10:35
von Anna87 • 122 Beiträge | 122 Punkte

Hallo zusammen, ich schließe mich euch an. Habe heute morgen 2 Mal positiv getestet.Kann es noch nicht glauben!!!

Die Unsicherheit ist gerade groß, weil meine Ärztin vorgestern meinte mein Zyklus deutet auf eine Gelbkörperschwäche hin, Tests wurden bisher keine gemacht. Ich hoffe so sehr, dass es diesmal bleibt.

nach oben springen

#8066

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.10.2022 11:18
von Katrin • 389 Beiträge | 389 Punkte

Liebe Anna, wie schön, dass du dich zu uns gesellen kannst! Herzliche Glückwünsche!
Bei mir ist auch unklar, ob ich eine Gelbkörperschwäche habe - deshalb nehme ich prophylaktisch Progesteron. Es macht blöden Ausfluss, aber sonst bemerke ich nichts. Falls du noch kein Rezept hast, ist es vermutlich gut, dir bald einen Termin dafür geben zu lassen.

nach oben springen

#8067

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.10.2022 11:44
von Anna87 • 122 Beiträge | 122 Punkte

Hallo Katrin, danke für die Glückwünsche und lieben Dank für den Tipp. Sind ansonsten weitere Nebenwirkungen möglich? Bis wann möchtest du die Medikamente nehmen?

nach oben springen

#8068

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.10.2022 14:33
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Hallo Anna, herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich wünsche dir alles Gute für dich und dein Kleines!
Ich nehme auch Progesteron seit Eisprung. Meine Frauenärztin sagt, mindestens bis zur zwölften Woche. Ob es Nebenwirkungen macht, kann man schlecht sagen, finde ich, weil da ja gleichzeitig noch was anderes ganz schön Nebenwirkungen macht. ;) Aber grundsätzlich glaube ich, ist es vaginal genommen sehr gut verträglich. Und Progesteron ist ja auch ein Körpereigenes Hormon, das man laut meiner Ärztin praktisch nicht überdosieren kann in der Schwangerschaft. Man nimmt es zusätzlich ein, um den Gelbkörper zu unterstützen. Ich würde das an deiner Stelle auf jeden Fall machen - zumal wenn eine Gelbkörperschwäche im Raum steht. Liebe Grüße

nach oben springen

#8069

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.10.2022 15:53
von Anna87 • 122 Beiträge | 122 Punkte

Lieben Dank Luna,

Ich habe eben utrogest verschrieben bekommen, soll das bis zu der ersten Untersuchen Anfang November vaginal einnehmen. Nehme an, es ist ungefähr das gleich, was ihr bekommen habt.

Mein Mann kommt gleich nach Hause, normal bin ich immer sehr offen, aber dieses Mal trau ich es mich gar nicht es ihm zu sagen, kennt ihr das? Witzigerweise hatte ich heute auch noch ein Vorstellungsgespräch für einen neuen Job😄

nach oben springen

#8070

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.10.2022 16:10
von Fanny • 241 Beiträge | 241 Punkte

Anna87: herzlichen Glückwunsch 🍀
Ich hab progesteron damals auch bekommen ohne dass mich die ärztin gesehen hat, sie meinte es schadet nie.

Ich war gestern bei ihr und es ist alles bestens. Es war alles dran und mein Zwerg ist 8cm groß (13+5) 😊 ich wechsle dann mal zu den anderen 😊😊 und freue mich wenn alle nachkommen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1776 Themen und 46467 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen