#7681

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.05.2022 18:22
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Sehr schön, das freut mich für euch beide, dass die Termine so gut gelaufen sind. 👍🌞

Finnland soll wunderschön sein. Genießt euren Urlaub 😊.

Ich bin derzeit leider krank und hab seither ziemlich Bauchweh. Das verunsichert mich wieder sehr, auch wenn ich weiß, dass das ganz normal sein kann. Wenn es morgen nicht weg ist, frag ich meinen Frauenarzt, ob ich vielleicht doch nochmal vorbei kommen kann. Auch wenn ich mir da irgendwie blöd vorkomme, so "hysterisch".

nach oben springen

#7682

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.05.2022 20:51
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Finnland ist mal was anders, bestimmt interessant dort! 😃

Mika das ist ärgerlich. Aber wenn du dir Sorgen machst ruf lieber an ob du kommen kannst, sollen die denken was sie wollen!

nach oben springen

#7683

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.05.2022 09:17
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Mika, ich sehe das wie Nele, ist doch egal, was die denken, wenn es dir damit besser geht, versuche, einen Termin auszumachen. Ich wünsche dir gute Besserung, es wird alles gut. 🤞

nach oben springen

#7684

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.05.2022 11:40
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Reb, auch von dir schöne Nachrichten☺️
Dann wünsche ich auch einen schönen Urlaub😉

Mika, ich denke auch, dass es sinnvoller ist lieber einmal mehr drauf zu gucken, damit man beruhigt ist😊

Ich bin seit heute im BV. Ist auch gar nicht anders möglich. So viel Übelkeit immer noch und jetzt noch ne Erkältung. 🙈
Mache mir echt Sorgen um das kleine😳
Aber es heißt ja, dass das Kind sich holt was es braucht 🤷‍♀️

nach oben springen

#7685

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.05.2022 12:12
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Csro das wird schon meine freundin hat in zwei schwangerschaften vom ersten bis letzten Tag gebrochen und die kinder hatten nichts. Aber das ist echt fies und dann noch die Erkältung! Hoffe dir geht's bald wieder besser!

Habt ihr jetzt alle schon in der Arbeit bescheid gesagt? Ich dachte ich warte bis zum screening und jetzt denke ich bis die blutergebnisse kommen. Da bin ich dann in der 15. Woche irgendwann muss ich was sagen. Habe Angst um meine Aufgaben teilweise, das war das letzte Mal schon so blöd, ich musste echt kämpfen damit die Vertretung (fast) alles von mir machen darf. Mit dem Gedanken, dass ich das hinterher wieder übernehme. Nachdem ich dann nur drei Monate mutterschutz weg war ging es aber wenn ich jetzt erst nach vielen Monaten wieder komme oder mir vorher schon was genommen wird... Weiß auch nicht 🤔😐

nach oben springen

#7686

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.06.2022 07:44
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Danke euch, ich hätte es versucht, ich könnte erst in 8 Tagen kommen und auch dann nur mit Selbstzahlung des Termins. Da kann ich dann auch noch eine Woche länger warten bis zum Ultraschall beim Bluttest 😅.

Das ist immer sehr schwierig mit der Arbeit. Meinem direkten Chef habe ich es schon gesagt, aber nur im Vertrauen und noch nicht offiziell. Wir sind in unserem Bereich nur zu zweit, meine Kollegin geht im Sommer in den Mutterschutz. Nachdem mein direkter Chef wirklich super ist, wollte ich es ihm zum planen sagen, weil in unserem Bereich eine eher lange Einschulung gut wäre. Offiziell möchte ich es erst nach der nächsten Untersuchung am 13. Juni (Blutuntersuchung mit Ultraschall) sagen. Das Gefühl, dass es vielleicht auch diesmal nichts wird bzw jetzt noch nichts sicher ist, ist einfach noch sehr präsent.

Ob sie dir Aufgaben nehmen bzw du sie wieder bekommen wirst, hast du leider nicht on der Hand, egal, wann du es sagst. Aber ich denke mir, dass man ja selbst eigentlich auch schwer jetzt schon sagen kann, wie man nacher noch arbeiten kann/will (ab wann, wie viele Stunden...). Und irgendwie passt es dann doch immer. Gerade in größeren Unternehmen kann wird immer mal wieder eine interessante Stelle frei, sollte man nach der Elternkarenz (Elternzeit) auf nicht so tolle Tätigkeiten versetzt werden. Das wird bestimmt 😊.

nach oben springen

#7687

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.06.2022 08:48
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Was du solltest den Termin zahlen? Das ist ja krass! Aber es ist sicher nur die Sorge und es ist alles in Ordnung.

Mein direkter Chef weiß es und der obere inoffiziell also kann er noch nichts planen (nicht, dass die da sonst so schnell in die gänge kommen) es sind auch die Kollegen (einer speziell) der mir da sorgen macht. Ich dachte dran die Vertretung auf so viel Stunden zu suchen wie ich später arbeiten würde also max 30 pro Woche. Letztes Mal war es zu wenig Zeit hat sich rausgestellt trotz Aufgabenverteilung. Nein, leider hat man das alles nicht in der Hand und muss sich fügen. Wir sind eine recht kleine Firma da gibt's absolut keine Möglichkeit für andere stelle oder Beförderung, Sackgasse eigentlich aber eben gut bezahlt und ich kann mir die Arbeit meistens so einteilen wie es mir passt. Außerdem 30 km einfach Anfahrt. Na mal sehen und das Beste hoffen 🍀

nach oben springen

#7688

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.06.2022 13:48
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Dann würde ich glaube ich auch abwarten Mika. Die eine Woche und dann noch selbst zahlen😳

Also bei mir war’s tatsächlich so, dass ich zwei Wochen Urlaub hatte (da wusste ich es aber schon). Zum Ende des Urlaubes war ich dann bei der Gyn. Die hat mich erstmal 3 Wochen und dann noch 2,5 Wochen krank geschrieben.
Und gestern hat mir mein Hausarzt dann ein komplettes BV ausgestellt.

Das war damals mit der Fehlgeburt aber auch schon Theater und Stress. Meine Chefin wusste es dann diesmal ziemlich früh. Ich bin, wie ich schonmal erwähnt hatte, Ergotherapeutin. Ich arbeite mit Kindern, Menschen mit Behinderungen und alten zusammen. Das war meinem Hausarzt dann zu riskant. Bin auch froh. Ist echt ein stressiger Job zurzeit. Viele Verhaltensstörungen bei den Kinder durch
Corona etc. 🙈Die Gyn meinte, dass das Arbeitgebersache wäre🤷‍♀️
Naja so ist jetzt einfacher.

zuletzt bearbeitet 01.06.2022 13:48 | nach oben springen

#7689

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.06.2022 13:57
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Bv ist nicht schlecht, wenns so ein Job ist erst recht, aber wenn ich denke wie lange das ist bis Dezember (und andererseits auch wieder nicht wenn ich auf drn Kalender schaue) dann ganz daheim da würde ich mir wahrscheinlich wieder zu viele gedanken machen 🤔 andererseits bin ich gerade so müde, eigentlich würde ich mich gerne hinlegen. 😅

nach oben springen

#7690

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.06.2022 14:02
von Jasinei • 112 Beiträge | 113 Punkte

Kann dich verstehen Nele , bin auch voll arbeiten und meine FÄ stellt auch kein BV aus. Bin noch bis Ende August voll arbeiten - es ist manchmal so unglaublich anstrengend wenn ich abends um kurz vor 6 daheim bin oder später in der Lohnwoche 😂 ich beneide die BVler ein bisschen ☺️

zuletzt bearbeitet 01.06.2022 14:02 | nach oben springen

#7691

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.06.2022 14:59
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

So geht's mir auch komme erst gegen halb sechs je nachdem heim das ist schon lang, gehe um halb sieben aus dem haus. 😅 wenigstens ist es gerade nicht so heiß das schlaucht besonders. Könnte aber auch nicht plötzlich weg ohne jemanden einzuarbeiten der erst gefunden werden muss. Allerdings war ich in der ersten Schwangerschaft noch mehr müde da habe ich mich ja jeden Tag hingelegt wenn es ging und paar Stunden geschlafen am Nachmittag.

Ab morgen ist der erste Tag ganz ohne Medikamente (außer Schilddrüse und Aspirin aber das merke ich mir noch), Freiheit ich komme 😃 so schön nicht immer den Wecker stellen zu müssen den Tag über und dafür früh raus zu müssen. War jetzt ein Jahr mit nur kurzen Unterbrechungen, Wahnsinn. Immerhin hat mich das jetzt doch noch zur Schwangerschaft geführt 🎉

nach oben springen

#7692

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.06.2022 08:47
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Hallo Mädels,

gestern war Kindertag und ich bin mit meinem Sohn 13 Km (gesamt) Fahrrad gefahren und waren auf einem Kinderfest. Seit gestern habe ich periodenähnliche Unterleibsschmerzen in der unteren Mitte des Bauches, die sind auch echt schmerzhaft. Ich bin jetzt 8+2.
Ist das normal? Ich habe Angst, daß es was sein könnte, aber auch Angst, daß ich mich einfach nur zu unruhig mache. Wisst ihr was ich meine?
Ist es was, wo ich mich beim Frauenarzt melden soll oder mach ich mir zu viele Sorgen?

nach oben springen

#7693

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.06.2022 09:04
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Hallo liebe Anja!
Das hört sich sehr nach Mutterband-Schmerzen an. Kann sein, dass deine kleine Fahrradtour gestern die Durchblutung angekurbelt hat und jetzt ein kleiner Wachstumsschub ansteht.
Fahrradfahren ist auch in so frühen Wochen nicht gefährlich fürs Baby (ich war noch zweimal die Woche joggen zu der Zeit). Ich hatte dieses unangenehme Ziehen und Brennen (wie Periodenschmerz) bis zur ca. 16. SSW durchgehend täglich. Und trotzdem glücklicherweise alles ok.
Falls du unruhig bleibst, dann kurz ab zum Frauenarzt. Lieber einmal abklären und beruhigen lassen, als unnötig Kopfkino laufen zu haben.
Sei lieb gegrüßt 🤗

nach oben springen

#7694

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.06.2022 09:11
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Danke Sternchen für deine schnelle Antwort. Das beruhigt mich jetzt doch ungemein.
Meine anderen "Wehwechen" sind alle noch da (Brustschmerzen, Müdigkeit, ständig Hunger, mir wird schlecht wenn ich bestimmte Dinge rieche).

Ich hätte nie gedacht, daß ich so eine Angst überhaupt jetzt in der Schwangerschaft entwickeln werde. Das macht mir extra noch Angst dazu 🙈
Aber meine Kunsttherapeutin findet immer einen Weg mich da wieder rauszuholen.
Ich sitz grad beim Allgemeinarzt, da ich ein 24 Std Blutdruckgerät bekomme. Danach habe ich einen Termin bei meiner Psychologin. Da werde ich meine Angst auch nochmal ansprechen.

nach oben springen

#7695

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.06.2022 09:17
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Finde ich ganz stark, Anja, dass du dich deinen Ängsten stellst und dir dessen so bewusst bist. Mega.
Kann dir sagen...ich mache mir auch noch ständig einen Kopf. Trotzdem alles ok ist. Meine Kleine ist seit Tagen super aktiv, turnt, tobt, hat Schluckauf. Dabei heißt es doch überall, dass zum Ende aufgrund vom Platzmangel im Bauch die Babys ruhiger werden. Und zack ist mein Kopf schon wieder an und denkt: ob da alles gut ist mit der Kleinen? Verrückt. Die Sorgen sind immer irgendwie da.
Ich wünsche dir befreiende Therapiestunden und einen sonnigen Tag!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46522 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen