#8101

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 09:45
von Luna22 • 27 Beiträge | 27 Punkte

Hallo Katrin,

Tut mir leid zu lesen, dass es dir am ET von deinem ⭐️ Nicht gut ging. Aber auch gut, wenn du es einfach alles rausgelassen hast, manchmal muss das sein. Ich finde LunaBlum hat sehr „schöne“ Worte gefunden und ich hoffe fest, dass es dir auch so gehen kann.

Ich wünsche dir heute viel Erfolg und tolle Nachrichten bei deinem Termin. Meine Daumen sind feste gedrückt 🍀✊🏼

Viele Grüße

zuletzt bearbeitet 13.10.2022 09:49 | nach oben springen

#8102

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 11:25
von Katrin • 361 Beiträge | 361 Punkte

Hallo ihr Lieben,

es tut richtig gut, so liebe Worte von euch zu lesen! Danke! Schön, euch zu haben ❤
LunaBlum, wirklich schön, was du zum ET schreibst! Ja, es ist wirklich schwer, aber so kommen wir bestimmt auch in der Trauer weiter. Danke!

Ich habe heute wieder einen Termin zum Ultraschall - gerade wöchentlich wegen des Hämatoms. Weil das Hämatom letzte Woche besser aussah als die Woche zuvor, dachte ich, ich wäre nicht so nervös...Aber nein. Ich hab ziemlich schlecht geschlafen und ich bin so aufgeregt. Ich habe einfach Angst, dass es wieder ist wie im Juni: Das Baby ist zu sehen, aber keine Bewegung, kein Herzschlag. Das war so schrecklich...Der Termin ist erst um vier und sie haben schon angekündigt, dass ich lange warten muss, weil sie mich dazwischen schieben.
Aber ihr kennt diese Angst ja auch so gut.

Fühlt euch gedrückt, ihr Lieben 🤗

nach oben springen

#8103

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 18:49
von Katrin • 361 Beiträge | 361 Punkte

Es lebt und es ist alles in Ordnung 😊
Es ist feste gewachsen und jetzt 4,0 cm groß. Das entspricht wohl sogar schon 11+0 und ist ein paar Tage mehr als meine Berechnung mit meinem späten Eisprung. Entspricht spannenderweise aber genau der Rechnung seit der letzten Periode.
Ärmchen und Beinchen waren auch gut zu sehen.
Wir sind sooo froh und erleichtert!
Ich danke euch sehr fürs Daumendrücken!

nach oben springen

#8104

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 19:57
von Luna22 • 27 Beiträge | 27 Punkte

Wuhuuuuuu Katrin 🥰♥️ Das sind wundervolle Nachrichten! Ich freue mich sehr für euch !!!

Das heißt ja du bist ab sofort bereits in der 12. Woche - super 💪🏼💪🏼💪🏼 Weiter so kleines Würmchen 🫶

Viele Grüße

nach oben springen

#8105

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 20:09
von GoldeneHimbeere • 544 Beiträge | 544 Punkte

Kathrin, toll, super!
Es wächst und gedeiht also prächtig und es lässt sich gar nicht stören.
Ich freue mich sehr

nach oben springen

#8106

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 21:30
von Gänseblümlein • 602 Beiträge | 602 Punkte

Bald hast du die ersten 12 Wochen geschafft Katrin. 🤩

nach oben springen

#8107

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 22:49
von Vanessa • 991 Beiträge | 991 Punkte

Super Katrin, dann ist es nicht mehr lange hin und dann sind die ersten 12 Wochen rum 🥰

nach oben springen

#8108

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.10.2022 22:52
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Katrin, wie schön! Auch du hast gute Nachrichten bekommen und bist bald überm Berg! Ich freue mich sehr für dich. Juhu!!! 🥳

nach oben springen

#8109

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.10.2022 22:26
von Anna87 • 122 Beiträge | 122 Punkte

Sehr schön Katrin, ich freue mich für dich 🌸🥰

@Lunablum: icn bin jetzt in der 5 Woche. Merke hin- und wieder ein leichtes Ziehen im Bauch, hin- und wieder ist mir schwindlig. Die Ärztin wollte dieses Mal 2 Tage später nochmal Blut abnehmen, um zu sehen, ob der HCG Wert so ansteigt wie er sollte. Soll am Montag anrufen. Das hat mich etwas verunsichert. Auf Nachfrage meinte die Arzthelferin es sei alles ok, ich würde nur aufgrund der vorangegangenen FG nochmal mehr durchgecheckt werden als beim letzten Mal. Mein erster Arzttermin ist in der 8 Woche Anfang November. Das mit dem parallelen Leben kann ich super gut nachfühlen, mir geht es genau so. Anfang Noveber wäre unser Kind auf die Welt gekommen. Es ist so seltsam nochmal Schwangerschaftssymptome zu haben, ohne das andere Baby in den Händen zu halten 😔

nach oben springen

#8110

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.10.2022 21:21
von Katrin • 361 Beiträge | 361 Punkte

Danke fürs Mitfreuen, ihr Lieben! Das tut so gut 😘

Anna, hattest du noch keinen Arzttermin, aber Termine zur Blutabnahme fürs HCG, oder wie? Oder hab ich es nicht richtig verstanden?
Bis November warten ist ja noch eine ganze Weile...wolltest du erst spät einen Termin, damit man auch wirklich was sieht, oder ist es doof?

Ich habe mal wieder Schmierblutungen. Ich weiß inzwischen ja woran es liegt und dass es wohl nicht schlimm ist. Und trotzdem beunruhigt es mich ein bisschen. Es nervt...

Ich hoffe euch und euren Kleinen geht es gut und schicke euch liebe Grüße

nach oben springen

#8111

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.10.2022 06:27
von Anna87 • 122 Beiträge | 122 Punkte

Hallo Katrin, haben die Schmierblutungen mit dem Hämatom zu tun? Du gehst dann wahrscheinlich erst einmal nicht zum Arzt, weil du schon vorgewarnt würdest, dass es vorkommen kann? Ich drücke die Daumen, dass die Schmierblutungen bald wieder aufhören.

Doch, du hast meine Situation richtig verstanden. Bei mir standen Tests wegen Gelbkörperschwäche an, die nicht stattgefunden haben, weil ich positiv getestet habe. Dann habe ich angerufen und gefragt wie es weiter geht wegen Gelbkörperschwächeverdacht. Die Sprechstundenhilfen haben mit der Ärztin Rücksprache gehalten, woraufhin ich Progesteron und HCG abgeben sollte und erstmal utrogest nehmen. Dann hat mir die Ärztin auf die Mailbox gesprochen und mich gebeten nochmal HCG zu messen, um den Anstieg zu kontrollieren. Der Termin im November wurde mir so vorgeschlagen. Klingt es komisch für euch?

nach oben springen

#8112

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.10.2022 07:45
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Liebe Anna, für mich klingt das sehr vernünftig. In meiner Praxis bekommt man auch keinen ersten Termin vor der 8. Woche, wenn man richtig bettelt, vielleicht Ende der 7. - außer natürlich, man hat Blutungen, oder andere Komplikationen. Dann darf man selbstverständlich früher kommen. Und meiner Erfahrung nach macht das auch total Sinn. Weil man zu dem Zeitpunkt dann eindeutig sehen sollte, ob es bisher intakt ist oder nicht. Ein zu früher Ultraschall kann sehr verunsichernd sein, wenn es noch zu klein ist oder man keinen Herzschlag sieht. Das war so bei mir beim letzten Mal und ich wollte diesmal unbedingt bis zur 8. Woche aushalten. Und trotzdem ist es natürlich die härteste Zeit, auf diesen ersten Termin zu warten, klar. Ich persönlich finde es eigentlich ein sehr nettes Angebot von deiner Ärztin, den HCG Verlauf zu kontrollieren. Dann hat man Fakten und behilft sich nicht (so wie ich kleiner Kontrolletti) mit irgendwelchen Testreihen und quantitativen Tests... wenn der Verlauf ok ist, hast du schon mal ein kleines Bisschen Sicherheit.

Und liebe Katrin, das tut mir sehr leid mit deinen erneuten Schmierblutungen. Hat man denn das Hämatom bei der letzten Untersuchung noch gesehen? Und bist du noch krankgeschrieben oder arbeitest du wieder? Pass gut auf dich auf! Ich wünsche dir alles Gute!
Und dir natürlich auch, Anna!

nach oben springen

#8113

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.10.2022 09:48
von Luna22 • 27 Beiträge | 27 Punkte

Hallo zusammen,

Ich hoffe ihr seid gut in die neue Woche gestartet!

@anna: ich kann deine Verunsicherung total verstehen, finde es aber auch gar nicht schlecht, dass du „erst“ in der 8. Woche kommen kannst. Ich hatte es zweimal dass der Termin viel zu früh war und dann ging jedes Mal das bangen los, ob jetzt genug da ist oder nicht …
In der 8. Woche kann man dann wirklich eindeutig sagen, ob alles intakt ist. Natürlich furchtbar für dich diese warterei, aber Versuch positiv zu denken, ich weiß wie lange diese Zeit sein kann und fühle mit dir. Ich Drücke alle Daumen die ich habe für dich.

Und bzgl HCG Messung, das bieten sie mir seit der 1. FG immer an. So hast du einfach direkt Fakten und kannst den Verlauf sehen. Also das ist nichts was dich beunruhigen sollte, sondern finde ich super dass deine Praxis so sehr auf dich eingeht und dich engmaschig kontrolliert. Sag doch bitte mal Bescheid wenn du angerufen hast!

@katrin: oh nein - ich versteh dass dich das beunruhigt und nervt! Ich hoffe du kannst dich schonen und dass sie schnell wieder vorbei gehen. Fühl dich gedrückt!


Ich bin leider gerade nicht so gut drauf … ich war so positiv nach dem Termin letzte Woche und jetzt hat es mich am Samstag zuhause die Treppe runter gelegt. Ich konnte mich zwar abfangen und bin nicht auf den Bauch gefallen, aber meinen Rücken und meinen Oberarm hat’s ziemlich erwischt und ich mach mir natürlich totale Gedanken, dass etwas mit dem Baby passiert sein könnte. Ich konnte heute Nacht gar nicht schlafen und bin ständig aufgewacht. Hab heute morgen beim Arzt angerufen und darf heute Mittag kommen. Bis nächste Woche zu warten würde ich wahrscheinlich durchdrehen. Ich ärgere mich am meisten über mich selbst, dass ich nicht besser aufgepasst habe …

Liebe Grüße an euch alle

nach oben springen

#8114

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.10.2022 14:00
von LunaBlum • 111 Beiträge | 111 Punkte

Liebe Luna,
das kann ich verstehen, dass dich so ein Sturz verunsichert. Ich bin in der 8. Woche auch gestürzt. Bin auf nassem Laub ausgerutscht und habe mir das Knie aufgeschürft. Richtig doof! Da hatte ich auch kurz Sorge - wegen der Erschütterung beim Sturz, aber es war alles ok. Die Kleinen halten wohl mehr aus, als man so denkt. Und ich habe so das Gefühl, als Schwangere stürzt man fieserweise einfach häufiger wegen so Kreislauf- und Müdigkeitstrallala, was man halt hat. Also mach dir keinen Vorwurf! Und ich drücke die Daumen, dass alles gut ist!

nach oben springen

#8115

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.10.2022 16:08
von Katrin • 361 Beiträge | 361 Punkte

Hei, ich bin vor einer Weile auch gestürzt...im Dunkeln mit dem Fahrrad im Graben gelandet. War wohl nicht so schlimm, wie bei dir, Luna, aber ich hab mir natürlich auch Sorgen gemacht. Gut, dass du heute noch kommen darfst. Ich drücke dir die Daumen, dass alles in Ordnung ist!

Ich hatte die letzte Woche immer wieder Schmierblutungen - nur altes Blut. Ich schätze mal das kommt noch von dem Hämatom, aber ich weiß es nicht wirklich. Bei der Untersuchung ist es der Ärztin nicht mehr aufgefallen, aber sie hat auch nicht explizit danach geschaut. Und ich war so aufgeregt, dass ich vergessen habe, danach zu fragen, als ich auf dem Stuhl saß...Da hab ich mich hinterher echt geärgert. Aber dann ist es wohl nicht mehr groß.
Heute jedenfalls keine Blutung und ich fühle mich gleich besser...

Es könnte so viel leichter sein. Aber das ist es ja für uns alle leider nicht.

Fühlt euch gedrückt ❤

nach oben springen


Besucher
13 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Schneckenmama, Vanessa, Jenny☆, Mom2beOrNot, Umut, Lilly5891, Monie, Susanne, Holli, Papi3366, Mica, eligr710, Hanna

Forum Statistiken
Das Forum hat 1762 Themen und 46085 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen