#7756

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.06.2022 13:34
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Danke euch allen ❤️
Meine Symptome gehen immer weiter zurück und ich hoffe ich bin Corona bald los, Freitag ist die Beerdigung und es wäre echt mies, wenn ich dort nicht hin kann :(
Ich schone mich viel für das Würmchen und hoffe es wird alles gut 🙏🙏 der Termin beim FA ist noch so lang hin, aber dann haben wir Gewissheit und man kann mit Sicherheit etwas sehen 🥰🥰🙏🙏

nach oben springen

#7757

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.06.2022 11:57
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Hallo Mädels, ich habe eine anstrengende Woche hinter mir 🙈

Ich war in Cottbus bei meinem Spezialisten, alles tip top, so wie es sein sollte. Ich war bei meinem Malabend und hatte Termin bei meiner Psychologin. Alles entwickelt sich nach vorne und super.
Am Montag war ich beim Frauenarzt, ich habe endlich meinen Mutterpass. Sie hat sich auf 9+6 festgelegt, also heute 10+1. Gestern war ich bei der Humangenetik, langes Gespräch, die Worte "kompliziert und vielfältig" fielen, Blutabnahme auf Faktor 2 und Faktor 5. Bin gespannt auf die Ergebnisse.
Heute war ich beim Diabetologen... auch hier fielen die Worte "kompliziert und außergewöhnlich" Ich habe Schwangerschaftsdiabetis 😫😢 Ich muss mich jetzt 6x am Tag testen und Ernährungstagebuch führen. Nächste Woche habe ich dann den Auswertungstermin und dort wird besprochen, ob ich Insulin brauche.
Ich bin fix und alle. Das ist wieder so ein Zwang, womit ich nicht zurecht komme. Aber es muss sein für unser Mäuslein.
Gut, das ich morgen den nächsten Psychologintermin habe.

nach oben springen

#7758

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.06.2022 18:43
von Blumenfee • 15 Beiträge | 15 Punkte

Hallo ihr Lieben, so viele positive Nachrichten da muss ich meine auch gleich dran hängen.
Hatte am Dienstag einen schlimmen Bauchkrampf und war bis dahin im Kopf ziemlich frei, durch die Krämpfe habe ich dann angefangen mich in Gedanken zu verstricken und es wurde von Stunde zu Stunde schlimmer :-(
Am Mittwoch um 13.00 Uhr endlich die Erleichterung: 158 Schläge pro Minute und 1,75 cm groß, ich war endlos froh und musste gleich mal weinen...
Jetzt heissts trotzdem noch ein paar Wochen Ruhe bewahren und gar nicht erst ins Gedankenkreisen zu kommen... In 2 Wochen hab ich dann nochmal Kontrolle und dann kann ich die Freude auch hoffentlich ganz zulassen.
Ich sende euch alle ganz sonnige Grüße und wünsche euch das Allerbeste für eure Schwangerschaften :-)

nach oben springen

#7759

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.06.2022 13:22
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Ich muss gerade einfach mal meine Freude mit euch teilen. 😊 Ich hatte heute den Abschlusstermin bei meiner Psychologin. Der letzte war noch vor dem ETS, da war ich ja noch sehr verhalten. Und heute hat es einfach so gut getan, mit einem breiten Lächeln zu ihr in die Praxis zu kommen und ihr vom ETS, der SS-Verkündung usw. zu erzählen. Und sie war auch richtig emotionell und hat sich mega für mich gefreut. Es war einfach schön und erleichternd. 🥰 Wir haben dann beschlossen, dass ich erst mal keinen weiteren Termin vereinbare, ich mich aber natürlich jederzeit wieder melden kann, gerade zu Ende der SS, wenn dann evt. Zweifel in Richtung Mutterschaft und so kommen. Und sie hat mir Haptonomie empfohlen, das kannte ich vorher gar nicht, das ist wohl super auch mit dem Partner, um eine Verbindung mit dem Baby herzustellen, das bieten wohl manche Hebammen an. Und hier gibt es auch Hebammenkurse im Schwimmbad, jedenfalls gab's das vor Corona, darüber muss ich mich auch mal informieren.
Die Psychologin ist in einer Art Wohlfühlzentrum für Mütter und werdende Mütter (war manchmal etwas komisch, wenn ich da dann Schwangeren begegnet bin), und die bieten ganz viele Kurse an, von Gymnastik über Pilates bis Yoga, und auch Geburstvorbereitungskurse und ganz tolle SS-Massagen. Jetzt bin ich sozusagen auf die andere Seite gewechselt und habe mich zum ersten SS-Gymnastikkurs angemeldet. 😊 Das wird in kleinen Gruppen bis 6 Personen angeboten, vielleicht lerne ich da ja auch noch ein paar nette Mitschwangere kennen.
Kurz, ich schwebe heute gerade auf meiner kleinen Wolke 7, und vorhin hatte ich sogar das Gefühl, einen kurzen Tritt zu spüren, aber genau weiß ich das nicht. Ich bin heute bei 15+6, morgen geht's in die 17. Woche. 😍

@Blumenfee: Toll, dass dein US so gut verlief!! Ich musste bisher bei jedem US weinen vor Erleichterung, genau so soll es bei dir auch weitergehen 🧡

@Anja: Dann bist du ja jetzt auch schon in der 11. SSW, wow! Das mit dem Diabetes ist natürlich echt blöd und auch ziemlich penibel mit dem ständigen Testen. Irgendwie dachte ich immer, dass das erst viel später überhaupt geprüft wird, gab es bei dir Anzeichen oder hattest du schon bei deinem Sohn SS-Diabetes? Aber Hauptsache, deinem kleinen Würmchen geht es gut. 🥰


zuletzt bearbeitet 24.06.2022 13:25 | nach oben springen

#7760

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.06.2022 19:36
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Es ist echt schön, hier lauter positive Nachrichten zu lesen. 😊
Sarah, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Ich drücke dir die Daumen, dass sich die Beerdigung noch ausgeht.

Wir haben die Blutergebnisse erhalten - keine Trisomien. Und - obwohl ich mir so sicher war, dass es ein Mädchen wird - ein Bub. 😊

Nachdem wir es mittlerweile in die 15. Woche geschafft haben, traue ich mich nun auch, in die "fortgeschrittene Schwangerschaft" Gruppe zu wechseln. 🎉

zuletzt bearbeitet 24.06.2022 19:38 | nach oben springen

#7761

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.06.2022 13:21
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

@ Mika danke dir :) wir haben die Beerdigung gut überstanden, wenn man das so sagen kann und ich habe dem Opa für das Geschenk gedankt und ihm gesagt er soll von oben gut auf seinen Enkel acht geben 🙏🙏🙏🥰

nach oben springen

#7762

Schwanger nach Fehlgeburt

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.06.2022 19:14
von Juna • 18 Beiträge | 18 Punkte

Hallo ihr Lieben

Eigentlich kann ich mein Glück kaum fassen. Nachdem ich im September mein Sternchen gehen lassen musste durfte ich vor 3 Wochen einen positiven Test in der Hand halten. Mit der Freude kommt aber auch zugleich wieder die Angst das wieder was schief gehen könnte. Ich Trau mich gar nicht mich richtig zu freuen.

Seit zwei Tagen habe ich immer mal wieder braune schmierblutungen. Meine Frauenärztin hat Donnerstag zur Vorsicht einen Ultraschall gemacht aber es sah alles für die Woche gut aus. Bin momentan in der7 SSW. Dann waren die schmierblutngen auch weg nur heute sind sie wieder da. Ich habe die totale Panik das ich wieder eine Fehlgeburt bekomme. Meine Ärztin meinte aber nur ich sollte mir erst Sorgen machen wenn es frisches Blut wäre und ich schmerzen bekommen würde.

Mich macht das jetzt trotzdem ganz verrückt noch zwei Wochen bis zum nächsten Ultraschall zu warten.

Hatte von euch jemand sowas evtl auch?

nach oben springen

#7763

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.06.2022 07:46
von Clara • 524 Beiträge | 525 Punkte

Juna, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft ❤️
Ich kann total verstehen, dass es dich sorgt mit den Schmierblutungen, obwohl die Ärztin sagte, es sei nicht besorgniserregend. Hier im Forum hatten ebenfalls schon etliche Frauen zu Beginn der Schwangerschaft Schmierblutungen und alles war gut.
Aber bevor du total leidest vor Angst wegen den zwei Wochen Wartezeit, würde ich doch um einen Zwischentermin bitten. Normalerweise verstehen sie das mit einer Vorgeschichte wie der unseren ❤️

nach oben springen

#7764

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2022 10:21
von Blumenfee • 15 Beiträge | 15 Punkte

@reb ja das klingt ja wirklich super, genieße die zeit auf deiner wolke 7 denn das ist wohl das schöne am schwanger sein dieses unendliche glücksgefühl über dieses kleine heranwachsende wesen in uns :-)

@juna das kenne ich auch, vor allem diese Ungewissheit ob man wieder eine Fehlgeburt hat, macht einen unruhig. Mir hat es geholfen hier in der Gruppe darüber zu schreiben und auch mit meinem Partner... Schlussendlich können wir es nicht beeinflussen sondern nur abwarten und ich bange mit dir.

Ich habe es gestern auch nicht mehr ausgehalten nachdem ich am Wochenende solche Bauchschmerzen hatte bin ich gestern ein Ultraschall machen lassen. Nachdem ich das kleine Herz schlagen gehört habe ist mir ein rieeesen Stein vom Herz gefallen und jetzt bin ich wieder beruhigt. Die Ärztin war super verständnisvoll, sie kennt ja auch die Vorgeschichte...
Sie meinte ich bin jetzt schon in der 10 ssw und jetzt heissts noch 2 Wochen bangen.
Liebe Grüße an alle!!

nach oben springen

#7765

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.06.2022 12:30
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Juna, herzlichen Glückwunsch! 🧡 Wie Clara schon sagte, hier hatten viele auch Schmierblutungen am Anfang und haben jetzt schon lange das 1. Trimester hinter sich. Aber ich kann sehr verstehen, dass dich das beunruhigt, mir wäre es definitiv sehr schlecht damit gegangen. Vielleicht bekommst du doch noch einen früheren Termin, wenn dich das beruhigt? (Hätte mir geholfen.)

Blumenfee, schön, dass weiterhin alle gut ist und auch, dass deine FÄ so verständnisvoll ist, das ist Gold wert. Nur noch zwei Wochen, ich hoffe, sie gehen für dich schnell vorüber.

Clara, wie geht es dir denn eigentlich? Wie weit bist du? Wann hast du deinen nächsten Termin?

Wir haben am nächsten Dienstag unseren nächsten US (dann 18. SSW, 17+3), dann wissen wir wohl auch, ob Mädchen oder Junge. 🙂 Und dann traue ich mich bestimmt auch endlich in die nächste Gruppe, das erste Trimester ist ja eigentlich schon lange vorbei. 😊

nach oben springen

#7766

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2022 09:45
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

@Reb: Ich bin ja bei einem Spezialisten in Cottbus und der hat mich überall hin überwiesen, einfach um alles zu überprüfen. Und da kam das eben jetzt schon raus. Besser so. Gott sei Dank.

Wenigstens sind meine Schilddrüsenwerte perfekt 💪

nach oben springen

#7767

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2022 13:55
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Ich habe mal eine Frage, was hatte ihr anfangs so 7. Woche für Schwangerschaftsanzeichen?

Aktuell habe ich Ziehen im Bauch und unterleib und in den Brüsten… Übelkeit habe ich so nicht, manchmal mitten am Tag oder abends ein flaues Gefühl im Magen…

Ich glaube ganz fest an unser Wunder, aber es kommt halt immer mal wieder die Angst :(
Habe erst am 14.07. meinen Gyn Termin…

nach oben springen

#7768

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2022 14:54
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Hallo Sarah, ich hatte meinen ersten Gyn-Termin bei 5+6 und war super nervös, weil vorher bemerkte Anzeichen (Schwidel, Fläue) wieder verschwunden waren. Beim Termin schlug aber schon das Herzchen unseres kleinen Mannes und die Erleichterug stellte sich ein. Die richtigen Symptome, v.a. extreme Müdigkeit und permanente Fläue kamen so im Laufe der 7. SSW und hielten bis gegen Ende des 1. Trimesters an ;)

nach oben springen

#7769

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2022 15:27
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Sarah, ich hatte am Anfang auch nur ein leichtes Ziehen im Unterleib, die Brüste dann erst etwas später, ich glaube, so Ende der 7./Anfang der 8. Woche. Übelkeit hatte ich auch nur etwa 10 Tage ab der 9. Woche. Ansonsten vor allem Müdigkeit, aber auch die kam erst so ab der 8./9. Woche. Starke Anzeichen beruhigen natürlich, aber weniger Symptome sind dann letztlich doch angenehmer. 🙂 Ich wünsch dir viel Kraft beim Warten!

nach oben springen

#7770

RE: Re:

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2022 12:18
von Sarahlein • 1.069 Beiträge | 1069 Punkte

Danke Rep und Epi:)
Ich freue mich riesig auf den 14.07. gleichzeitig ist halt auch ein wenig Angst dabei, aber das ist nach einer Fehlgeburt sicher normal 🙈
Bin froh, wenn man über die kritische 12. Woche hinweg ist :))))

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Schneckenmama, Umut, Dany, PippiLangstrumpf

Forum Statistiken
Das Forum hat 1767 Themen und 46142 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen