#7591

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 10:52
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Mein nächster US ist am 30.05, so wie deiner.

Früher war das vielleicht auch alles noch etwas anders, das würde mich nicht wundern. Keine Ahnung, ob generell immer die Blutgruppe des Babys bestimmt wird, vielleicht nur bei schwer kompatibler Blutgruppe der Mutter?

nach oben springen

#7592

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 11:29
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Wie schön Mika☺️
Ich glaub ich bin die nächste. Am 23.05.😉
Hab immer noch mit Übelkeit zu kämpfen. Naja noch ist die 12. Woche ja noch nicht vollendet😳
Hab noch Hoffnung.

nach oben springen

#7593

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 12:15
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ach genau Caro! Bei mir wurde es Schlag 10+0 besser und seit jetzt zwei Tagen, wieder mit der angeschlossenen Woche, ist nichts mehr aber ich will es nicht verschreien 😂

Bestimmt war es das bei dir hab gelesen es wird öfter auch ab der 9. Woche schon besser 👍

Gestern abend hatte ich aber ziemliches ziehen das war die tage davor wenig aber so ist das eben. Mein ganzer Bauch ist blau gepunktet zur zeit bekomme ich nach dem spritzen immer blaue Flecken und es ist extrem unangenehm aber bald kann ich alles absetzen bin so froh, eineinhalb jahre fast durchgängig Tabletten und spritzen das ist echt anstrengend. Der Apotheker begrüßte mich gestern schon mit Namen, seit ich nicht mehr in der Kiwu bin hole ich die Sachen bei uns in der Apotheke und bin wohl im Gedächtnis geblieben 😂

nach oben springen

#7594

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 12:51
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Ihr Lieben, ja Caro, da bist du die nächste 😍
Ich hätte eigentlich heute früh einen Termin gehabt, den habe ich jetzt aber doch verschoben, wie es ursprünglich auch der Arzt gesagt hat.
Einfach weil ich so richtig viel Stress in der Arbeit habe und die Angst noch dazu kommt... komme gerade schlecht mit dem Druck klar und bin total weinerlich. Aber etwas in der Arbeit sagen geht halt auch nicht 🤷‍♀️🥵

nach oben springen

#7595

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 13:29
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Nele was hast du denn die ganze Zeit gespritzt und genommen?🧐
Ich spritze jetzt Heparin 4000 bis 6 Wochen nach ET ist das vorgesehen.
Hatte heute meinen zweiten Termin beim Hämatologen. Die nehmen aber nur Blut ab und fragen, wie ich damit klar komme🤷‍♀️

Clara, warum darfst du das denn auf der Arbeit nicht sagen? Ansonsten lass dich doch einfach krank schreiben?
Ich bin jetzt auch insgesamt 5,5 Wochen krank geschrieben. Meine Chefin weiß Bescheid und sie weiß auch, dass ich seit der letzten FG vorsichtig sein muss.
Komme wahrscheinlich sowieso nicht wieder. Viel zu riskant mit Corona und den Kindern, die in die Praxis kommen.

nach oben springen

#7596

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 14:07
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Clara, wie Caro sagt, kannst du dich nicht krankschreiben lassen? Ich würde es so früh auch nicht sagen, aber wenn es derzeit so stressig ist, wäre ich da knadenlos. Du kannst ja zum Hausarzt gehen, dann schöpfen sie auch nicht Verdacht.

nach oben springen

#7597

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 14:39
von Epiphanie • 773 Beiträge | 775 Punkte

Clara, ich war auch zunächst drei Wochen krankgeschrieben und als sich dann alles gut entwickelt hat (nach dem US bei 6+6), habe ich es meiner Arbeit mitgeteilt, weil klar war, dass ich ohnehin ins Beschäftigungverbot gehen würde. So konnten sie dann nach einer Vertretung suchen. Ich hab die Krankschreibung auch einfach über die FÄ laufen lassen, aber vielleicht ist der Tipp mit dem Hausarzt kein schlechter? In welchem Bereich arbeitest du denn, könnte da auch Corona ein Thema sein?

nach oben springen

#7598

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 14:49
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Caro ich spitze noch Progesteron (immer nach Embryotransfer und jetzt bis das erste trimester rum ist) und zuvor letztes Jahr dann für die drei Eizellenentnahmen die ich hatte. Heparin spritzen ist auch kein Spaß das hatten wir zu Anfang (nur prophylaktisch weil ja nicht klar ist woran mein Sohn plötzlich gestorben ist) und es war viel schlimmer für mich als die Spritzen fürs Progesteron.

Clara echt blöde Situation! Bei mir haben die auch nachgefragt was ich habe konnte aber etwas ausweichend antworten. Aber wenns dir zu viel ist besser so, mir hat das sehr gut getan einfach meine ruhe zu haben die zwei wochen.

Beim Mittagessen habe ich was am Zahn bemerkt bin nächste Woche zur Kontrolle, hoffentlich kein Loch. 🙄

Ist euch aufgefallen, dass hier wahnsinnig viele mit Menschen arbeiten oder gearbeitet haben? Arzthelferin, Lehrerin, Erzieherin...

nach oben springen

#7599

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 16:40
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Caro, wurde denn dann eine Gerinnungsstörung bei dir festgestellt, oder spritzt du das Heparin prophylaktisch?
Danke euch. Ich war gerade bei meiner Psychologin, die mich seit der letzten späten FG betreut. Ich würde jetzt erst mal das Gespräch in der Arbeit suchen, aber noch nichts von der Schwangerschaft sagen. Ich kann einfach nicht drüber sprechen, bei allem, was war 🙈 Falls es nicht hilft, nimmt sie mich raus oder ich sage es doch... Denke das ist mal ein guter Plan!
Jetzt naht zum Glück das Wochenende 😅
Uff Nele, Zahnschmerzen braucht ja kein Mensch. Hoffentlich ist es kein Loch.
Ich arbeite übrigens nicht mit Menschen 😂 Also ausser mein Team halt 😂

zuletzt bearbeitet 19.05.2022 16:46 | nach oben springen

#7600

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 17:19
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ich jetzt auch nicht mehr aber früher 😃 verstehe ich, dass dir das schwer fällt drüber zu sprechen.

Mir hat jetzt überraschend noch eine Hebamme fürs Wochenbett zugesagt am Montag gehe ich hin zum Kennenlernen. Sie fragte wie alt mein großes Kind jetzt ist da musste ich schon schlucken, Fremden das so zu erzählen weil ich gefragt werde ist schon immer schwer. 😪

nach oben springen

#7601

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 17:56
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Ach Nele, das tut immer weh solche Fragen 🙈 das tut mir so leid, so eine blöde Situation. aber schön, dass sich eine Hebamme gemeldet hat!
Stellt euch vor, ich habe sogar Angst meiner Hebamme von der Schwangerschaft zu erzählen 🙈

nach oben springen

#7602

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 18:06
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Weil du sorge hast es passiert noch was oder weil du über alles dann vielleicht/wahrscheinlich wieder sprechen musst? Das ganze Thema schwangerschaft hat einfach die Leichtigkeit nicht mehr das macht so viel schwerer.

Genau, wenigstens eine gefunden und am Telefon war sie sympathisch.

nach oben springen

#7603

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 19:46
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Nele, ich musste letztes Mal in der Arbeit schriftlich meinem ganzen weiteren Bereich die Schwangerschaft mitteilen, obwohl ich meinen Chef angefleht habe, ob es nicht erst einmal unter uns bleiben könnte. Und dann 👊
Ich habe jetzt einfach so Angst, wenn ich es wieder jemandem erzähle, und sei es eine Fachperson, wird es mir wieder genommen. Obwohl ich weiss, dass da kein Zusammenhang besteht.

nach oben springen

#7604

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 20:21
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ich habe auch so diffuse Ängste. Obwohl ich (eigentlich) nicht denke, dass wieder etwas passiert möchte ich es den anderen in der Arbeit nicht erzählen und auch nicht, dass die Nachbarn es wissen weil ich angst habe dann ist wieder was. Die einen haben mich letztes Mal in eine ganz blöde Situation gebracht das will ich alles nicht wieder.
Das war fies in der Arbeit! Es ist doch so persönlich und warum sollten das alle wissen müssen. Dann melde dich lieber krank bis du dich sicherer fühlst.

nach oben springen

#7605

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.05.2022 20:56
von Clara • 535 Beiträge | 536 Punkte

Ja genau 🙈 Eigentlich hat man Vertrauen, aber irgendwie möchte man den Schatz doch schützen vor so irrationalen Kausalitäten 😅
Magst du sagen, was es für eine Situation war mit den Nachbarn?
Ja, es war so doof, mein Chef wollte meine Position nachbesetzen und meinte, deswegen müsse ich es dem ganzen Geschäftsbereich schriftlich begründen. Ich weiss noch, das war das einzige Mal, dass ich mich übergeben musste in der Schwangerschaft an diesem Tag.

zuletzt bearbeitet 19.05.2022 21:00 | nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 17 Gäste sind Online:
Monie, Susanne, Mom2beOrNot, eligr710, Clara

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47489 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen