#7636

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2022 11:21
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Puh, das mit em ETS ist tatsächlich so eine Sache, irgendwie habe ich mir darüber nicht so richtig Gedanken gemacht. Hier wird einem gar nicht richtig eine Wahle gelassen, der Termin wird halt ausgemacht und fertig. Meine FÄ erklärte uns zwar, dass weder ein auffälliges noch ein unauffälliges Ergebnis 100 % korrekt sein muss (naja, wohl auch, um sich selbst abzusichern), aber wir wurden auch nicht darauf hingewiesen, dass das nicht verpflichtend ist. Muss noch mal mit meinem Mann drüber sprechen, wie wir damit dann umgehen, denn bei mir stand immer nur im Vordergrund, ob das Baby bei dem US dann noch lebt.
Wobei wir auch einen Antrag auf pränatales Kindergeld stellen wollen (mein Mann arbeitet in Monaco, da gibt es so was), und dafür müssen wir tatsächlich alle drei großen Screenings machen.

nach oben springen

#7637

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2022 11:22
von Epiphanie • 686 Beiträge | 688 Punkte

Liebe Jasinei, ich freue mich sehr, dass sich alles bei dir so wunderbar entwickelt!!! Und keine Sorge: Bei mir ist es schon das zweite Kind, trotzdem spüre ich erst seit der 18. Woche regelmäßig die Bewegungen. Und selbst da war es am Anfang so, dass ich abends mal etwas spürte, und dann wieder 1-2 Tage nichts, was mich verunsichert hat. Bei meiner Tochter war es sogar erst die 20./21. Woche (so genau weiß ich das leider nicht mehr). Und das Geschlecht hat unser Kleiner ja auch erst beim letzten US bei 18+4 verraten 😊

nach oben springen

#7638

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2022 11:53
von Jasinei • 112 Beiträge | 113 Punkte

Danke, liebe Epi, das beruhigt mich tatsächlich sehr! ☺️

Bei uns steht beim nächsten Mal auch schon der zweite große Ultraschall an, es ist absolut Wahnsinn, wie schnell die Zeit rennt. Habe vor 2 Wochen endlich angefangen die Babyausstattung zu nähen und meine Mama lässt die Stricknadeln glühen 😅

nach oben springen

#7639

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2022 14:16
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Schön zu lesen, liebe Jasinei, das alles gut gelaufen ist. Freu dich, wenn du noch nicht zugenommen hast - zum Schluss merkt man, finde ich, jedes Kilo 😅😂. Beneidenswert, dass du selbst Kinderkleidung nähen kannst!

Epi, nein tatsächlich ist vor der 17. Woche gar keine Untersuchung mehr vorgesehen. Insgesamt 5, 3 davon mit Ultraschall.
Wir werden uns um die 12./13. Woche also fix irgendetwas aufzahlen bzw privat gönnen. Wir überlegen eben noch, ob Bluttest, ETS oder nur einen Ultraschall-Termin, tendieren im Moment aber zum Bluttest.

Hab die Praxis heute aber leider noch nicht erreicht.

Wow, ab wann bekommt man dann schon eine Kindergeldleistung?

nach oben springen

#7640

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2022 19:15
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Nele, ich habe im anderen Thread die Nachricht von der Reaktion deines Schwiegervaters gelesen (das imir hier irgendwie entgangen).

Wie geht es dir mittlerweile damit? Hat er sich nochmal wegen deiner Schwangerschaft gemeldet?

Es war sicher sehr hart für dich, so eine Reaktion zu bekommen und sicher nicht das, was du dir gewünscht hast. Umgekehrt finde ich es irgendwie schön, dass euer Eric ihm immer noch so nah ist. Wie du schreibst, das Leben geht für die anderen irgendwann einfach weiter. Es klingt so, als ob er hingegen gut verstehen kann, welche Lücke Eric hinterlassen hat.

nach oben springen

#7641

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2022 19:32
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Super, alle haben nur gute Ergebnisse bekommen so soll es sein 😊 das die kleinen es so spannend machen zu verraten ob Mädchen oder junge! Und hinterher wollen sich manche dann gar nicht anziehen 😂

Mika bald müsst ihr euch entscheiden welche Untersuchungen. Immer schwer sowas entscheiden zu müssen, wirklich. Bin froh, dass mir mein Freund das abgenommen hat.

Reb das ist ja was mit dem Kindergeld, eine feine Sache! Monaco da bin ich neidisch wir waren im Urlaub dort, so schön! 😃

Mein angel sounds ist immer noch nicht da aber wahrscheinlich brauche ich ihn gar nicht mehr.

War heute nochmal beim Schwiegervater und hab im Gespräch auch die schwangerschaft erwähnt, kein Wort dazu von ihm. Muss ich wohl so akzeptieren. Hauptsache wir freuen uns auf das Baby und wenns dann da ist freuen sich sicher doch alle die jetzt so verhalten sind. Bei den Katzen war es auch so 😁 obwohl es sicher auch die Sorge ist ich finde es nur schade dem Baby gegenüber. Aber auch wenn die Kinder leben habe ich oft gehört, dass die Freude und Anteilnahme der anderen von Kind zu Kind weniger wird. Ich habe immer drauf geachtet bei Kindern von Freunden allen Kindern zur Geburt was gleichwertiges zu schenken.

nach oben springen

#7642

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2022 17:24
von Clara • 523 Beiträge | 524 Punkte

Tina, so schön, dass es so gut läuft bei dir 🥰
Nele, ich finde auch, es ist auf der anderen Seite schön, wie dein Schwiegerpapa Eric in Erinnerung behält und wie sehr er darunter leidet. Oft gerät das bei Aussenstehenden ja schnell in Vergessenheit, gerade wenn man wieder schwanger ist, und bei ihm ist es dauerhaft so präsent. Sobald das Kleine dann da ist, wird er die Liebe sofort wieder zulassen ❤️
Mir ging es die letzten Tage gar nicht gut, die Angst hatte mich so stark im Griff. Nach zwei Wochen war ich jetzt wieder beim US und habe mich gar nicht getraut hinzuschauen. Irgendwann meinte der Arzt dann "sie können ruhig schauen" und dann zeigte er mir den Herzschlag ❤️ Was habe ich geweint 🙏

nach oben springen

#7643

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2022 18:58
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Clara, ich fühle mit dir, das kennt hier wahrscheinlich jede von uns. Ich finde den Moment, bis der Arzt irgendetwas sagt beim US, wirklich furchtbar.

Hab hoer schon öfter gelesen, dass die Tage vor dem nächsten US für viele besonders unruhig sind.

Umso schöner, dass du gute Nachrichten hast und wieder etwas beruhigter sein kannst. 😊
Wie engmaschig wird denn bei dir kontrolliert?

nach oben springen

#7644

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2022 19:28
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Clara da bin ich auch ganz bei dir, furchtbar der Blick auf den Ultraschall! Ich rede immer viel wenn ich aufgeregt bin und auch beim Ultraschall das macht es etwas leichter weil ich noch an was anderes denke aber die Zeit im Wartezimmer und der Tag davor...

nach oben springen

#7645

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2022 21:02
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Clara, toll, dass du so einen schönen US hattest. 😍 Die Angst kann ich nur zu gut nachvollziehen, das ist einfach so schlimm, wie wir das so geprägt sind.

Ich war heute wegen eines Notfalls beim Zahnarzt (Zahn ist abgebrochen ...), eigentlich wollte ich erst nächste Woche für einen Vorsorgetermin anrufen. Komme mir so doof vor, aber ich wollte es vermeiden, vor dem entscheidenden US meine SS beim Zahnarzt "anzukündigen". Es ging dann alles so schnell und er steckte mir das Röntgengerät in den Mund, ich habe dann mit den Armen gefuchtelt, damit ich es ihm sagen konnte. Kam mir vor wie in einem Film, so in Zeitlupe. 😂 Er hat dann weder geröntgt noch betäubt, war total lieb, und hat mir gesagt, dass wir das Baby ja nicht unnötig gefährden müssen, auch wenn die Risiken des Zahnröntgens extrem gering sind.
Jetzt nur noch das lange Wochenende, dann der hoffentlich erlösende US. 🤞

nach oben springen

#7646

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2022 07:29
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Reb das kann ich verstehen hab mich auch nicht getraut was zu sagen. Bei mir haben sie nur lack auf die empfindliche Stelle gemacht und ich habe danach nicht geschluckt sondern auf dem Klo heimlich ausgespült obwohl ich nicht sollte nur zur Sicherheit 😂 übers Wochenende hatte ich eh kaum noch was gemerkt. Ausgerechnet jetzt was am Zahn bei mir hatte mit meinem Sohn die Füllung ein Stück verloren (popcorn) vorher Jahre lang nichts. Das hab ich letztes Jahr fann komplett machen lassen müssen.

Ich hab tatsächlich vergessen gestern beim Arzt anzurufen wegen den Schilddrüsenwerten es war so viel los in der Arbeit, hoffe die sind Freitag da und sowieso, dass es immer noch passt.

Ansonsten geht es mir gut ich spüre jeden Tag mindestens ein Mal was das beruhigt doch ungemein. Dann jetzt in der 13. Woche und heute macht mir meine Freundin die Haare 😃

Wünsche euch schöne Feiertage ohne Sorgen und mit ganz viel Vorfreude auf unsere Kleinen 🌼

nach oben springen

#7647

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2022 11:15
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Mädels, wie macht ihr das mit Haare färben?

Bei meinem Sohn habe ich es noch nicht gebraucht. Bei Tia hatte ich vor der Empfängnis glücklicherweise gefärbt.
So, nun ist es so, das ich 7. Woche bin und sooo langsam grau werde (bin 38) 🥺
Wie kann ich mich wieder wohlfühlen?

nach oben springen

#7648

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2022 12:03
von Dani81 • 338 Beiträge | 339 Punkte

Na eigentlich sagt man ja, wenn die Farbe nicht direkt auf die Kopfhaut aufgetragen wird, geht sie auch nicht in den Körper über. Ich würde dennoch das 1. Trimester abwarten..Strähnen oder Tönung ist vielleicht auch noch schonender. Musst Du mal Deine Friseurin fragen. Ich färbe meine Haare jetzt nur ein Mal im 3.Trimester. Habe schon ziemliche Ansätze seit Dezember. Aber nur dunkel, noch nicht grau... Aber mit Baby habe ich dafür weder Zeit noch Nerven.

nach oben springen

#7649

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2022 12:45
von AnReLeLi • 351 Beiträge | 351 Punkte

Ich färben selber. Ist billiger 🤭 Und 30 min finden sich immer um die Haare zu färben 😊

Im Internet steht halt widersprüchliche Zeug, daher bin ich echt unsicher.
Die einen schreiben, ab der 12. Wo he machbar. Dann steht wieder, gar nicht. Andere Seiten schreiben man kann immer färben solange die Farbe kein Ammoniak enthält. Dann lese ich wieder, daß tönen erlaubt ist, aber kein färben.

😱😱😱😱

nach oben springen

#7650

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.05.2022 12:53
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Hier kommt man ja gar nicht mehr mit🙈
@ Clara: Das klingt doch wundervoll🥰
@ Reb: Daumen sind gedrückt für den nächsten US. Wird schon alles gut sein. War bei uns allen doch so 🍀
Ich bin aktuell auch am überlegen ob ich weiter Strähnen mache oder ob ich es mir rauswachsen lasse. Meine Friseurin meinte auch das Strähnen, da nicht direkt auf die Kopfhaut aufgetragen, ungefährlich sein.
Bin genau wie Nele in der 13. Woche, aber ich hadere irgendwie noch 😅😅

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Susanne, eligr710, Umut, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen