#7786

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2022 17:30
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Hey Clara, nächste Woche Donnerstag ist mein Termin, dann bin ich 8+4 … gestern war mir den halben Tag schlecht und heute habe ich irgendwie so keine Symptome, das beängstigt mich dann immer etwas :(((

nach oben springen

#7787

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2022 17:43
von Clara • 524 Beiträge | 525 Punkte

Dann bist du ja schon richtig weit, das ist doch super. Dass die Anzeichen kommen und gehen ist ganz normal und hat mich auch schon des Öfteren wahnsinnig gemacht 🙈😅 Ich drücke dir auf jeden Fall fest die Daumen, dass du einen schönen Termin haben wirst 🙏

nach oben springen

#7788

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2022 17:58
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Ja mein Frauenarzt war im Urlaub daher der Termin so spät, andererseits auch ganz gut, im Frühjahr hatte ich den Termin bei 7+3 wo ich heute bin und ein paar Tage später muss alles wohl schon Vorbei gewesen sein :(
Vllt ist es jetzt so alles besser :) und ich denke halt immer es ist ein Geschenk meines Schwiegervaters!! Daher muss doch alles gut sein und das kleine es schaffen 🙏🙏🙏🙏

nach oben springen

#7789

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2022 18:20
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Clara, ich kann mir die Szene beim FA gut vorstellen. 😂 Ich bin dann immer eher ganz still und warte, was sie sagt. Und zum Glück gibt sie immer Entwarnung, bevor ich überhaupt etwas auf dem US erkennen kann ("ein kräftig schlagendes Herz", "das bewegt sich ja fleißig da drin").
Das mit der Vorderwandplazenta ist natürlich blöd, ich hoffe für dich, dass du trotzdem früher etwas spürst!

Sarah, hast du denn am WE was geplant? Das hat mir besonders vor den Terminen im 1. Trimester sehr geholfen, dann sitzt man nicht grübelnd rum, sondern ist abgelenkt. Und wenn dann Montag ist, geht es auch ganz schnell. 😉 Ich hatte übrigens auch nur relativ leichte Symptome, die waren auch manchmal einige Tage ganz weg. Das wird auf jeden Fall alles gut. 🤞

nach oben springen

#7790

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2022 18:39
von Clara • 524 Beiträge | 525 Punkte

Reb, ich war vertretungsweise beim letzten Termin bei einer Ärztin. Sie nahm sich so viel Zeit und es tat mir so gut. Sie sagte auch immer sofort, dass das Herz schlägt und dann konnte ich mich beruhigen.
Jetzt war ich heute wieder bei meinem pragmatischen Arzt und in ungelogen maximal 5 min war das ETS durch. Bevor ich den Herzschlag sah, hat er die Nackenfalte gemessen. Deswegen bin ich so durchgedreht und habe immer nur gesagt "Und das Herz? Und das Herz?"
Dabei habe ich extra meinen Partner mitgenommen, weil ich dachte der Schall dauert länger. Bin total enttäuscht und überhaupt nicht beruhigt aus der Praxis. Die Ärztin ist leider 3 Wochen im Urlaub, sonst wäre ich zu ihr gegangen.

nach oben springen

#7791

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2022 18:49
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Hii Reb, ja wir sind das ganze Wochenende unterwegs wir haben hier Schützenfest, wobei das auch schwer für mich wird, da ich ja nicht trinken kann, was okay ist, aber wir möchten den Leuten mit denen wir dort sind ja noch nicht sagen, dass wir schwanger sind … das ist dann etwas schwer, überlege ob ich sage, dass ich aufgrund Medikamente keinen Alkohol trinken darf

nach oben springen

#7792

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2022 19:02
von Clara • 524 Beiträge | 525 Punkte

Das ist doch super, dass du so abgelenkt bist Sarah! Ich glaube ich würde sagen ich hätte eine Blasenentzündung oder so... oder ich würde Alkohol fasten 😅

nach oben springen

#7793

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 08:17
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Sarah, schön, dass du am WE abgelenkt bist. Und Blasenentzündung ist eine super Ausrede, da nimmt man Antibiotika und sollte so oder so keinen Alkohol trinken. 😉

Clara, es tut mir sehr leid, dass dein Arzt das ETS so schnell durchgezogen hat, und dann nur stur nach der Nackenfalte gesucht hat. Hattest du nicht vorher mal gesagt, dass du dich bei ihm gut aufgehoben fühlst? Vielleicht kannst du ja für den Rest der SS zu der anderen Ärztin wechseln?

nach oben springen

#7794

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 08:39
von Clara • 524 Beiträge | 525 Punkte

Reb, ja, ich werde wieder zu der FA wechseln, aber sie ist jetzt ausgerechnet drei Wochen im Urlaub.
Der Arzt ist der beste von seinem Fach (Reproduktionsmedizin) aber halt sehr pragmatisch. Und ich glaube er musste sofort nach meinem Termin in den OP. Gerade jetzt merke ich, dass es mir nicht gut tut. Ich bin so enttäuscht immer noch und verunsichert!
Ich hatte ihn noch kurz gebeten zu schallen, bis sich das Baby bewegt und er hat zugestimmt, 3 Sek abgewartet, es hatte sich immer noch nicht bewegt und dann hat er aufgehört. Ich glaube man kann sich vorstellen, wie ich aus dem Termin ging.
Aber die drei Wochen muss ich jetzt irgendwie rumbringen. Es ärgert mich ehrlich gesagt, dass ich mich mit meiner Vorgeschichte noch mit sowas rumärgern muss. Konnte die halbe Nacht nicht schlafen deswegen. Als wäre die Zeit jetzt nicht hart genug.

nach oben springen

#7795

RE: Schwanger nach Fehlgeburt

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 10:04
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Ich geselle mich mal hier dazu ��.
Ich habe diese Woche Montag endlich eindeutig positiv testen können. Mein NMT war wahrscheinlich bereits am Samstag.
Ich bin total nervös, da ich kaum/ keine Anzeichen einer Schwangerschaft habe.
Keine Übelkeit, keine extreme Müdigkeit, keine schmerzenden Brüste.
Allerdings frage ich mich ob es daran liegen könnte, dass ich ein 12 Monate altes Kind zu Hause habe. Da ist man eh müde, die Brüste haben unter Schwangerschaft und Stillzeit stark gelitten und es sind ziemlich „luftig“ :-)
Ich bilde mir ein, dass mir ggf etwas flau ist, aber eher unsicher.
Klar, es ist alles noch sehr früh. Ich bin irgendwo bei 4+2/4+5, aber die Gedanken kreisen direkt wieder. Einfach ein großer Mist nach Fehlgeburten.

nach oben springen

#7796

RE: Schwanger nach Fehlgeburt

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 10:56
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Hallo Bonika, mir geht es da ähnlich das ich kaum Symptome habe und mir das dann immer wieder Angst macht … habe immer wieder ein Ziehen im unterleib und ab und an Ziehen die Brüste ..
noch eine Woche dann sehe ich endlich unser Kleines Wunder :) die erste Hürde und dann bin ich froh wenn die 12. Woche um ist und man aufatmen kann :))

nach oben springen

#7797

RE: Schwanger nach Fehlgeburt

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 11:21
von Clara • 524 Beiträge | 525 Punkte

Liebe Bonika, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 💕 Ich glaube es ist ganz normal, so früh in der Schwangerschaft noch keine Anzeichen zu haben. Ich war genauso beunruhigt am Anfang und die Anzeichen kamen erst ein paar Wochen später. Ich drücke dir fest die Daumen, dass es sich das Kleine schön gemütlich macht 💕

nach oben springen

#7798

RE: Schwanger nach Fehlgeburt

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 14:35
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Ich hatte auch bei der vorherigen SS das meine Brüste empfindlicher waren … aber vllt kommt das noch…

nach oben springen

#7799

RE: Schwanger nach Fehlgeburt

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 15:27
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Also bzgl. Symptomen waren alle meine drei Schwangerschaften unterschiedlich. Bei der ersten hatte ich fast nix, bei der zweiten waren vor allem die Boobies empfindlich ab ca. der 6. SSW und bei der dritten hatte ich vor allem ein beständiges Ziehen in der Gebärmutter und Übelkeit ab der ca. 8. SSW.
Das ist immer anders und muss zum Glück alles gar nichts heißen 🤞🤞🤞
Und noch eine weitere Anekdote zu den Symptomen gen Ende der Schwangerschaft: ich habe ALLE Anzeichen für den Geburtsbeginn und das seit Wochen. Bin nun in der 41. SSW und das Baby ist immer noch im Bauch 🙈
Symptome sind also wirklich wirklich unsichere Anzeichen für alles. Macht euch nicht verrückt. Alles wird gut gehen 👍😁

zuletzt bearbeitet 07.07.2022 15:27 | nach oben springen

#7800

RE: Schwanger nach Fehlgeburt

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2022 15:45
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Hallo Sternchen, danke für deine lieben Worte :)

Oh okay, da findet es jemand wohl sehr bequem in deinem Bauch ;) aber du wirst doch sicher bald eingeleitet oder ??

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Epiphanie, Rina91, Umut, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46566 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen